Probleme mit W124

Diskutiere Probleme mit W124 im W124 / S124 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo Leute, ich habe ein Riesenproblem und hoffe, dass mir einer der Experten unter euch dazu einen Tip geben kann. Also, das Ganze fing vor...

  1. #1 RE-PP-124, 12.01.2006
    RE-PP-124

    RE-PP-124

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes 230 CE C124
    Hallo Leute,

    ich habe ein Riesenproblem und hoffe, dass mir einer der Experten unter euch dazu einen Tip geben kann.

    Also, das Ganze fing vor ein paar Wochen an, als ich den Schlüssel nicht mehr richtig umdrehen konnte und man mir bei DC erzählt hat, das wäre im Alter des Wagens normal. Ach ja, 230 CE W124 Automatik (BJ 1993). So weit so gut. Man berechnete mir für neuen Schließzylinder und Schlüssel knapp 65 € und ich war eigentlich zufrieden, dass wieder alles lief. Dann sprang der Wagen eines morgens nicht an und ich mußte mich zu DC schleppen lassen. Beim Anspringen klang das Ganze so, als wenn er an wäre, ging dann aber nach dem Loslassen des Schlüssels wieder aus. Als der Abschlepper da war und der Mensch sich reinsetzte sprang er an, lief nicht sehr ruhig und ich konnte dann nach DC humpeln. Dort sagte man mir nach dreitägiger Diagnose was vom Leerlaufsteller und reparierte diesen. Da ich aber ein Auto brauchte mußte ich mir eins leihen. Gesamtkosten für Reparatur 350€ + Abschleppen und Leihwagen nochmal 150€ drauf. Seis drum, einmal kann man das ja machen dachte ich. Naja, dann waren die letzten zwei Wochen, in denen ich zu Hause war. Normalerweise studiere ich in Bielefeld und so konnte ich in den zwei Wochen schlecht nach MB Bielefeld. Denn in diesen zwei Wochen zickte der Wagen schon wieder dreimal und ich stand ne Viertelstunde bis er ansprang. Dabei mußte man teilweise schon bis 4000 Umdrehungen Gas geben, damit er anblieb. War der Wagen warm, gabs nie Probleme beim Anlassen. Ich also im neuen Jahr wieder nach DC. Diesmal haben sie ein Elektroteil getauscht und erzählten mir alles wäre wieder in Ordnung. Jetzt komme ich heute morgen aus dem Haus steige ins Auto und wieder der selbe Scheiß. Wagen sprang nicht an und ich mußte wieder Gas geben, damit er anbleibt. Ich habe noch nicht mal die Rechnung für dieses Elektroteil und schon wieder son Mist. Man fühlt sich von denen ja doch sehr verarscht. Ich bin normalerweise absoluter Fanatiker was Mercedes angeht aber im Moment könnte ich die anko++++ bei Mercedes.

    Also nochmal zusammenfassend: Wagen springt nicht bzw. schlecht an. Der Anlasser dreht aber der Wagen geht dann halt wieder aus wenn er eigentlich doch schon an sein sollte. Das passiert nie im warmen Zustand. Er läuft dann auch für eine Weile unruhig bis er warm ist. Hat vielleicht jemand schon mal so was gehabt und kann mir sagen, was es sein könnte? Das wäre wirklich der Hit, da ich keine Lust habe noch mehr Geld in den Wagen zu stecken wenn die den Fehler nicht finden.

    By the way: Was kostet ein w210 (kleiner Diesel) frühes Baujahr mit einigermaßen guter Ausstattung (Klima) und wie zuverlässig sind die? Also kann man sich so einen guten Gewissens zulegen?

    Viele herzlichen Dank schon einmal im Voraus
    Ein sehr entnervter Mercedes-Fan :sauer:
     
  2. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Hallo!

    Kurz und gut: nein, nicht zu empfehlen. Gib mal "Rost W210" in der Suche ein... ;)
     
  3. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Klingt nach Zündungsproblemen. Hat die Kiste noch eine Verteilerkappe? Zündspule, Verteilerfinger und Kappe, Zündkabel oder Kerzen.
     
  4. #4 w-cl203, 12.01.2006
    w-cl203

    w-cl203

    Dabei seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 C220CDI mit Sportpaket
    Jepp das hat er noch alles.

    leider bin ich nicht Motorexperte um dieses hilfreich zu kommentieren. Unser alter stand auch bei DC, weil er nimmer lief, kein Zündfunke mehr, lange hats gedauert bis der Fehler gefunden war, weil trotz Ersatzteil tauschen nix funkte. Es war ein Kabelbruch. Laß dich nicht darauf ein, das Steuergerät zu tauschen, wenn es definitiv kaputt sollte, dann besorgt dir eines vom Schrott oder bei Ebay, dort hat einer letzte Woche eines für 3,50 verkaufen können/dürfen, NP ist ~1600+MWST. Mal die Kabel durchmessen, Verteilerkappe könnte Risse haben, Feuchtigkeit halt drinne, der Verteilerfinger könnte korrodiert sein, mehr fällt mir als Laie nicht ein.

    Sollten die Arbeiten definitv nicht notwendig gewesen sein, dan kannst du dein Geld versuchen zurückzuverlangen, unsere NL ist so eingestellt, allerdings bist du wohl in der Beweispflicht, hast du die alten Teile noch? Vielleicht helfen dir die. Lass dir auf jeden beim nächsten Mal die defekten Teile aushändigen. die Werkstätten sind halt schnell beim Austauschen heutzutage.
     
  5. #5 RE-PP-124, 12.01.2006
    RE-PP-124

    RE-PP-124

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes 230 CE C124
    Nein, ich habe die alten Teile nicht mehr. Die haben die natürlich behalten und ich bin auch nicht drauf gekommen die zu verlangen. Hab ja gedacht wenn ich in eine Mercedes-Werkstatt gehe dann kann ich mich darauf verlassen, dass die da Ahnung haben und den Fehler auch beheben könne n. Jetzt bin ich im Moment halt nicht nur wütend sondern von Mercedes auch ein bisschen enttäuscht...
     
  6. #6 w-cl203, 12.01.2006
    w-cl203

    w-cl203

    Dabei seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 C220CDI mit Sportpaket
    Kenn ich das Gefühl................
    Nur damals ging alles auf Garantie, sonst wäre ich bestimmt in Sindelfingen vorstellig geworden.

    Fahr mal zu nem Bosch Dienst oder sowas, und lass mal durchmessen. Wenn ich geahnt hätte, daß die Ursache ein Kabelbruch gewesen ist. wäre ich auch nicht zu DC gefahren. Aber auch der vom ADAC war der Meinung, daß das Steuergerät kaputt ist. Immerhin ist meine Werkstatt auch bei meinem 4Tage im Dunkeln getappt und haben erstmal alles getauscht was zu tauschen war und dann hat man erst angefangen so richtig durchzumessen. Ich hätte damit angefangen, aber da sind der Meister und ich immer unterschiedlicher Meinung.
     
  7. #7 Kenaschon, 12.01.2006
    Kenaschon

    Kenaschon

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E200T
    Hallo,

    ist zwar kein technischer Hinweis, aber ich lasse solche Reparaturen wenn es irgendwie möglich ist über Rechnung laufen. Somit ist immer etwas Zeit zwischen der Kontrolle ob alles geht, und der finanziellen Unterstützung der Werkstatt.


    Grüße
     
  8. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Turnusmässig die quixxige Aussage: Die hellen Kerlchen sind nicht mehr in der schlecht beheizten Werkstatt. Die haben Abi gemacht, studiert und müssen im Büro die Heizung ordentlich aufdrehen, da man beim nur Fingerbewegen schnell friert. Was jetzt in der Werkstatt rumhängt hat die Filterung in der Ausbildung nur als Geselle verlassen können. Früher war das anders. Da gab's keine Chancengleichheit. Da gab es halt noch Nachdenker am Werkzeugkasten. Heute sitzen da ausschließlich Moduletauscher. Module tauschen, bis der Kunde nicht mehr zurückkommt.

    War als Student auf Reparatur in Sachen Haussprechanlagen. Anschiss gekriegt, weil Widerstand für 10 Pfennig eingebaut, anstatt neue Sprechanlage.
     
    unclewilly gefällt das.
  9. #9 Hubernatz, 12.01.2006
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ich hab mal den Threadtitel aussagekräftiger gestaltet. ;)
     
  10. #10 Mark-RE2, 12.01.2006
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Bei welcher MB-Werkstatt warst du?

    Ist dein Fahrzeug noch in originalzustand oder irgendwelche Veränderungen? (andere Felgen, Spoiler, Lenkrad?)

    mfg, Mark
     
  11. #11 RE-PP-124, 13.01.2006
    RE-PP-124

    RE-PP-124

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes 230 CE C124
    Mein Wagen befindet sich in Originalzustand... Bis auf drei Chromapplikationen im Innenraum. Ansonsten nur Alarmanlage. Allerdings von InPro. Meine Werkstatt in Marl hat sie eingebaut und die ist eigentlich sehr vertrauenswürdig, auch was Service angeht. Und damit lief er ja auch immer also denke ich, dass es daran nicht liegt. Für den ganzen Mist jetzt musste ich allerdings nach Mercedes Bielefeld da ich ja einmal in Bielefeld festsaß.
     
  12. #12 wohlwahr, 24.01.2006
    wohlwahr

    wohlwahr

    Dabei seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    hat die alarmanlage eine wegfahrsperre?
    die die benzinpumpe abschaltet?
     
  13. Osmin

    Osmin

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ähnliche Probleme und nach nem Tausch von Verteilerkappe und Finger war wieder alles gut.
     
  14. #14 Krammel, 25.01.2006
    Krammel

    Krammel

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    verteilerkapp,finger kerzen sind eh wartungssachen.wie einiges andere auch
     
  15. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    :tup :tup :tup :tup :tup

    Leider muss ich dir 100%ig recht geben. Die Handwerker alter Schule, die für andere Berufe mit aufwendigerer Ausbildung noch nicht zu blöd waren werden leider immer weniger. Versuche mal zuerst mit einem jungen und dann mit einem alten Handwerker zu reden. Da merkt man den Unterschied.

    Lukas
     
    unclewilly gefällt das.
  16. #16 RE-PP-124, 30.01.2006
    RE-PP-124

    RE-PP-124

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes 230 CE C124
    Tja, gute Frage ob die Alarmanlage eine Wegfahrsperre hat??? Aber soweit ich informiert bin, hat sie das nicht. Nur Innenraum- und Türüberwachung. Aber selbst wenn, das müßten die doch auch überprüfen können, oder?
     
  17. #17 Mark-RE2, 30.01.2006
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Allmälich kommen die Fahrzeuge in ein Alter, in dem sich viele Mechaniker nicht mehr damit auskennen.

    Ich empfehle dir daher mal die Boschwerkstatt an der Herzlia Allee, viele Grüße an den Herrn Weiß von "dem Freak mit der 300er Einspritzanlage" :)

    Mfg, Mark
     
  18. #18 RE-PP-124, 31.01.2006
    RE-PP-124

    RE-PP-124

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes 230 CE C124
    Wo an der Herzlia Allee ist denn diese Boschwerkstatt???
     
  19. #19 Mark-RE2, 01.02.2006
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Aehm, wenn du von Mitte aus richtung stern fährst, biegst du an der großen Kreutzung am Herzliacenter links ab und dann direkt rechts, ist nicht zu übersehen, direkt unter der Brücke :D

    Mfg, Mark
     
  20. NoCo

    NoCo

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Als ich noch meinen 300te hatte, lief der Motor auch mal nur bescheiden und sprang nur mit Gas geben an.

    Da war damals der Kohlenstift der Verteilerkappe gebrochen und dieser wird mittels Feder immer auf den Verteilerfinger gedrückt. Durchs Starten und den unruhigen lauf des Motors gab dieser dann immer noch mehr recht als schlecht Kontakt,
    Ist die Kappe überprüft worden?
    Schaue dir den Kohlenstift in der Mitte der Verteilerkappe dann da mal genau an, das könnte eventuell deine Probleme hervor rufen.
     
Thema:

Probleme mit W124

Die Seite wird geladen...

Probleme mit W124 - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Elektrik / ABS / ESP

    Probleme mit Elektrik / ABS / ESP: Hallo Zusammen, kurz zu meiner Kiste: TModell, E200 Kompresssor, 163 PS,. BJ 2001, MOPF Seit ich die Kiste habe, gibt es in der kalten...
  2. Immer wieder Probleme mit kaputten Glühkerzen.

    Immer wieder Probleme mit kaputten Glühkerzen.: Hallo, bin neu hier und erhoffe mir einen Rat. Ich fahre den viano w639 3.0cdi V6. Habe mir von Mercedes und Stahlgruber die Glühkerzen bestätigen...
  3. W203 Aussentemperatursensor Probleme

    W203 Aussentemperatursensor Probleme: Hallo zusammen. Vielleicht wird mir hier geholfen. Seit einigen Tagen zeigt mein Benno (C180) eine Aussentemperatur von 85 Grad an. Dadurch...
  4. E250 CGI M271 evo Probleme nach Steuerkettentausch

    E250 CGI M271 evo Probleme nach Steuerkettentausch: Hallo zusammen, mein Name ist Nico und ich wohne in der Nähe von Stuttgart. Im Mai diesen Jahres habe ich ein E250 CGI Coupe aus dem Baujahr 2010...
  5. GLC 250 Probleme mit der Rückfahrkamera

    GLC 250 Probleme mit der Rückfahrkamera: Erst mal ein Hallo ins Forum! Seit Kurzem habe ich das Problem das die Rückfahrkamera bei jedem Stop z.B. an der Ampel und bei langsamem Fahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden