B-Klasse Rostschutz bei B-Klasse

Diskutiere Rostschutz bei B-Klasse im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Wo gibt es Infos zum Rostschutz bei der B-Klasse. Ich wollte mir eigentlich nen B200 kaufen. Habe gestern mal einen B170 gefahren und näher...

  1. #1 Asterixe, 14.01.2006
    Asterixe

    Asterixe Guest

    Wo gibt es Infos zum Rostschutz bei der B-Klasse.
    Ich wollte mir eigentlich nen B200 kaufen. Habe gestern mal einen B170 gefahren und näher begutachtet. Unabhängig von der bereits vielfach monierten Motorhaube (billige Kanten) habe ich mir mal die Radkästen angeschaut. Die hinteren Radkästen sehen ja übel aus. Da sieht man ne Polyestermatte o.ä., die mittels lange herausstehenden Schrauben und Kunststoffmuttern befestigt ist. Wohlgemerkt die Schrauben stehen noch ca. 1-2 cm über. Sowas ist doch nicht zeitgemäß !!!
    Wo kann man etwas über den Rostschutz des Fz erfahren ??
    mfg asterixe
     
  2. carogo

    carogo

    Dabei seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt bei Mercedes -wenn man gezielt danach fragt und der Verkäufer mitmacht- eine Broschüre über die Technikdetails der B-Klasse (gibt es auch für die A-Klasse). Unter dem Kapitel "Karosserie" werden die Korrosionsschutz-Massnahmen ausführlich beschrieben. Mercedes "verzinkt" praktisch die gesamte A- und B-Klasse, allerdings
    nicht,wie bei anderen Herstellern üblich, eine Feuerverzinkung sondern eine sog. elektrolytische Verzinkung mit zusätzlicher organischer Beschichtung, teilweise beidseitig. Nur Schweller und einige andere tragende Teile werden feuerverzinkt. Hinzu kommt eine umfassende Hohlraumversiegelung. Die 30-jährige Rostschutz-Garantie soll ja Bestand haben.

    Aber erst die Zeit wird uns lehren, ob Mercedes mit diesen Massnahmen
    sein Pflichtenheft erfüllt hat.

    Gruss aus Dortmund
    CAROGO
     
  3. #3 Polarbär, 22.01.2006
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    Wie wirksam diese Rostschutzmaßnahmen sein können kann man in den W210/202 Foren nachlesen. Diese Fahrzeuge rosten nach wenigen Jahren teils erheblich, trotz hochgepriesener Maßnahmen gegen Korrosion. Wer seinen Benz sehr lange fahren will tut gut daran ihm noch eine zusätzliche Schutzpackung an gefährdeten Stellen zu verpassen.
    Beim W203 bzw. bei der A-Klasse gibt es auch schon gammelnde Exemplare
     
  4. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beim W210 war der Korrosionschutz nicht zeitgemäß - ist nichts neues.
    Trotzdem wird auch da auf Kulanz viel gemacht, die Karosserie wird da in seltensten Fällen die lebenszeitbegrenzende Komponente sein!

    Alle neuen MBs sind wie schon erwähnt vollverzinkt, meines Wissens gehören dazu auch spätere 203er und natürlich die Neueinführungen z.B. 169/245er
    Vollverzinkung wird nur noch von Porsche und MB benutzt - der VW-Konzern macht es inzwischen nicht mehr (zumindest bei neuen Modellen).

    Verzinken kann man auf zwei Arten:
    - Feuerverzinken, das Blech wird also mit flüssigem Zink beschichtet/getaucht. Dadurch wird die Opferanode (der Zink "opfert" sich ja quasi und schützt damit den Stahl) haltbarer, weil dicker. Ein Problem ist die Oberflächenqualität und die Wärme, die diesem Verfahren zugeführt wird (also für Außenteile nur mäßig geeignet).

    galvanisch verzinken, auf elektrochemischen Wege wird eine Schicht Zink aufgebracht (ähnlich wie bei Verchromung etc.), diese ist dünner, dafür ist die Oberflächenqualität höher und die Maßhaltigkeit des Bleches wird gewahrt.
    Dies ist meines Wissens bei den meisten Herstellern Standard, bei Porsche streiten sich die "Quellen" ;-)

    Weitere Maßnahmen für den Korrosionschutz:
    Der Lack an sich, der Unterbodenschutz (bei MB die Kunststoffverkleidung), die Nahtabdichtung (diese ist bei MB endlich wieder in Ordnung), die Entgratung (damit der Korrosionschutz hält - wohl das Problem bei den Türen des 210ers), die Hohlraumversiegelung.

    Wie gesagt, moderne MBs rosten meines Erachtens soviel/sowenig wie eine Audi, BMW oder Porsche - selbst beim so geschundenen 210er ist die Karosserie auch beim Tüv praktisch nie ein Thema.

    Man sollte aber trotz aller Maßnahmen nie vergessen:
    Wasser/feuchtigkeit sucht sich ihren Weg! 100% rostfrei nach Jahren auf der Straße gibt es nicht! Die Schweißpunkte zerstören den Korrosionschutz, jede Zierleiste ist mit Klammern aufgeschlagen (einmal abziehen und es geht los), wird der Wagen nicht bewegt steht das Wasser in irgendwelchen Hohlräumen und wird sich früher oder später zu Wort melden...

    Steinschlag etc. besorgt den Rest. Warum wird denn immer wieder die Korrosion von innen nach außen betont?
    Beispiel:
    Im Rahmen von KD-Maßnahmen werden die unteren Türschutzleisten entfernt und mit einem anderen Dichtmittel versehen - präventiv. Egal wie gut der Rostschutz aber ist, irgendwann schlägt man halt mit der Türunterkante auf den Bordstein und da hilft kein verzinken mehr!

    Bei einem neuen Fahrzeug (B-Klasse, C-Klasse oder auch Porsche) wird man nach einiger Zeit also immer Gammelspuren (sei es auch nur eine Kante, an der Oberfläche) finden, wenn man danach sucht - wahrscheinlich werden sie zum Ableben des Fahrzeugs aber im Gegensatz zu früher nicht mehr beitragen.
     
Thema: Rostschutz bei B-Klasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes b klasse rostschutz

    ,
  2. b klasse verzinkt

    ,
  3. ist bei der neuen b klasse ein unterbodenschutz vorhanden

    ,
  4. mercedes b klasse verzinkte karosserie,
  5. b-klasse hohlraumversiegelung,
  6. w246 verzinkt,
  7. mercedes b klasse w246 rost,
  8. korrosionsschutz beim mercedes b klasse,
  9. Überdruckklappen (hintere Radkästen) mb,
  10. eine frage ist die b klasse bj 2017 verzinkt,
  11. b klasse 2011 verzinkt,
  12. mecedes b lasse verzinkt,
  13. unterbodenschutz b klasse,
  14. rostschutz mercedes 2017,
  15. was ist das unter schicht A klasse b klasse mercedes,
  16. mercedes c klasse 180bauhjahr rost unterboden schutz,
  17. verwendet mercedes bei der b klasse verzinktes blech,
  18. Mercedes verzinkte Blechr,
  19. rostschutz mercedes b baujahr 2016,
  20. ist die karosserie der b klasse verzinkt?,
  21. hat die b klasse vom werk aus einen unterbodenschutz,
  22. mercedes b klasse verzinkt,
  23. mercedes b 201 verzinkt,
  24. mercedes benz b klasse verzinkt ,
  25. mercedes b klasse karosserie verzinkt
Die Seite wird geladen...

Rostschutz bei B-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  2. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  3. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  4. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  5. 169 A-Klasse in die USA importieren

    A-Klasse in die USA importieren: Hallo zusammen, Ich bin ein großer Mercedes Fan. Deshalb habe ich mir in den USA einige Exemplare meines Lieblingsmodells erworben: W124/ 400E....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden