Probleme mit meinem W163 - Vibrationen, Motor

Diskutiere Probleme mit meinem W163 - Vibrationen, Motor im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Leider ärgert mich mein W163 schon wieder :-( Das heftigste Problem mal zu Beginn: Vibrationen... Je schneller ich fahre, desto stärker werden...

  1. Malibu

    Malibu

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W163 ML 320 - R170 SLK 320
    Leider ärgert mich mein W163 schon wieder :-(

    Das heftigste Problem mal zu Beginn: Vibrationen...

    Je schneller ich fahre, desto stärker werden sie. Bis Tempo 60 sind sie kaum zu bemerken, ab 110 km/h fühlt es sich wie auf einem Massagestuhl mit Vibrationseffekt an... als säße man in einem überdimensionalen Handy und wird angerufen... (Vielleicht sollte ich an Frauen Mitfahrten gegen Geld verkaufen???)
    Nunja back 2 reality: die Gelenkwelle macht zwitschernde Geräusche, die Werkstatt beim Freundlichen gab aber die Auskunft, dass dies ruhig ignoriert werden könne, da es sich nicht auswirken würde. Daher denke ich nicht, dass die Vibrationen daher stmmen. Ebenfalls nicht vom diagnostizierten defekten unteren Traggelenk links vorne... (mal wieder... *arrrrgh*)

    Da ich wissen wollte ob die Vibrationen vom Motor her stammen, Automatik auf N und gemütlich hochgedreht. Alles einwandfrei... bis 4500 U/min... hier beginnt er Aussetzer zu haben, spürt man richtig... (das ist Problem Nr. 2).

    Allgemein ist zu sagen, Geschwindigkeiten über 140 km/h erreicht er nicht mehr, bei leichten Steigungen kämpft er schlimmer als ein 190D 2.0... Kickdown mag er überhaupt nicht mehr, da fängt der Motor gleich an zu stottern (Fehlerspeicher sagt ganz toll "Katschädigende Aussetzer Zylinder X")...
    Hab vorhin nach einer längeren Fahrt den Öldeckel aufgemacht und mal reingerochen, riecht ein bisschen nach Abgas :(
    Um das Bild zu vervollständigen: Ich hatte Probleme mit Öl am Stecker vom Automatikgetriebe, als ich ihn gereinigt hatte, lief damals der Wagen wieder besser. Vor ein paar Wochen war ich dann in der Werkstatt, da wurde die Dichtung von diesem Stecker getauscht... werde morgen mal schauen ob er evtl. wieder verölt ist. Und ob Öl im Kühlwasserbehälter schimmert (man kann ja nie wissen)

    Könnt Ihr mit all diesen Symptomen was anfangen?
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.363
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Hast Du einen defekten/losen Kat? Welche Zylinder haben aussetzer lt Speicher?
    4500 ist der Begrenzer im LL, das sollte normal sein.
    Bei einem defekten LMM, solte aber längst die MIl leuchten, wenn er so lahm ist, da stottert der 112er eigentlich auch nicht.
    Falschluft ist auszuschließen?
    Kann natürlich schon sein, dass der MOtor zu vibrieren beginnt, wenn ein Kat dicht ist... dann solltest Du ihn aber nur noch sparsamst bewegen, denn gesund ist das sicher nicht.
     
  3. Malibu

    Malibu

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W163 ML 320 - R170 SLK 320
    Laut Fehlerspeicher haben mehrere Zylinder diese Aussetzer, eigentlich fast alle...

    Motorkontrollleuchte geht auch nicht an.

    Falschluft hab ich noch nicht geprüft, Motor laufen lassen und Bremsenreiniger auf die Luftschläuche sprühen? (Hab das noch nie gemacht...)

    Dass das nicht gesund ist, da stimme ich dir zu. Drum wird er auch die letzten Tage fast gar nicht bewegt...

    wenn der Kat dicht wäre, dann würde er aber doch auf "N" nicht völlig normal und vibrationsfrei (bis 4500 eben) hochdrehen, oder?
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.363
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Doch... Luft ist ja kompressibel und der kurze Gasstoß/Durchsatz ohne Last ist so gering (dabei reichts meist nichtmal für 30% Last), dass mans da noch nicht deutlich spürt. Leg dich mal drunter und klopf gegen die kats mit der Hand.. evtl hörst dus dann schon klappern.

    Der Auspuff ist ja nicht komplett dicht, sondern ein wenig Durchlass ist ja vorhanden, sonst würde der Motor am eigenen Restgas ersticken.
    Ja.. Mit Bremsenreiniger absprühen im Leerlauf.. Ist aber unwahrscheinlich, wenn er so grausig läuft, dann müsstest du die leckage im Lerlauf oder spätestens bei Gasstößen auch hören. Interessant wäre, ob nur eine Zylinderbank aussetzt oder beide. Das liese einen Rückschluss zu auf die Seite. Hast Du evtl. eine lausige Ladung Kraftstoff erwischt?
    Der KRaftstoffdruck wäre auch noch interessant, wenn tatsächlich alle Zylinder aussetzen. Was Du selbst machen kannst: bei eingeschalteter Zündung vorne am Rail das Ventil herausschrauben/eindrücken und einen ordentlichen Schluck rauslassen. Dabei auf verschmutzung prüfen.

    Bei den ersten M112 war die Diagnosefähigkeit noch deutlich geringer als bei den letzten. Da wurden ja sogar verschiedene Einspritzanlagen verbaut.
    Inwieweit die der ML von den "deutschen" 112ern abweicht weiß ich nicht.
     
  5. Malibu

    Malibu

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W163 ML 320 - R170 SLK 320
    So, nachdem ich mal die Werkstatt des Freundlichen aufgesucht hab zur Fehlerdiagnose:

    Die extremen Vibrationen sind whol auf eine defekte Kardanwelle zurückzuführen. Das Kreuzgelenk der vorderen Kardan ist wohl ausgeschlagen und hat zu viel Spiel...

    Es hat niemand zufälligerweise so eine Kardanwelle im Keller liegen?
     
  6. Malibu

    Malibu

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W163 ML 320 - R170 SLK 320
    So, nachdem er nun wieder läuft wie am ersten Tag mal für alle anderen die "Auflösung", vielleicht liest das hier ja mal jemand mit den gleichen Problemen:

    - Die Vibration war das ausgeschlagene Kreuzgelenk der vorderen Kardanwelle, diese wurde ersetzt, nun gibts an dieser Stelle keine Probleme mehr.

    - Das schlechte Verhalten beim Beschleunigen sowie die "katschädigenden Aussetzer" lag an einem defekten Luftmassenmesser. Nach dem Tausch funktioniert auch der Kick-down wieder so wie er soll... *freu*
     
Thema: Probleme mit meinem W163 - Vibrationen, Motor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w163 probleme

    ,
  2. mercedes w163 vorderes rad hat spiel

    ,
  3. w163 Vibrationen fahren

    ,
  4. ml w163 zweimassenschwungrad defekt,
  5. ml 350 vibrationen,
  6. ml 350 vibriert,
  7. 1097161 fehler w163,
  8. mercedes ml w163 schwachstellen www.mercedes-forum.com,
  9. Mercedes w163 vibriert beim beschleunigen,
  10. Mercedes w163 vibriert,
  11. w163 im ML 320 zieht falschluft ,
  12. W163 vibrationen,
  13. ml 270 cdi vibration,
  14. motorkontrollleuchte w163,
  15. 270cdi auspuff im leerlauf,
  16. öldeckel ml270,
  17. mercedes ml 320 w 163 welche motor,
  18. w163 virbration zwischen 60 und 70,
  19. motordrucksensor defekt ml 320,
  20. ml w163 rechter kat defekt,
  21. w163 350 probleme,
  22. mercedes ml elektronik probleme,
  23. mercedes ml probleme,
  24. ml 270cdi vibrationen zw 127 und 137 kmh,
  25. Mercedes w 163 Fernsehpreis vibriert
Die Seite wird geladen...

Probleme mit meinem W163 - Vibrationen, Motor - Ähnliche Themen

  1. Motor startet warm manchmal nicht

    Motor startet warm manchmal nicht: Hallo zusammen, nach einer Fahrt (egal wie lang) geht manchmal der W203 nicht mehr an. Es ist nur ein lautes Klacken zu hören und das Auto wird...
  2. K&N Luftfilter, Motor gut geschützt?

    K&N Luftfilter, Motor gut geschützt?: Hallo zusammen, Ich hätte gerne eure Meinung zu K&N Luftfilter gehört. Es geht mir um die Tauschfilter, also um jene die in den Original...
  3. Motor geht aus nachdem ich den Rückwärtsgagn benutzt habe...

    Motor geht aus nachdem ich den Rückwärtsgagn benutzt habe...: Hallo Zusammen, ich bin wirklich super NEU hier und habe ein echtes Problem.:girl_impossible: Ich habe mir vorige Woche eine A Klasse 140 gekauft,...
  4. Bremsscheibe verursacht Vibrationen

    Bremsscheibe verursacht Vibrationen: Tach zusammen . Mein 350er hatte in der letzten Zeit durch starke Vibrationen beim Bremsen auf sich aufmerksam gemacht ; je höher die...
  5. APS 50 Bluetooth iPhone Probleme

    APS 50 Bluetooth iPhone Probleme: Hallo zusammen, Ich habe mir einen SLK R171 (BJ 2006) mit APS 50 gekauft. Wenn ich mich richtig informiert habe, ist die Bluetooth Einstellung,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden