Reifenkennung MO f?r 16" und 17"

Diskutiere Reifenkennung MO f?r 16" und 17" im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen! Habe eine Frage zu der MO-Kennung für die A-Klasse. Habe aktuell auf meinem A 170 noch die 16" Turino-Felgen drauf (eingetragen...

  1. #1 björn4303, 25.02.2004
    björn4303

    björn4303 Guest

    Hallo zusammen!

    Habe eine Frage zu der MO-Kennung für die A-Klasse.

    Habe aktuell auf meinem A 170 noch die 16" Turino-Felgen drauf (eingetragen mit MO-Kennung).
    Habe mir neulich einen Satz gebrauchte AMG 17"-Felgen zugelegt, wobei nur 2 Reifen die MO-Kennung aufweisen. Allerdings steht im Schein des Vorbesitzers auch das MO drin.

    Ich weiß zwar, dass es die Markenbindung nicht mehr gibt, aber wie verhält sich das mit der MO-Kennung? Weder der TÜV noch mein Reifenhändler können mir da eine vernünftige Antwort geben. Echt Mist!

    Kann ich den Satz jetzt fahren oder nicht? Was meint Ihr? Bin für alle Antworten dankbar.

    Gruß
    Björn
     
  2. #2 whisper, 25.02.2004
    whisper

    whisper

    Dabei seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W210 E200 Elegance
    Hallo,

    meine Frau fährt auf Ihrer A-Klasse die 17" mit MO-Bereifung! Als wir die Reifen und Felgen haben eintragen lassen, sagte der TÜV-Prüfer, dass wir bei einem Reifenwechsel auf das MO achten müssten. Das ist wohl eine Bauart bzw. Beschaffenheit der Flanke bzw. des äußeren Profils am Reifen. Hinzu kommt noch, dass die Felgen verschiedene Einpresstiefen für die Vorderachse und für die Hinterachse haben. Die kann man nicht tauschen.
    Das mit dem MO macht aus meiner Sicht Sinn, wenn Du Dir die montierten 17" an der A-Klasse anguckst. Da passt an der Innenseite kein Finger mehr zwischen Karosserie und Reifen. Könnte also sein, dass "normale" Reifen schleifen.
    Wie Du schon sagtest, gibt es die Markenbindung nicht mehr. Das betrifft aber nicht die MO-Kennung. Steht auch so in dem Gutachten von unseren 17" Mercedesfelgen (heißen Alshain, glaube ich).
     
  3. #3 Ghostrider, 25.02.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Genau genommen ist das ein Hinweis auf eine verstärkte Flanke, um eine höhere Leistung oder ein höheres Fahrzeuggewicht zu kompensieren.

    Es ist also mehr eine Empfehlung für AMG Fahrzeuge (oder eben mit erhöhter Leistung), um einem schwammigen Fahrverhalten vorzubeugen, bei dem ein "Allerweltsreifen" überfordert wäre.

    Begonnen hat diese Sonderkennzeichnung, wenn ich mich richtig Erinnere, mit den NO Reifen, welchen dann andere Hersteller nachzogen. Jedoch haben die Abkürzungen nichts mit den Fahrzeugherstellern gemeinsam. Das Mercedes die Abkürzung "MO" verwendet, ist Zufall.
    Volkswagen verwendet sogar bei den 3 Liter Polo speziell Rollwiderstandoptimierte Reifen für dieses Modell. Ebenfalls gibt es Reifen für den A 2 von Audi. = „ULW"
    Am bekanntesten sind die speziellen Reifen für leistungsstarke Modelle.
     
  4. #4 björn4303, 26.02.2004
    björn4303

    björn4303 Guest

    Also Vorschrift oder Gebot?! Wollte die gebrauchten Reifen eigentlich noch runterfahren und dann neue mit MO-Kennung kaufen. Reicht es denn nicht, wenn ich nur auf die Traglast schaue?

    Björn
     
  5. #5 Ghostrider, 26.02.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Man sollte sich natürlich immer an die Vorschriften des Herstellers halten.

    In Deinem Fall würde ich es als Gebot nehmen, bei DEM Mördermotor ... :D
     
  6. #6 björn4303, 26.02.2004
    björn4303

    björn4303 Guest

    Bäääärenmotor hin oder her!

    Kann die Versicherung mir was, wenn ich mit ohne MO-Kennung den Elch erlege?
     
  7. #7 Ghostrider, 26.02.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Definitiv nein.
     
  8. #8 andreasstudent, 27.02.2004
    andreasstudent

    andreasstudent

    Dabei seit:
    12.09.2002
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 280 CDI (S 211)
    Also ich habe dem Elch meiner Frau 17 Zoll Alus von Carlsson gegönnt. Da die Reifengröße 205/40 R17 nicht eingetragen ist, muß ich das nachholen.
    Im mitgelieferten ABE steht nix von wegen MO drin. Alleine die 3 zugelassenen Reifengrößen sind angegeben. Ich habe vor, GoodYear Eagle F1 in o.g. Größe zu montieren.
    Ist übrigens ein A 160.

    Gruß
    Andreas
     
  9. #9 björn4303, 01.03.2004
    björn4303

    björn4303 Guest

    Na dann laß Dich mal bei der Abnahme überraschen! Hoffe, dass wenigstens bei Dir alles gut geht.

    Habe nochmal mit dem TÜV und mit AMG telefoniert. Beide sagen, dass die MO-Kennung bindend ist und ich auf jeden Fall entsprechende Reifen aufziehen muß. Ist natürlich super, wenn Du die Reifen gutgläubig gebraucht kaufst und der Reifenhändler vom Vorbesitzer keine Ahnung hatte und auch nicht in den Papieren nachgeschaut hat (da steht das nämlich eindeutig drin).

    Also nochmal ganz deutlich: Ohne MO kein AMG! :(

    Gruß
    Björn
     
  10. #10 whisper, 02.03.2004
    whisper

    whisper

    Dabei seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W210 E200 Elegance
    Sag ich doch!

    Steht bei uns auch drin!!!

    MFG

    whisper
     
  11. #11 björn4303, 04.03.2004
    björn4303

    björn4303 Guest

    Also, letzter Stand ist jetzt, dass der Reifenhändler zähneknirschend die Reifen zurücknimmt (Hankook Ventus) und mir Ersatz besorgt. Muß halt nur die Abnutzung bezahlen.

    Hatte erst versucht, mich mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung von Hankook zu beruhigen. Nur der TÜV sagt: Was Hankook sagt ist egal. Wenn Mercedes diesen Reifen nicht freigegeben hat, dann ist nix mit Hankook. Basta!

    Hoffe, dass ich pünktlich zum Frühjahr meine AMGs dran draufhabe.

    Gruß

    Der Björn
     
  12. #12 avantgarde, 08.04.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    sorry das ich den alten Thread hier ausgrabe, aber die Suche fand nur diesen einen Thread zu dem Thema MO-Kennzeichnung.

    Ich persönlich habe nie auf die MO Bezeichnung geachtet, war mir immer egal. Jetzt benötige ich für den E hinten neue Reifen.

    Conti kosten normal 228 €, mit MO Kennzeichnung 241 €. Ähnlich sieht es bei Dunlop aus. Sollte ich die MO Kennung nehmen in der Hoffnung, dass der Reifen besser zum Auto passt (Gummimischung anders oder was auch immer), oder ist es heutzutage egal.

    Sollte man außerdem unterschiedliche Reifenhersteller fahren? Ich habe derzeit wie gesagt conti Sport contact 2 drauf auf allen 4 Felgen, würde dann evtl. auf der HA Dunlop fahren. Ist das schlimm oder eher ok??

    Gruß

    Ava
     
  13. #13 Deutz450, 08.04.2008
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    In sämtlichen Reifentest schneiden die MO Reifen schlechter ab als die im freien Handel erhältlichen, ausserdem werden MO Reifen oft nicht mehr modernisiert, haben also tlw. älteres Profil usw. Ich sehe absolut keinen Grund einen MO Reifen zu kaufen und dafür auch noch mehr zu bezahlen.
    Mit einer erhöten Steifigkeit der Flanke oder höherer Tragfähigkeit hat das übrigens rein gar nichts zu tun (das wäre ein "C")
     
  14. #14 TheViperMan, 08.04.2008
    TheViperMan

    TheViperMan

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Skoda Octavia RS
    Habe auch schon des Öfteren gelesen, dieses MO bedeutet eigentlich nur "Mercedes Original" soweit ich weiß. Soll darauf hinweisen, dass der Reifen speziell für ein Modell angepasst wurde. Allerdings wie hier schon geschrieben, schneiden die MO-Reifen meistens schlechter ab, als ohne MO. Dass es eine Bindung gibt, kann sein, dazu kann ich nichts sagen, aber meiner Meinung nach spricht nichts für MO. Tragfähigkeit und andere wichtige Eigenschaften der Reifen sind ja in den anderen Ziffern und Buchstaben eigentlich genügend festgelegt.

    Gruß Viper
     
  15. #15 avantgarde, 08.04.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    ok danke, ich werde dann auch ohne MO bestellen :-)
     
  16. #16 Gismo1984, 05.07.2008
    Gismo1984

    Gismo1984

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes A 170 CDI
    Mit der MO kennung ist es gennerell so:

    Mercedes baut ein auto jehnachdem welche saison ( sommer winter ) wird ein Sommer oder Winter reifen auf dem Band Montiert

    Zugleich hat Mercedes allerding auch einen gegensatz produzieren lassen. ( sommer winter ) somit heist das für jedes auto das das wekr von Mercedes verkäst ist ein Satz winter und sommer reifen vorhanden.

    Da man aber beim kauf immer nur einen satz bekommt bleibt der 2 beim händler liegen und kommt in den offenen verkauf somit ist bei einem mercedes die MO kennung eigentlich Pflicht.

    Sagt aber nichts aus ob man eine felge fahren darf oder nicht!

    Die felgen bei dem Elch ( Einpresstiefe ) ist an allen 4 reifen gleich!

    Fahre seit diesem sommer 205/45 R 16 ( 16 Zoll alus ) und Conti Spo Con 2 und bin voll zufrieden um die Flange zu schützen fahre ich mit 2,3 bar vorne und 2,5 bar hinten zudem habe ich einen geringeren reifenferschleiß bei gleicher leistung und nochdazu weniger verbrauch :-D

    MfG

    Gismo ( Lager Mitarbeiter REIFEN JOHN )
     
  17. #17 Wolfman36, 06.07.2008
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Langer Rede, kurzer Sinn:

    MO-Kennung, ist seit Aufhebung der Reifenfabrikatsbindung für PKW ebensowenig bindend, wie z.B. die N-Kennung bei Porsche. Es handelt sich nunmehr um eine weiterhin bestehende Empfehlung seitens der Fahrzeughersteller und hat weder Auswirkung auf TÜV, Versicherung, etc.
     
  18. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.585
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    MO bedeutet nichts anderes als "Mercedes-Original".
    Das hat nichts mit Breite, Flankenhärte /-Schutz oder sonstwas zu tun!
    Auch die Aussage bzgl. 2 Satz je Fahrzeug... passt so nicht;)
    Laut dieser Theorie kann man MO Reifen ja nur in der Ndl bzw MB-Werkstatt kaufen...was absolut falsch ist.
    Es werden so viele Reifen produziert wie man verkaufen kann... eigentlich logisch;)

    MO heisst auch nicht, dass die Reifen nur ab Werk verbaut werden.
    Es bedeutet schlicht, dass diese Reifen nach Mercedes-Spezifikationen gefertigt sind, welche meist etwas anders liegen als die "regulären" AM- Produkte der Reifenhersteller. Somit werden die Reifen nach den Ansprüchen der MB-Ingenieure weiter optimiert speziell für den Einsatz auf MB Fahrzeugen..Ob sie deshalb besser sind muß jeder selbst beurteilen.

    Nach meiner Erfahrung nach halten die MO-Reifen recht lange.
    Im Umkehrschluss haben sie die schon erwähnten etwas schlechteren Fahreigenschaften bei Tests.
    Es ist KEINE Vorschrift, die Fabrikatsbindung ist mit Ausnahme von Sondereintragungen nichtig... schon seit Jahren.
     
Thema:

Reifenkennung MO f?r 16" und 17"

Die Seite wird geladen...

Reifenkennung MO f?r 16" und 17" - Ähnliche Themen

  1. W210 / Sicherung Nr. 16 geht immer kaputt

    W210 / Sicherung Nr. 16 geht immer kaputt: Hallo zusammen, ich fahre einen 1996 gebauten W210. Sobald ich die elektrisch einstellbaren Aussenspiegel verstelle, brennt die Sicherung Nr. 16...
  2. SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011

    SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011: Hallo zusammen, erst mal Hallo von einem Neueinsteiger. Ich habe folgendes Problem, beim beschleunigen plötzlich Leistungsverlust und...
  3. Erledigt AMG Styling 3 17" 225er und 245er

    AMG Styling 3 17" 225er und 245er: Hallo zusammen, ich biete euch hier meine AMG Styling 3 Felgen in 17" an. Ich habe die Felgen auf meinem C208 gefahren, der Wagen ist aber nun...
  4. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  5. Suche Suche Original Mercedes 16 Zoll Felgen für w203

    Suche Original Mercedes 16 Zoll Felgen für w203: Hallo Bin auf der Suche nach einem Satz Original Felgen für meinen W203, in 16 Zoll oder in 17 Zoll dann als komplett mit Reifen. Wenn jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden