B-Klasse Rost an der B-Klasse!

Diskutiere Rost an der B-Klasse! im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo User, nachdem ich mein CLK 320, W 208, zweimal wegen Rostschäden an der Heck- Klappe und am Unterboden bei MB auf Kulanz habe reparieren...

  1. paulus

    paulus

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B 200 , 156 PS, W 246 und VW Tiguan 2.0 TDI 4 Motion
    Hallo User,
    nachdem ich mein CLK 320, W 208, zweimal wegen Rostschäden an der Heck- Klappe und am Unterboden bei MB auf Kulanz habe reparieren lassen, kaufte ich mir einen E 320 T, S 211, Baujahr Ende 2005, bei dem ich die Heck- Klappe aus demselben Grund entrosten ließ. Danach kaufte ich mir im vergangenen Jahr, 07/2010, einen B 200 CDI Sport aus 07/2008.
    Das Auto hat Vollausstattung und kostete neu 46 TEURO.
    Nun entdeckte ich an der Heck- Klappe rechts auf halber Höhe mehrere Rostblüten, die von innen nach außen ihren kleinen Hügel warfen.
    Unterhalb der Heckscheibe, in dem Falz sind ebenfalls über die linke Hälfte der Klappe kleine Rostpickel erkennbar. Hat jemand von Euch ähnliche Probleme bei einem relativ jungen B- Modell.
    So langsam reicht es mir mit den Rostproblemen, werde mir wahrscheinlich in Zukunft eher wieder einen BMW zulegen. Es ärgert mich schon sehr. Am Mittwoch fahre ich zu MB und werde das Problem erneut vortragen.
    Über sachliche Antworten würde ich mich freuen.
    Gruß
    Paulus :sauer:
     
  2. #2 TeddyDU, 05.03.2011
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Bei unserem B200CDI (aus 05/06) gibt es keine Probleme diesbezüglich.
    Da ich aber bereits hier im Forum von der Problematik gehört habe, habe ich heute nach der Wäsche nochmal die neuralgischen Stellen nachgesehen - nichts. :tup

    Gruß
    T.
     
  3. #3 derzwozeher, 05.03.2011
    derzwozeher

    derzwozeher

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E350 W211 Bj.06 91er Golf 1 Cabrio G60
    ist doch ein bekanntes 169/245 problem...alle türen und die heckklappe sowie evtl.die vorderen dome...aber die anderen hersteller kochen auch nur mit wasser und haben die gleichen probleme
     
  4. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Bitte auch wenn als "bekanntes" Problem angesprochen, alle Details erzählen!
    Die Rostprobleme existieren bis zum Mopf...

    Einfach mal reinschauen: Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245 - A- und B-Klasse - Mercedes-Forum.com

    Wobei das hier genannte Fehlerbild, außen auf der Heckklappe Bläschen nicht all zu häufig vorkommt :wink:

    P.S.: Übrigens kein Grund zu Panik, BMW, sowie Audi kämpfen aktuell mit identischen Problemen bei verschiedenen Modelle, daher ist ein Wechsel momentan naja -.- ;)
     
  5. #5 Jamilya, 07.03.2011
    Jamilya

    Jamilya

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Volvo V60
    Ich fahre einen 2006er B150 und habe (bzw. hatte) die selben Probleme. Bei mir wurden vor einigen Wochen die Fondtüren und die Heckklappe komplett gewechselt - auf Kulanz versteht sich. Lief alles ohne Probleme ab - da wird es bei dir vermutlich auch keine Probleme geben, einfach mal bei MB vorbeifahren und sie darauf aufmerksam machen. ^^

    LG Jamy
     
  6. paulus

    paulus

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B 200 , 156 PS, W 246 und VW Tiguan 2.0 TDI 4 Motion
    Danke für Eure Meldungen. Bin morgen bei MB, wo ich das Kfz im Juli 10 gekauft habe.
    Werde später berichten, wie die sich äußerten.

    Gruß
    Paulus :sauer:
     
  7. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Mach doch bitte zuvor mal ein Bild, dann kann man das genauer beurteilen, haben ja schon viele hier gesehen wie sowas ausschaut. ;)
     
  8. paulus

    paulus

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B 200 , 156 PS, W 246 und VW Tiguan 2.0 TDI 4 Motion
    Hallo
    mein heutiger Besuch ergab folgendes:
    Zuerst wies ich den Service-Leiter auf die Rostbläschen an der Heck-Klappe oben mittig rechts und auf sieben Rostbläschen in der Falz unten zwischen Heckscheibe und Blech hin.
    Er fuhr das Auto in die Werkstatt und bediente die Hebebühne. Ich sah das Auto ganz oben, der Meister stand unter dem Kfz, alle vier Türen standen weit geöffnet.
    Nach einer Weile kam er in den Serviceraum und teilte mir mit, dass alle vier Türen und die Heck-Klappe erneuert werden. Alle Türen hatten unten in den Falzen Rostblasen. Der Meister meinte, es sei ein Problem bei diesem Modell, jedoch hatte er bislang noch keinen so jungen B mit diesem Rostbefall. Das Auto hat EZ.:7/2008 und wurde drei Wochen zuvor produziert.
    Nun werden Türen mit geänderten Falzen eingebaut. Das Problem sollen die Falze und die Dichtungen gewesen sein. Das Wasser läuft hinter die Dichtung und kann nicht abfließen, so dass Rostbefall bei diesen produzierten Türen vorprogrammiert ist.
    Ich warte auf den Termin.
    PS.:Lichtbilder gibt es nicht, weil die Lackierung schwarz und der Rost nur schwach erkennbar ist.
    Gruß

    Paulus 8o
     
  9. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    EZ 07/2008 :wink:
    Wann gebaut?
    Könnte also wirklich gerade am Übergang sein, so dass noch alte Türen eingebaut wurden.

    Aber der Meister hat dir das schon korrekt gesagt, normal tritt es oberhalb von 3 Jahren auf,
    aber verschiedene Umwelteinflüsse beschleunigen das ja, länger dauert es wohl, wenn ein schwarzes
    Auto draußen geparkt wird, da dort die Feuchtigkeit schneller trocknet.

    Kannst ja vorher noch nen Kratzer reinmachen, wird ja eh getauscht :D
     
  10. paulus

    paulus

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B 200 , 156 PS, W 246 und VW Tiguan 2.0 TDI 4 Motion
    So, heute habe ich meinen B 200 CDI nach Entrostung bei MB wieder in Empfang genommen.
    Entgegen erster vollmundiger Bemerkung des Service- Leiters hat der kompetente Ansprechpartner von MB in Berlin nun doch nicht vier Türen und die Heck- Klappe zum Erneuern freigegeben, sondern lediglich die Fahrertür. Die anderen drei Türen und die Klappe wurden lediglich entrostet, entsprechend behandelt und teil- lackiert. Der Service- Leiter meinte, der Ansprech-Partner sei beinhart gewesen, obwohl er ihm schon aussagefähige Lichtbilder gemailt hatte.
    Es wird also nur eine Frage der Zeit sein, wann die behandelten Blechteile erneut "blühen" und ich wieder vorstellig werde.
    Nebenbei habe ich aus zuverlässiger Quelle erfahren, dass Mercedes die produzierten Kfz für Skandinavien einer Sonder- Rost- Behandlung unterzieht, bevor diese in den Export gehen, weil das Klima dort feuchter als in Mittel- Deutschland oder anderswo ist.
    Es ist wirklich ein Skandal, solch eine Firmenpolitik zu betreiben. Vielleicht ist es aber anders nicht möglich, für Herrn Zetsche die 10 Mio Jahresgehalt erreichen zu können? Mein Entschluss steht fest, sollte ich innerhalb der nächsten zwei Jahre erneut derartigen Rost bemerken, wird es der letzte Mercedes sein, der bei mir auf dem Hof zu sehen ist.
    Gruß

    Paulus :wand
     
  11. Herbix

    Herbix Guest

    Ach und Audi, VW , und Co. haben keine Probleme, ja? Wenn du da Rost entdeckst hast du SEHR schlechte Karten und darfst alles auf eigene Kosten machen.

    Wenn du den Rost richtig Blühen siehst würd ich mal ne Mail nach Maastricht schicken, die klären soetwas ruck zuck kannste mir glauben.
    Wenn du die Adresse haben möchtest sag bescheid.

    EDIT:
    Mercedes-Benz Customer Assistance
    Center Maastricht N.V.
    Postach 1456
    6201 BL - Maastricht
    Niederlande

    Email hab ich nicht gefunden, vielleicht hilft mir jemand anderes weiter! :tup
     
    TeddyDU gefällt das.
  12. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Welche zuverlässige Quelle is denn das?
    Reines Quellwasser oder trockener Sumpf? :rolleyes:

    Mal nebenbei, natürlich gibt es für andere Länder auch andere Verfahren, allein eine Automatikgetriebesoftware ist von Land zu Land angepasst.....

    Und mal ein kleines, beliebtes VW Beispiel für Unterschiede:
    - Thema verbogene Türen im Winter durch Eisbildung am Golf
    Grund: Am Wasserablauf sammelt sich das Wasser, wird zu Eis, beim Türöffnen hat man eine große Hebelwirkung, so fällt der Widerstand nicht auf und schwupp Blech verbogen.
    Abhilfe: Schwämme, welche oh höre in Exportfahrzeuge für "kältere Länder" serienmäßig verbaut werden :wand
    Bei VW sind viele auf den Kosten für diesen Mist sitzen geblieben....
     
  13. paulus

    paulus

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B 200 , 156 PS, W 246 und VW Tiguan 2.0 TDI 4 Motion
    Hallo ToWa,
    habe Deine unsachliche Bemerkung zur Kenntnis genommen, Du scheinst Dich ja persönlich beleidigt zu fühlen.
    Zu Deinem VW- Beispiel sage ich nur:"Du vergleichst Äpfel mit Birnen!"
    Mercedes will als Premium- Hersteller zur Kenntnis genommen werden und hat natürlich dazu auch die saftigen Preise. Mein Auto hatte einen Neupreis von 46 TEURO, da darf ich ja wohl verlangen können, dass dieses Dilemma nicht schon wieder nach 2 1/2 Jahren auftritt wie bei meinen beiden Autos zuvor.
    Der Vergleich mit einem relativ "günstigen " VW hinkt da wohl etwas. Für fast den doppelten Preis darf ich ja wohl auch etwas mehr Qualität erwarten.

    Paulus :tdw
     
  14. #14 Voodoo2150, 08.04.2011
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Vielleicht kann ich auch noch was zu der Geschichte erzählen.

    Der A150 aus dem Jahr 2004 rostete auch, Ist das Auto meiner Mutter.
    Dort wurden dann auch nur 3 Türen ausgetauscht und eine lackiert. Das Ende der Geschichte: Natürlich rostet jetzt auch die letzte Türe wie verrückt.

    Klar bei den Vormopf Modellen ist das Rostproblem bekannt, vielleicht wäre es trotzdem hilfreicher gewesen, gleich alle Türen zu tauschen?

    Noch was anderes. Natürlich haben auch andere Hersteller Rostprobleme, nur muss man leider sagen, Mercedes fällt hier doch etwas stärker auf als die Mitbewerber.
    Bei allen Lackierern, bei denen ich bis jetzt war, war Mercedes nur "Die Rostmühle" =)
    Inzwischen ist das Problem ja gelöst, hoffe ich
     
  15. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Erfahrungsgemäss sind die Kulanz Rostbeseitigungen in vielen Fällen alles andere als fachmännisch ausgeführt.
    Der Rost ist erst einmal nicht mehr sichtbar, kommt aber in vielen Fällen, bereits nach dem nächsten Winter wieder zum Vorschein.
    Das liegt zum einen daran, dass Mercedes für die Kulanzleistung einen nach oben begrenzten Festbetrag bezahlt, und die ausführende Firma eben für diesen Betrag keine fachmännisch umfassende Rostbeseitigung ausführen kann.
    Zu den Ersatzteilpreisen noch eine Anmerkung.
    Am Gesamtgewinn der Autohersteller ist der Neuwagenverkauf mit 5% und das Ersatzteilgeschäft dagegen mit 30% beteiligt, der Rest kommt aus anderen Dienstleistungen wie z.B. Finanzierung etc.
    Der Ersatzteilbedarf für den gesamten Kfz Bestand ist für die Autohersteller relativ einfach zu planen, weil sie selber die Lebensdauer der einzelnen Aggregate konstruktiv vorgeben.
    Diese Zahlen gelten übrigens ganz allgemein in der Automobilbranche für Massenfahrzeuge.
     
  16. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Schade das du dich nicht mit deinem Fahrzeug befasst. :(
    Persönlich beleidigt nicht, mir total egal was an nem W169 wegrostet und was nicht, habe 2 Stk. gefahren, ich denke ich weiß soweit
    was da passiert und wie man da vorzugehen hat.
    Leider erlebt man deine Geschichte immer wieder und ja, du hast recht, sandstrahlen hilft nur temporär...
    Aber das weiß auch deine Werkstatt und wenn die das nicht durchsetzen können neue Türen zu bekommen, dann läuft da etwas schief.
    Meine Werke hat mich damals mit dem ersten W169 sogar wieder nach Hause geschickt, Zitat:
    "das bekommen wir nur gesandstrahlt durch, geben Sie der Sache noch 2 Monate...."
    Gesagt getan und schon wurde getauscht :rolleyes:

    Und zum Äpfel und Birnen Vergleich, es ist immer wieder schade das man mit ner A-Klasse meint ne S-Klasse gekauft zu haben,
    natürlich ist der Produktionsfehler peinlich und wird auch dementsprechend behandelt (eigentlich) und das macht den Premiumhersteller aus.
    Ich kann dir nur, wie du auch schon bekommen hast, den Kontakt zum Kundencenter anraten, ansonsten verkauf die Kiste und kauf dir ne Birne :rolleyes:

    A-Klasse Grundpreis: 21.033,25 Euro
    Golf Plus Grundpreis: 18.525,00 €

    Da müsste man nun mal Ausstattungen vergleichen, aber sooo extrem ist der Unterschied nicht. :(
     
  17. Herbix

    Herbix Guest

    Wie gesagt, eine Mail oder nen Anruf bewirkt wunder. Die jungs in Maastricht sitzen wohl am längsten Hebel! Paar Bilder, geklärte sache! und wenn du dann auch noch vielleicht die links vom Forum postest wo sich viele B Fahrer beschweren ist die sache geklärt.
     
  18. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Ruck, zuck im Verständnis von Maatricht sind ca. 6 Wochen.
    Die Links zum Forum erübrigen sich, weil die Call Center Agents in Maastricht hier fleissig mitlesen um u.a. auch Erfahrungen zu sammeln.
    Eine persönliche Frage: "Bist du einer der 600 Mitarbeiter/innen im CAC Maastricht?"
    Wären deine Ausführungen zum CAC Maastricht zutreffend, dürfte es keinen unzufriedenen MB Kunden geben.
    Gäbe es keine unzufriedenen Kunden, hätte das 1998 gegründete CAC in Maastricht eigentlich keine Daseinsberechtigung. Oder?
    Es wäre zu aufwändig jetzt alle Negativerfahrungen mit Maastricht niederzuschreiben.
    Geb' mal in der Forensuche 'Maastricht' ein, les die Beiträge und lern die wahren Ereignisse kennen.
     
  19. paulus

    paulus

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B 200 , 156 PS, W 246 und VW Tiguan 2.0 TDI 4 Motion
    Hallo ToWa,
    Du bist mir wieder einmal zu hastig,
    dieses Thema, auf das Du hier antwortest, scheinst Du Dir ja nicht einmal zu Gemüte geführt zu haben.
    Mach` Dir doch bitte einmal die Mühe und lies von der 1. Bemerkung an, dann würdest Du feststellen, Deine Antworten sind falsch am Platz.
    Ich weiß nicht, weshalb Du die A-Klasse erwähnst, ich habe immer noch einen B 200 CDI und das habe ich wohl auch deutlich gemacht. Außerdem lies, das Auto kostete NP. 46 Teuro und ist wohl nicht vergleichbar mit Deinen 21 TEURO für eine A-Klasse!
    Ich weiß also nicht, was Dein unsachlicher Kommentar hier soll! oder wolltest Du nur einmal was "sagen"?

    Gruß
    Paulus :wink:
     
  20. #20 teddy7500, 09.04.2011
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Hey Jungs, nehmt doch bissel den Dampf raus, wird sonst immer so ungemütlich hier.
    Also langsam angehen lassen und immer locker bleiben. ;)
     
    jboo7 gefällt das.
Thema: Rost an der B-Klasse!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. b klasse rost

    ,
  2. mercedes b klasse w246 rost

    ,
  3. w169 rost türen beseitigen

    ,
  4. rost mercedes b klasse,
  5. Kauf - Neuwagenverkauf; Verwendet; Teile und Service,
  6. rost mb b-klasse baujahr 2014,
  7. rost w245,
  8. b-klasse rost,
  9. rost an der b klasse,
  10. mercedes b klasse ohne rost probleme,
  11. rostproblem bei mercedes b,
  12. rost bei der b klasse,
  13. mercedes-benz b200 rost,
  14. welche b klasse rostet nicht,
  15. mercedes benz b klasse probleme,
  16. b klasse 2010 rost,
  17. rost bei mercedes b-klasse,
  18. tür w246,
  19. rost b-klasse 245,
  20. b klasse 2016 probleme,
  21. rost b klasse,
  22. mercedes b 200 cdi probleme,
  23. b150 mercedes 2008 roststellen,
  24. b klasse t245 rost wie schlimm,
  25. w246 probleme domlager
Die Seite wird geladen...

Rost an der B-Klasse! - Ähnliche Themen

  1. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  2. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  3. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  4. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  5. 169 A-Klasse in die USA importieren

    A-Klasse in die USA importieren: Hallo zusammen, Ich bin ein großer Mercedes Fan. Deshalb habe ich mir in den USA einige Exemplare meines Lieblingsmodells erworben: W124/ 400E....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden