Reifenbreite beim Avangarde

Diskutiere Reifenbreite beim Avangarde im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Wenn ich es richtig sehe, werden die 4-Zylinder Varianten mit Rädern 205/55R16 ausgeliefert, es sei denn, es ist die Avangarde-Ausstattung...

  1. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wenn ich es richtig sehe, werden die 4-Zylinder Varianten mit Rädern 205/55R16 ausgeliefert, es sei denn, es ist die Avangarde-Ausstattung verbaut. Dann sind 225/45 R17 verbaut.

    Nun frage ich mich, warum es nicht möglich ist, auch 205er Räder am Avangarde zu fahren?
    So weit mir bekannt ist, ist in der Zulassungsbescheinigung Teil I immer die kleinste Sommerreifengröße angegeben. Die lautet bei mir 225/45 R17.
    Gehe ich die zulässigen Rad-/Reifenkombinationen in entsprechendem Dokument von Mercedes durch, kann ich auch nicht erkennen, warum ich keine 205er fahren darf. Code 483/486/950/952 ist bei mir nicht verbaut.

    Warum sind also keine 205/55 R16 da drin?
    Ist es bei euch auch so (also die, die Avangarde fahren)?

    gruss
     
  2. #2 PaterNoster, 12.06.2013
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Hallo Jupp,

    ist bei meinem Avantgarde-AMG auch so. Es sind nur die 225/45-17 (VA+HA) eingetragen, obwohl ich ab Werk hinten 245/40-17 drauf habe.

    Lass dir beim Freundlichen die beiden Auszüge von der Service-Technik Mercedes-Benz Pkw über die zulässigen Rad-/Reifenkombinationen und den Ausdruck der werkseitig geprüften und freigegebenen Räder für den 204 ausdrucken. Kostet nichts. Darin sind alle legalen Möglichkeiten, Felgen- und Reifenmaße aufgeführt. Diese Daten kann auch der TÜV-Prüfer bei der HU abfragen.

    Hier ein Auszug mit Stand vom 23.02.2010: zulässig sind an VA+HA 205/55 R16 auf 7Jx16 H2 ET 43 (Vermerk: nicht bei 204.254 / 282 mit Code 950 oder 952).



    Gruß vom PaterNoster :prost
     
  3. #3 PaterNoster, 16.06.2013
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Hallo Jupp,

    hab doch gewußt, dass ich es schon mal wo gelesen hatte. Schau mal in den COC-Papieren (gelber Umschlag), in der darin befindichen EG-Übereinstimmungsbescheinigung nach. Auf der letzten Seite sind alle für dieses Fahrzeug zulässigen Reifen- und Felgengrößen aufgeführt.



    Gruß vom PaterNoster
     
    Jupp gefällt das.
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Vielen Dank!!!

    Das ist, denke ich, der entscheidene Hinweis.
    Jetzt bin ich mir praktisch sicher, dass ich auf meine 16 Zoll (jetzt noch Winterreifen) in 205/55 auch entsprechende Sommerreifen, Winterreifen bzw. Ganzjahresreifen drauf machen darf ... ohne jede Eintragung.
    Die orginal Avangarde-Felgen vertragen hingegen nur 225er Breite (wegen entsprechender Felgenbreite). Daher auch entsprechender Eintrag.

    gruss
     
  5. #5 PaterNoster, 17.06.2013
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Vergleiche aber vorher die Reifenpreise und die Angebote an 16"-Reifen. Das Angebot ist im Vergleich zu den 17"-Reifen eher bescheiden und auch nicht merklich billiger.

    Mir hättens für den Winter auch 16 Zöller getan. Da ich aber eh neue Felgen kaufen musste, nahm ich gleich die 17" Räder. Waren kaum teurer, dafür hat man aber eine sehr große Reifenauswahl und entsprechende Preisunterschiede.

    Gruß

    Helmut
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ja, bin da immer noch so in der Entscheidungsphase.
    Der Punkt bei 16" rundrum wäre, dass ich mir das Ersatzrad sparen könnte. Mach ich nur Ganzjahresreifen drauf, könnte ich auch "H" oder "V" Reifen fahren ... ein paar Euro sind dann schon drin.

    Ist aber alles, das gebe ich zu, mehr Hobby als alles andere ;).

    gruss
     
  7. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Du bist einer der wenigen, der die Serienbereifung verkleinern und nicht vergrößern möchte - auch nicht schlecht :D

    Kannst ja mal Bildchen machen hinterner, ich fand meinen W204 auf 17" schon recht mager bestückt, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden ;-)
     
  8. #8 elTorito, 18.06.2013
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ich darf auf meine 18er Brabus NUR 245er fahren, der Vito hingegen darf die gleichen Alus mit 235er fahren, die Autos sind Baugleich, Fahrwerk habe ich vom Vito eingebaut. Auf die Frage werde ich wohl auch keine Antwort bekommen. Fakt aber, das ich mit den 18er und 245er SR ca 1 Liter weniger Diesel verbrauche als mit 16 " SR und 225er, und 1,5 Liter weniger als mit 16" und 205 WR . Daher will ich mich mal nicht beklagen.

    Viel Spaß bei der Entscheidung für neue Reifen :)
     
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wie gesagt, das kam alles so aus Überlegungen bezüglich des Ersatzrades heraus.
    Unterm Strich denke ich nicht, dass ich auf 205/55 R16 im Sommer umsatteln werde. Denn meine jetzigen Sommerfelgen bieten die Voraussetzung nicht und einmal komplett neu rundrum anschaffen ... das lohnt auch nicht.
    Von dem her, sehe ich lieber zu, irgendwo eine Felge und ein Ersatzreifen herzubekommen.

    Ansonsten bekommst du das Foto gerne ... wobei ich das jetzt nicht so schlimm finde mit den 16" ... die Felgen an sich sind nicht wirklich mein Fall (waren dabei).
    Das würde ich aber weniger auf die Rad-/Reifenkombination zurückführen, sondern einfach auf die unterschiedlichen Temperaturen im Sommer/Winter.
    Sprich ich habe das auch ein gutes Stück weit, hatte ich aber genauso, als ich noch Sommerreifen ganzjährig gefahren bin.
     

    Anhänge:

  10. #10 s.krafti, 19.06.2013
    s.krafti

    s.krafti

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180
    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum und hätte in diesem Zusammenhang auch eine Frage. Mein C180 CGI ist mit 18 Zoll AMG - Felgen mit Mischbereifung ausgestattet.

    VA 225/40/18
    HA 255/35/18

    Frage. Kann ich insb. die Bereifung der Hinterachse der Breite nach verkleinern auf 245 oder gar 235? Würde dies ggf. einer Eintragung bedürfen?
    Bin für jeden Tip dankbar, da ich mich in der Materie nicht so auskenne.

    MfG
     
  11. #11 derdietmar, 19.06.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.716
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    hier findest du die zulässigen Kombinationen für deine Felgen:
    C_Klasse_Typ_204_AMG_121004.pdf

    Es gibt eine Freigabe für 225er Reifen auf deiner hinteren Felge. Einschränkungen kann ich gerade keine erkennen.

    Viele Grüße :wink:
     
  12. #12 s.krafti, 19.06.2013
    s.krafti

    s.krafti

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180
    Hallo Dietmar,

    vielen Dank. Du hast mir echt weitergeholfen ! VG
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Hast du nähere Informationen, um was für Felgen es sich handelt?
    AMG Felgen ist ja ein weites Feld und wenn ich z.B. die Kombination mir herausgreife:
    VA 8,0J x 18 ET45
    HA 9,0J x 18 ET54

    Bei diesen Felgen sehe ich keine Freigabe für schmaleres als 255 für hinten.

    gruss
     
  14. #14 derdietmar, 20.06.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.716
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    Da es die von dir angegebene Kombination nur mit originalen C63 Felgen gibt, kann er diese Kombination also nicht bei seinem C180 CGI ab Werk haben. Hätte er also die von dir angegebene Felgenkombination, hätte er sich vermutlich bereits mit dem Thema Felgen auseinandergesetzt. Daher habe ich schlicht und einfach unterstellt, dass er die standardmäßig verfügbare Kombination fährt - und bei der ist immer ein 225er Reifen zulässig. Für alle Eventualitäten habe ich das entsprechende Freigabedokument verlinkt. :rolleyes:

    Viele Grüße :wink:
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich wollte nur an der Stelle einmal einschränken, da "ab Werk" nirgens erwähnt ist (denn es gibt diese Einschränkungen).

    Und sicherlich hat er sich augenscheinlich nicht endgültig mit der Problematik auseinander gesetzt (ansonsten wohl nicht die Frage). Das bedeutet aber nicht, dass das ab Werk sein muss. Mancher lässt sich z.B. einfach auch nur beraten und hat das dann zwangsläufig bekommen.

    Weiter geht es mit der Bezeichnung "C180 CGI BE" ... klar, bei dem gab es entsprechende Räder ab Werk nicht, bei einem C180 BE hingegen schon ... gefährlich solche Infos für bare Münze zu nehmen ;).

    gruss
     
  16. #16 derdietmar, 20.06.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.716
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    Welche Felge mit 9J Breite gab es für die Baureihe 204 außer C63 ab Werk? Angabe bitte mit entsprechender Quelle (Preisliste o.Ä.).

    Viele Grüße :wink:
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Hast Recht, da habe ich mich verguckt ;).

    gruss
     
Thema: Reifenbreite beim Avangarde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w204 code 483

    ,
  2. 22545r17 w204 ganzjahresreifen

    ,
  3. reifengröße w204 avantgarde

    ,
  4. reifengröße mercedes s204 avantgarde
Die Seite wird geladen...

Reifenbreite beim Avangarde - Ähnliche Themen

  1. Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102

    Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102: Hallo zusammen! Ich hatte bei meinem 2,0 Automaten beim einlegen einer Fahrstufe ein blechernes Klapper-Geräusch. Sobald die Drehzahl lediglich um...
  2. ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten

    ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten: Hallo, Fahre ein Mercedes ML 63 AMG 5.5 Bi-Turbo (W166) Bj: 2012, KM: 135.000 km Egal wann ich starte ob er warm ist oder kalt er orgelt...
  3. Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik

    Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik: Servus Sternfahrer, ein Problem bzw. evt. Verständnisfrage. Wenn ich das Fahrzeug rückwärts einparken möchte, wird das Fahrzeug leicht...
  4. W220 Licht ein beim anklemmen der Batterie ?

    Licht ein beim anklemmen der Batterie ?: Hallo in die Runde, verzeiht mir wenn ich mit meiner Frage langweile, weil sie bereits erörtert wurde. Ich habe auch in der FAQ bereits eine Info...
  5. Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken

    Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken: Unser 208 Bus verbraucht 17,5 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Wir haben viel Spaß mit diesem Oldtimer (James Cook). Zündung und Ventile haben wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden