Reifenempfehlung für CL 500

Diskutiere Reifenempfehlung für CL 500 im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; hi,was für reifen fabrikat könnt ihr mir für meinen 500cl empfehlen? was fahrt ihr so? hab va 245 40 r19-ha 275 35 r19 !!!drauf sind michelin ps !...

  1. aaron3

    aaron3

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    500cl
    hi,was für reifen fabrikat könnt ihr mir für meinen 500cl empfehlen? was fahrt ihr so? hab va 245 40 r19-ha 275 35 r19 !!!drauf sind michelin ps ! gibts gute preiswertere Alternativen??? der michelin kost ja echt kohle!!! gruss
     
  2. #2 CL500MOPF, 07.10.2012
    CL500MOPF

    CL500MOPF

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Daimler Chrysler CL 500, Modelljahr 2004
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    x x * * *
    Also ich fahre dieselbe Dimension und kann dir folgende Fabrikate empfehlen:

    Hinten Goodyear Eagle F1 Asimmetrico, kosten etwa 440 Euro 2 Stück wenn du zum richtigen Zeitpunkt beim richtigen Händler zuschlägst.
    Vorne Kumho Ecsta, kosten etwa 370 Euro 2 Stück.

    Zieh da bloß keine Nankang, LInglong oder Wanli rauf........bei Regen auf dem schweren Fahrzeug absoluter Wahnsinn!

    Gruß

    Daniel
     
  3. aaron3

    aaron3

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    500cl
    fährt man nich vorn und hinten am besten das selbe fabrikat!!!! ne mischung doch nich gut,oder??? meine michelin ps sind vorn noch sehr gut,bräucht hinten neue!!! da werd ich wohl wieder michelin ps (2) nehmen!? mischbereifung is glaub icc,nix für mein gefühl! einer ne gute quelle wo ich den ps 2 ,,preiswert,,bekomm???? gruss
     
  4. #4 stud_rer_nat, 07.10.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.715
    Zustimmungen:
    1.351
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic & 1986er Chevrolet C10 Silverado Fleetside Longbed 5,0 V8 :)
    Mischbereifung ist Nonsens. Würd ich nur im Notfall machen.
    Reifen bekommst Du am günstigsten bei eBay. Günstiger noch als bei reifendirekt & Co.
    Schau doch mal beim ADAC-Reifentest oder bei reifendirekt, dort sind noch mehr Testergebnisse beim jeweiligen Reifen verlinkt. Hankook waren für die S-Klasse aber glaub ich preisleistungsmäßig super.

    Sommerreifen-Test 245/45 R17: Zehn Fabrikate im Vergleich - AUTO MOTOR UND SPORT
     
  5. #5 CL500MOPF, 07.10.2012
    CL500MOPF

    CL500MOPF

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Daimler Chrysler CL 500, Modelljahr 2004
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    x x * * *
    Mischbereifung ist absolut nicht nachteilig, solange man auf beiden Achsen qualitativ hochwertige Bereifung fährt. Der Kumho Ecsta hat hervorragende Nasslaufeigenschaften, besser noch als der Goodyear in der Dimension, deshalb hab ich den vorn auch aufgezogen. Ich war mit dem Setup letztes Jahr bei nem Nasstraining. Ich kann nur sagen, hervorragend. Ich hatte jahrelang immer Einheitsbereifung drauf. Wenn ich beim Kumho sogar noch insgesamt 120 Euro spare, da der Goodyear in der Dimension noch teurer ist, stellt sich mir die Frage zukünftig nicht mehr.

    Gruß

    Daniel
     
  6. #6 RuedigerV8, 07.10.2012
    RuedigerV8

    RuedigerV8

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    S 500 4MATIC mit Vialle-Gasanlage
    Schon immer lustig, was man in Internetforen so an wahnsinnigen Tips bekommt. =) =) =)

    Natürlich ist die Verwendung verschiedener Marken und Profiltypen auf Vorder- und Hinterachse nicht sinnvoll.
    Das ist nur eine Notlöung.

    Nämlich dann, wenn man Mischbereifung fährt.

    Der Begriff "Mischbereifung" wird normalerweise verwendet, wenn hinten breitere Felgen und somit eine andere Reifendimension benötigt wird.

    Bei meinem 4MATIC habe ich natürlich rundum die gleiche Bereifung, deshalb kann ich vorn/hinten regelmäßig tauschen und
    alle 4 Reifen gleichmäßig abfahren und dann komplett gleichzeitig ersetzen.

    Wer also Mischbereifung (unterschiedliche Dimensionen vorn/hintn) fährt, hat normalerweise vorn/hinten unterschiedlichen Verschleiß, so daß
    ein Ersatz oft achsweise erfolgt.

    Wenn man dan auf eine andere Marke, oder einen anderen Profiltyp wechseln möchte, wird man meist aus finanziellen Gründen zunächste die Reifen
    an der Achse ersetzen, bei der ein Austausch erforderlich ist und die Reifen an der anderen Achse erst dann tauschen, wenn dort der Wechsel
    fällig ist.

    Wer es sich leisten kann, wechselt trotzdem alle 4 Reifen gleichzeitig.

    Bei unterschiedlichen Reifen auf Vorder- und Hinterachse muß man immer mit schlechteren Fahreigenschaften rechnen, da die Profile natürlich
    in umfangreichen Fahrversuchen (natürlich nicht bei Chinaböllern) aufeinander abgestimmt sind.
    Man hat
    - unterschiedlichen Grip
    - unterschiedliches Nässeverhalten
    - unterschiedliches Dämpfungsverhalkten
    - unterschiedliches Abrollverhalten
    - unterschiedliche Geräuschentwicklung
    - etc.

    Der Laie wird die Unterschiede nicht unbedingt im Alltag bemerken, interessant wird es aber im Grenzbereich in Notsituationen.

    Wem Sicherheit egal ist, sprich sich nicht um die Gefährdung anderer Verkehrstteilnehmer schert, kann natürlich auch China-Reifen nehmen.

    Auf fetten Felgen im Stand erfüllen die auch ihren Zweck, nur fahren sollte man damit nicht.

    Normalerweise hätte ich zu China-Reifen gar keine persönlichen Erfahrungswerte, da ich mir solch einen Müll niemals kaufen würde, aber ich hatte
    die Gelegenheit, an Fahrtests auf dem Contidrom (danke an die Firma Continental) teilzunehmen.

    Danach hat sich meine Meinung gefestigt, die Chinaware ist völlig unberechenbar und sollte verboten werden.

    Deshalb würde ich bei Reifen nie sparen, ein Satz Markenreifen, z. B. Bridgestone oder Michelin (je nach Größe)liegt meist bei ca. 1000 €+, das ist mir mein Leben durchaus wert.


    lg Rüdiger:-)
     
  7. #7 CL500MOPF, 08.10.2012
    CL500MOPF

    CL500MOPF

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Daimler Chrysler CL 500, Modelljahr 2004
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    x x * * *
    Ganz genau, der Ottonormalfahrer wird die Grenzbereiche wohl eher nicht erleben. Wer dagegen regelmäßig die Nordschleife fährt, dem sollten die 2/10 in Sektor X den Aufpreis Wert sein, der sich durch eine Einheitsbereifung ergeben könnte. Was Notsituationen angeht, die hatte ich auch schon einige Male. Meistens wenn jemand auf die linke Spur zieht, während man mit 200+ ankommt. Solch eine Situation hatte ich vor 3 Wochen auf der A7 bei Nässe........da war ich froh, dass ich keine Wanli draufhatte, sondern meine jetzige Bereifung. Jeder der bei der Geschwindigkeit mal das ABS ausgelöst hat, weiß, wovon ich spreche.

    Der Knackpunkt ist aus meiner Sicht hauptsächlich die Nasslaufeigenschaft. Auch ich durfte mal einen Wanli ausprobieren. Während dieser sich bei warmer und trockener Fahrbahn, mal ausgenommen vom lauten Abrollgeräusch, gar nicht schlecht fuhr, wurde es bei Nässe mehr als abenteuerlich. Bei einer Bremsung aus 50 Km/h teilweise bis zu 15 Meter längere Bremswege als die Markenkonkurrenz, von der Seitenführung mal ganz zu schweigen.

    Es ist, wie immer eine Glaubensfrage.

    Ich werde wohl komplett auf Kumho wechseln, wenn die hinteren Goodyearpellen irgendwann durch sind. Die alten Goodyear 245er 19 Zoll haben vorne gute 17.000 Kilometer gehalten. Die Kumhos sind jetzt schon bei 16.000 Kilometern und liegen immer noch bei etwa 70 Prozent. Hinten halten die 275er in etwa 20.000 Kilometer.

    Gruß Daniel
     
Thema:

Reifenempfehlung für CL 500

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden