Reifenverschleiß CLA vorn

Diskutiere Reifenverschleiß CLA vorn im CLA (C117/X117/C118/X118) Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hallo liebe Forengemeinschaft Ich habe mir im Dezember 2021 einen CLA Shooting Brake 200 mit EZ 2019. Das ist mein erster Mercedes und ich bin...

  1. #1 MandyMei, 28.11.2022
    MandyMei

    MandyMei

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forengemeinschaft

    Ich habe mir im Dezember 2021 einen CLA Shooting Brake 200 mit EZ 2019. Das ist mein erster Mercedes und ich bin etwas enttäuscht.

    Ich habe meine Sommerreifen wechseln lassen und die Info bekommen, dass ich vorn nur noch 2mm habe und es neue werden müssen. Mein Wagen hat gesamt 40000km runter.

    Meine Winterreifen hab ich im Dezember neu gekauft. Habe sie einen Winter gefahren. Sie hatten knapp 9mm. Ich hab den Winter beendet mir vorn 6mm und hinten 8mm.

    Jetzt bin ich echt schockiert. Muss ich jede Saison neue Reifen kaufen? Mein Reifenhändler meinte das ist ein bekanntes Problem bei Mercedes. Ich hab auch ein paar Beiträge dazu hier gelesen.

    Sie sind vorn gleichmäßig abgefahren.

    Bei der Inspektion heute habe ich es angesprochen und der Mercedeshändler hat nur müde gelächelt und meinte er kann nichts machen. Das liegt ggf am Reifen. Es sind die Werksreifen im Sommer und im Winter hochwertige Reifen der identischen Marke.

    Könnt ihr mir helfen?
    Mercedes habe ich schon angeschrieben. Da warte ich noch auf Antwort.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Mandy
     
  2. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    426
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Was erwartest du dir als Antwort?..ist Verschleiß ( da gleichmäßig abgefahren)..frontkratzer halt.je nach hersteller halten sie mehr oder weniger. Hattest du gemessen wie viel mm drauf war als du gekauft hast? Gerade der b250 und Diesel mit tankkarte hat die Reifen schmelzen lassen wie Schnee in der Sonne.gerade in sport/ sport +.
     
  3. #3 Marcus85, 28.11.2022
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    S204 C350 M276, Ducati Monster 796
    Was für Reifen sind denn drauf?
    Was für ein Auto bzw Motorisierung bist du denn vorher gewöhnt?

    Michelin Reifen wird ja immer nachgesagt das sie am längsten halten. Kosten zwar auch am meisten, aber das relativiert sich dann über die Kilometer.
     
  4. #4 MandyMei, 28.11.2022
    MandyMei

    MandyMei

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell habe ich die Conti Sommerreifen drauf, welche Werksseitig aufgezogen waren. Winter sind auch Contis.

    Ich hatte vorher einen Mazda6 Kombi, auch mit 155 PS, jedoch ein 2.0er.

    Ich achte schon sehr darauf, dass die Vorderreifen nicht durchdrehen.
     
  5. #5 Marcus85, 28.11.2022
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    S204 C350 M276, Ducati Monster 796
    Gut, vom Saugmotor zum Turbomotor kann schon nen Unterschied sein, da das Drehmoment höher ist und wichtiger, viel früher anliegt.
    Für den Reifenverschleiß ist das Drehmoment meist entscheidender als die Leistung.

    Welche Continental ist dann auch wichtig. EcoContact (wahrscheinlicht nicht) Premiumcontact oder Sportcontact
     
  6. #6 MandyMei, 28.11.2022
    MandyMei

    MandyMei

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sommer sind die Sportcontact und im Winter die Wintercontact.
     
  7. #7 Marcus85, 28.11.2022
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    S204 C350 M276, Ducati Monster 796
    Sportcontact sind so die sportlichste Variante unter den "normalen Straßenreifen". Das verschleißt dann in der Regel auch etwas schneller.
    eventuell beim nächsten mal den Premiumcontact versuchen oder von Michelin Pilotsport 4 bzw Pilotsport 5 (nicht Pilotsport 4S)
    Auch eine guter Reifen ist der Goodyear Asymetric 5 oder 6

    Man darf keine Wunder erwarten, aber die sind dann etwas weniger sportlich (nicht dramatisch), halten dafür ein klein bisschen länger.
     
    MandyMei gefällt das.
  8. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    426
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Da nicht neu gekauft wurde ist der Verschleiß noch relativ da keiner weiß wie viel mm der sommerreifen hatte..auch benutzung ist nicht geklärt, Motorrad hält der Reifen einen tag oder über 6000km..liegt an der rechten Hand..Kumpel war auch erschrocken wo er vom Sauger bmw heckantrieb auf weniger PS im ford turbo Front umgestiegen ist
     
  9. #9 MandyMei, 28.11.2022
    MandyMei

    MandyMei

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für die sehr hilfreichen Tipps. Gerade im Zusammenhang mit den Reifen. Dann probiere ich im Sommer andere Reifen
     
  10. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    426
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Reifenverschleiss ist halt immer schwierig..Gerade wenn man nicht von Anfang an fährt. Hab gerade die Vorderräder von meinem ex t6 hier, das ist Tod fahren trotz "nur " 102 PS.. da fehlen brocken aus dem Profil...
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.715
    Zustimmungen:
    4.207
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich verstehe das Problem nicht.
    In einem Winter auf der antriebsachse eines frontkratzers von neu 8.5 auf 6mm.. das ist doch nix besonderes?
    Nächste Saison kommen die hinten drauf... dann hält der winterreifensatz voraussichtlich 4-4 Saison durch..
     
  12. #12 jpebert, 30.11.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.967
    Zustimmungen:
    1.061
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    So sehe ich das auch. Mindestens eine zweite Saison halten die durch. Ich finde es zwar günstiger, hinten das bessere Paar zu installieren und bei Abnutzung ein Paar neue zu kaufen. Im übrigen kann man auch Winteruntaugliche Reifen den Sommer über abfahren, so lange es geht. Ich mache das so, spart so manche Sommersaison.
     
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.715
    Zustimmungen:
    4.207
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die besseren Reifen gehören eigentlich auf die führende Achse...das ist die Hinterachse, keine Frage.
    Das geht aber halt bei Frontkratzern nunmal leider schlecht, aus o.g. Gründen.

    Winterreifen im Sommer...nein danke:(
     
  14. #14 Modell T, 30.11.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Das mit den Winterreifen im Sommer habe ich vor langer Zeit auch mal gedacht. Dann war es Anfang Mai, 25° und ich musste eine Vollbremsung hinlegen. Ewiger Bremsweg und selbst mit ABS kaum beherrschbar. Der Wagen schiebt über den Gummi wie doof. Vorteil, danach kannst du die Gummis definitiv entsorgen.

    Waren Michelin auf einem Mitsubishi Sigma Kombi. Frontantrieb und schwerer V6 auf der Achse.

    Ich gönne mir Sommer,- u. Winterreifen. Muss zwar 2x im Jahr wechseln, halten aber auch eine Ewigkeit. Dazu noch wechseln von VA auf HA und zurück und gut ist. Beide Sätze sind DOT 2017, Fahrzeug hat jetzt 51000km und beide Sätze etwas über 6mm. Ich denke, besser geht es nicht. Ärgert mich schon fast, weil der Conti Sport Contact so furchtbar laut ist im Sommer. Gerne würde ich auf Michelin wechseln.

    Gruß Frank
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.715
    Zustimmungen:
    4.207
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    die Michelin sind auch nicht leiser als Conti... ganz im Gegenteil ;)
     
  16. #16 Marcus85, 01.12.2022
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    S204 C350 M276, Ducati Monster 796
    Welche Michelin und welche Conti? Alle Hersteller bieten vom Ecoreifen bis zum Semislick Produkte an.
    Und auch ein leiser Reifen kann durch Sägezahnbildung laut werden.
     
  17. #17 Modell T, 01.12.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    @nemo - Ich habe gerade mal für die Größe 225/55 17" die Herstellerangaben verglichen. Alle Michelin liegen mit einem Pirelli und einem Kleber zwischen 68db und 70db. Alle anderen Hersteller liegen bei 71db - 73db. Zudem, du weißt das wir noch 2 Renault in der Familie haben, beide mit Michelin besohlt und beide leiser und vor allen Dingen komfortabler als mein Conti. Allerdings, andere Größe. Dennoch, ich fahre einen Mercedes mit Akustikverglasung und muss mich was die Abrollgeräusche betrifft hinter den Renault einordnen und das liegt an den Contis.

    Zudem muss ich Marcus85 Recht geben, auf welchen Conti und welchen Michelin mit welchem Alter und welcher Laufleistung und welchen Fahrzeugen beziehst du deine Aussage?

    Gruß Frank
     
  18. #18 jpebert, 01.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.967
    Zustimmungen:
    1.061
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    Sicherlich muss man sich etwas anpassen, wenn man Rennfahrer ist. Alle anderen sollten kein Problem haben.

    Im übrigen haben fast alle Winterreifen große Schwächen bei der Nasshaftung im Vergleich zu Sommerreifen. Auch bei niedrigen Temperaturen. Da scheint es dann kein Problem zu sein, mit Winterreifen auf nassen Straßen zu fahren? Ich verstehe nicht ganz die Argumentation der vorangegangen Komentare. Alle fahren Winterreifen, obwohl die Straßen höchstens nass sind im Großteil von Deutschland im Winter. Wo bleibt denn da das Sicherheitsbedürfnis?

    Ich empfinde es als Schweinrei, 4mm Winterreifen zu entsorgen. Die kann man von der Gesetzgebung her noch bis 1,6mm abfahren und sollte das auch aus wirtschaftlichen und umweltpolitischen Gründen!

    Ich halte es für sinnvoller, nicht der Argumentation von ADAC und Reifenherstellern zu folgen. Marketing halt. Die Aussagen sind durch nichts belegt. Ganz im Gegenteil, die wenigen unabhängigen Vergleichstest zeigen etwas anderes. Nicht umsonst habe die Gesetzgeber vor einigen Jahren die Pflicht für Winterreifen auf Schnee und Eis reduziert. Sommerzeiten funktionieren in der Regel auch bei Minusgraden besser als Winterreifen, insbesondere bei Nässe. Einzige Ausnahme ist eben Schnee und Eis.
     
  19. #19 jpebert, 01.12.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.967
    Zustimmungen:
    1.061
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    @Modell T Das mag für Deine bevorzugten Marken stimmen. Aber ich fahre schon lange nicht mehr Conti und Michelin. Zu teuer, für das was sie bieten. Die letzten 3 Wintersätze auf meiner Flotte konnte ich im Sommer nicht ganz abfahren trotz Autobahneinsatz mit höheren Geschwindigkeiten.

    Michelins davor waren teils mit 3 schnelleren, längeren Autobahnfahrten durch.
     
  20. #20 Modell T, 01.12.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    So macht jeder seine Erfahrungen und hat jeder seine Einsatzgebiete.
    Dazu kommt ja noch, das die Hersteller sich weiter entwickeln und eine Aussage schwierig wird.
    Wenn dieses Jahr ein Pirelli auf einem Golf der Klassenprimus ist, heißt das noch lange
    nicht, dass er auf meinem 4matic funktioniert.

    Gruß Frank
     
Thema:

Reifenverschleiß CLA vorn

Die Seite wird geladen...

Reifenverschleiß CLA vorn - Ähnliche Themen

  1. Reifenverschleiß C400 4m

    Reifenverschleiß C400 4m: Als ich letztens von Sommer- auf Winterreifen gewechselt hatte, fiel mir auf, dass sich die Vorderreifen stärker abgefahren haben als die...
  2. Reifenverschleiss an der Vorderachse

    Reifenverschleiss an der Vorderachse: hallo ,bin neu hier Hab folgendes Problem Als ich gestern meine witerräder montierte sah ich erst wie übel meine Sommerräder aussehen, die...
  3. Reifenverschleiß

    Reifenverschleiß: Hat wer von euch schon mal sauber ermittelt, wie es sich mit dem Verschleiß der Reifen verhält? Damit meine ich, wie sieht das Verhältnis...
  4. GLK-extremer Reifenverschleiss

    GLK-extremer Reifenverschleiss: fahre einen GLK 220cdi mit Pirelli zero, 235/50/19 und hinten 255/45/19. nach knapp 8000 km sind die Hinterreifen platt, regelmässig abgefahren....
  5. Lenkungsprobleme / Reifenverschleiß -- Bin am Verzweifeln

    Lenkungsprobleme / Reifenverschleiß -- Bin am Verzweifeln: Hallo Jungs da ich weiß das ich auf eure Antworten und Meinungen zählen kann, schreib ichs einfach mal rein.:) Habe ein Problem mit meinem AMG....