Reifendichtmittel als präventive Maßnahme - Eure Erfahrungen und Tipps

Diskutiere Reifendichtmittel als präventive Maßnahme - Eure Erfahrungen und Tipps im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo, heute habe ich in der Werbung so en Reifendichtmittel gesehen, dass man vor der Panne einfüllt. Es soll sich quasi in der Innenseite des...

  1. Birbey

    Birbey

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    heute habe ich in der Werbung so en Reifendichtmittel gesehen, dass man vor der Panne einfüllt. Es soll sich quasi in der Innenseite des Reifen wie ein Kunststoffschutzmittel anpassen und sobald ein Nagel reingeht automatisch diese Stelle vorübergehen auffüllen.

    Im Internet finde ich nur Repariersets nach einem Platten.
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.505
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    ...und wenn man dann einen Satz Reifen braucht, dann tackert einen der Mechaniker an die Wand:D
    Das Zeugs taugt zum flicken nicht viel und präventiv noch weniger.
     
    conny-r gefällt das.
  3. #3 clk-2222, 28.01.2014
    clk-2222

    clk-2222

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Leihwagen
    ...richtig :-)
    Reifenwechsel bei eingefülltem Tire-fit kostet gleich mal 30.- EUR pro Reifen mehr um den ganzen Rotz hinterher von der Maschine zu entfernen.
    Wenn es präventiv sein soll, dann kauf dir die Reifen von Conti mit der "Conti-seal" Einlage.
    Wunder dich aber nicht über den Preis. Möglicherweise gibt es die auch nicht in allen Grössen und u.U. hast nach dem auswuchten mehr "Blei" auf die Felge geklebt als mancher Angler in seiner Köderbox hat.

    Gruss
     
  4. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Noch blöder wäre es wenn man sich was einfährt, es aber durch das Zeugs nicht merkt....und dann auf ner Urlaubsfahrt gibt der Reifen doch auf.
     
    eemml gefällt das.
  5. #5 S204Jack, 28.01.2014
    S204Jack

    S204Jack

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    S204 AMG-Paket
    Mal ehrlich, wann hat man(n) schon einmal eine Reifenpanne? Ich würde bei einem Defekt das Tirefit einsetzen. Auch wenn es 30,- Euro mehr kosten soll. Die machen den Braten auch nicht fett. Dann braucht man in der Regel eh zwei neue Pneus. Die Reifen mit der Notlaufeigenschaft kosten viel mehr und sind auch noch unkomfortabel.
     
  6. eemml

    eemml

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MBC180 W203
    :driver War mit einem Firmenkollegen auf Dienstreise. Auto geparkt und als wir von der Besprechung zurückkommen, hatte der Wagen hinten einen Platten.

    Kofferraum des A4 geöffnet, kein Reserverad-kein Notrad aber ein Reparaturset in Originalverpackung und eine Pumpe zum Anschluss an den Zigarettenanzünder

    Genau nach Anleitung Ventil herausgeschraubt und das tolle Fläschchen angesteckt - leider war es unmöglich die Flüssigkeit in den Reifen zu bringen - es ging nicht.

    Also mit der elektrischen Pumpen aufgepumt und nächsten Reifenhändler aufgesucht, war Gott sei Dank nur einen Kilometer entfernt.

    Grund warum das Mittel nicht in den Reifen ging war, wie wir dann erfuhren, dass die Flüssigkeit ein Ablaufdatum hat - Lt. Reifendienst sollte man die Flasche spätestens nach 2 Jahren erneuern.

    Also mal schauen ob Ihr auch eine abgelaufene Flasche mit Euch führt.

    Wie beruhigend, dass mein W203 einen klassischen Reservereifen hat.

    Grüsse EEMML

    PS: Reifenhändler war froh dass nur eine kleine Pfütze im Reifen war - weil wie oben erwähnt das Zeug furchtbar riecht und alles versaut
     
  7. Birbey

    Birbey

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    15
    Sicherlich zum Reparieren ist es nicht geeignet. Das es auch keine absolute Sicherheit gibt, ist genauso klar. Das auffüllen kann man selbst machen. Ich dachte mir es alles ein zusätzliche Sicherheitsmaßnahme.
     
  8. #8 Zarrooo, 01.02.2014
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Klar ist der Pannen-Schmodder in meinem Auto abgelaufen - und dat bleibt auch so. :D

    Bei größeren Schäden kann man sich das Zeug ohnehin in die Haare schmieren - nutzt genauso viel -und bei den Schäden, bei denen der Pannen-Schmodder was nutzt (Nagel eingefahren, o.ä.) hat man üblicherweise 'nur' einen schleichenden Druckverlust, mit dem man noch zur nächsten Reifenbude kommt (der beiliegende Micky-Maus-Kompressor hat ja kein Ablaufdatum).

    cu ulf
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.505
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was bringt das denn in den Haaaren? Ich lerne ja gern dazu :D
     
Thema: Reifendichtmittel als präventive Maßnahme - Eure Erfahrungen und Tipps
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifendichtmittel erfahrung

    ,
  2. reifen präventiv

    ,
  3. contiseal flicken

    ,
  4. präventive Reifendichtmittel,
  5. mercedes gekauft reifendichtmittel nicht abgelaufen
Die Seite wird geladen...

Reifendichtmittel als präventive Maßnahme - Eure Erfahrungen und Tipps - Ähnliche Themen

  1. R171 SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen

    SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen: Hallo SLK-Fans. Nachdem ich schon vor 20 Jahren einen R170 SLK 230 mit Begeisterung gefahren hatte, habe ich mich jetzt wieder für einen SLK...
  2. Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten

    Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten: Als Leid geplagter Land Rover Besitzer ( Defender und Disco) kam ich auf die Idee für die Frau vor kurzem einen ML 350 MJ 2010 zu kaufen. Der hat...
  3. Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen

    Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen: Servus an alle Sternfahrer, ich bin ab kommender Woche ein glücklicher MB Fahrer. Der Wagen ist nagelneu (CLA) und soll natürlich von Anfang an...
  4. Tipps und Meinungen zum E200 /Umstieg von 320i

    Tipps und Meinungen zum E200 /Umstieg von 320i: Hallo Community, mein Name ist Daniel und ich bin neu im Forum. Obwohl ich beim Stern gearbeitet habe, hatte ich bisher noch keinen eigenen...
  5. GLE63 Coupe AMG mit über 160.000km erfahrung? Lebensdauer?

    GLE63 Coupe AMG mit über 160.000km erfahrung? Lebensdauer?: Hallo Leute, wie ist eure Meinung und Erfahrung für einen GLE63 Coupe 160.000km 2016? Welche Probleme können bei 160.000 - 200.000km auftauchen?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden