R350 CDi Probleme

Diskutiere R350 CDi Probleme im Geländewagen und SUV Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Guten Tag Mein Name ist Christian und ich bin 43 jahre alt. Ich stehe kurz davor mir einen R350cdi aus 2009 zu kaufen. Es gibt nur ein Problem:...

  1. Povanz

    Povanz

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag

    Mein Name ist Christian und ich bin 43 jahre alt. Ich stehe kurz davor mir einen R350cdi aus 2009 zu kaufen.
    Es gibt nur ein Problem:
    Ich bin schon mehrere Wochen mit dem Händler in Kontakt und andauernd tauchen neue Probleme auf!!
    Das Auto zieht innerhalb 1-2 Tagen die Batterie leer!!
    1. Die Batterie wurde erneuert
    2. Das Kombiinstrument wurde erneuert
    3. Das hintere SAM wurde schon erneuert und soll laut DB schon wieder defekt sein!
    4. Das Schloß vom Kofferraum ebenfalls neu
    Sobald das hintere SAM abgeklemmt ist, hält die Batterie! ;(
    Der Händler weiß nicht mehr weiter und hat schon über 2500€ investiert! Er will die R Klasse nun als defekt verkaufen!

    Habt ihr vielleicht noch eine Idee was das sein könnte??
    Dieser R ist mein absolutes Traumfahrzeug!

    Grüße aus dem Saarland
    Christian
     
  2. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    G 350 BT
    Wenn nach abklemmen des SAM-Fond die Batterie die Spannung hält, dann ist es doch sicherlich für eine Werkstatt möglich die Ruheströme der am SAM-Fond angeschlossenen Verbraucher über die Sicherungen zu prüfen. Wenn sich dabei nichts feststellen lässt, dann muss es ein Verbraucher sein der im SAM elektronisch abgesichert ist.

    Das ist aus dem Schaltplan ohne Mühe auszulesen.

    Dann kann man diese elektronisch abgesicherten Verbraucher entweder mit der Zange oder mit dem Digi auf Ruhestrom prüfen.
     
  3. nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    186
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Lasse eine Messung von "Busweckern" machen. Also den CAN.Bus überwachen ob ein Steuergerät nicht einschläft, oder wach wird.
    Oder alle Steuergeräte tauschen, dann hast du es auch erwischt. ;)

    Zitat: Das ist aus dem Schaltplan ohne Mühe auszulesen. -
    Gute Idee, ich sage aber Niemals aus dem Schaltplan.
     
  4. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    G 350 BT
    Wieso kann ich in dem Schaltplan von einem bestimmen SAM nicht sehen welche Verbraucher dort über welche Sicherung angeschlosssen sind?

    Alle STGs zu tauschen dürfte wohl den Zeitwert des Fahrzeuges überschreiten.
    In meinem W463.346 z. B. kann ich beim Kurztest 66 STGs!!! aufrufen.
     
  5. nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    186
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    In diesem Fall würde ich mir ein anderes Fahrzeug suchen, das in Ordnung ist-


    Ich vermute mal, daß du keinen für dein Fahrzeug gültigen Schaltplan hat. Daß dein Händler oder auch du mit Busweckern nichts anzufangen weist, und keiner einen Plan hat, was zu tun ist..
    Ja, man kann mit einer Strommessung vielleicht dahinter kommen. Blöd ist allerdings, daß, wenn EIN Steuergerät wach wird gleich 10 oder 20 andere auch wach werden. Mußt eben jedes der von den 65 ( oder sagen wir ca 50 ) Steuergeräte mit einem Amperemeter versehen und
    schauen, wer als erster Strom zieht. Solltest aber schnelle sein, 10 ms Unterschied, mehr ist da nicht.
     
  6. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    G 350 BT
    Erst mal gibts bei MB nicht den gültigen Schaltplan, sondern für jedes STG und jede Baugruppe einen einzelnen.
    Wie du darauf kommst dass ich nicht die richtigen Schaltpläne zu meiner FIN habe weiß ich nicht. Ist aber nicht so
    Ich kann die Pläne zu meiner FIN und zu fast allen ausser B-Fahrzeugen ansehen. Bevor ich an den CAN Bussen anfange zu suchen, wähle ich den einfachen, herkömmlichen Weg mit den Mitteln die mir hier zur Verfügung stehen, auch wenn das etwas länger dauert. Das hat bisher immer funktioniert.
    Übrigens, meine Autos sehen keine MB-Werkstatt von innen.
     
  7. nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    186
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    @Povanz liest hier nicht mehr mit. Sein Problem hat sich erst mal erledigt.

    @Balmer : Sorry, ich habe es ein wenig durcheinander gebracht.
    Also, angenommen du hast einen Schaltplan, dann kannst du immer noch nicht mit der Stromaufnahme herausmessen,
    welches Steuergerät defekt ist. Grund: Ein Steuergerät schäft nicht ein, und hält alle anderen über den CAN-Bus wach.
    Somit hast du keine Ahlnung ( ich auch nicht) welches Steuergerät das defekte ist.
    Ein Lösungsansatz: Stückweise mehrere Steuergeräte vom CAN abziehen, und schauen, ob der Fehler noch da ist.
    Normalerweise, schläft der Bus auch ein, wenn ein Teil der Steuergeräte fehlt. Na ja, das macht man so lange, bis der
    Defekt gefunden ist.
    Ich gehe her, klemme das Testgerät zum Busweckersuchen an und gehe Kaffee trinken. Oft sieht man schon nach kurzer
    Zeit, was nicht stimmt, ansonsten läßt man das Fahrzeug über Nacht am Tester. Dann sieht man am nächsten Morgen,
    welches Steuergerät mitten in der Nacht meint, es müßte arbeiten......
    .
    Ich kann dich gut verstehen. Zumindest sind dort alle Werkzeuge und Tester vorhanden. Und normalerweise auch
    jemand, der schon mal gehört hat, für was die gut sind. ;)
     
  8. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    G 350 BT
    Ja, ich habe schon mal gehört wozu das Werkzeug gut ist, ich glaube das war in meiner Lehre vor über 40 Jahren und seit dem habe ich eine Werkbank mit Werkzeug in Benutzung. Und ja ich kenne auch die Diagnose mit der ich an unseren Autos nicht nur auslesen sondern auch Umprogrammierungen vornehmen kann.

    Wenn ich o,. g. SAM mal annehme und die SD legt das Teil als Fehler ab, dann führt der nächste Klick zu den Prüfwerten oder weiteren Arbeitsschritten.
    Die sehen so aus wie von mir genannt (kann man gerne in der Arbeitsanleitung von MB nachlesen). Und erst zum Schluß wird die Suche auf den Bus geleitet.

    Man wechselt ja nicht zerst das STG, findet den Fehler nicht und macht dann die Standardprüfungen und stellt ggf. einen Kabelfehler fest.
     
Thema:

R350 CDi Probleme

Die Seite wird geladen...

R350 CDi Probleme - Ähnliche Themen

  1. Meinung Inserat R350 4 Matic

    Meinung Inserat R350 4 Matic: Guten Morgen an alle, Ich schaue mir morgen 2 R350 Klassen an, und wollte eure Meinung diesbezüglich haben. Auch auf was ich achten sollte bei...
  2. Mercedes R350

    Mercedes R350: [ATTACH] Hallo an alle Ich bin neu und möchte mir gerne eine R350 Klasse kaufen. Meine Frage ist ich möchte gerne die Baureihe 251 Lang Version....
  3. Welches Motoröl R350 Benziner

    Welches Motoröl R350 Benziner: Hallo,welches Motoröl muss ich nehmen für R-Klasse 350 4-matic Benziner
  4. Navigation Umrüstung US Import R350

    Navigation Umrüstung US Import R350: Hallo, bin neu in diesen Forum, da ich mir meinen Traum mit einer R 350 aus USA erfüllt habe. Da ich nun auch die Navigation nutzen möchte habe...
  5. Geräusche aus dem Radkasten bei R350

    Geräusche aus dem Radkasten bei R350: Hallo zusammen, als neues Mitglied in diesem Forum bitte ich um eure Unterstützung. Am Freitag, dem 19.05. habe ich meinen neuen R 350 abgeholt....