Probleme mit TWA

Diskutiere Probleme mit TWA im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo Zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Totwinkelassistenten. Kurze Fehlerbeschreibung: Seit ein paar Tagen zeigt mir der Seitenspiegel...

  1. #1 Micha84, 16.02.2021
    Micha84

    Micha84

    Dabei seit:
    27.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 350 LPG / Fiesta V 2.0 ST
    Verbrauch:
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem Totwinkelassistenten.

    Kurze Fehlerbeschreibung:
    Seit ein paar Tagen zeigt mir der Seitenspiegel der Fahrerseite sporadisch „rot“ an, obwohl sich kein Fahrzeug oder Hindernis neben mir befindet. Der Fehler tritt permanent auf und der Assistent zeigt willkürlich gar nichts oder „rot“ an. Bei langsamer Fahrt wird auf beiden Seitenspiegel korrekt „gelb“ angezeigt. Die Parksensoren vorne wie hinten funktionieren normal.

    Hat jemand einen Tipp? Wie arbeitet der TWA? Über die Parksensoren, oder noch weitere Sensoren? Gibt es Sensoren im Seitenspiegel?

    Das rumgeblinke und gepiepse beim Abbiegen nervt und den TWA dauerhaft ausschalten möchte ich auch nicht.

    Viele Grüße
    Micha
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.544
    Zustimmungen:
    3.748
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    das Fzg hat 5 Radarsensoren:, 2 vorn, 3 im hinteren Stoßfänger. Damit arbeitet der Totwinkel-Assi.
     
  3. #3 Micha84, 16.02.2021
    Micha84

    Micha84

    Dabei seit:
    27.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 350 LPG / Fiesta V 2.0 ST
    Verbrauch:
    Hi,

    danke für die schnelle Antwort. Damit sind nun sicherlich nicht die Parksensoren gemeint. Kannst du mir grob sagen wo diese sitzen und wie sie aussehen? Gibt es einen Trick den "defekten" Sensor zu bestimmen, bzw. zu messen?
     
  4. #4 gentlelike0675, 17.02.2021
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    289
    Auto:
    V250
    Servus !!! Also....der Totwinkelassistent hat in der Stoßstange hinten L&R insgesamt 2 Radarsensoren verbaut, die nach dem Master/Slave Prinzip arbeiten. Wenn Du einen Heckunfall (da reicht oft schon ein Parkrempler gegen die Mülltonne etc.) ausschließen kannst, also es keine Verformung mit eventueller Rückverformung der Stoßstange besonders HL & HR gab die eine Beschädigung der aufgeklebten/kunststoffgeschweißten Halterungen der Radarsensoren zur Folge haben kann, dann hast ein Feuchtigkeitsproblem der Radarsensoren. Diese liegen ungünstiger Art & Weise ausgerechnet im Spritzwasserbereich/Spray der hinteren Räder und bekommen viel Wasser und Feuchtigkeit ab. Du musst den Wagen also zwingend hinten anheben, optimal auf einer Hebebühne oder Rampen und mal mit der Taschenlampe die Radarsensoren und deren Halter kontrollieren. Die Radarsensoren haben so die Größe einer XXL Zigarettenpackung mit schwarzem Gehäuse und einem weißen Deckel der Richtung Stoßstange liegt. Ist hier nur der Radarsensor nicht korrekt in seiner Arretierung/Halterung oder hat sich diese von der Stoßstange gelöst.....dann runter mit der Stoßstange und die Halterungen mit einem guten 2 Komponentenkleber (z.B. von Würth) wieder festkleben und die Sache ist erledigt. Sind aber weder die Radarsensoren beschädigt noch die Halterung....dann trifft sehr oft das Thema "Feuchtigkeit" zu die die Elektronik im inneren der Radarsensoren beschädigt. Zwischen dem erwähnten schwarzen Sensorgehäuse und der weißen Frontplatte ist eine Abdichtung verbaut, die bei älteren Sensoren mit niedrigeren Qualitätsständen nicht optimal ist. Dann hilft nur der Austausch und die Inbetriebnahme durch deinen Freundlichen MB-Partner und es empfiehlt sich hier beide Sensoren zu tauschen . Ist dein Fahrzeug MB-gepflegt bzw. hat es eine Gebrauchtwagengarantie....dann mal von deinem freundlichen anfragen lassen ob hier eine Kostenübernahme / Kulanz möglich ist.....
     
  5. #5 Micha84, 17.02.2021
    Micha84

    Micha84

    Dabei seit:
    27.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 350 LPG / Fiesta V 2.0 ST
    Verbrauch:
    Klasse, vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Ich werde mir das mal ansehen und hoffe dass ich es selber fixen kann. Einen Unfall kann ich zu 100% ausschließen. Wieso muss bei Austausch die MB Fachwerkstatt ran? Muss der Sensor neu angelernt werden? Bis letzten Sommer war der Wagen MB checkheftgepflegt :wand dann habe ich angefagen den Service selber zu machen. Schade.
     
  6. #6 gentlelike0675, 17.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2021
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    289
    Auto:
    V250
    Also das sind ja nicht nur Radarsensoren sondern Steuergeräte d.h. austauschen kannst Du sie ggf. selber aber Sie müssen mit dem MB-Diagnose-System Xentry neu in Betrieb genommen und im / am / und mit dem Fahrzeug codiert werden. Echt schade dass jetzt quasi nicht mehr MB Scheckheftgepflegt bist und somit die Chancen auf eine Kulanzregelung bzw. Kostenbeteiligung gesunken ist - immerhin kostet ein Radarsensor rund 400 Euro + Mwst. Wenn du jedoch Feuchtigkeitseintritt feststellen kannst, in dem Du z.B. Fotos machst wie die Radarsensoren im Feuchtgebiet verbaut ist.....und wenn du die Radarsensoren ausgebaut hast und auf den Freiraum zwischen schwarzem Gehäuse und weißer Frontplatte blickst, erkennt man oft schon dass hier die beiden Bauteile aufgequollen sind, aus dem Steckergehäuse bereits Wasser herausläuft oder Korrosion/Grünspan an den Pins erkennbar ist. Dann solltest dennoch zu MB gehen und mal eine Kulanzanfrage ans Werk durchführen lassen !!!
     
  7. #7 Ricoz, 03.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2021
    Ricoz

    Ricoz

    Dabei seit:
    20.07.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S212 E350CDI, Audi 90 Quattro t89Q, VW Bora 1.9TDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    m e i
    sn
    * * * * *
    Also ich habe im Auktionshaus einen neuen Radarsensor aus einem Lagerbestand eines Autohauses neu für 120€ gekauft, wer dafür 400€ zahlt verdient es nicht besser zumal die ja sowieso oft defekt gehen (kein Wunder zumal das Steckergehäuse und die Kabel am Sensor nicht mal gegen eindringendes Spritzwasser geschützt sind).
     
  8. #8 Manuel E 250, 03.03.2021
    Manuel E 250

    Manuel E 250

    Dabei seit:
    06.02.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    E 250 T Avantgarde, smart fortwo pulse Cabrio; Historie eigener Autos: Porsche 924, Mercedes 200 D (W123), Mercedes 230 TE (W123), Mercedes 280 S (W116), 6 smart (Coupes und Cabrios), Jaguar XJ6 (X300).
    Kennzeichen:
    l b
    bw
    * * * * *
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.544
    Zustimmungen:
    3.748
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Brille vergessen?
    Das sind angespritzte Stecker... mehr dicht geht wohl kaum:rolleyes:
     
  10. #10 Manuel E 250, 03.03.2021
    Manuel E 250

    Manuel E 250

    Dabei seit:
    06.02.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    E 250 T Avantgarde, smart fortwo pulse Cabrio; Historie eigener Autos: Porsche 924, Mercedes 200 D (W123), Mercedes 230 TE (W123), Mercedes 280 S (W116), 6 smart (Coupes und Cabrios), Jaguar XJ6 (X300).
    Kennzeichen:
    l b
    bw
    * * * * *
    Dann drücke ich die Daumen, dass es das war.

    Bei meinem Auto sponnen die Assistenzsysteme kürzlich auch. Der Verdacht fiel zunächst auch auf die Parksensoren, doch am Ende waren es die Kamera oben hinter der Scheibe und das Mantelrohrmodul - da funktionierte irgendwann nicht einmal mehr der Blinker.

    Zum Glück schloss ich ein paar Monate zuvor die Garantieverlängerung ab, diese hat sich damit schon mehr als gelohnt.
     
  11. #11 Ricoz, 03.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2021
    Ricoz

    Ricoz

    Dabei seit:
    20.07.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S212 E350CDI, Audi 90 Quattro t89Q, VW Bora 1.9TDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    m e i
    sn
    * * * * *
    [​IMG]

    Bitte wo soll der Stecker am Kabelbaum "angespritzt" sein?
    Keinerlei Kabelabdichtung am Stecker, Stecker selbst ohne Gummiabdichtung.
    Jeder anderer Hersteller dichtet alle seine Stecker im Außenbereich ab.



    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.544
    Zustimmungen:
    3.748
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich sag doch, besorg Dir eine Brille...
    Dieses Gehäuse ist gedichtet gegen das Gehäuse und ist angespritzt, das heißt, absolut dicht gegen die Leitungen. Dazu braucht es auch keine Einzeladerabdichtungen.
    Versuch doch einfach mal einen kontakt auszupinnen.. ich wünsche viel Erflog :)
     
  13. #13 Ricoz, 03.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2021
    Ricoz

    Ricoz

    Dabei seit:
    20.07.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S212 E350CDI, Audi 90 Quattro t89Q, VW Bora 1.9TDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    m e i
    sn
    * * * * *
    Ok ich werde versuchen in Zukunft zu unterlassen mir selbst eingebildete Probleme der hoch heiligen Dreifaltigkeit von Mercedes anzuprangern.
    Laut deiner Meinung ist ja anscheinend Mercedes perfekt, macht keinerlei Fehler und spart niemals an falschen Stellen.

    Wie bitte Spritzt man ein einteiliges Steckergehäuse so sauber um die Kontakte?
    [​IMG]
    [​IMG]

    Für dich nur nochmal zur Info ein vernünftig abgedichteter Stecker sollte so aussehen so saufen auch keine Sensoren oder Steuergeräte ab im Motorraum bekommt das sogar Mercedes hin, ach falsch das ganze bilde ich mir ja nur ein so was ist bei Mercedes natürlich unmöglich.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Das Thema ist für mich erledigt bin hier raus muss erstmal eine Brille kaufen, frage mich ob es die auch von Mercedes in rosa gibt?
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.544
    Zustimmungen:
    3.748
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was du als gut betitelst erfüllt nicht annähernd die selben Anforderung hinsichtlich mediendichtheit wie der Stecker der Radarsensoren. Wenn du mir nicht glaubst, besorg dir die technischen Datenblätter.
    Im übrigen verbaut diese nicht nur mb, sondern diverse Hersteller aus gutem Grund.
     
Thema:

Probleme mit TWA

Die Seite wird geladen...

Probleme mit TWA - Ähnliche Themen

  1. Probleme des W164

    Probleme des W164: Hallo zusammen, erstmal ein Kompliment, tolles Forum! Ich interessiere mich für die ML Klasse W164, Bj 2006 - 2011. Die Autos, für die ich mich...
  2. 169 Probleme bei Innenspiegel w169

    Probleme bei Innenspiegel w169: Hallo, bin neu im Forum und brauche eure Hilfe, habe gestern den Innenspiegel von meinem A150 ab gemacht und kriege es nicht wieder dran. Bin für...
  3. Mercedes E Coupé (250/350) CGI typische Probleme?

    Mercedes E Coupé (250/350) CGI typische Probleme?: Hallo, ich möchte mit in ein paar Monaten mein erstes Auto kaufen und spiele schon mehrere Jahre mit dem Gedanken vom e Coupé. Ich wollte fragen...
  4. R350 CDi Probleme

    R350 CDi Probleme: Guten Tag Mein Name ist Christian und ich bin 43 jahre alt. Ich stehe kurz davor mir einen R350cdi aus 2009 zu kaufen. Es gibt nur ein Problem:...
  5. Automatik Getriebe Probleme W204 C220cdi Bj.2013

    Automatik Getriebe Probleme W204 C220cdi Bj.2013: Hallo Mercedes Schrauber Problemkind Mercedes C220cdi, W204, Bj.2013 Automatic Schaltprobleme: Fahrzeug schaltet vom ersten Gang sehr sehr weich...