208 Probleme mit Gebläse beim CLK 208

Diskutiere Probleme mit Gebläse beim CLK 208 im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin, bei meinem CLK 320 Cabrio, W208 von 2002 fällt das Gebläse aus. Seitdem die kalte Jahreszeit eingesetzt hat, ist morgens bei kaltem...

  1. #1 Wilder Herzbube, 07.11.2012
    Wilder Herzbube

    Wilder Herzbube

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz CLK 320 Cabrio W208 von 2002
    Moin,



    bei meinem CLK 320 Cabrio, W208 von 2002 fällt das Gebläse aus. Seitdem
    die kalte Jahreszeit eingesetzt hat, ist morgens bei kaltem Motor keine
    Gebläseleistung vorhanden.

    Auch wenn ich den Knopf für die Defrost-Funktion drücke, passiert
    nichts. Irgendwann, wenn das Fahrzeug wärmer wird, fängt es dann an in
    Intervallen anzulaufen und nach ca.

    10 Minuten läuft es dann dauerhaft. Wenn ich das Auto dann wieder aus
    mache und es kurze Zeit später wieder starte, läuft das Gebläse auch
    weiter. Nur wenn der CLK kalt ist,

    geht nichts. Ich kann auch nicht mit den Plus und Minus Tasten der
    Klimaautomatik die Leistung des Gebläses während der "kalten Phase"
    einstellen.

    Bei Mercedes wurde vorgeschlagen, den Sensor und weitere Teile zu tauschen. Kosten: Rund 1200 Euro [​IMG]



    Habt Ihr eine Idee, ob es alternativ noch etwas anderes sein könnte?



    Ich bin für jede Hilfe dankbar.



    Gruß Bube
     
  2. #2 gentlelike0675, 08.11.2012
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    215
    Servus ! Also, zu 99,9 % ist der elektronische Gebläseregler hierfür die Ursache - der ist ab einem bestimmten Alter bekannt dafür besonders bei starken Außentemperaturschwankungen verrückt zu spielen oder gar ganz auszufallen !!! Für die Gebläseregelung gibt es drei beteiligte Komponenten; zum einen das Klimabedienteil (an welchem du die Gebläsestärke einstellst oder es ggf. von der Automatik übernehmen läßt), den Gebbläsemotor und besagten Gebläseregler. Der Gebläsemotor ist sozusagen das "dümmste" Bauteil....je mehr Strom ich bekomme desto schnelle laufe ich - da deiner ja irgendwann dann läuft ist er eigentlich als Fehlerqwelle auszuschließen. Besagten "Strom" bekommt dieser vom elektronischen Gebläseregler, welcher unmittelbar am Gebläsemotor als einzeln tauschbares Bauteil angeschraubt ist. Der Regler wiederrum bekommt eine Steuerspannung vom Klimabedienteil....d.h. je höher du manuell oder die Automatik das Gebläse einstellst, desto höher wird die Steuerspannung am Gebläseregler...desto mehr Strom läßt dieser zum Gebläsemotor durch - also ein relativ einfaches Prinzip !!! Wenn du dir den Umgang mit einem Multimeter zutraust, dann kannst du im Beifahrerfußraum die Verkleidung (3 Schräubchen) unterhalb der Amaturentafel ausbauen....darunter den Blick nach oben werfend schaust Du auf einen schwarzen Deckel (ebenfalls mit 3-4 Torxschräubchen am Heizungs/Gebläsekasten befestigt - darunter freien Zugang zum Gebbläsemotor/Regler in welchen ein 3-4 poliger Stecker mündet, welcher auf dem Gegläseregler aufgesteckt ist. Bei einem dreipoligen Stecker hast du ein dickes braunes oder schwarzes Kabel (Masse oder Minus) und ein dickes rötliches Kabel (Dauerstrom oder Dauerplus).....hier kannst du bei abgezogenem Stecker permanent 12 Volt messen auch wenn der Zündschlüssel nicht gesteckt ist - daher "Dauerstrom" !!! Anschließend läßt du dein Spannungsmessgerät/Voltmeter am Minus des Steckers angeschlossen und nimmst das einzig dünne Kabel zu Messung, schaltest die Zündung ein und drehst am Bediengerät die Gebläsestüfe einzeln hoch - dann solltest du eine Veränderung zwischen ca. 1-8 Volt Messen können je nach dem wie hoch du die Stufen schaltest. Ist das in Ordnung, ist definitiv der Gebläseregler im Eimer....besagten Deckel abschrauben, zwei Schräubchen am Gebläsemotor lösen und schon fällt dier der Regler entgegen....neuen rein und gut ist !!! Es gibt aber auch einen Vierpoligen-Stecker....Plus und Minus sind gleich...nur für die Steuerspannung mißt du dann an beiden kleinen/dünnen Kabeln.....!!! Traust dir das alles Meßtechnisch nicht zu....neuen Regler kaufen (ca. 120 Euro) ....und ausprobieren.....
     
    brabant32 und 2fast4you gefällt das.
  3. #3 Wilder Herzbube, 03.12.2012
    Wilder Herzbube

    Wilder Herzbube

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz CLK 320 Cabrio W208 von 2002
    Moin,

    vielen Dank für die ausführliche Info. Der Regler war tatsächlich defekt, wurde ausgetauscht und nun läuft es wieder bestens :wink:

    Viele Grüße und schöne Weihnachtszeit
    Bube
     
  4. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Kurze Nachfrage: was hast Du für den Regler bezahlt? Beim MB kostet das Ding 210€ - für mein Geschmack ziemlich teuer, denn das Teil ist ja sehr einfach.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.364
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Regler sind unterschiedlich, je nachdem ob man die Klima oder die Klimaautomatik hat. Ich glaube, der für die KLimaautomatik ist sogar noch teurer als die oben genannten 210€ :(
     
  6. #6 Wilder Herzbube, 27.03.2013
    Wilder Herzbube

    Wilder Herzbube

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz CLK 320 Cabrio W208 von 2002
    Moin,

    ich habe dafür rund 270 Euro, zzgl. Einbau bezahlt. Habe eine Klimaautomatik.

    Gruß und frohe Ostern
    Bube
     
Thema: Probleme mit Gebläse beim CLK 208
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clk gebläse geht nicht

    ,
  2. lüftungsklappen w 208

    ,
  3. clk gebläseregler

    ,
  4. w208 gebläseregler reparieren,
  5. w208 gebläse ohne funktion,
  6. clk w 208 lüfter funktioniert nicht,
  7. clk klimaanlage gebläse,
  8. clk w208 lüftung defekt,
  9. w208 gebläseregler wechseln,
  10. clk gebläsemotor kosten,
  11. steuergerät für klima oder heizung mercedes w208 wo sitzt das,
  12. Clk gebläse startet nicht,
  13. Wie baue ich das Gebläse beim clk aus?,
  14. clk Lüftung geht nicht mehr aus,
  15. Mercedes clk 320 klimatisierungsautomatik geht nicht an was kann ich machen?,
  16. w208 Lüftung halbe leistung ,
  17. gebläse läuft dauerhaft mercedes clk,
  18. w208 gebläse geht nur manchmal,
  19. mb clk 200 bj 2000 heizgebläse defekt,
  20. lüftungsgebläse w208,
  21. c208 innenraum gebläsewiderstand,
  22. MERCEDES HEIZUNGSGEBLÄSE ABDECKKUNGE 200 207,
  23. W 208 320 cabrio heizung ohne funktion ursache,
  24. lüftung qualmte bei slk was ist das,
  25. gebläsekasten w208
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Gebläse beim CLK 208 - Ähnliche Themen

  1. CLK W209 Multicontour Sitz funktioniert teilweise

    CLK W209 Multicontour Sitz funktioniert teilweise: Hallo zusammen, da meine Multicontoursitze ihre Funktion aufgegeben hatte, habe ich die entsprechende Pumpe gewechselt. Nun funktionieren die...
  2. Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten

    Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten: Hallo liebes Mercedes Forum, mein Auto ein CLS 63 orgelt lange beim Starten es ist meistens beim ersten Starten wenn das Auto wärmer ist und...
  3. Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen

    Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen: Hallo DB-Freunde, ich fahre einen S211 320 cdi Vormopf 174000km. Ich habe das Problem, dass der Wagen vibriert bzw. ruckelt wenn ich beschleunige...
  4. Biete Winterräder für CLK 209

    Winterräder für CLK 209: Hallo, wer hat Interesse an vier gut gepflegten Winterrädern zur Abholung aus dem Raum Hannover. Preis 300€. Gruß HJ
  5. Elektronikprobleme beim G

    Elektronikprobleme beim G: Hallo Ich bin habe folgendes Problem bei meinem Puch 230GE der slowenischen Armee BJ 1992 funktioniert der Heckscheibenwischer, Blinker rechts...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden