Probleme mit 190er 2.0 e Automatik

Diskutiere Probleme mit 190er 2.0 e Automatik im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; HI Leute. habe da ein kleibnes problem. seit sonntag funktioniert meine automatik nicht mehr. also es lief so ab: ich war mit ein paar...

  1. #1 190erkiller, 14.04.2006
    190erkiller

    190erkiller Guest

    HI Leute.

    habe da ein kleibnes problem.

    seit sonntag funktioniert meine automatik nicht mehr.

    also es lief so ab:

    ich war mit ein paar freunden unterwegs. wir standen auf einem parkplatz. dort wollte ich ein bischen angeben und habe einen burnout hingelegt.

    beim 1.ten mal hatte es funktioniert. beim 2.ten mal stand ein freund daneben und hat wasser auf den einen reifen geschüttet und gespritzt.

    also ich stellte meine automatik auf 2 damit er in den 1.ten gang schaltet. damit ich nicht davon fahre habe ich mit dem linken fuss die bremse getreten. mit dem anderen fuss habe ich gas gegeben.

    der linke hintere reifen hatte sich kurz durchgedret und dann gab es einen schlag und es roch extrem nach gummi und verbranntem öl.

    dannach passierte nichts mehr. ich habbe dann normal auf d gestellt. der motor heulte nur hoch aber gefahren ist er nichtmehr.

    kommischer weise wenn ich auf r gestellt habe fuhr er zurück.

    anssonsten passierte nichts mehr und vorwärts fuhr er auch nicht mehr.

    ADAC hatte ihn dann zu mir nach hause gebracht. steht immer noch hier rum.

    ich weis nicht was ich jetzt mit dem auto machen soll.

    könnt ihr mir vielleicht sagen worin das problem liegt?

    hoffe es ist nicht das getriebe. kenne mich da nicht aus.

    übrigens das auto ist baujahr 89 und hat 120 PS


    danke für hilfreiche posts.

    mfg Alex
     
  2. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    280
    Auto:
    C32 & C320
    @ 190erkiller:

    Junge, Junge, Du machst Sachen... :(

    Selbst wenn man so etwas mit seinem Benz machen will, darf man dabei das Bremspedal wirklich nur streicheln, sonst zerreißen die Kräfte den Antriebsstrang...

    Ich würde ´mal sagen, Du hast Dein A.-Getriebe "geschrottet".
    Es haben sich sicher die Kupplungselemente für den Vorwärtstrieb verabschiedet.
    Du hast Dir ja auch schon den passenden User-Namen gegeben. :]

    A.R.B.
     
  3. #3 190erkiller, 17.04.2006
    190erkiller

    190erkiller Guest

    also naja das auto will ich jetzt verkaufen.

    barauche euren rat.

    das auto ist baujahr 89 hat 200.000 km drauf
    winter sommer reifen neu auf stahl
    bremmsen komplett neu.
    elekt. schiebedach
    122 ps
    TÜV ist neu vom 01/06
    leichter rost im rechten hinteren radkasten
    mercedes Radio aus der C-Klasse (schaue später wie es heist.)

    was braucht ihr sonst noch so für infos?



    wieviel könnte ich für ihn verlangen?

    mfg

    euer killer
     
  4. buelow

    buelow

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Also echt!
    Du darfst doch mit einer Orginalautomatik aus dem Jahre 1989 nicht solche Zerreisproben anstellen... Außerdem ist ein 2.0 vielleicht auch nicht der beste Motor für um so etwas zu tun!
    Das arme Auto - schäm' dich! :sauer:
     
  5. #5 ulli1969, 23.04.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Tausch den man gegen einen Kadett GSI ein, das macht Sinn
     
  6. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    242
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Und das Ende der Geschicht: Sowas macht ma mit nem Mercedes nicht!

    Mit Burnouts vor seinen Freunden angeben... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Muss doch viel peinlicher sein, wenn man so einen Dreck macht und dann die Karre kaputt ist. Naja, vielleicht lernst du aus deinen Fehlern, dass man mit so nem Auto nicht solche Sachen machen sollte, denn es wird, wie hier alle jetzt sehen, sehr teuer.

    Ulli hats auf den Punkt getroffen!
     
  7. #7 mercedesfreund, 23.04.2006
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Mach dir keine Illusionen, für den Wagen bekommst du einfach nichts mehr! 89iger 190iger mit 200tkm und zerschrotetem Automaticgetriebe? Ob nun TÜV oder nicht, das Ding nimmt nurnoch der Schrotthändler - wenn du Glück hast musst du für die Verschrottung nichts zahlen. Verkauf das Radio einzeln, vielleicht noch die Batterie - aber den Rest hast nachhaltig selbst entwertet!!
     
  8. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    So wie er jetzt ist, kannst Du den maximal für ein paar Euro als Ersatzteilespender verkaufen.

    Das Burnout-vor-dem-Verkauf-Feeling hat dem Getriebe wohl den Rest gegeben, die 200.000 Km sorgen dann für den Schrottplatz.

    Auch fahrend wären wohl nur ein paar Hundert Euro drin gewesen ...
     
  9. #9 XR4i-Fan, 04.05.2006
    XR4i-Fan

    XR4i-Fan

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    @190erkiller
    Verkaufst Du Deine Kiste auch in Teilen?

    Bin auf der Suche nach Türpappen für die vorderen Türen.
    Schick mir mal Bilder per mail bitte. ;)
     
  10. new1

    new1

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    wenn du ein gelände zur verfügung hat, werkstatt carport etc. würde ich alles aus dem auto einzeln ausbauen und bei ebay verhökern. beim nächsten auto versuche mal bei 100km/h den rückwertsgang einzulegen(reissen) kommt auch gut
     
  11. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Da denke ich auch mal, dass das Getriebe im Eimer ist. Für solche Sperenzchen ist es halt nicht gebaut.

    Restwert tendiert gegen null - auch mit intaktem Getriebe ist der ja schon nicht mehr allzuviel Wert.

    Wenn der 190er an sich noch in einem guten und erhaltenswerten Zustand ist, kannst Du Dich ja mal nach einem Ersatz-Getriebe vom Schrotti umsehen.
    Allerdings wird das (vor allem der Einbau) den Zeitwert des Wagens dannach sicher übersteigen. ;(

    Verbuche die Sache unter "Lehrgeld" und lern daraus für's nächste mal. :driver
     
Thema:

Probleme mit 190er 2.0 e Automatik

Die Seite wird geladen...

Probleme mit 190er 2.0 e Automatik - Ähnliche Themen

  1. 230 SL 280/300 Mopf2 Probleme/Infos

    SL 280/300 Mopf2 Probleme/Infos: Einen wunscherschönen guten Tag, nun habe ich es endlich vollbracht mich in diesem Forum anzumelden. Grund dafür ist der Kauf meines Mercedes...
  2. GLK220 4Matic Ad Blue Probleme (Nox Sensor Software usw.)

    GLK220 4Matic Ad Blue Probleme (Nox Sensor Software usw.): Hallo zusammen, Ich habe mich im November zum Kauf eines GLK entschieden nach langer Audi Zeit. Ich bin nun beim 13 Werkstatt Besuch und das...
  3. W221 Probleme mit Adblue

    Probleme mit Adblue: Hallo Ich habe einen w221 350CDI bluetech und war eben zum Auslesen bei Mercedes, da meine Motorkontrolllampe angegangen ist. Die meinten, dass...
  4. Probleme beim Abspielen von Audio (Comand) (auch W205)

    Probleme beim Abspielen von Audio (Comand) (auch W205): Hallo Zusammen, Ich fahre seit 10.2019 einen GLC aus 10/2016 mit dem Standard Soundsystem. Es besteht ein Problem mit Soundaussetzern beim...
  5. Probleme Zündschloss w639 Viano

    Probleme Zündschloss w639 Viano: hallo Gemeinde! Ich bin neu hier da ich zum ersten Mal an meinem Viano Bj 2005 ein Problem habe das ich nicht selbst lösen kann....: Seit ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden