Ratlosigkeit- Odyssee der Wandlung meines C 180K

Diskutiere Ratlosigkeit- Odyssee der Wandlung meines C 180K im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Leute, heute war ich mal wieder beim Freundlichen meines Vertrauens. Warum? Natürlich wegen meines Regensensors an meinem 1,5 Monate alten...

  1. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute,

    heute war ich mal wieder beim Freundlichen meines Vertrauens. Warum? Natürlich wegen meines Regensensors an meinem 1,5 Monate alten C 180K.

    Erst wischte er mal ja mal nicht. Jetzt (nach Austausch Sensor) wischt er dafür auch, wenn es trocken ist. Ganz nach Belieben... :tdw

    Dafür funktioniert jetzt mein Reiserechner endlich. Der zeigt denn auch endlich an, dass der Wagen nie unter 10 Liter/100km zu kriegen ist. Man überlegt schon die Rücknahme des Wagens...

    Hat jemand auch das Regensensor-Problem (mal) gehabt?
     
  2. #2 reinhard, 16.12.2003
    reinhard

    reinhard

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi eggett,

    zum Regensensor kann ich Dir nichts sagen. Bzgl. des Verbrauchs scheint etwas nicht zu stimmen, oder fährst Du nur Stadtverkehr. Ich habe beim 200tk einen Durchschnittsverbrauch von ca. 9.8 bis 10 l/100 km. Und das mit dem 2Liter Motor. Davon relativ viel Stadtverkehr. Allerdings fahre ich selten schneller als 200 km/h ( jetzt mit Winterreifen sowie nicht). Bei mehr als 200 geht der Verbrauch rasant nach oben.
    Der 1,8 Liter Motor soll ca. 1 Liter weniger verbrauchen bei 100 km. Überprüfe, ob Deine Angaben stimmen.
    Teste zunächst, ob Deine km-Anzeige stimmt (km-Anzeige an der Landstraße oder Autobahn u.a. Abstand der Begrenzungspfeiler, wenn vorhanden). Wenn die km-Anzeige stimmt, dann volltanken, km-Stand und Verbrauch im Bordsystem reseten, fahren und beim nächsten Volltanken tankst Du die verbrauchten Liter nach und kannst mit den ermittelten km den Verbrauch bestimmen und diesen dann mit der Angabe im Bordsystem vergleichen. Sollte Deine Berechnung und der im Bordsystem angezeigte Verbrauch identisch sein und der Verbrauch ist zu hoch, dann mit MB sprechen.
    Viel Erfolg :tup

    Gruß
     
  3. #3 spitzweck, 16.12.2003
    spitzweck

    spitzweck

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    @ reinhard,

    wer hat dir denn erzählt, dass du ein 2 liter motor hast? auch ein 200er kompressor hat einen 1,8 liter motor.


    @eggett,

    haben die den regensensor richtig eingebaut, bzw. kalibriert?

    die anzeige über den verbrauch würde ich nicht überbewerten. schließlich wird derangezeigte verbrauch unter berücksichtigung der fahrzeit und des momenanverbrauches errechnet. bei vielen kurzstreckenfahrten oder viel stadtverkehr stimmt die anzeige sicher nicht. würde ein deiner stelle eher mal nach dem tanken selber nachrechnen.

    gruss spitzweck
     
  4. #4 Schnully, 17.12.2003
    Schnully

    Schnully

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 TK ( W 203 ) A140
    @ spitzweck,
    ist leider falsch was du da sagst, die älteren 200 K ´s haben sehrwohl einen 2L Motor . Meiner zum Beispiel hat einen und ist Bj 04/ 2002. Soweit ich weiss hat DC im Herbst 2002 die 2L auf 1,8L umgestellt.
    Der 1,8L hat die Vorteile er braucht weniger Sprit und hat ein wenig mehr Drehmoment.
     
  5. Graule

    Graule

    Dabei seit:
    12.05.2002
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    Es war im Juli 2002 wo sie die Motoren vom 2L zum 1,8L umgestellt haben.

    Gruss Graule
     
  6. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hi Leute,

    ich habe natürlich den genauen Verbrauch an Hand der getankten Liter und der gefahrenen Km berechnet. Der Bordrechner geht sowiso nach dem Mond, nach der letzten elektronischen Einstellorgie beim Freundlichen nur noch einen halben denn eines ganzen Liters zuwenig.

    Dennoch ist der reale Verbrauch bei 9,8-10,2 l !
    Ich fahre die ideale Drittelmixstrecke:
    9 Km Autobahn (110 km/h)
    7 Km Landstraße (70 km/h)
    3 Km Stadt ( ;) )
    ...und zurück. Plus nachmittags das Gleiche. Nicht wie Schumi, trotzdem Mörderverbrauch. Mit meinem W 202 180er ging die gleiche Strecke mit 8-8,5 l... :sauer:

    Übrigens verbraucht er auch nicht mehr, wenn ich mal mit 200 über die Bahn fahre. Komischerweise sagt der Bordrechner dann 10.4 l und die Tankstelle sagt 10,2 l. Seltsam.
    Man will mit Absprache im Werk vielleicht das Motorsteuergerät tauschen.


    Zum Regensensor:

    Ich war gerade beim Servicemeister meines Vertrauens und der sagte, dass man versuchen könne, den Sensor nochmals auszutauschen, die Optik zu säubern etc. Allerdings haben wohl einige mehr Leute das Problem mit dem Regensensor, soll auch kein Patentrezept für geben. Es soll demnächst einen überarbeiteten Sensor geben, wann genau aber...

    Ich werde es nochmal versuchen (lassen), aber wenn es nicht klappt, können die mir halt einen neuen Wagen bestellen... :tdw
     
  7. #7 Walter.fr, 17.12.2003
    Walter.fr

    Walter.fr

    Dabei seit:
    16.09.2002
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    1
    Hi Eggett

    Bin zwar absolut kein Motorspezialist - und meinen Verbrauch, rechne ich zwar auch aus (Augen zu) aber bei der Fahrtstrecke von 20 km wird der Motor IMHO nicht wirklich warm - und demzufolge, denke ich verbraucht der auch ein wenig mehr als angegeben. Wenn Dein "alter C" weniger verbraucht hat - dann sicherlich auch weil das ja kein Kompressor war.

    Aber wie bereits oben geschrieben - bin absolut kein Motorenkenner .

    Liebe Grüße aus France

    Walter
     
  8. #8 reinhard, 17.12.2003
    reinhard

    reinhard

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    @ spitzweg,

    Infos über den Hubraum findest Du in den Fahrzeugpapieren als auch in den techn. Unterlagen von DC. Was Schnully und Graule schreiben, ist korrekt. Im Sommer 2002 hat DC den C200K umgestellt von 2l- auf 1,8l-Motor. Der 1,8 l C200K soll lt. DC ca. 1 l/100 km weniger Benzin brauchen als der C200K mit 2 l-Motor.

    @eggett,

    stimmt die km-Anzeige bei Dir und nur die Verbrauchsberechnung ist nicht in Ordnung oder stimmt auch die Anzeige der gefahrenen km nicht ?
    In den techn. Unterlagen des C200K gibt DC für den Verbrauch auf 100 km für das T-Modell 14,3 l (innerstädtisch), 7,4 l (außerstädtisch = Landstraße + Autobahn) und 9,9 l als Durchschnittsverbrauch an. Für die Limousine werden die Angaben ähnlich sein. Danach ist Dein mittlerer Verbrauch ok.
    Nebenbei, die vergleichbaren Typen von Audi (A4 Turbo) und BMW (3er) sollen einen ähnlichen Durchschnittsverbrauch aufweisen, wobei BMW den höchsten Verbrauch gegenüber MB und Audi haben soll.

    @ Walter.fr
    Der Unterschied des Benzinverbrauchs zwischen dem Kompressormotor und dem Motor ohne Kompressor soll lt. techn. Unterlagen von DC nur um 0,3 l/km beim Kompressor höher liegen als beim Motor ohne Kompressor.
    Die Klimaanlage bringt auch noch einige Zentelliter Mehrverbrauch gegenüber Fahrzeugen ohne Klimaanlage.

    Gruß
     
  9. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hi

    @ Walter:

    Es sind 2x 20 Km ! Hin und zurück. Wenn ein Motor dann nicht warm ist weiß ich es auch nicht. Ich bringe morgens halt meine Holde zur Arbeit. Dann dürften Andere mit 10 Km bei 15 Litern liegen.

    @ Reinhard:

    Ich habe einen 180 K und der ist mit 8,1 Litern auf 100 im Drittelmix angegeben. Sind also 2 Liter mehr. Die gleichen Km sind es beim 202er gewesen un dem Corsa vom Schwiegermütterlein. Kann also aich nicht sein.


    Und nicht vergessen: Mein alter 180er war von 1993 mit einer Verbrauchsangabe von fast 10 Litern im Durchschnitt.

    Den Probefahrtswagen habe ich übrigens mit 7,2 Litern gefahren... Genauso wie den 180er Kombi und den 200 SC, die ich als Leihwagen hatte. Immer so um 7-7,5 Liter bei piano-Fahrt!

    Also stimmt da definitiv was nicht.
     
  10. #10 reinhard, 18.12.2003
    reinhard

    reinhard

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi eggett,

    wo hast Du die Verbrauchsangeben her ? Meine Angaben bezogen sich auf das T-Modell 2l-Motor und wie gesagt der 1,8 l-Motor soll lt MB ca. 1l/100 km weniger verbrauchen. Ich habe die Angaben aus dem offiziellen Katalog von DC (Stand 2001). Deshalb sind da auch noch nicht die Werte für den 1,8 l-Motor mit Kompressor 'drin.
    DC gibt aber auf der MB-Internetseite (Mercedes-Benz Deutschland - Personenwagen) für die Limousine C200k mit Schaltgetriebe offiziell 8,6 l/100 km und mit Automtaik 8,8 l/100km und beim T-Modell 8,7l/100km - nicht 8,1 l/100km :( an . Damit decken sich diese Angaben mit dem, was ich geschrieben habe. Demzufolge liegt Dein Mercedes mit über 1l über der Drittelmixangabe. Sprich Deine Werkstatt an. Es gibt ein Grundsatzurteil, daß der Händler ab einer gewissen Überschreitung wandeln muß. Leider kenne ich nicht das Aktenzeichen und weis auch nicht, wie groß der Mehrverbrauch gegenüber der Drittelmixangabe des Herstellers sein darf.

    Daß die alten Modelle nicht mehr Kraftstoff verbraucht haben, ist bekannt. Ich hatte anfangs einen 2,3 l 5-Zylinder Audi 100 (Bj. 1978 mit 100 KW). Der brauchte 10 bis 11 l. Danach einen Audi 80 (Bj. 87 mit 66KW). Der brauchte durchschnittlich 9l. Im Vergleich beider Fahrzeuge miteinander also kein gravierender Unterschied. Anderseits haben die heutigen Autos diverse Mehrverbraucher, die auch mehr Kraftstoff "ziehen" (Klimaanlage, stärkere Lichtmaschinen etc.).

    Gruß
     
  11. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Reinhard,

    *schluchts* Bitte glaube mir doch !

    Technische Daten ab 2003: 180 K Drittelmix 7,9 Liter und der Automatik 8,1 Liter !!!

    Klar, dass der 200K mehr verbrauchen soll. Ich liege also mit den gemessenen 10,2 Litern bei 2 Litern über Werksangabe. Also ein Rücktrittsgrund.

    Ist aber relativ egal, da bis jetzt diese Fehler aufgetreten sind:

    - Regensensor wischt mal ja mal nein oder auch wenn es trocken ist. Werkstatt gibt auf.

    - Reiserechner zeigt Quatsch an. Mal zuviel mal zuwenig.

    - Außentempanzeige zeigt mal richtig, mal bis 4 Grad zuviel an.

    - Rückfahrscheinwerfer gingen zeitweise nicht-jetzt ja.

    - Blinker haben Aussetzer.

    - Klimaanlage heizt mal mehr mal weniger (in den diversen Leihwagen kein Problem)

    UND:

    gerade eben ist mir auch noch der KOMPRESSOR weggeflogen ! :tdw :tdw :tdw :tdw :sauer: :sauer:

    Jetzt ist sowiso Feierabend, da ich den Rücktritt erklären werde. Ich weiß aber nich nicht, was ich machen werde. Ob neuen bestellen, auf Audi etc. umsteigen? Mal schauen. Vielleicht auch W 210 aus dem letzten Baujahr oder CLK.
     
  12. C320

    C320 Guest

    Autsch!
    ...und da wollte sich mein Dad Ende 2004 nen C180K T-Modell Jahreswagen holen....(werd ihm wohl erstmal abraten)
    Der C180K scheint nicht gerade die Krönung der MB-Ingenieurskunst zu sein, siehe auch den thread von 'digitalis'
    Ich fahre bei gemäßigter Fahrt 9,3l im Schnitt und das bei 3,2l Hubraum, dein Verbrauch ist ja jenseits von Gut und Böse.
     
  13. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hallo C 320,

    mir langt es auch, zumal ich ja die Leih- und Probefahrten mit C 180K gemacht habe und 7,5 Liter kein Thema waren.

    Was ich gut fand, dass der Elektriker bei Benz mir offen gesagt hat, dass er mir beim regensensor keine große Hoffnung machen könne, da Benz derbe Problemedamit habe (durch LLE Modellreihen hindurch)...

    Ich denke jetzt über einen W 210 als 240er oder 320er Sauger nach :rolleyes:
     
  14. #14 reinhard, 19.12.2003
    reinhard

    reinhard

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    @ eggett,

    viel Erfolg mit der Wandlung bzw. Rückgabe. Berichte bitte, was daraus geworden ist. Wann hast Du den 180 K gekauft? Sorry, ich bin beim Verbrauch immer vom 200k nicht vom 180K ausgegangen.

    Gruß
     
  15. #15 spitzweck, 19.12.2003
    spitzweck

    spitzweck

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    hallo eggett,

    wie kommst du darauf dass die aussentemperaturanzeige manchmal bis zu 4 grad zuviel anzeigt?

    gruss spitzweck
     
  16. C320

    C320 Guest

    @eggett

    Nimm nich den 240er, der is ganz böse und kommt erst sehr spät auf Touren, der 320er ist von Anfang an sehr spontan am Gas.
    Allerdings ist das mit dem Regensensor jedenfalls mir neu, weil meiner sich eigentlich sehr vernünftig ein- und ausschaltet. Wenn mal ein Insekt auf der Scheibe genau über dem Sensor zermatscht, dann geht er natürlich auch mal ohne Regen an, aber damit kann man leben.
     
  17. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute,

    @ Reinhard: Der Wagen wurde am 14.10.2003 gebaut, am 24.10.2003 ausgeliefert und hat jetzt 3.700 Km drauf...

    @Spitzweck: Außentemp ablesen, mit Vergleichsthermometern vergleichen, fertig. Außerdem: draußen alles dick gefroren und der Wagen zeigt 4 Grad an ???

    @ C320: Ich will gleiten, nicht rasen... Außerdem eine Sache des Preises. DEIN Regensensor mag funktionieren, Glück gehabt. Was bei mir los ist, weiß keiner, man will mir auch keine Hoffnung machen... Der Sensor reagiert auch auf Erschütterung. So ist es zu erklären, dass bei höherer Geschwindigkeit schneller gewischt wird (Druck der auftreffenden Tropfen)

    Ansonsten: der neueste Stand:

    Ich war heute morgen bei Benz. Der Kompressor ist wirklich hochgegangen. Bekomme den Wagen Montag wieder.
    Ich habe dann mit einem Verkäufer über eine mögliche Wandlung gesprochen. Allerdings kamen dann natürlich die üblichen Sprüche:

    - alles doch nur Kleinigkeiten
    - hoher Benzverbrauch müsste erst mal bewiesen werden
    - man könne doch nicht erwarten, dass alles 100% funktionieren würde.
    - ich müsse erstmal 3x Nachbesserung abwarten (lt. BGB: 2x!)
    usw.
    - Ausserdem habe der Elektriker bestimmt was falsches erzählt !

    Das muss man sich mal vorstellen ! Für 35.000 .- könne man halt nicht erwarten, dass der Wagen so funktioniert, wie es der Hersteller verspricht... :tdw

    So eine Dreistigkeit habe ich noch nie erlebt. Ich bin ja bei VW/Audi in der Dispo, wenn unsere Verkäufer so etwas von sich geben würden, hätten die ein "vertrauliches Vier-Augen-Gespräch" mit dem Chef am Hals.

    Der Serviceleiter hat mir dann versprochen, dass er sich die von mir aufgeführten Fehler an Hand der Werstattarbeiten ansehen würde. Dann will er sich mit mir zusammensetzen und das weitere Vorgehen besprechen. Z.B. den Wagen mal eine Woche lang in telefonischer Zusammenarbeit mit dem Werk durchzuchecken.
    Wird aber erst im neuen Jahr etwas, weil Weihnachten.
     
  18. C320

    C320 Guest

    @eggett
    Du brauchst mit nem 320er nicht rasen, der ist für wunderbares cruisen/gleiten wie geschaffen und ist im Verbrauch sogar ein wenig geringer als der 240er (denke mal der 240er muß sich halt mehr anstrengen um die Masse zu bewegen).

    Netter Mercedesverkäufer, dem hätte ich was erzählt. Ich hab ja nen Mercedes gekauft, WEIL ich ja keine Probleme wollte. Glücklicherweise bin ich auch nicht enttäuscht worden und der Wagen läuft wie ne eins. Aber zu sagen das bei 35.000 Euro man keine Fehlerfreiheit erwarten kann, finde ich reine Frechheit.
    Ich hab ca. 50k hingeblättert und als in der ersten Woche ein Xenonscheinwerfer ausfiel (war nur ein Kabel das Masseschluß hatte und war wirklich nur ne Kleinigkeit) hab ich mir den Verkäufer vorgeknöpft und stand kurz davor ihn mal mit der Scheinwerferreinigungsanlage abzuduschen. Danach ist nix mehr passiert und alles is bestens.
    Ich muß hier allerdings auch meine NL loben, die immer erstklassige Arbeit leistet, SEHR freundlich und kundenorientiert ist und auch mal Fünfe grade sein läßt, falls mal was ansteht wie Assyst oder Ähnliches.
    Ist wohl wie im ganz normalen Leben, es gibt solche und S(TR)OLCHE.

    Also die Wandlung dürfte ja dann wohl letztendlich anstehen, allerdings laß die Jungs doch erstmal ihre 2 oder 3 Reparaturversuche durchziehen, falls sich alles zum Guten wendet, dann umso besser. Aber immer kostenlosen Ersatzwagen rausschlagen, am besten den noch anliefern lassen, damit der Monteur dann mit deinem gleich zurück zur NL fährt. (Klappt bei meinem wenn ich Assyst habe immer).

    Gruß
    C320
     
  19. #19 spitzweck, 19.12.2003
    spitzweck

    spitzweck

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    das glaube ich nicht, dass nach 2 weiteren reparaturversuchen das auto fehlerfrei ist. würde an deiner stelle auch wandeln und lieber ein anderes auto kaufen. nimm ein passat, kostet sicher 5.000 - 7000 euro weniger und ist sicher auch nicht so viel schlechter. oder warte auf mopf. macht qualitativ auf jeden fall im interieur einen viel besseren eindruck.

    falls hier einige user posten die zulieferer von dc sind oder bei dc arbeiten, können diese sicher auch bestätigen dass die höchste priorität bei dc momentan ist die kosten zu senken. koste was es wolle.

    gruss spitzweck
     
  20. C320

    C320 Guest

    @spitzweck
    Er muß der NL ja die Versuche einräumen um erfolgreich wandeln zu können, also kann's eigentlich nur besser werden
     
Thema:

Ratlosigkeit- Odyssee der Wandlung meines C 180K

Die Seite wird geladen...

Ratlosigkeit- Odyssee der Wandlung meines C 180K - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung Abgasrückführung C 200 Bluetec

    Fehlermeldung Abgasrückführung C 200 Bluetec: Hallo, Mein Benz ist bislang 110.000 km ohne Probleme gelaufen. Im Rahmen einer Rückrufaktionen- bei mir war es die Lenksäule - hat die Mercedes...
  2. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  3. W177 USB C Slots

    W177 USB C Slots: Hallo, Habe gerade meine W204 Sport Coupé verkauft und Bekomme meine W177 A-Klasse 250 in etwa 2 Wochen. Es ist ein Jahreswagen 11.18...
  4. Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell

    Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell: Guten Tag, bei mir ist gestern die hintere gesamte Beleuchtung, Blinker etc. ausgefallen. Nachdem ich heute das Rücklicht auseinander gebaut...
  5. 2 Jahre alter C 63 AMG Fahrersitz durchgescheuert?

    2 Jahre alter C 63 AMG Fahrersitz durchgescheuert?: Servus Leute :-), bin neu hier und bekomme morgen meinen C 63 AMG Limo. Ist ein Junger Stern mit Garantie direkt von Mercedes Benz. Ist es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden