Richtiges Fahren mit Dieselmotor

Diskutiere Richtiges Fahren mit Dieselmotor im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo Leute, ich hab einen w203 c200 cdi und habe keine ahnung von dieselmotoren. kann mir vielleicht jemand sagen, was gut für den motor ist und...

  1. toker

    toker

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    noch keins
    Hallo Leute,

    ich hab einen w203 c200 cdi und habe keine ahnung von dieselmotoren.
    kann mir vielleicht jemand sagen, was gut für den motor ist und was nicht so gut? bei welchen drehzahlen sollte man fahren, welche sollte man meiden, bei welchen geschwindigkeiten ist der verbrauch am besten/niedrigsten, usw. Danke!
     
  2. Betzi

    Betzi

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 CDI Sportcoupe (W 203 CL)
    Hallo,

    also gut für den Motor ist:
    1. immer genügend und gutes Öl
    2. Diesel tanken
    :s2:

    schlecht ist:
    1. kein, zu wenig oder zu viel Öl
    2. Benzin, Super oder Super Plus tanken
    :s6:

    Dann gilt noch wie bei jedem Auto:
    niedrige Drehzahl -> wenig Diesel / Sprit
    hohe Drehzahl -> viel Diesel / Sprit

    Bei den Geschwindigkeiten verhält es sich im grunde wie bei einem Benziner,
    hohe Geschwindigkeit -> hoher Spritverbrauch
    niedrige Geschwindigkeit aber kleiner Gang -> auch hoher Verbrauch
    niedrige Geschwindigkeit mit großem Gang -> wenig Verbrauch.........

    Fazit:
    Ein Diesel ist nichts anderes als ein Benziner, nur dass er vorglühen muss und Diesel benötigt!!!
    :driver
     
  3. #3 der_dude, 30.03.2009
    der_dude

    der_dude

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    S203 200K + CLK 200 K
    Kennzeichen:
    ...und man sollte den turbo etwas zeit lassen zum warm werden, er mag es nämlich garnicht, gleich volle drehzahlen zu bekommen... :(
    und was wichtig wäre, alle filter(luft, öl, kraftstoff)regelmäßig, den herstellervorgaben von DC entsprechend,zu wechseln.
    über sommer-/winterdiesel brauchst du dir keine gedanken zu machen, die nötigen additive mischen die ölkonzerne selbstständig unter.
     
  4. #4 Axel E 200 T, 30.03.2009
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Gut zu wissen ist auch, das der Turbomotor nach schnellen fahrten ausreichend "kaltgefahren" werden muss. Also nicht nach 50km dauervollgas sofort den motor abstellen sondern ruhig 1-2 mins warten damit der Turbo runterkühlen kann. Die dinger sind sauempfindlich. Wir sprechen hier von drehzalen im bereich 40-50.000 1/min.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.509
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    ein Turbo Macht sogar noch deutlich mehr als 500001/min
    die gehen schonmal bis 300000
     
  6. #6 sleepwalker, 30.03.2009
    sleepwalker

    sleepwalker

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    3
    Das wichtigste beim Diesel ist wie schon geschrieben das Warm- und Kaltfahren.
    Beim Turbo ist zu beachten, dass er seine Drehzahl nicht durch die Motordrehzahl sondern durch den Abgasdruck aufbaut.

    Also das Gaspedal beim Warmfahren eines Turbodiesels nicht bis zum Bodenblech treten, auch wenn die Motordrehzahlen gering sind, für den Turbo sind sie's dann nämlich nicht.
     
  7. #7 Colisa Lalia, 31.03.2009
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    Also wenn mein Wissen nicht mal wider etwas angestaubt ist, dann fahren Diesel immer noch mit Luftüberschuss. Mit dem Gaspedal reguliert man lediglich die Einspritzmenge. Beim Beziner dagegen, wegen der Drosselklappe, die Menge des zugeführten Gemisches.
    Für das Fahren heißt das beim Benziner, viel Gas und niedrige Drehzahlen ist tendenziell gut für den Verbrauch. Beim Diesel ist das Gaspedal vorsichtig zu bedienen.

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  8. Betzi

    Betzi

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 CDI Sportcoupe (W 203 CL)
    :s32: Das scheint doch alles viel zu kompliziert zu sein,
    deshalb kann man auch noch sagen: verkauf Deinen Diesel,
    mach einen schönen Urlaub von dem Geld und fahre mit dem Rad, Bus oder der Bahn!

    Wobei Bus oder Bahn fahren ja auch teilweise mit Diesel.......... :s15:
     
  9. #9 he2lmuth, 31.03.2009
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Ja, aber es ist nicht SEIN Diesel, weder der Sprit noch der Motor. :s1:

    Wie ein Diesel richtig gefahren werden sollte ist oben erklärt worden :)
     
  10. #10 elTorito, 31.03.2009
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Man könnte ja jetzt noch zwischen Diesel , TD und CDI unterscheiden ;-) ...

    Aber was soll es da schon groß zu beachten geben?

    Gerade Diesel sollte doch einfach zu fahren sein wo die meisten in der Fahrschule ja auf Diesel fahren lernen :-)

    Reinsetzen, je nach Modell vorglühen oder nicht, starten, los fahren ... genießen :s68:

    "Die letzten Worte eines Dieselfahrer" Lieber Tod als Schub verlieren...

    Auch wenn man sich mal nicht an die Ratschläge oben haelt kann ich nur sagen das zumidnest mein C200 CDI schon so einiges gegen seinen willen mitmachen musste und er läuft noch *auf holzklopf*
     
Thema: Richtiges Fahren mit Dieselmotor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel richtig fahren

    ,
  2. diesel auto richtig fahren

    ,
  3. diesel fahren

    ,
  4. richtig diesel fahren,
  5. turbodiesel richtig fahren,
  6. dieselfahrzeug richtig fahren,
  7. diesel fahren was ist zu beachten,
  8. diesel tanken was beachten,
  9. was muss man beim diesel beachten,
  10. was beim diesel beachten,
  11. wie fährt man diesel richtig,
  12. turbo diesel optimal fahren,
  13. wie fährt man einen diesel richtig,
  14. was ist beim fahren diesel beachten,
  15. diesel was beachten,
  16. was muss für ein dieselfahrzeug beachten,
  17. diesel optimal fahren,
  18. dieselmotoren richtig fahren,
  19. wie sollte man einen diesel fahren,
  20. wie fahre ich einen diesel richtig,
  21. dieselmotor was beachten,
  22. dieselmotor richtig fahren,
  23. beim diesel fahren zu beachten,
  24. wie fahre ich einen turbodiesel richtig,
  25. um einen diesel durchzupusten muss man wie fahren drehzahl
Die Seite wird geladen...

Richtiges Fahren mit Dieselmotor - Ähnliche Themen

  1. 169 Nie richtig weg, nun wieder da

    Nie richtig weg, nun wieder da: Hallo zusammen, nachdem ja in 2016 der S203 gegen einen Kia Sorento eingetauscht wurde, war in 2017 der W168 dran, er starb den Kosten-Nutzen-Tod...
  2. Mercedes w210 220D läuft nicht richtig nach Abdichtung der Pumpe

    Mercedes w210 220D läuft nicht richtig nach Abdichtung der Pumpe: Einen schönen guten Tag zusammen, ich weis das Thema wurde hier schon öfters diskutiert, trotzdem hätte ich da noch eine Frage und hoffe das mir...
  3. GLK 220 CDI Software Update für Dieselmotor

    GLK 220 CDI Software Update für Dieselmotor: Hallo zusammen, Ende März 2019 habe ich ein Schreiben von Mercedes bekommen für eine Freiwillige Kundendienstmaßnahme Software Update für Ihren...
  4. Sam Fahrer W211 350e Benziner

    Sam Fahrer W211 350e Benziner: Moin allerseits, weiß nicht ob das hierher gehört! Hätte da mal eine Frage zum Sam Fahrer für meinen W211 Benziner. Leider wurde dieses als defekt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden