Rost am W169

Diskutiere Rost am W169 im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, gerade habe ich eine sehr schlechte Nachricht erhalten. Es geht wie immer um dem W169 meiner Mutter: Daten: A150, ca 55tkm, EZ 2004 Vor...

  1. #1 Voodoo2150, 09.08.2011
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Hallo,

    gerade habe ich eine sehr schlechte Nachricht erhalten.

    Es geht wie immer um dem W169 meiner Mutter:

    Daten:
    A150, ca 55tkm, EZ 2004

    Vor 3 Jahren wurden 3!!!! Türen wegen Rost getauscht. Nun rostete auch die 4 Tür.
    Nun soll meine Mutter 30% der Reparatur selber zahlen (450€), weil 1 Service um 45 Tage überzogen wurde.
    Aufgrund der geringen Kilometerleistung waren halt mal zwischen 2 Assysts ca 15 Monate.

    Ich bin mehr als Stinksauer auf Mercedes. Langsam reichts mir. Das Auto wird jetzt verkauft, denke ich. Sowas darf doch nicht möglich sein :3wand

    Das Rostproblem beim 169er ist doch eindeutig ein Konstruktionsfehler??

    Und dann nach 6 Jahren kaum noch kulanz? :3wand :R
     
  2. Herbix

    Herbix Guest

    Kulanz ist immer noch FREIWILLIG! Die können auch nix bezahlen.

    Ich würde nicht so schnell aufgeben. Wieso gleich verkaufen? Einfach ein neuen Kulanzantrag stellen.
    Du kannst ja auch mal ne Mail an Mercedes Benz Kundencenter schreiben, die helfen meistens weiter.
     
  3. #3 Voodoo2150, 09.08.2011
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Beim Mercedes Kundenservice habe ich auch schon angerufen.
    Die meinten auch, es liegt an dem Service, welcher um einige Tage überzogen wurde.

    Ich bin wirklich extrem sauer. :R
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.188
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Der Service ist eine nette Begründung, die sie immer gerne mal ranziehen.
    Fakt ist, das Fahrzeug ist 7 Jahre alt und irgendwann schmilzt auch Mercedes die Kulanz langsam ab. Konstruktionsfehler hin oder her.

    Und vorsicht:
    Das Fahrzeug als scheckheftgepflegt zu verkaufen wäre Betrug ;).

    gruss
     
  5. #5 Voodoo2150, 09.08.2011
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
  6. #6 stud_rer_nat, 09.08.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Dieses leidige Thema Rost... Die Freundin meines Cousins hat auch einen W169, 4 Jahre alt. Der gammelt auch überall an den Türen - es war Ihr erster und letzter Benz. Ist immer klasse wenn man sich als Benz-Fahrer bei jeder Familienfeier, etc. wegen der rostenden Mercedes rechtfertigen muß. Was soll man da auch sagen, wenn ein fast 20 Jahre alter Honda weniger rostet... :rolleyes:
     
  7. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Da muss man sich nicht rechtfertigen, das kann man nämlich nicht schön reden es ist einfach so und damit ist das so.
    Das Thema Rost habe ich an 2x W169 von vorn bis hinten durch und habe nie einen Cent dafür bezahlt, also mir wars Jacke wie Hose.
    Allerdings waren die Kisten auch keine 7 Jahre alt.

    In dem Fall hier sollte man froh sein, wenn Mercedes überhaupt noch etwas dazu gibt, der Wagen wird einen Wert haben,
    wo die alten W168er drüber liegen :D
    Für 450€ bekommst du kein anderes Auto, wenn das die einzigste Macke ist und die Federdome im Motorraum OK sind, würde ich ihn nicht verkaufen.

    Konstruktionsfehler sind derweil keine Seltenheit, mein CLC hängt auch auf dem Stand: "damit Leben oder verkaufen"
    Allerdings rostet der nicht, sondern das Getriebe knackt, ist aber "Stand der Serie" :D
    Wayne...
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.188
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ganz klar, da gibt es nichts dran schönzureden. Es ist ein Konstruktionsfehler.

    Damit kann man jetzt leben oder nicht. Man wird ihn nicht ändern können.

    Nach den 3 Türen muss einem aber klar gewesen sein, dass die vierte Tür auch irgendwann kommt.
    Und ob nun scheckheftgepflegt oder nicht, irgendwann ist schluss mit Kulanz, auch das muss einem klar sein.
    Bei keinem anderen Hersteller hätte man bei einem 7 Jahre alten Fahrzeug 70% bekommen, auch nicht bei krassen Konstruktionsfehlern (die es woanders auch gibt).

    So und auch jetzt stellt sich die Frage, ob man das Fahrzeug deshalb verkaufen will.
    450€ sind sicher kein Beinbruch und im Vergleich zu einem Fahrzeugwechsel Peanuts.

    gruss
     
    Hesse 12 gefällt das.
  9. #9 Voodoo2150, 09.08.2011
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Ich muss noch dazu sagen, es sind 900€ Selbstbeteiligung, da eine Türe und die Heckklappe getauscht werden sollen.
    An diese Mercedes Hotline habe ich mich schon gewendet, dort kam aber auch nur die Antwort wegen der etwas überzogenen Inspektion.

    Nun sehe ich das so. Ich verstehe schon, dass die Kulanz eine freiwillige Leistung ist. Ebenfalls verstehe ich, dass ein nicht scheckheft gepfelgtes Auto keine Kulanz bekommt.
    Was ich aber nicht verstehe: Es wurden alle Service bei Mercedes durchgeführt, und zwar zu extrem teuren Preisen für einen Kleinwagen. Durch die sehr niedrige Fahrleistung, wurde eine Service wohl mal hinausgezögert.
    Nun liegen bei unserer A-Klasse aber nie mehr als 12tkm zwischen jedem Service. Der Rost wurde außerdem auch nie bei den Inspektionen besprochen. Ich weiß schon, dass die Mercedes Service Berater nur in Sachen Rost tätig werden, wenn der Kunde explizit darauf anspricht.

    Nun haben wir einen A150, der jetzt wirklich kaputt Türen hat, weil der Meister den Lack weggekratz hat, um Fotos zu machen. Der Wert des Fahrzeuges beträgt vielleicht noch 6000€ - 7000€.

    Auf andere Hersteller zu verweisen, kann ich auch nicht verstehen. Mercedes ist nunmal deutlich teurer als die anderen Hersteller, da kann ich als Kunde doch erwarten, dass die Karre noch 7 Jahren noch einigermaßen rostfrei ist?
     
  10. #10 stud_rer_nat, 09.08.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Ich könnte immer ko**en, wenn in den Auto-Vergleichstests die 30-jährige Rostgarantie bei Mercedes aufgeführt wird, während die anderen "abgeschlagen" so mit 8-12 Jahren aufegführt sind. Blanker Hohn! Und zum Thema "bei anderen Herstellern würde man da alles selbst bezahlen dürfen": Quatsch! Mein Cousin ist mit seinem mehr als 10 Jahre alten (und nicht scheckheftgepflegten) Honda zum Händler und hat auf Kulanz seine rostende Heckklappe gewechselt bekommen, ohne einen Cent zuzuzahlen... Kein Witz!
    Das mittlerweile 1-jährige Wartungsintervall, egal wieviele km man gefahren hat, ist die nächste Frechheit... Nene, ich glaub mein Nächster wird auch kein Benz mehr...
     
  11. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Was isses denn nen A200cdi mit Vollausstattung?
    Ansonsten staffel mal noch ein wenig nach unten :(

    Gut!

    Falsch! Die 70% sind schon KULANZ!
    Denn Fakt ist, Mercedes müsste NULL KOMMA NIX dazu geben und das wäre rechtlich sogar i.O. 8o

    Denn grundlegend ist der Rost ein Schönheitsfehler und kein sicherheitsrelevantes Problem. ;(


    @stud_rer_nat
    Bei Mercedes sitzt man leider noch auf dem Ross "wir kümmern uns hauptsächlich um Neuwagenkäufer" :rolleyes:
    Ich erinner mich, vor ein paar Monaten saß der Werksinspektor in meinem Auto, Zitat:
    Genau das was man hören will 8o
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.188
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Nochmal:
    Klar, das ist ein Konstruktionsfehler und der ist nicht schönzureden oder irgendetwas anderes.
    Das darf an sich nicht passieren. Weder bei Mercedes noch woanders (nebenbei ist Mercedes nicht deutlich teurer).

    Hmmm... das verstehst du, aber du verstehst nicht, dass euer nicht scheckheftgepflegtes Fahrzeug nur 70% Kulanz bekommt?
    Das verstehe ich wieder nicht.

    Nebenbei:
    Immer zu Mercedes zur Inspektion zu rennen und dann aber 45 Tage zu geizig zu sein ist einfach nur dumm.
    Entweder oder, alles andere ist nicht die Schuld von Mercedes oder irgendwem anderes, sondern einzig und allein eure Schuld!

    Aber anstatt nun nur nach hinten zu schaun und dich über eine ungerechte und schlechte Welt zu beklagen, kann man auch nach vorne schaun und sehen was nun das Vernünftigste ist.
    Von hier aus ist es ganz klar das Vernünftigste die 900€ in die Hand zu nehmen und das Auto weiter zu fahren.
    Aber auch da sollte man sich nichts vormachen. Das Auto wird in der Zukunft auch wieder die Werkstatt sehen. Es ist kein Neuwagen mehr. Autos kosten immer Geld, egal ob neu oder alt ;).

    gruss
     
  13. #13 Voodoo2150, 09.08.2011
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Ich weiß den Grund nicht mehr, wieso der Wagen zu spät zur Inspektion kam. Ich kümmere mich normal um das Auto meiner Mutter, aber täglich fahre ich auch nicht damit. Ist einfach auch schon länger her. Ob das jetzt dumm war, da könnte man drüber streiten.

    Fakt ist, der Wagen hat eine 15 Tage Wartungslücke. Gut, dann haben wir halt pech gehabt. Aber mir reichts jetzt einfach mit den alten Rostmühlen. Bin ich ganz ehrlich :wink:
     
  14. #14 stud_rer_nat, 09.08.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Habe vorher 2 VW und 2 Audis gefahren. Erst seitdem ich Mercedes fahre (mittlerweile 3 als Alltags- 4 als Hobbyfahrzeuge) muß ich mich mit dem Thema Rost überhaupt beschäftigen... Und das ist ein Armutszeugnis für Mercedes. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Mechanisch sind die Benze top, aber der fiese Rost kann einem den Spaß verderben. Kulanz hin oder her. Man sollte weniger auf kurzfristige Dividende und immer höhere Managergehälter achten, als auf Langzeitqualität, für die Mercedes einmal bekannt war und von dessen Ruf heute noch gezehrt wird.
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.188
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Also der Polo meiner Freundin rostet auch wie S**.
    Vermutlich war es beim nächsten Tüv deshalb mit dem Fahrzeug.
    So schlimm habe ich bislang noch keinen Mercedes gesehen.

    Ich denke Mercedes hat das Thema Rost inzwischen auch gut im Griff.
    Beim W169 würde ich den Rost an den Türen auch nicht unter das übliche Kapitel Rost packen, wie beim W202, W203, W210, etc.
    Da war es einfach ein Kostruktionsfehler, aber nicht systematisches Sparen am falschen Fleck.

    Und ansonsten sind die Türen ja nun auch die einzige typische Schwachstelle des W169.

    gruss
     
  16. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Du verdrängst den Freilauf der CDIs =)
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.188
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Würde ich nicht als typische Schwachstelle sehen.

    Klar gibt es noch ein paar Dinge, wo man sagen kann: Bei denen ist es nicht so, dass sie nie kaputt gehen.
    Aber so, dass es bei jedem Dritten der Fall ist ... das gibt es nicht.

    gruss
     
  18. #18 Voodoo2150, 09.08.2011
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Habe mir jetzt das Serviceheft mal genauer angeschaut:

    Service1: am 11.10.05
    Kilometerstand: 15332 km

    Service2: am 02.10.2006
    Kilometerstand: 30635 km

    Service3: am 14.01.2009
    Kilometerstand: 44337 km

    Service4: am 21.12.2010
    Kilometerstand: 52591 km

    Nun Frage ich mich, wieso das Fahrzeug nicht Scheckheftgepflegt sein soll?
     
  19. Briemi

    Briemi

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    kein Benz
    07 und 08 fehlen die service, somit die Wartung nach Zeit nicht durchgeführt
     
  20. #20 Voodoo2150, 09.08.2011
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich habe mal Fotos vom Serviceheft gemacht, hier gibt es einige Ungereimtheiten:

    Service1:
    [​IMG]

    Service2:
    [​IMG]

    Service3:
    [​IMG]

    Service4:
    [​IMG]

    Bei Service3 ist wohl noch alles Ok, bei Service4 hat er -53 Tage eingetragen. Und an diesen 53 Tagen geilen sie sich jetzt auf. So schauts aus. Servce 4 ist wohl das Problem.

    :wink:
     
Thema: Rost am W169
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mercedes scheckheft

    ,
  2. serviceheft mercedes w204

    ,
  3. serviceheft mercedes w169

    ,
  4. w169 Garantie rost,
  5. mercedesW169 türen rosten,
  6. bm 169 rost,
  7. mercedes benz w169 rost,
  8. was rostet alles beim mercedes w169,
  9. w169 immer rost,
  10. w169 durchrostungsgarantie,
  11. a-klasse korrosion türen ,
  12. w169 korrosion,
  13. w169 Radaufhängung Rost,
  14. w169 garantie,
  15. a169 korossion,
  16. scheckheft mercedes,
  17. w169 ab wann rostfrei,
  18. mercedes serviceheft a klasse,
  19. wie bekomme ich den rost in den Tureen in den griff mercedes w169
Die Seite wird geladen...

Rost am W169 - Ähnliche Themen

  1. W169 Radio tauschen (Audio 5) und Zündungsplus

    W169 Radio tauschen (Audio 5) und Zündungsplus: Hallo zusammen, ich möchte bei meiner A Klasse W169 das Audio 5 Radio gegen einen neuen JVC Radio tauschen. Der Einbau hat soweit funktioniert,...
  2. Ersatzdichtung Panoramadach W169 BJ2006

    Ersatzdichtung Panoramadach W169 BJ2006: Hallo zusammen, meine W169 (A170 Elegance), Baujahr ~Sommer 2006 (EZ11/2006) ist in der Werkstatt (frei). Diese verzweifelt gerade am...
  3. W169 vom Bayrischen Untermain

    W169 vom Bayrischen Untermain: wollte doch auch mal "Hallo" sagen. Meine Frau hat nach ihrem W168 nun von mir einen W169 Coupe A200 aus 05 bekommen. Pflege und Reparaturen...
  4. A-Klasse W169 Spiegelblinker wechseln

    A-Klasse W169 Spiegelblinker wechseln: Ich suche eine Anleitung oder Tipps, wie der Spiegelblinker gewechselt wird. Leider habe ich zu der Ausführung (siehe Bild) nichts gefunden....
  5. Rost am Unterboden

    Rost am Unterboden: Hallo zusammen, habe schon länger keine Beiträge mehr geliefert, da es zu meinem W2011, E 240, BJ. 2003, 300 Tkm) nichts zu berichten gab. Hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden