245 Radikaler Bremsverschleiss, extreme Inspektionskosten

Diskutiere Radikaler Bremsverschleiss, extreme Inspektionskosten im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Liebe Kollegen, unser B170, Baujahr 2007, fährt maximal 8000 KM im Jahr. Dennoch sind jährlich vorne die Bremsen verschlissen. Die Wartungskosten...

  1. #1 WilliamWallace, 17.05.2015
    WilliamWallace

    WilliamWallace

    Dabei seit:
    08.04.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 CDI
    Liebe Kollegen,
    unser B170, Baujahr 2007, fährt maximal 8000 KM im Jahr. Dennoch sind jährlich vorne die Bremsen verschlissen. Die Wartungskosten berlaufen sich somit JÄHRLICH auf sage und schreibe auf 1.000 Euro, wobei ich schon bei einer freien Werkstatt bin.

    Kann das jemand von Euch nachvollziehen? Könnt Ihr mir einen Rat geben? So kann es ja nicht weiter gehen!

    Danke!

    Euer William
     
  2. #2 elTorito, 17.05.2015
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Unser B180 cdi fährt ca 50 tsd im Jahr, letzte inspektion inkl. Bremsscheiben und belaege vorne kam so 500 in der Mercedes Werkstatt, bremsen , so ca 70 tsd dürften die bei uns halten, überwiegend Autobahn, moderates fahrprofil
     
  3. steve7

    steve7

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    GLK 350 CDI 4M VorMopf OffRoad Paket Design & Technik
    Hallo William,
    da ich nicht von Tippfehlern ausgehe musste ich Deinen Beitrag 3 mal lesen ... da stimmt weder was mit den Bremsen noch mit der Werkstatt ... die Werte sind schlichtweg ungeheuerlich ... eigentlich ... was ist denn genau mit den Bremsen (Scheiben - was ist an den Scheiben, Beläge, Sattel ...wie oft schon, doch nicht das 7. mal ) ? Wenn es immer die selbe Werkstatt war, sollte sie mit ein wenig "Handwerker-Ehre" mal der Sache auf den Grund gehen bzw. Dir dieses zumindest mal von allein anbieten. Der Preis scheint mir doch recht happig, aber da müsstest Du mehr Infos geben, kleine, große Wartung, Bremsen was genau ...

    Gut, unsere Autos sind nicht vergleichbar ... GLK , zwar Automatik, aber immerhin 2 Tonnen ... meine Bremsen ringsum sind komplett 100 Tkm alt !

    Theoretisch kann man Bremsen in 8 Tkm nieder machen ... ich gehe aber davon aus, Du fährst "normal", sonst hättest' Dich hier nicht gemeldet ...

    Grüße
    Steve
     
  4. #4 WilliamWallace, 17.05.2015
    WilliamWallace

    WilliamWallace

    Dabei seit:
    08.04.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 CDI
    Danke, elTorito! Ich bin zufällig aus Düsseldorf. Darf man fragen, in welche Werkstatt zu fährst?

    William
     
  5. #5 CLC 350, 17.05.2015
    CLC 350

    CLC 350

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    CLC 350
    Hi William, sowohl 8 tkm als auch 1 TEUR für Bremsen vorne klingen unfassbar. Bitte schreib mal mehr Details. Was genau muss alle 8 tkm gewechselt werden?
    So als Anhaltspunkt: Ich habe vor zwei Jahren in der Mercedes Werkstatt 950 EUR für die komplette Bremse ringsum (Scheiben + Beläge) gezahlt. Für die Bremse von meinem 350er. Die ist etwas größer als die des B170.
    Wenn Du also nicht regelmäßig auf der Rennstrecke unterwegs bist, was ich bei dem Fzg. mal nicht annehme, stimmt da etwas ganz und gar nicht. Warst Du schon mal in einer alternativen Werkstatt?
     
  6. #6 elTorito, 17.05.2015
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Bin bei der NDL in Willich, aber denke auch wenn Mercedes Apotheken preise hat, dürfte jede NDL günstiger ausfallen als 1000 eur im Jahr, was wird denn noch gewartet ? Bei 8 k ist doch ölwechsel auch nicht jährlich fällig ?
     
  7. #7 Robiwan, 17.05.2015
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben

    Doch... 15/20/25000km (je nach Modell) oder 1 Jahr... wenn man wirklich nach MB geht
     
  8. #8 conny-r, 17.05.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.850
    Zustimmungen:
    910
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    .
    ... und die heißt nicht zufällig PITSTOP oder so ähnlich.

    Da ist garantiert Abzocke in großem Stil gelaufen. :s15:
     
    w123fan und Albrecht5080 gefällt das.
  9. steve7

    steve7

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    GLK 350 CDI 4M VorMopf OffRoad Paket Design & Technik
    ... GENAU so erlebt vor ein paar Jahren ... 4 Scheiben bezahlt, 2 bekommen ... aber gemerkt ... :s16:


    Steve

    Edit ... @William wird bestimmt noch'n paar Infos schreiben
     
  10. #10 Bytemaster, 17.05.2015
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    603
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Da würde mich interessieren: WER sagt denn, das die Bremsen verschlissen sind? Die Werkstatt, das Auto oder Du selbst?

    Und wie conny schon schrieb, bei der "freien Werkstatt" handelst es sich nicht zufällig um eine Kette wie z.b. ATU oder PitStop?
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.828
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Frage bei einer freien Werkstatt ist auch, was wurde da verbaut?
    Irgendwelcher Billigkram alla NK und Co...dann wundert mich sowas nicht wirklich.
    unter 40tkm für Beläge ist bei einem MB absolut aussergewöhnlich. Mehr geht eigentlich fast immer.
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.487
    Zustimmungen:
    2.129
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Doch, auch dann wundert das extrem!

    gruss
     
  13. #13 Albrecht5080, 17.05.2015
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    829
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Das war mein erster Gedanke!!!
    Denn gerade bei Verschleissteilen wie Bremsen oder Stoßdämpfern nutzen Werkstätten oft die Unwissenheit / das Sicherheitsgefühl der Kunden gern aus. :s15:

    Wenn die Bremsen nach 8 tkm schon runter sind, dann stimmt entweder irgendwas mit der Bremsanlage nicht oder jemand steht permanent auf der Bremse.
    Dennoch vermute ich eher ne Abzocke der Werkstatt... :(

    BTW:
    Meine Scheiben und Klötze sind nach über 35 tkm noch dicke da, aber leider bissel verrostet.


    Gruß Holger
    :driver
     
  14. #14 Sir Drift-a-lot, 17.05.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Mein Opa ist auch immer so wenig gefahren. Die Bremsen sind eher weggegammelt als verschlissen. Da waren dann Rillen drin wegen Dreck und Rost und die Sättel waren alle mal fest.

    Ich kann mir höchstens vorstellen, das bei dir auch ein Bremssattel fest sitzt oder zumindest nicht richtig auf macht. Nach etwas länger Fahrt lauf mal bitte ums Auto und fühl an allen 4 Felgen ob eine wärmer ist als die anderen.
    Oder halt mal zum TÜV auf den Bremsenprüfstand.

    8000km ist gar nix, da stimmt definitiv was nicht.... oder deine Werkstatt veralbert dich. Hast du mal die alten Teile gesehen?
     
  15. #15 w123fan, 18.05.2015
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.011
    Warum fällt mir bei "freier" Werkstatt und solchen Aussagen immer gleich A.T.U. ein?...... :s3:
     
    Albrecht5080, -CROW- und conny-r gefällt das.
  16. #16 Hesse 12, 18.05.2015
    Hesse 12

    Hesse 12

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    SEAT ATECA FR 1,5 TSI ACT
    Verbrauch:
    Hallo,

    hatte bei meinem ehemaligen B180 (W245) BJ 2010 letztes Jahr die vorderen Beläge in der MB-NL wechseln lassen. Bei KM-Stand 43.000 hatte sich die Belagverschleißanzeige gemeldet.
    Lt. MB bei diesem KM-Stand zu erwarten. Persönlich empfand ich das doch als relativ früh. War von früheren anderen Fahrzeugmarken die doppelte Distanz gewöhnt.
    Habe damals 230 Euro für die Express-Reparatur bezahlt und konnte nach einer guten Stunde wieder auf die Straße.
     
  17. #17 Wurzel1966, 18.05.2015
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.845
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @William

    Du kommst nicht Zufälligerweise aus Mannheim...!?

    Heute kam ein Taxler zu uns in die Werkstatt weil er beim Bremsen ein Schleifgeräusch hatte,beim Nachsehen stellten wir dann fest das die Bremsbeläge total runter waren ( Belagträger schliff schon an der Scheibe ).
    Dem guten Mann ist daraufhin erstmal die Kinnlade runtergeklappt und dann sind Ihm die Adern geschwollen.

    Er hatte den Wagen erst am 15.03.2015 in einer Werkstatt in Mannheim um die Beläge wechseln zu lassen.
    Bei genauerer Inspektion der Anlage bzw. Beläge sind uns dann erstmal die Kinnladen runter geklappt,solch einen Pfusch haben wir noch nicht gesehen.

    Die betreffende Werkstatt hatte die Beläge nicht getauscht,dafür jedoch die Kabel der Kontakte Durchgepetzt und zusammen gelötet. 8o
    So das die Verschleißanzeige im KI aus bleibt.
    Kassiert hat sie jedoch das Geld für einen Belagwechsel an Vorder-und Hinterachse. :R

    Der Kunde hat jetzt alles Fotografiert und die Ausgebauten Teile mit genommen.
    Morgen will er zu der betreffenden Werkstatt und danach zu einem Anwalt.
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  18. #18 Albrecht5080, 18.05.2015
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    829
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Solchen Leuten gehört ihr Facharbeiterzeugnis aberkannt, das ist an Verantwortungslosigkeit und Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten! :R
    Bei Manipulationen an Bremsen hört der Spaß aber entgültig auf! :wand


    Gruß Holger
    :driver
     
  19. #19 Bytemaster, 18.05.2015
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    603
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Wenn er denn eines hat, was ich stark bezweifle, Holger!
     
  20. #20 Robiwan, 19.05.2015
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Das liegt aber eher daran, dass die Bremse bei Wenigfahrern gerne stecken bleibt, war bei mir genau das Gleiche (W169, auch bei ~40.000). Haben die Bremsen bei dir nie gequietsch?
     
Thema: Radikaler Bremsverschleiss, extreme Inspektionskosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 wartungskosten pitstop

    ,
  2. extremer bremsverschleiss a klasse

    ,
  3. bremssattel mit belagträger vaneo

Die Seite wird geladen...

Radikaler Bremsverschleiss, extreme Inspektionskosten - Ähnliche Themen

  1. extreme Motoraussetzer nach Motorkontrollleuchte

    extreme Motoraussetzer nach Motorkontrollleuchte: Hallo, hab schon nach dem Thema gesucht, bin aber nicht ganz fündig geworden. Kurze Fahrzeugdaten: Mercedes C200 Kompressor W203, Bj.:2001, Motor:...
  2. Malwieder extremer Spritverbrauch C350 BE

    Malwieder extremer Spritverbrauch C350 BE: Hallo zusammen, ich habe malwieder einen deutlichen Anstieg meines Verbrauchs feststellen müssen. Bei konstanter Fahrt steigt der...
  3. Inspektionskosten, Freie oder Markenwerkstätte

    Inspektionskosten, Freie oder Markenwerkstätte: Bei der Menge Elektronik werde ich wohl um eine Vetragswerkstätte nicht herumkommen. Umsomehr da ja auch das Serviceheft nur elektronisch...
  4. 168 Extremes Geräusch (Klackern und Quietschen) von vorne

    Extremes Geräusch (Klackern und Quietschen) von vorne: Hallo Leute, ich hab einen 190 Benziner W168 Ich hab an der Vordarachse links ein extrem lautes Klappern wenn ich über einen Gullideckel fahre;...
  5. Inspektionskosten Service A7 für E200 CGI S212

    Inspektionskosten Service A7 für E200 CGI S212: Hallo Leute, da ich immer wieder auf der Suchen nach Infos aus dem Forum bin, habe ich entschieden auch einen kleinen Beitrag zu leisten. Heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden