ruckeln,keine Gasannahme

Diskutiere ruckeln,keine Gasannahme im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; :wink: Hallo, fahre einen 190er Typ 201 von 1988. Fahrzeug ruckelt sehr stark im stehen,sowohl im Leerlauf als auch im eingelegten Gang(als ob...

  1. #1 Daudjohn, 07.04.2005
    Daudjohn

    Daudjohn

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    :wink:

    Hallo,
    fahre einen 190er Typ 201 von 1988.
    Fahrzeug ruckelt sehr stark im stehen,sowohl im Leerlauf als auch im eingelegten Gang(als ob der gesamte Motor das ganze Fahrzeug schüttelt).
    Außerdem nimmt er im 1.,2. oder 3.Gang nicht richtig Gas an.
    Hatte jemand schon mal so ein Problem oder kennt sich mit sowas aus.
     
  2. Slarti

    Slarti

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Überprüfe mal den Überspannungsschutz. Sitzt hinter der Batterie und hat eine 10A-Sicherung oben drin. Wenn die durch ist, auswechseln. Wenn nicht, dann den Stecker vom Steuergerät (rechts neben dem Ü-Schutz) abnehmen und an Pin 1 gucken, ob bei eingeschalteter Zündung 12 V anliegen. Wenn nicht, dann Ü-Schutz austauschen.
     
  3. #3 mitschi, 11.04.2005
    mitschi

    mitschi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Oh, das klingt ja stark nach meinem Problem!
    Vor einigen Wochen ging das bei mir so ähnlich los. Bei jedem täglichen Start ist mein Benz schlechter angesprungen. Beim ruckartigem Gasgeben fängt er extrem an zu ruckel bzw sich zu verschlucken. Hat man vorsichtig Gas gegeben war nichts zu bemerken. Irgendwann ließ er sich garnicht mehr starten. Mir viel nur ein die Zündung zu prüfen. -> Kein Zündfunke mehr da. Habe dann die Zündspule ausgetauscht. Siehe da. Sofort wieder auf den ersten Versuch angesprungen.
    1 Tag später gings dann wieder los. Schlecht angesprungen und geruckel beim Beschleunigen.
    Das Problem ist, ich kann den Überspannungsschutz grad net sofort prüfen. Der Benz steht grad 40km weit weg in der Garage meiner Eltern. Deshalb möcht ich nochmal den Rat von euch Experten :D bevor ich da hinfahre.
    Könnte es nun sein, da der Ü-Schutz vielleicht defekt ist, dass ich mir nun schon die zweite Zündspule damit "abgeschossen" habe?
    Oder geht an der so schnell nix kaputt und wenn ich die Sicherung des Ü-schutzes erneuer bzw. den Ü-schutz erneuer, dass dann alles wieder wunderbar funktioniert?
    Könnte auch irgend ein anderer defekt die Ursach für das Ruckeln sein? (Wenn ich schon mal dort bin, dass ich das auch noch prüfen könnte)
    Gruß Mitschi
     
  4. #4 sherifff, 11.04.2005
    sherifff

    sherifff

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte vor 2 Monaten auch solche Probleme mit meinen 2.0L.
    Mach mal abends im dunkeln die Motohaube auf und schau ma ob an der Verteilerkappe funkel fliegen. Bei mir war der ganze Verteilerfinger hinüber.
    Aber das war zumindestens bei mir noch nicht der Hauptgrund gewesen. Der eigentliche Grund war das der Luftmengenmesser hin war.
    Der Motor läuft dadurch unruhig und kommt unter 3000 Umdrehungen nicht richtig in die Socken. Das merkst du halt besonders beim Anfahren. Logisch.
    Deswegen scheint es so als ob er nicht richtig das Gas an nimmt.
    Und achte ma darauf ob du im Stand bei laufenden Motor zu hohe Drehzahl hast. Normal liegt die bei ungefähr 700 U/m. Bei mir ist der nämlich immer mit knapp 1000 U/m gelaufen. Dadurch war die ganze Motoreinstellung verstellt. Kompression usw.
    Ich empfehle dir den Motor am besten mal am Motortestgerät in der Werkstatt anzuschließen.
    Der kann sofort sehen was mit deinem Motor nicht stimmt.
    Viel Erfolg.
    Gruß Lars
     
  5. #5 mitschi, 11.04.2005
    mitschi

    mitschi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Verteilerkappe werd ich auch noch prüfen! Aber wie kann denn so ein Luftmengenmesser von heut auf morgen hinüber gehn? Durch Spannungsspitzen? Ich muß leider mehr oder weniger wenn es denn möglich ist die Reparaturen an meinem Benz selbst durchführen. Die Kosten für einen Werkstattbesuch können da bei meinem Benz den Wert des Fahrzeugs schnell überschreiten. Nach 2 Unfällen ist er höchstwahrscheinlich keine 500 Euro mehr wert. Und da ich schon einmal in einer Kfz_Werkstatt gearbeitet habe weiss ich wie es dort zu geht. Da wird halt viel rumprobiert und ausgetauscht. " Der Kunde wirds schon zahlen, hauptsache der Bock läuft wieder" Und das kann ich mir bei meinem Studentenbudget nicht mehr zumuten. so nun schau ich zu das ich das Problem finde und in Griff kriege. danke für die bisherigen Tipps! Freu mich natürlich auf jeden weiteren Hinweis! Ich meld mich wieder! Gruß Mitschi
     
  6. hk190

    hk190

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Die Kompression kann nicht über die KE-Jetronic verstellt werden, da sie eine Funktion des Kolbenhubs und allenfalls der Ventilsteuerung ist. diese wird aber durch die KE nicht beeinflusst.

    Das LMM kann sehr wohl defekt werden, weil es aus keramischen Widerstandsbahnen besteht, die einer Abnutzung unterliegen. Dies kann man aber messen.
    Einen guten Artikel dazu gibt es hier:
    Wochelen
     
  7. W201er

    W201er

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 203
    Kennzeichen:
    v e r
    ni
    Hallo, ich hatte das gleiche Problem mit meinem 190er. Bin zum Boschdienst gefahren und die haben herausgefunden, daß es die Lambdasonde war. Ich hab das gleich machen lassen, seitdem (ca. 1 Jahr her) läuft er wieder einwandfrei.
     
  8. #8 mitschi, 11.04.2005
    mitschi

    mitschi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Oje wird ja immer besser. was kommt denn nun noch alles? :(
    @w201er: was hat denn der ganze Spass so in etwa gekostet?
     
  9. #9 sherifff, 11.04.2005
    sherifff

    sherifff

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Also, nur zur Info:
    Luftmegenmesser hat mir glaub ich es waren 700€ neu bei Mercedes gekostet. (nur das Teil ohne AW`s)
    Ich hätte auch vom Schrott selber eins einbauen können, aber das sind Verschleißteile die wenn man pech hat auch wieda kaputt einbaut...
    Also ich meine vom Unfaller oda so...
    Und das lohnt da absolut nich...
     
  10. W201er

    W201er

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 203
    Kennzeichen:
    v e r
    ni
    Der Einbau hat 50€ gekostet, Lambdasonde habe ich selbst besorgt, da ich sie billig geschossen habe.

    Sag mal bescheid, was es war, wenn der Fehler behoben ist. Würde mich mal interessieren.
     
  11. W201er

    W201er

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 203
    Kennzeichen:
    v e r
    ni
    Was ist denn nun aus der Sache geworden? Hast Du den Fehler gefunden?
     
  12. #12 @ndroHB, 19.04.2005
    @ndroHB

    @ndroHB Guest

    Hi habe das Problem seit einer woche! allerding erst nachdem ich dieses eklige shell öl genommen habe(öl wechsel) das ist meine ertse denkweise! dann sagte mir der ADAC das es die kohlestiffte wären die keinen konstanten contackt leisten!
    Habe das problem allerdins nur morgens beim starten!

    Gruss @ndro
     
Thema: ruckeln,keine Gasannahme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 190e ruckeln bei gasannahme

    ,
  2. w201 auto stottert beim gasgeben

    ,
  3. keine gasannahme im leerlauf

    ,
  4. mercedes230 kompressor ruckelt beim gasannahme
Die Seite wird geladen...

ruckeln,keine Gasannahme - Ähnliche Themen

  1. Schlechte Gasannahme und Zündfehler

    Schlechte Gasannahme und Zündfehler: Hall zusammen, ich bin neu hier und stelle mich velleicht erst mal kurz vor: Mein Name ist Denis, bin mitte 30 und komme aus der nähe von...
  2. Ruckeln beim Gas geben w447 BJ.2016

    Ruckeln beim Gas geben w447 BJ.2016: Hallo ; ich habe einen Vito w 447 mit 40000 km runter. Seit 4 Wochen Ruckelt er immer im 1,2 und im dritten gang beim Gas geben.Ich war des wegen...
  3. Schlechte Gasannahme und leichtes Ruckeln

    Schlechte Gasannahme und leichtes Ruckeln: Guten Morgen, ich wollte bei Euch nachfragen, ob Euer C220 T-Modell (meiner aus 2006) auch so einen großen Spielraum bei der Gasannahme hat und...
  4. Automatik-Schaltfehler (Ruckeln) C180 T-Modell W205 Bj. 2015

    Automatik-Schaltfehler (Ruckeln) C180 T-Modell W205 Bj. 2015: Hallo zusammen, die Automatik meines Wage „verschaltete“ sich regelmäßig, insbesondere beim starken oder Vollgasgeben. Das heißt: gibt man...
  5. Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor)

    Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor): Hallo zusammen, mein VorMopf W212 E220 CDI 5-Gang Automatik aus 2010 mit 200Tkm ruckelt im kalten Zustand im 1. und 2. Gang bei niedrigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden