Rückengeplagter sucht Komfort bei Mercedes

Diskutiere Rückengeplagter sucht Komfort bei Mercedes im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Liebe Gemeinde, da ich eine sehr allgemein gehaltene Frage habe und mir die Suche da viel zu viele unspezifische Ergebnisse geliefert hatte,...

  1. Sciuk

    Sciuk

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 Bj 8/06 320CDI
    Liebe Gemeinde,
    da ich eine sehr allgemein gehaltene Frage habe und mir die Suche da viel zu viele unspezifische Ergebnisse geliefert hatte, bräuchte ich hier Tips von Euch.

    Folgendes, ich hatte mehrere Rückenoperationen hinter mir und bin immer noch nicht schmerzfrei. Daher will ich mich von meinem BMW 320d trennen und suche einen Mercedes der mir bestmöglichen Fahrkomfort bietet. Das auto kann ruhig etwas älter sein (3-6 Jahre alt - wobei ich Benz unerfahren bin und nicht weiß wann diese Autos aufgrund evtl. Abnutzung und Austauschreparaturen "teuer" werden, bzw. ab welcher km Leistung der Fahrkomfort schwindet oder ob überhaupt), soll Automatik haben und einen Diesel (oder GAS?), da ich ca 25tkm jährlich fahre.

    Preislich sollte sich das ganze unter 25.000Euro bewegen.
    Wahrscheinlich sollte es, wie ich mir denke ein Wagen sein mit einem größeren Radstand als eine A Klasse um komfortabel zu sein.
    Ideal wäre es natürlich auch wenn ich nicht so tief einsteigen müßte, aber da ich denke die ML Klasse ist wahrscheinlich von dem Verbauch her bei über 10l Diesel/100km und evtl. vom Unterhalt her extrem teuer, ist das zwar ein wünschenswertes Kriterium, aber kein muß. Oder ist die ML Klasse in diesem Fall das eigentlich ideale Auto? Leider ist der GLK noch zu neu um in meine preisliche Sparte zu passen, da er ideal wirkt...
    Bei der E-Klasse weiß ich halt nicht ob ich mit dem tiefen Einstieg auf Dauer meine Probleme haben könnte. Schwierig, schwierig.

    Ich weiß es ist eine umfangreiche Anfrage, aber es wäre schön wenn mir jemand dahingehend von seinen Erfahrungen berichten und/oder einen Tip geben könnte.

    Daher bedanke ich mich schon mal im voraus für hilfreiche Tips!
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wenn Du DEN Fahrkomfort suchst dann kauf Dir eine R-Klasse.
    Mit dem 280/320CDI lässt sich die Kiste auch relativ sparsam bewegen (für >2t). 10l sollten da möglich sein.. Mit 200 auf der BAB reicht das nicht.. das ist klar.
    Die A- und B-Klasse scheidet hier m.e. aus, da relativ straff gefedert.
    Beim Thema Gas scheiden sich die Geister... jeder meints besser zu wissen. Ich persönlich bin der Meinung, wenn Gas-Nachrüstung, dann nur original MB (wird beispielsweise im Werk Untertürkheim verbaut und ist nicht das selbe was manche MB-Vertragspartner einbauen) diese Alagen sind sauber abgestimmt, crashgetestet und man verliert keine Gerantie. Von den ganzen "Bastellösungen" halte ich wenig, gerade wenn man den Wagen länger fahren will.

    Fahrkomfort an sich wirst Du bei allen weniger sportlichen Modellen bekommen.
    Beispielsweise ein 211 Elegance mit Komfortfahrwerk und ggf. noch Multikontursitz sollt Dir da doch sehr gute Vorrausssetzungen für mgl. entspanntes Fahren bieten. Achte natürlich auch auf relativ "kleine" Räder. Das 19 Zöller deutlich unkomfortabler abrollen als 16er sollte logisch sein.
    Die Fahrzeuge mit KOmfortfahrwerk liegen auch nicht allzu tief.
    Für 25t€ solltest Du da auch etwas vernünftiges gebrauchtes bekommen.
    Der GLK wäre sicher auch eine vernünftige Wahl. Der ABrollkomfort ist okay... selbst mit den größeren Rädern, allerdings dürfte das bei 25t€ wirklich schwierig werden:-( Gerade mit dem neuen OM651 4-Zylinder Diesel ist der Wagen echt klasse.
    Generell gilt m.e. dass der Einstieg bei den MB-Fahrzeugen deutlich komfortabler ist als bei BMW, bei denen doch die B-Säule bei manchen Modellen ziemlichim weg ist, gerade für größere Menschen.

    Ich habe den Fredin das "Allerlei" verschoben, da es ja nicht um die E-Klasse sondern um eine generelle, modellübergreifende Frage geht.
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Mit Luftfederung ;)
     
  4. Sciuk

    Sciuk

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 Bj 8/06 320CDI
    Ich habe bis dato gelesen dass die R-Klasse sehr teuer sei wenn Reparaturen aufkommen, anders als beispielweise die E-Klasse die ja doch weiter verbeitet ist. Wenn dem so ist wäre das eher ein Gegenargument, aber ich bin da natürlich völlig unerfahren und auf Eure Urteile angewiesen.
    Ist denn der Einstieg bei einer R-Klasse höher? Damit meine ich das Rückenschonende Einsteigen ins Auto nicht die wirtschaftliche Seite. Das wäre natürlich auch wieder ein Argument dafür!
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die R-klasse ist vergleichbar mit der M-Klasse was das einsteigen betrifft sogar eher besser, bietet aber mehr Komfort und Raum.
    Der Abrollkomfort ist aufgrund des hohen Gewichts und der großen Räder bei normalen Querschnitten iV mit Luftfederung fast nicht mehr zu übertreffen. Der Verbrauch auf Strecke dürfte eher etwas günstiger sein als beim ML, wegen der besseren Aerodynamik.
    Zu den Reparaturkosten kann ich nicht viel sagen.
    Da technisch vieles identisch ist mit der M-Klasse/GL dürften sich die Reparaturkosten aber im Rahmen halten, solange es kein AMG ist;)
    Bei der E-Klasse (211) würde ich darauf achten, dass es ein Mopf (Modellpflege) ist, da ist die Wartung der Bremsen deutlich günstiger und auch sonst ist der Wagen ausgereifter. Wichtig allerdings das Komfortfahrwerk, da das Serienfahrwerk straffer "direkter" wurde mit der Mopf.
    Den 2. Fred im Off-Roadbereich habe ich gelöscht, einmal reicht...steht ja jetzt im Allerlei.
     
  6. Sciuk

    Sciuk

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 Bj 8/06 320CDI
    Vielen Dank für das löschen der überflüssigen threads und entschuldige für die Mehrarbeit.

    Wenn ich bei mobile, autoscout oder MB nach gebrauchten suche finde ich bis jetzt nirgends die Zusatzbeszeichnung Komfortfahrwerk. Ist das so selten vielleicht oder woran erkenne ich das sonst noch?
    Interessant ist noch, dass ich bei der NL hier in Giessen war und mit der o.g. Fragestellung nach einem Fahrzeug suchte, aber der R-Mercedes nie erwähnt wurde.
    Ist denn das Komfortfahrwerk = Luftfederung?

    Mopf der Eklasse, ab wann hat denn der W211 die Modellpflege erhalten die mir den Qualitativen Sprung ermöglicht.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Komfortfahrwerk hat einfach eine andere Abstimmung. Die gibts beim 211 seit der Mopf als SOnderausstattung.
    Vlt nennen es viele aber auch nicht beim Verkauf. Ich habe den SA-Code leider nicht im KOpf.
    Da derzeit der Trend aber wohl eher in richtung direkt und straffer geht, wird das Komfortfahrwerk denke ich auch nicht so oft geordert.
    Bei der R-Klasse ist das Luftfahrwerk Sonderwunsch. Die rollt bereits mit dem Serienfahrwerk sehr komfortabel ab, mit Luft dann quasi perfekt.
    Der Wagen ist eigentlich prädestiniert für DIch,da als komfortables Langstreckenfahrzeug ausgelegt; wenngleich im Unterhalt natürlich schon teurer im Vergleich zu einem 320d.
     
  8. Sciuk

    Sciuk

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 Bj 8/06 320CDI
    Gut schonmal danke bis hierhin.

    Wenn ich jetzt mal den tiefen Einstieg auser Acht lasse und die Überlegung zwischen einer E-klasse mit Multikontursitz und einer R-Klasse sich als letzendliche Wahl herausstellen sollte,
    1. wie ist da der Fahrkomfort anzusiedeln? In etwa vergleichbar?
    2. Wie würdest Du den Unterhalt bei beiden prozentual beziffern? (E-Klasse:280CDI - R-Klasse ähnliche Motorisierung 280-320CDI)

    Hätte bei der Eklasse z.b. ein interessantes Angebot gefunden, was meinst Du?
    Fahrzeugdaten

    Erstzulassung 06/2006
    Kilometerstand 59.000 km
    Fahrzeugart Junge Sterne
    Karosserieform Kombi
    Motorleistung 140 kW (190 PS)
    Hubraum 2987 ccm
    Kraftstoffart Dieselkraftstoff
    Getriebe Automatisches Getriebe
    Farbe Schwarz
    Polster Stoff anthrazit
    Vorbesitzer 1
    GFZ-Nummer 09225G8194

    Ausstattungslinie

    CLASSIC

    Ausstattungsmerkmale
    Abgasreinigung mit EU4-Technik (Euro 4)
    Airbag f. Fahrer u. Beifahrer
    Anhängevorrichtung
    Antiblockiersystem (ABS)
    Audio 50 APS m. CD-Navigations-System
    Außenspiegel beheizt und elektrisch verstellbar
    Batterie m. größerer Kapazität
    Bremsassistent (BAS)
    Diesel-Partikelfilter
    Durchlademöglichkeit
    Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)
    Fahrlichtassistent
    Fensterheber elektrisch
    Getriebe automatisch 7-Gang
    Holzausführung Calyptus Linea
    Klimatisierungsautomatik THERMATIC
    Leichtmetallräder 7-Loch-Design
    Lichtmaschine m. größerer Leistung
    Modelljahr 2006
    Multifunktionslenkrad
    Multikontursitz links vorne
    Parameterlenkung
    Reiserechner
    Scheibenwischer mit Regensensor
    Sidebag
    Sitzheizung Vordersitze
    Standheizung
    Telefonantenne
    Tempomat inkl.var.Geschwindigk.begr. SPEEDTRONIC
    Vordersitze mit elektr. Höhen- u.Lehnenverstellung
    Windowbags

    Im gegenzug dazu eine R-Klasse die 5000Euro teurer ist aber deine Features hat. 250000 is zwar meine Obergrenze, aber bin ich damit soviel besser bedient?

    Mercedes-Benz R 320 CDI L 4Matic

    Fahrzeugdaten

    Erstzulassung 03/2006
    Kilometerstand 76.000 km
    Fahrzeugart Gebrauchtfahrzeug
    Karosserieform SUV Tourer
    Motorleistung 165 kW (224 PS)
    Hubraum 2987 ccm
    Kraftstoffart Dieselkraftstoff
    Getriebe Automatisches Getriebe
    Farbe Cubanitsilber metallic
    Polster Leder Kaschmirbeige
    Vorbesitzer 1
    GFZ-Nummer 021724

    Ausstattungsmerkmale
    Adaptives Dämpfungs-System
    Airbag f. Fahrer u. Beifahrer
    Antiblockiersystem (ABS)
    Außenspiegel beheizt und elektrisch verstellbar
    Bremsassistent (BAS)
    COMAND APS m. DVD-Navigations-System
    Diesel-Partikelfilter
    Direktlenkung
    EASY-PACK Heckklappe
    Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)
    Exterieur Chrom-Paket
    Fahrlichtassistent
    Fensterheber elektrisch
    Getriebe automatisch 7-Gang
    Heck/Seitenscheiben hint. dunkel getönt
    Holz-/Lederlenkrad
    Holzausführung Wurzelnuss
    Innen- u. Aussenspiegel autom. abblendbar
    Innenraum-Lichtpaket
    Klimaanlage
    Lenksäule mechanisch einstellbar
    Luftfederung AIRMATIC
    Memory Paket Fahrersitz el.verstellbar
    Mittelkonsole für 2. Sitzreihe
    Modelljahr 2006
    Multifunktionslenkrad
    Multikontursitz rechts vorne
    Multikontursitz vorne links
    Panorama-Schiebedach elektr. in Glas
    Radio Audio 20
    Reifendruckverlust-Warnung (RDW)
    Seitenfenster hinten elektr. ausstellbar
    Sidebag
    Sitzheizung Einzelsitze in der 2. Reihe
    Sitzheizung Vordersitze
    Tempomat
    Vordersitz rechts el. verstellbar mit Memory
    Windowbags
    elektr. Traktions-Sys. incl. autom. Bremskontr. (4ETS)
     
  9. #9 enesy21, 12.07.2009
    enesy21

    enesy21

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    203.008 vorMopf
    Hallo Sciuk,
    hast du schon mal an eine S-Klasse gedacht? In dem Preissegment wäre wohl eine Modellpflege 320 CDI der Baureihe W220
    mit ABC-Fahrwerk drin.
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die R-Klasse hat klar den angenehmeren EInstieg, da in etwa auf M-KLasse Niveau.
    Der 211 ist sicher sparsamer und auch spritziger (bei ident. Motor) und im Unterhalt etwas günstiger. Beim Abrollkomfort dürfte er schlechter sein als die R-Klasse. Die würde ich mindestens auf S-Klasse-Niveau sehen bei mehr Platz und bequemerem Einstieg.
    Schon allein durch die dicken Räder, die Masse und den langen Radstand rollt die Kiste ab wie eine Sänfte.
    Der Allrad hat im Winter auch seine Vorzüge.
     
  11. #11 grey-racer, 12.07.2009
    grey-racer

    grey-racer

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Ex: W203 320AMG Styling; Ex: S203 220CDI Sportpaket; Ex: S211 270CDI, Ex: S211 220CDI DPF Avantgarde,Ex:S211 280CDI DPF Avantgarde Ex: S212 E250 CDI ´´Fast VOLLASSI´´ Avantgarde, Ex: S212 E250 CDI Mopf, Now: S212 E350 CDI Mopf
    Dieser E ist VOR Mopf und CLASSIC und teuer!!!
    Der R ist interessant!
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    stimmt.. hatte ich gar nicht drauf geachtet. 6/06 war die Mopf.. das dürfte wohl einer der letzten vor-Mopf sein.
     
  13. #13 El Ninjo, 12.07.2009
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Also für eine viertel Million Euro sollte doch auf jeden Fall etwas passendes zu finden sein. :D :wink:
     
  14. #14 Mercedes 190E-190D ///AMG, 12.07.2009
    Mercedes 190E-190D ///AMG

    Mercedes 190E-190D ///AMG

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190E ( Familie), 190D im Dezember- Jänner
    :D:D:D

    Ich würd ebenfalls R Klasse sagen aber m.M ist das Design nicht das schönste. :s7:
     
  15. Sciuk

    Sciuk

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 Bj 8/06 320CDI
    Ja mir wurde auch schon geraten an eine S-Klasse zu denken.
    Ab welchem Bj war den die Mopf der W220.
    Mit dem von mir anvisierten Budget von 25000, müsste es dann so eine Bj02-04 sein.

    R- wäre glaube ich ideal, aber teurer einkauf,vermehrter Verbrauch, erhöhter Unterhalt....ich weiß nicht ob ich da nicht unglücklich werde, finanziel gesehen.
     
  16. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Servus,

    also ich an deiner Stelle würde mir eine E-Klasse kaufen. E220 CDI Mopf, in die S-Klasse steigst du genauso hoch/tief ein, ausserdem lässt sich dann der E später mal besser verkaufen als ein S oder R.

    Und die 170 oder 177PS (weis nicht genau was die haben) reichen aus.

    Die Kollegen haben natürlich recht, nur was ist dir das alles finanziell wert, auch an später denken?

    Gruß
     
  17. #17 Robiwan, 13.07.2009
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Fahr doch einfach mal zum nächstgelegenen Mercedeshändler, schildere dein Rückenproblem und mach eine Probefahrt mit einer E-, S- und R-Klasse! Eventuell kannst du mit Probeeinsteigen bzw. Probesitzen schon mal die Auswahl einschränken.
     
  18. #18 Dr.Howie, 13.07.2009
    Dr.Howie

    Dr.Howie

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    849
    Auto:
    Opel Insignia Sports Tourer, Audi A3, Mazda MX5
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p r Ü
    rp
    m * * *
    Hi,
    mach mal ne probefahrt mit dem R
    Du wirst ihn direkt lieben, und wenn nicht, dann lass es direkt, und geh auf ne E-Klasse.
    Auch dort gibt es Luftfederung, deren Komfort ich allerdings noch nie Testen konnte.
     
  19. Sciuk

    Sciuk

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 Bj 8/06 320CDI
    Ich bin jetzt gerade einen S-Klasse W220 320CDI gefahren und einen M 270CDI und muß sagen die S-Klasse hat mich derart überzeugt dass ich jetzt in diese Richtung Ausschau halten werde. Selbst die Einstiegshöhe ist für mich vollkommen in Ordnung und es gibt ihn schon seit 01 sodaß ich da jetzt suchen werde.
    Habt vielen vielen Dank für Eure Hilfe!
    Ihr habt mir sehr sehr geholfen...ich werde mich melden wenn ich was gefunden habe!
     
  20. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Ein paar Dinge noch zum W220:

    Genau auf Korrosionsschäden untersuchen :rolleyes:
    Der V8 Diesel (400 CDI) ist ein Problemkind.
    Der 320 CDI macht wenig Probleme, müsste später auch mit Rußpartikelfilter erhältlich gewesen sein.
    Die Ottomotoren sind sehr robust, verbrauchen natürlich etwas mehr.
     
Thema: Rückengeplagter sucht Komfort bei Mercedes
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w211 einstiegshöhe

    ,
  2. einstiegshöhe Mercedes r

Die Seite wird geladen...

Rückengeplagter sucht Komfort bei Mercedes - Ähnliche Themen

  1. W205 Mercedes connect me Digitaler Fahrzeugschlüssel

    W205 Mercedes connect me Digitaler Fahrzeugschlüssel: Hallo liebe Forumsmitglieder, in der Hoffnung, dass jemand ein ähnliches Problem hat, schildere ich mal, welches Problem ich habe. Auto: -...
  2. Mercedes Benz c200 cdi 2010

    Mercedes Benz c200 cdi 2010: Hy kann mir jemand etwas über diese Auto sagen. Ob die Ps Anzahl ausreicht zum fahren. Umd so ob es pribleme macht Mfg Fabian
  3. Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung

    Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschließen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  4. Mercedes W210 E430 Motor ruckelt hilfe

    Mercedes W210 E430 Motor ruckelt hilfe: Guten Abend alle zusammen ich bin neu hier und hoffe das mir jemand mit meinem Benz weiterhelfen kann. Autodaten: w210 e430 bj 2002 Prins...
  5. Mercedes w210 220D läuft nicht richtig nach Abdichtung der Pumpe

    Mercedes w210 220D läuft nicht richtig nach Abdichtung der Pumpe: Einen schönen guten Tag zusammen, ich weis das Thema wurde hier schon öfters diskutiert, trotzdem hätte ich da noch eine Frage und hoffe das mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden