R?ckrufaktion 1,3 Mio PKW!!! E-Klasse u. CLS

Diskutiere R?ckrufaktion 1,3 Mio PKW!!! E-Klasse u. CLS im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Habe gerade im Internet gelesen das DC eine Rückrufaktion von bis zu 1,5millionen PKWs startet, nun meine Frage welche Modelle sind betroffen. Hat...

  1. #1 Tricom4, 31.03.2005
    Tricom4

    Tricom4

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade im Internet gelesen das DC eine Rückrufaktion von bis zu 1,5millionen PKWs startet, nun meine Frage welche Modelle sind betroffen. Hat einer einen Hinweis.
     
  2. #2 elTorito, 31.03.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Wo hast du das gelesen?
     
  3. #3 Robiwan, 31.03.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    DaimlerChrysler ruft 1,3 Millionen Mercedes zurück

    DaimlerChrysler ruft weltweit 1,3 Millionen Autos von Mercedes zurück. Wie der Konzern heute in Stuttgart bekannt gab, soll bei den zwischen Juni 2001 und November 2004 gebauten Sechs- und Achtzylinder-Benzinern der Spannungsregler der Lichtmaschine geprüft und eventuell ausgetauscht werden.

    Bei der von Jänner 2002 bis Januar 2005 gefertigten E- und CLS-Klasse werde eine verbesserte Software zur Stromversorgung eingespielt. Bei den E-, SL- und CLS-Klasse-Wagen aus dem Produktionszeitraum Juni 2001 bis März 2005 würden zudem die Brensanlagen aktualisiert.

    Quelle


    *edit* BTW: falsches Unterforum ;)
     
  4. #4 spookie, 31.03.2005
    spookie

    spookie Guest

    Kam auch im Radio vor ner Stunde, ganz frisch

    Es wurde gesagt das ist ein Schritt des Qualitätmanagements, na da geht ja mal wirklich was, wenns so weitergeht wärs ja gut. Die Autos werden besser :)
     
  5. floba

    floba

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    246.244; BMW F31 B47D20; VW 5G CZCA
    Wenn ich richtig gelesen habe ist der W211 E200k(Bj. 10/04) nicht davon betroffen, oder?
     
  6. #6 elTorito, 31.03.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Dann ist mein Dieselchen von 2002 nicht betroffen :p

    Schön das die Autos besser werden, trotzdem sollte man etwas schon gutes nicht noch verbessern brauchen.

    Diese Rückrufaktion ist zwar schön seitens Qualitaetmanagament und Service und den Namen der Firma für die ehrlichkeit, aber trotzdem wird dadurch mal wieder geziegt das die AUtos nicht Reif genug ausgeliefert werden, Teststrecke viel zu kurz ....
     
  7. #7 Edgar24, 31.03.2005
    Edgar24

    Edgar24

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-180 T Kompressor 'LPG'
    Quelle:
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

    31. März 2005, 16:08

    DaimlerChrysler ruft 1,3 Millionen Mercedes-Pkw zurück


    Stuttgart (dpa) - Der Autokonzern DaimlerChrysler ruft weltweit 1,3 Millionen Mercedes-Personenwagen zur Überprüfung von Elektronik und Bremsen in die Werkstätten zurück. Dies gab DaimlerChrysler am Donnerstag in Stuttgart bekannt.

    Geprüft werden bei bestimmten Modellen vom Baujahr 2001 an Spannungsregler der Lichtmaschine, die Software der Stromversorgung sowie Bremsanlagen. Die Aktion laufe im Rahmen der Qualitätsoffensive von Mercedes-Chef Eckhard Cordes, hieß es aus dem Unternehmen. Der Automobilzulieferer Robert Bosch GmbH erklärte, die Bosch-Gruppe unterstütze DaimlerChrysler bei der angekündigten Umsetzung der Qualitätsmaßnahmen.

    Cordes sagte: «Wir produzieren die beste Produktqualität aller Zeiten und möchten, dass auch in Kundenhand beanstandete Fahrzeuge auf einen Qualitätsstandard kommen, der unseren höchsten Erwartungen entspricht.» Die Aktion läuft nach Angaben von DaimlerChrysler sofort an. Kosten nannte das Unternehmen nicht. Ein Sprecher des Unternehmens erklärte, es handele sich um die «bisher größte Qualitätsoffensive» des Hauses.

    Bei Fahrzeugen mit Sechs- und Achtzylinder-Benzinmotoren aus dem Produktionszeitraum Juni 2001 bis November 2004 wird in den Werkstätten der Spannungsregler der Lichtmaschine überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht. Bei Fahrzeugen der Baureihe E- und CLS- Klasse aus dem Produktionszeitraum Januar 2002 bis Januar 2005 werde eine neue Software des Batteriesteuerungsgerätes für die Optimierung der Stromversorgung installiert.

    Die Bremsanlage der neuen E-, SL- und CLS-Klasse aus dem Produktionszeitraum Juni 2001 bis März 2005 werde «aktualisiert», teilte DaimlerChrysler mit. Ein Sprecher des Unternehmens erklärte dazu, es werde in diese Fahrzeuge beim Bremssystem eine neue Pumpeneinheit eingebaut. Gleichzeitig werde ein Halter für den Kabelsatz, der zur Hydraulikeinheit führt, angebracht.

    Die in die Prüfung einbezogenen Spannungsregler der Lichtmaschine und die Software des Batteriesteuergerätes stammen nach Angaben von Bosch aus dem eigenen Hause. Es handele sich um «nicht sicherheitsrelevante Themen». Andere Autohersteller seien nicht betroffen.

    Auf die Bremsanlagen im Rahmen der Rückrufaktion angesprochen, sagte der Bosch-Sprecher, die Bremse sei eine gemeinsame Entwicklung von DaimlerChrysler und Bosch. Bosch habe Einzelteile für die Bremse zugeliefert. Anfang Februar hatte bei DaimlerChrysler in Sindelfingen für zwei Tage die Produktion wegen fehlerhafter Dieselpumpen von Bosch stillgestanden.
     
  8. MarcoF

    MarcoF

    Dabei seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E 430
    Ich fass es nicht!!! Schon wieder ein Rückruf! Hier, gefunden im Netz, für alle, die es interessiert bzw. betrifft.

    Daimler: Rückruf für 1,3 Millionen Pkw

    Spannungsregler in Lichtmaschine wird überprüft

    Probleme mit der Qualität: DaimlerChrysler. Stuttgart - DaimlerChrysler ruft weltweit 1,3 Millionen Autos von Mercedes zurück. Wie der Konzern bekannt gab, soll bei den zwischen Juni 2001 und November 2004 gebauten Sechs- und Achtzylinder-Benzinern der Spannungsregler der Lichtmaschine geprüft und eventuell ausgetauscht werden. Bei der von Januar 2002 bis Januar 2005 gefertigten E- und CLS-Klasse werde eine verbesserte Software zur Stromversorgung eingespielt. Bei den E-, SL- und CLS-Klasse-Wagen aus dem Produktionszeitraum Juni 2001 bis März 2005 würden zudem die Bremsanlagen aktualisiert. Es ist die größte Rückruf in der Firmengeschichte von Mercedes-Benz.

    Der groß angelegte Rückruf sei Bestandteil der Qualitätsoffensive von Mercedes-Chef Eckhard Cordes, erklärte das Unternehmen, das sich zu den entstehenden Kosten nicht äußern wollte. Betroffene Halter würden angeschrieben und um einen Werkstatttermin gebeten. Die Nachbesserungen sind kostenlos. Bei Fragen können sich Kunden über die Hotline 00 800/177 777 77 an Mercedes-Benz wenden.

    Es gab bereits Unfälle.

    Nach Angaben von DaimlerChrysler ist von dem Rückruf unter anderem auch eine gemeinsam mit Bosch entwickelte Bremse betroffen. "Es gab wegen der Bremse Unfälle mit geringen Sachschäden", teilte das Unternehmen mit. DaimlerChrysler schließt Schadenersatzansprüche an den Autozulieferer nicht aus. Bosch hatte Anfang des Jahres wegen fehlerhafter Dieselpumpen schon einmal für Schlagzeilen gesorgt. Mercedes-Benz war im vierten Quartal wegen der Qualitätsprobleme beinahe in die roten Zahlen gerutscht. Das Betriebsergebnis sackte auf 20 Millionen Euro ab. Cordes hatte daraufhin auf der Bilanzpressekonferenz ein massives Sparprogramm zur Kostensenkung angekündigt.
     
  9. floba

    floba

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    246.244; BMW F31 B47D20; VW 5G CZCA
  10. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Wenn das wirklich Abhilfe bei den Qualitätsproblemen schafft finde ich das völlig in Ordnung. :tup
    Besser als würde man es krampfhaft verheimlichen.

    Dazu ausführlich ein Text bei www.jesmb.de
     
  11. b03ch7

    b03ch7 Guest

    Naja, die Rückrufaktion sehe ich mal mit Skepsis.
    Denn die LiMa's erden zugeliefert, sind also kein Eigenprodukt, somit haftet der Hersteller u.U. für die Austausch-/Prüfaktion. (Zumindest teilweise, siehe Hochdruckpumpen)
    Bei Eigenprodukten wird nach wie vor gerne mal auf Crash gefahren, besonders wenns um tagelangen Produktionausfall geht...
    Aber Hauptsache "just in time" die Teile von hier nach da liefern, sobald ein Problem auftritt darfs der Kunde ausbaden...
     
  12. #12 henryenzo, 05.04.2005
    henryenzo

    henryenzo

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe die Hotline 00 800/177 777 77 angerufen und wollte nähere Informationen über meinen S211 T 270 CDI Bj. 03/2003 da ich diesen selbst aus Deutschland (Werksdienstwagen DC) nach Österreich importiert habe.
    Eine Dame, die gebrochen Deutsch sprach, war am Telefon und konnte überhaupt keine Auskunft geben außer die Worte "Sie werden vom Werk angeschrieben". Ein normales Gespräch in Deutsch war nicht möglich. Ich finde es nicht besonders professionell eine Hotline Nr. anzugeben und dann keine konkreten Informationen dem Fahrzeughalter geben zu können bzw. die Möglichkeit die eigenen Fahrzeugdaten durchzugeben um sicher zu sein, dass die Verständigung erfolgt.

    Grüße aus Österreich

    Henry
     
  13. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Mercedes weiß schon genau, warum sie keine Garantie geben.... :wand
     
  14. #14 avantgarde, 05.04.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Da auch die Baureihe W210 betroffen ist müsst ein MOD evtl. mal das Forum ändern.

    Ava
     
  15. #15 Robiwan, 05.04.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Ganz einfach: weil sie nicht müssen.
    In den USA, dort wo die Kundschaft etwas gereizter auf Fehler reagiert, gibt MB sogar 4 Jahre/50.000 Meilen Garantie.
     
  16. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Naja, anscheinend weil die Kundschaft auch so kauft...

    Andere Hersteller müssen auch nicht, und geben Garantie. (die ganzen Japaner, Smart, Porsche usw.)

    Anscheinend traut DC ihren Fzg. selber nicht wirklich, was spricht sonst gegen eine Garantie als Vertrauensbeweis?

    Am besten ist aber Maybach: Lebenslange! Garantie... ;)
     
  17. #17 Robiwan, 05.04.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    =) will ich auch meinen! Für den Preis eines Maybach's kann ich meinen Lebensbedarf an PKWs decken *ggg*
     
  18. #18 Ghostrider, 05.04.2005
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.469
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Hallo ?

    Es handelt sich um Teile des Zulieferers Bosch, die getauscht werden.
    Wo ist das Problem ?
     
  19. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Naja, und als Käufer eines Mercedes ist es mir egal, ich kaufe ja das Fzg. und nicht die Teile...
    Vor allem sehe ich die Sache hinter dem Hintergrund der Probleme, die Bekannte mit ihren w211 haben - da schauert es mir wirklich, bei dem Einstandspreis und den Problemen.
     
  20. #20 Hubernatz, 05.04.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ich habe die beiden Threads mal zusammengefasst...

    Zum Thema: Was mich masslos aufregt ist nicht die Tatsache, daß Teile kaputt gehen bzw. von Haus aus nichts taugen. Es ist eher die Tatsache, daß von Mercedes selbstverschuldete Reperaturen nun als "Qualitätsoffensive" dem Kunden untergejubelt wird. Klar, die Teile baut Bosch, aber MB hat diese so bestellt und verlangt bzw. drückt über den Preis massiv die Qualität. Lopez hat so Opel an die Wand gefahren und gelernt hat keiner daraus.

    Mir als Kunden (egal welcher Marke) wäre es bedeutend lieber, die Problem wären von Haus aus garnicht aufgetreten als daß mir das jetzt als Kundenservice hoch drei vorgegaukelt wird.
     
Thema: R?ckrufaktion 1,3 Mio PKW!!! E-Klasse u. CLS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1 mio fzg bei mercedes rückruf

Die Seite wird geladen...

R?ckrufaktion 1,3 Mio PKW!!! E-Klasse u. CLS - Ähnliche Themen

  1. Stoßdämpfer- u. Federntausch Karosserie hinten zu hoch und poltert

    Stoßdämpfer- u. Federntausch Karosserie hinten zu hoch und poltert: Hallo zusammen, es geht um meinen W211 (E240, BJ 04.2003, 308Km, keine Luftfederung). Vor 2 Jahren hatte ich (ja, entgegen jedweder...
  2. C-klasse 2010 w204 Musik

    C-klasse 2010 w204 Musik: Hy ich hab ein C-Klasse w204 bj2010 Ich wollte von meinem Handy musik abspielen. Habe mir dazu ein Aux kabel besorgt und im Handschuhfach ist ein...
  3. V-Klasse und die singende Hinterachsbremse

    V-Klasse und die singende Hinterachsbremse: AUTOHold und Feststellbremse ca. 20 cm Seilzug und Kunststoff der Übeltäter? 2 x 17,22 € sind bei der V-Klasse einer sehr hohen Belastung...
  4. SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011

    SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011: Hallo zusammen, erst mal Hallo von einem Neueinsteiger. Ich habe folgendes Problem, beim beschleunigen plötzlich Leistungsverlust und...
  5. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden