Radarkontrolle

Diskutiere Radarkontrolle im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Nachdem ich mal wieder geblitzt wurde, stelle ich mir folgende Frage: Warum blitzt das immer rot? Normal ist doch ein Blitz weiss. Und warum wird...

  1. #1 ohnenamen, 24.04.2008
    ohnenamen

    ohnenamen

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W221/S450 + Smart forfour
    Nachdem ich mal wieder geblitzt wurde, stelle ich mir folgende Frage:

    Warum blitzt das immer rot? Normal ist doch ein Blitz weiss. Und warum wird überhaupt mit Blitz geblitzt wenn es doch hell draußen ist??

    Vielleicht weil sonst der Name "Blitzer" nicht mehr zutreffen würde??? ;)

    Gruß Tom
     
  2. E.D.

    E.D. Guest

    Warum das rot blitzt? Da wird wohl ein Rot-filter eingesezt, damit es halt rot blitzt.

    Tja, und warum es überhaupt Blitzt? Wohl nur zu Deiner Information! :D
    Weniger um die Bildqualität zu verbessern ;)

    In Österreich wird man meines Wissens (und auch aus persönlicher Erfahrung ;) ) immer nur von hnten geblitzt. Dann hat sich das mit schreckhaften Abbremsen auch erledigt, denn dann ist es eh zu spät. Hier reagieren die Nachfolgenden dann meist nach dem ersten Auslösen noch durch abbruptes, schreckhaftes abbremsen. -Die Gefahr von (Auffahr-) Unfällen steigt dadurch eher, wie ich finde...
     
  3. #3 zuendler, 24.04.2008
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    ja, es ist eine rotfilter im blitzkasten. gibts aber auch in orange. warum die farbe kann ich auch nicht wirklich sagen.

    blitzen tut man jedenfalls immer dann wenn man 100% sicher sein muss, dass das bild was wird.
    sieht man ja bei wichtigen pressekonferenzen und empfängen ja immer. auch wenn das licht ohne blitz
    schöner wäre. wenn man mit bekannten werten blitzt geht bei der belichtung einfach nichts schief.

    vorallem das kennzeichen reflektiert das licht ja genau dahin zurück wo es herkommt.
    damit rettest du alle gegenlichtsituationen ohne vorher gross was einstellen zu müssen.

    ein weiterer grund ist, dass ja auch nachts geblitzt wird und es ist die einfachste lösung den blitz
    dann einfach immer laufen zu lassen. auch dann wenn man ihn tagsüber nicht brauchen würde.
     
  4. #4 Wurzel1966, 24.04.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    730
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Meines Wissens kommt der Blitz von einer Infrarotlampe um
    1.)Den Fahrer nicht zu erschrecken(ist weniger grell,als weißes oder gelbes Licht)
    2.)Auch in der Nacht bzw.Dämmerung den Fahrer nicht zu blenden und blitzen zu können.
    3.)Bei schlechter Sicht noch blitzen zu können.
    Der ganze Apparat ähnelt im Aufbau,einem Nachtsichtgerät.Und die älteren Geräte funktionieren über Infrarot.Wer jemals beim Bund,umgang mit den alten Nachtsichtgeräten hatte,wird dir dies bestätigen können.Warum immer noch so alte Geräte verwendet werden,ist vermutlich ein Kosten/Nutzfaktor!

    Gruß Ingwer :wink:
     
  5. #5 Warmduscher, 14.05.2008
    Warmduscher

    Warmduscher

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S211 CDI 220 Bj.2005
    Hi,

    folgendes habe ich gefunden:


    Grüße Warmduscher
     
  6. #6 ilikebenz 89, 16.05.2008
    ilikebenz 89

    ilikebenz 89

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    -
    Klingt plausibel, bleibt nur die Frage offen: Warum sehen wir dann den Blitz? IR wird mE nicht vom menschlichen Auge wahrgenommen.
     
  7. #7 THHOFMA, 16.05.2008
    THHOFMA

    THHOFMA

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    7
    Interessante Frage. In wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Radarfalle#Identifizierungstechnik steht es ebenfalls damit beschrieben, das wegen der Vermeidung einer Blendung ein roter Blitz verwendet wird. Früher wurde auch in Deutschland von hinten mit einem weissen Blitz geblitzt.
    Bei wikipedia steht auch beschrieben, dass bei digitalen Fotos aufgrund der höheren Lichtempfindlichkeit kein Blitz benötigt wird. Wird dann momentan trotz digitaler Fotos noch geblitzt oder kommen diese digitalen Geräte noch nicht zum Einsatz?
     
  8. dl1gbm

    dl1gbm

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MB C220T CDI AMG in feueropalrot
    Wir sehen den Blitz, weil rot nicht Infrarot ist.... :D Abgesehen davon ist der IR-Anteil der "Blitzer" auch nicht zu verachten. Wenn man nah genug dran ist spürt man das IR (=Wärme) sogar. Aber nicht, dass das jetzt alle ausprobieren. =)
     
  9. #9 alfa1975, 17.05.2008
    alfa1975

    alfa1975

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    neulich flatterte mir ein Strafzettel wegen zu schnellen Fahrens ins Haus. Jemand aus der Familie war mit unserem Smart zu schnell unterwegs. Da ich mich nicht immer freiwillig dazu entscheide mich für alles verantwortlich zu zeigen, habe ich beim Ordnungsamt um das Foto gebeten. Die Antwort von denen: Sehr geehrter Herr ......,
    da auf dem Foto durch Reflektieren kein Fahrer sondern nur das Kennzeichen zu erkennen ist obliegt es Ihnen den Fahrer der zum Zeitpunkt das Fahrzeug gelenkt hat zu
    ermitteln. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, sind Sie als Fahrzeughalter dafür verantwortlich. Und dann noch die Androhung mit Fahrtenbuch usw.
    Also Smart mit Gegenlicht nutzt auch keine rote Lampe.

    Gruß: Werner
     
  10. #10 teddy7500, 17.05.2008
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Wenn es ein Familienmitglied war, kannst du die Aussage verweigern und zahlen mußt du dann dafür auch nichts. Allerdings ist dann das Fahrtenbuch nicht mehr weit weg. :D
     
  11. #11 ilikebenz 89, 17.05.2008
    ilikebenz 89

    ilikebenz 89

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    -
    Wer überprüft dann eig immer das Fahrtenbuch bzw. was passiert, wenn der Fahrer das nächste Mal wider nicht zu erkennen ist, der Halter aber keine Angaben zur Person machen kann?!
     
  12. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.409
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    wenn es das erste Mal war, von der Androhung ein Fartenbuch führen zu müssen nicht bange machen lassen. Wird i.d.R. erst im Wiederholungsfall akut.
     
  13. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.827
    Zustimmungen:
    3.154
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Das Zauberwort ist dann.: Halterhaftung :D
     
  14. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.409
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    das Ermittlungsverfahren zur Feststellung des Fahrers wird eingestellt und dem Halter werden die Kosten des Verwaltungsverfahrens in Rechnung gestellt. Diese sind dann schnell höher als das ursprüngliche Bußgeld. Im Wiederholungsfall zzgl. die Auflage ein Fahrtenbuch zu führen.
    Das Fahrtenbuch ist auf Verlangen, der anordnenden Stelle, zur Prüfung auszuhändigen und muß 6 Monate nach Ablauf der Zeit, für die es geführt werden muß, aufbewahrt werden.
     
  15. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.827
    Zustimmungen:
    3.154
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Und für das Ordnungsgemäße führen ist der Halter verantwortlich.

    Ich musste ein Fahrtenbuch einige Zeit für das Finanzamt führen, das war vielleicht ein Sche...ß. :sauer:
     
  16. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.409
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    wenn es sich rechnet ist es doch nur 'ne kleine Fleißarbeit.
    Es soll sogar Leute geben die für solche Auflagen 2 Fahrtenbücher führen, warum wohl? :s27:
     
Thema: Radarkontrolle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radarkontrolle haltrhaftung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden