245 Rostender Motorträger B200 Generell oder Ausnahme

Diskutiere Rostender Motorträger B200 Generell oder Ausnahme im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, nach langer Zeit zieht es mich mal wieder in dieses Forum! Ich will hoffen das ich noch einwenig länger hier bleiben darf, wenn ich denn...

  1. #1 drachenobby, 25.10.2021
    drachenobby

    drachenobby

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W124 230 CE Bj. 1990 132PS
    Hallo,

    nach langer Zeit zieht es mich mal wieder in dieses Forum! Ich will hoffen das ich noch einwenig länger hier bleiben darf, wenn ich denn endlich eine B-Klasse gefunden habe!

    So nun zum Thema, ich Suche eine B-Klasse Budget bis 7500€ Kilometer bis 100 Tkm. Diesel oder mindestens der 200er mit 136PS am liebsten Benziner weil, in meinen Augen das Reparatur-Kostenrisiko kleiner als beim Diesel!

    Am WE habe ich das GROSSE Glück gehabt einen B200 in der Sport-Ausstattung hier bei mir in der Nähe von Hermeskeil im schönen Hunsrück zur Besichtigung stehen zu haben.

    So das Auto war 1. Hand Bj.2007, hatte 70000km auf der Uhr und 9 Scheckhefteinträge, war sehr gepflegt und ich hatte auch auf der Probefahrt einen sehr guten Eindruck von dem Auto. Besonders vom Motor was das Ding abgehalten hat, hat mich selbst mit meinen 58 Lenzen die ich mittlerweile auf dem Buckel habe und ehemaliger KFZ Mechaniker, der viele viele Autos gefahren ist wirklich nachhaltig begeistert.

    Vor allem Durschnittsverbrauch laut BC auf den letzten 6500km 7.7 Liter na das ist doch mal ein Wort!

    Fakt ist aber und das habe ich direkt gesehen als ich im Motorraum vor Fahrtantritt den Ölstand kontrolliert habe, DER ROSTENDE Motorträger, das Ding war vorne derart am Knuspern das ich glaube das er den nächsten TÜV nicht bekommen hätte.

    Wenn man im Motorraum zwischen Kühler und Motorraum einfach nach unten schaut, dann schaut man direkt auf den Motorträger dort sind auch die Halter der Stabilisatoraufnahmen konstruktion war es glaube ich aufgeschweisst, das alles war ein einziges Rostnest, an denen die Blechkanten alles fast weggenuspert waren.

    So nun meine Frage ist das bei allen Fahrzeugen so!

    Oder gibt es ab oder bis BJ. hier Aussnahmen oder Verbesserungen ab Werk?

    Und nochmal das Auto hatte glaubwürdige 70000km und dann schon der Träger austauschwürdig? Achso die Hinterachse sah auch nicht viel besser aus!


    Danke für Eure Hilfe

    Gruss Norbert
     
Thema:

Rostender Motorträger B200 Generell oder Ausnahme

Die Seite wird geladen...

Rostender Motorträger B200 Generell oder Ausnahme - Ähnliche Themen

  1. B200 Navigation

    B200 Navigation: Hallo, ich habe mir einen B200 W245 BJ 2011 zugelegt. Im CD Wechsler fand ich eine Navi DVD 2009/2010. Muß ich oder sollte ich mich um ein Update...
  2. B200 Baujahr 2012 - Ruckelt stark - Verlust Beschleunigung

    B200 Baujahr 2012 - Ruckelt stark - Verlust Beschleunigung: Hallo zusammen. Bei unserem Benz B200 mit Baujahr 2012, liegt seit einiger Zeit folgendes Verhalten vor: Nach einer gewissen Fahrzeit (Dauer...
  3. Extrem rostende Schrauben am Unterboden S212 Bj. 02/2012

    Extrem rostende Schrauben am Unterboden S212 Bj. 02/2012: Ich war eben kurz weg und wollte mir das Fahrzeug genauer ansehen von Unten und auch die Bremsleitungen begutachten. Dazu kam es erst gar nicht....
  4. Rostende Heckklappenblende beim S 211 wird vom Werk auf Kulanz übernommen

    Rostende Heckklappenblende beim S 211 wird vom Werk auf Kulanz übernommen: Hallo zusammen.... ich war gestern bei Mercedes Berlin und habe diverse Sachen beanstandet: - Heckklappe zieht sich nicht bis ganz nach oben...
  5. Motorträger A- und B-Klasse

    Motorträger A- und B-Klasse: Hallo Leute! Ich fang mal von vorne an: Ich bin gelernter Kfz-Mechaniker und mache gerade eine Weiterbildung zum Maschinenbautechniker. Bis Ende...