Quietschende Bremse C180 Bj 95

Diskutiere Quietschende Bremse C180 Bj 95 im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Langsam geht mir das richtig auf den Keks. Seit längerem quietschen meine Bremsen wenn man langsam runterbremst z.b. an eine Ampel hin auf eine...

  1. #1 spookie, 15.09.2003
    spookie

    spookie Guest

    Langsam geht mir das richtig auf den Keks.

    Seit längerem quietschen meine Bremsen wenn man langsam runterbremst z.b. an eine Ampel hin auf eine längere Strecke und wenn ich gar nicht Bremse sondern nur fahre dann quietscht es auch.

    1. Nachbesserung: Kanten abgeschliffen da vermutet wurde es wären Vibrationen

    2. Nachbesserung: Nochmal Kanten abgeschliffen, gereinigt, gefettet

    Dennoch geht das Quietschen weiter bei Trockenheit, nicht bei Nässe. Hab ich da einfach besch.. Beläge erwischt oder haben das noch andere?

    Die Beläge wurden mit neuen Scheiben im Juni montiert, natürlich Original Teil, bei meinem Händler. Seitdem habe ich etwa 15.000 km draufgefahren.
     
  2. #2 Don_Rodriguez, 15.09.2003
    Don_Rodriguez

    Don_Rodriguez

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Hab das auch manchmal, höhe es aber nicht wirklich, da ich die neue Schranz CD gern laut "geniese" :D :D :D
     
  3. #3 spookie, 15.09.2003
    spookie

    spookie Guest

    Finds halt richtig peinlich, fährste durch die City von Stuttgart, suchst einen Parkplatz und alle schauen weil man quietscht.... :motz:
     
  4. #4 Chester, 15.09.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    Mach mal was anderes ..
    Baue wieder die Beläge aus und lege sie auf den Boden und reibe sie etwas hin und her um sie aufzurauen ... könnte sein das die oberste Schicht etwas verglasst ist .
     
  5. #5 TimTaylor, 15.09.2003
    TimTaylor

    TimTaylor

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    BMW 335i
    Meiner macht das auch manchmal, ist allerdings recht leise. Man muss schon das Fenster offen und die Anlage ausgeschaltet haben.
    Aber peinlich ist mir das auch... :rolleyes:

    Kann es sein, dass der Benz das nach längerer Standzeit macht? Ich ziehe jetzt nicht mehr die Feststellbremse an, wenn er länger steht und ich meine, es sei besser geworden.
    Kann aber auch nur Zufall oder Einbildung sein. :))
     
  6. #6 spookie, 15.09.2003
    spookie

    spookie Guest

    Hm hatte ich vergessen hinzuschreiben, aufgeraut wurden sie auch beim 2. Mal, hat nur ein wenig mehr gebracht, ist leiser geworden, aber ein quietschender Benz - nene das akzeptiere ich nicht.

    Ne mit der Standzeit hängt das bei mir nicht zusammen, er wird jeden Tag benutzt. Mit der Feststellbremse kann das nicht zusammenhängen, die ist hinten, meine Beläge quietschen vorne, hinten ist es einwandfrei - als Automatik benutze ich die ohnehin praktisch nie :))
     
  7. #7 Chester, 15.09.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    Ja und wenn dann etwas stärker und so kann es sein das sie sich leicht und langsam verglassen ... habe ich seit der Heimfahrt auch . :rolleyes:
     
  8. #8 Typhoon-Man, 15.09.2003
    Typhoon-Man

    Typhoon-Man

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
  9. #9 spookie, 15.09.2003
    spookie

    spookie Guest

    Danke für den Tip mit der Paste, dazu muss die Bremse wohl aber auseinandergenommen werden oder? Da leg ich sicher nicht meine Hände an, ob der Händler das Zeug da drauf macht, hm mal ausdrucken und schauen ob ich das überhaupt hier kriege.
     
  10. #10 nicod78, 16.09.2003
    nicod78

    nicod78

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    wennde das direkt von DC mit Rechnung hast - würd ich mich dort beschweren !!!
    nach 15.000 km bzw. 2/3 Monaten darf der Mist net quietschen... :(
    denen würd ich die Bremsen um die Ohren schlagen - so das die Nachts noch davon träumen... :motz:

    MfG Nico
     
  11. #11 spookie, 16.09.2003
    spookie

    spookie Guest

    Hab ich doch gemacht, Fehlanzeige, wiedermal wird ein Jugendlicher mit einem alten Auto nicht ernst genommen. Es ist zum :wand
     
  12. #12 nicod78, 16.09.2003
    nicod78

    nicod78

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    haste Rechtsschutz ???
    erst zur Dekra das Quietschen bestätigen lassen - dann zum Anwalt...
    also bei den Preisen von DC würd ich mir das nicht gefallen lassen...

    was hat dich das gekostet ??? Ich schätz mal...
    Teile ca. 150 € + Einbau ca. 100 € (knapp 1 Std.) + 16% MWST = macht ca. 275 €
    komm ich damit ungefähr hin ???

    PS: Dekra wird von jedem Gericht anerkannt...

    MfG Nico
     
  13. #13 spookie, 16.09.2003
    spookie

    spookie Guest

    Hart aber wohl das einzige was etwas bringt, Teile kommen so hin, Einbau waren ca. 60 aber immerhin....man hat ja nicht zu viel Geld heutzutage...
     
  14. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Also hast du in etwa 210 bezahlt? Nur für vorn oder ringsrum?

    Auch wenns nicht hilft, aber ich hatte das mal bei einem anderen Auto auch. Hatte die Bremsen bei ATU machen lassen und nach knapp 11 Monaten war das Quietschen unerträglich. Wurden dann tatsächlich kostenlos getauscht.

    mfg ratte
     
  15. #15 Schrauber-Jack, 16.09.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    weis n icht ob ihr da viel weiter kommt.....

    wenn dann DC sagt, das die sättel nicht mehr gut sind, und die bremsleitungen usw, und das es deswegen quitscht, dann machen die dir alles neu rein, es kosten nen haufen geld.

    dann ist es zwar wie neu, aber unnötig rausgeschmissenes geld.

    kann auch sein, das der schwimmsattel schwergängig ist. das kommt preislich auf jedenfall hinzu. wenn der meista gewieft ist, seht ihr alt aus.....

    alles zerlegen, reinigen, kupferpaste usw. wieder zusammensetzten, und es muss gut sein.
     
  16. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Anders ausgedrückt, man sollte seiner Werkstatt schon vertrauen und wer tut das in der heutigen Zeit schon noch? Also ich jedenfalls nicht, auch wenn ich noch keine extrem schlechten Erfahrungen gemacht hab.

    mfg ratte
     
  17. #17 Schrauber-Jack, 16.09.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    selbste wenn sie alles wieder in gang bringen, kann es sein, das es nach 2TKM wieder kommt.

    ich schleife immer seitlich an den belägen etwas ab, damit sie leichter laufen., aber nur einmal kurz über den schleifbock, obenn und unten. ist zwar sicher keine top methode, aber der bremssattel wird mit der zeit rauh und rostig, und schwimmt nicht mehr so gut....

    man muss halt wissen was man tut, dann kammer das schon machen.es kann auch sein, das die kolben im winkel verdreht sind. sie hatten früher leichte absätze, und mussten in einem bestimmten winkel montiert werden
     
  18. #18 spookie, 16.09.2003
    spookie

    spookie Guest

    Danke für die Tips, bringt mir nur alles nichts, da ich ganz sicher nicht an an meine Bremsen legen werde, ist mir viel zu heikel
     
  19. #19 Atze C280, 16.09.2003
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Das mit den quitschenden Bremsen beim W202 hab ich schon öfter mal gehört :]

    Die meisten verbauen/lassen sich ATE Bremsbeläge einbauen, die sind Dreck und quitschen.
    Obwohl ATE eigentlich Erstausrüsterqualität besitzt ?(

    Ich hab mir Beläge von Jurid geholt und da quitscht gar nix, brauchte die auch nicht bearbeiten (Kanten schleifen bzw. aufrauhen).

    Ich würd einfach mal die Beläge gegen welche von Jurid tauschen ;)
     
  20. Seni-B

    Seni-B

    Dabei seit:
    18.07.2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Hey Marc,

    kleiner Tipp... :D

    Bremsbeläge richtig schön einölen,
    dann quitscht nichts mehr... :rolleyes:

    und dann bitte nicht so dicht auffahren... :(

    und wenn es dann doch eng wird,
    Augen zu und...beeeeeeten... 8o
     
Thema: Quietschende Bremse C180 Bj 95
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanten geschliffen kein quietschen

    ,
  2. c 180 bremsen quietschen

Die Seite wird geladen...

Quietschende Bremse C180 Bj 95 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  2. C350 Bj. 12 - Ausbrennen und ruckeln mit Drehzahlschwankung

    C350 Bj. 12 - Ausbrennen und ruckeln mit Drehzahlschwankung: Hallo zusammen ich fahre nun bald 2Jahre diesen Merc. C-350 Kombi 306Ps Bj. 12 mit aktuell 68tKm. Was sich bis heute nicht geändert hat ist das...
  3. C180 Motor tauschen

    C180 Motor tauschen: Hi Leute, Ich stell mich nachher noch vor. Bin alter Schrauber und komme aus Leverkusen. Ich habe hier einen c180 Kombi. Motor taugt nicht mehr....
  4. W205 Bj. 09/2018 Batterie laden

    W205 Bj. 09/2018 Batterie laden: Ist es möglich bei einem C180 mit Startknopf statt Schlüssel die Batterie mit einem entsprechendem Ladegerät auch über den Zigaraettenanzünder zu...
  5. C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht

    C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht: Hallo liebe Forennutzer, ich fahre einen 95er Baujahr Mercedes C180 W202 und seit ein paar Tagen entriegelt mein Schlüssel weder die ZV, noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden