Rückfahrkamera in Limousine

Diskutiere Rückfahrkamera in Limousine im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, ich möchte gerne in meine Limousine eine Rückfahrkamera einbauen. Ein TV-Tuner mit Chinc-Eingängen ist vorhanden. Im Netz bin ich vor...

  1. #1 borat2006, 13.02.2007
    borat2006

    borat2006

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI
    Hallo,

    ich möchte gerne in meine Limousine eine Rückfahrkamera einbauen.
    Ein TV-Tuner mit Chinc-Eingängen ist vorhanden.
    Im Netz bin ich vor einiger Zeit auf eine Homepage gestossen, wo jemand bei einem W203 den Schliesszylinder des Heckdeckelschlosses ausgebaut hat und in diese Öffnung die Kamera eingebaut hat.
    Leider weiss ich diese Seite nicht mehr.
    Es wäre mir sehr hilfreich, wenn jemand mir vielleicht diese Seite posten könnte. Ansonsten wäre ich über weitere Tipps für den Einbau der Kamera sehr dankbar. Die Kamera sollte so unauffällig wie möglich eingebaut werden. Ein Bohren in die hintere Stoßstange kommt nicht in Frage.

    Gibt es eine Möglichkeit das Comand so zu programmieren, dass es automatisch bei eingelegtem Rückwärtsgang auf AV schaltet?
     
  2. #2 Samson01, 13.02.2007
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Hallo,
    mit dem Heckdeckelschoss war BV33
    Wende Dich mal an ihn.
    Mit dem Schloss war mir zu heikel, hab die Kamera in der Stossstange.
    Viel Erfolg
     
  3. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. das war wohl meine Seite (siehe Signatur). Ich habe die Kamera auch an den TV Video-Eingang gelegt, am entsprechenden Audio-Eingang hängt mein HDD-Player. Wenn ich den Motor starte kommt automatisch die Kamera, nach dem Losfahren schalte ich das Display von Hand ab.

    Achte beim Kameramodul auf die Schutzklasse IP68, sonst ist die Kamera nicht wirklich wasserdicht und wird nach spätestens 1-2 Jahren blind.

    Gruß, Bernhard
     
  4. #4 borat2006, 13.02.2007
    borat2006

    borat2006

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI
    Danke ihr Beiden!
    Genau das war die Homepage, die ich nicht mehr gefunden habe.

    @Bernhard
    Ich hätte noch ein paar Fragen an dich:
    - Kannst du mir einen bestimmten Typ von Kamera empfehlen (z. B. von Conrad etc.) ?
    - Wie hast du die Kamera befestigt?
    - Wie verhält sich das ganze mit Schmutz? Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass das Heck meines Fahrzeuges sehr schnell verschmutzt und befürchte, dass ich dann nach kurzer Zeit nur noch einen grauen Bildschrim habe.
     
  5. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. such mal bei Ebay nach "Rückfahrkamera". Nimm was rundes, ca. 30mm, mit Infrarotdioden und unbedingt wasserdicht, möglichst großer Erfassungswinkel, mindestens 90° oder mehr. Ich habe zur Zeit die hier drin. Hat aber den Nachteil, keine IR Dioden zu haben, dadurch sehe ich nachts nur wenig.

    Zum Einbau innen auf der Kofferraumklappe die Verkleidung abnehmen (Plastiknippel, geht ohne Werkzeug), das Schloß ausbauen, dann passt die Kamera rein und wird von hinten mit einer großen Mutter fixiert.

    Die Kamera verschmutzt relativ langsam, da sie über dem Kennzeichen hängend etwas geschützt ist. Ich fahre auch im Winter einige Wochen, bis ich sie reinigen muß. Wenn ich durch eine Waschstraße fahre, wird die Kamera von den Bürsten mit gereinigt.

    Viel Erfolg, Bernhard
     
  6. #6 MB_W203, 13.02.2007
    MB_W203

    MB_W203

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ist die hier auch in Ordnung? Durchmesser 35 mm ob sie noch in das Loch passt?
    EBAY
     
  7. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. meine Kamera braucht eine 24mm Bohrung, deine braucht 30mm. Das wird eng. Ich kann es auch nicht nachmessen, ohne die Kamera auszubauen. Da kann ich leider keine verbindliche Auskunft mehr geben.

    Gruß, Bernhard
     
  8. #8 MB_W203, 13.02.2007
    MB_W203

    MB_W203

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Aber bei 24 mm musstest du nicht nachbohren oder?
     
  9. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. nein. Da war noch etwas Luft, ich tippe auf rund 25mm.

    Gruß, Bernhard
     
  10. #10 MB_W203, 13.02.2007
    MB_W203

    MB_W203

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Dann kann man ja die, mit infrarot LEDs vergessen die gibt es erst ab 27 mm. Jedenfalls bei Ebay.
     
  11. #11 borat2006, 14.02.2007
    borat2006

    borat2006

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI
    Ich habe bis jetzt auch keine dünnere Ausführung mit IR-Dioden gefunden.
    Eigentlich müssten doch die 2 x 21 Watt der Rückfahrscheinwerfer auch bei völliger Dunkelheit ausreichen?

    @Bernhard
    Laut meinem EPC sieht die Kunstostoff-Halterung für den Schließzyliner so aus:
    [​IMG]
    Hast du die Kamera in diese Halterung eingebaut?
    Es sieht so aus, als wäre diese Halterung viel länger als die Kamera oder täuscht das Bild?
     
  12. ffmich

    ffmich

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @ bv33,

    wie hast du den Schließzylinder aus dem Bauteil der Heckklappenentriegelung heraus gebracht?
    Habe mir das ganze heute mal angesehen, die Heckklappenentriegelung ist ein kompaktes Teil in dem der Schließzylinder fest eingebaut ist.
    Kann es sein, dass es einen Unterschied zu vor Mopf und nach Mopf gibt?

    Gruß ffmich
     
  13. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. keine Ahnung, ob es da Unterschiede gibt. Ich hatte im Schließzylinder einen Sprengring, der sich mit etwas Gefummel aushebeln ließ. Danach war das Schloß frei und ließ sich herausnehmen. Ich habe dann noch rund um das Schloß-Loch etwas Plastik entfernt, aber so genau weiß ich das nach drei Jahren auch nicht mehr.

    Gruß, Bernhard

    Edit: Ich sehe jetzt erst die Zeichnung eine Antwort weiter oben. Nein, die Rückfahrscheinwerfer reichen (zumindest bei meiner Kamera) eigentlich nicht. Es reicht um sich rückwärts an ein Auto heranzutasten, aber das ist schon sehr schemenhaft, während ich tagsüber ein überaus scharfes Bild habe.
     
  14. #14 borat2006, 18.02.2007
    borat2006

    borat2006

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI
    Heute habe ich mal meinen Heckdeckel zerlegt.
    Die Bohrung im Heckdeckelblech beträgt 26,5 mm.

    Beim Versuch den Schließzylinder aus der Kunststoffhalterung auszubauen bin ich allerdings gescheitert. Einen Sprengring finde ich dort nicht.
    Ich sende anbei mal ein paar Bilder, vielleicht kann sich dann Bernhard wieder erinnern.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. ffmich

    ffmich

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo borat2006,

    bei meinem W203 ist das Metallteil, das mit dem Schlüssel gedreht wird, aus Plastik und geschlossen. Ansonsten bis auf die Elektrokontakte gleich, zumindest optisch.

    Welches Baujahr hast du?

    Gruß ffmich
     
  16. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. vorweg: Mein W203 ist Vormopf, vielleicht gibt es da Unterschiede zu euren Modellen.

    Ich weiß nur noch zwei Sachen:
    a) Der Schlüssel mußte im Schloß sein, damit die kleinen Zungen innen entriegeln
    b) Das ganze war eine etwas gewälttätige Aktion. Das Schloß war hinterher definitiv nicht mehr verwendbar, weshalb ich es auch gleich entsorgt habe.

    Ich glaube auch, weniger Metall vorgefunden zu haben. Ich habe einigen Kunststoff abgetrennt, aber keine solche geschlossene Metallhaube über dem Schloßeinsatz. Das war nach hinten irgendwie offener bei mir.

    Tut mir leid, daß ich das nicht mehr genauer weiß. Wer hier aus dem Raum ist, kann gerne bei mir vorbeikommen und sich das mal anschauen. Die Verkleidung ist ja schnell runter.

    Gruß, Bernhard
     
  17. #17 borat2006, 18.02.2007
    borat2006

    borat2006

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI
    Also meiner ist ebenfalls ein Vormopf von 2001.

    Bevor ich den Schließzylinder zerstöre, werde ich mich erkundigen, was dieses Kunststoffteil neu kostet und dieses dann gegebenenfalls austauschen. Denn im Neuteil ist natürlich noch kein Schließzylinder eingebaut.
    (Bzw. vielleicht kann mir auch jemand hier im Forum einen Preis nennen. Die Teilenummer lautet A 203 750 06 93; nennt sich "Griff an Heckdeckel")
     
  18. ffmich

    ffmich

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe heute beim DC-Händler nachgefragt.

    Griffleiste ohne Schloß 103 € +MwSt.
    Zum zerdeppern zuviel. Habe auch bei verschiedenen Autoverwertern gefragt.
    Bis jetzt kein Erfolg.
    Kennt einer von euch einen Verwerter der sowas haben könnte.

    Gruß ffmich
     
  19. #19 Samson01, 19.02.2007
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Ich frag mich immer, warum wollt Ihr die Cam im Schloss einbauen?
    War ne gute Idee von Bernhard, aber nur 1,5 mt Sicht nach schräg/hinten.
    Wenn nicht die Stossleiste herhalten soll (wie bei mir, 11 mm Bohrung), wie wäre es, die Kamera in die Abdeckkappe der Abschlepphalterung einzubauen?
    Nur so eine Idee.
     
  20. ffmich

    ffmich

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich halte den Einbau im Schloss der Heckklappe für ideal.
    Man sieht sie nicht, 1,5 m reichen doch, damit man beim Einparken nicht anrempelt.
    Sollte man das Auto verkaufen kann man beschädigungsfrei zurückbauen und die Anlage im neuen Auto wiederverwenden.


    Gruß ffmich
     
Thema: Rückfahrkamera in Limousine
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w203 rückfahrkamera nachrüsten

    ,
  2. rückfahrkamera nachrüsten mercedes w203

    ,
  3. w203 rückfahrkamera verbauen

    ,
  4. w203 rueckfahrkamera schloss,
  5. w203 Rückfahrkamera einbau,
  6. vormopf w203 rückfahrkamera ,
  7. kosten einbau rückfahrkamera w203,
  8. w203 rückfahrkamera griff
Die Seite wird geladen...

Rückfahrkamera in Limousine - Ähnliche Themen

  1. W211 AHK umbauen Kombi-Limousine

    W211 AHK umbauen Kombi-Limousine: Hallo sehr geehrtes Mercedes Forum. Ich möchte mir eventuell eine W211 Vormopf Limousine zulegen, jedoch hat der Besitzer die schwenkbare...
  2. GLC 250 Probleme mit der Rückfahrkamera

    GLC 250 Probleme mit der Rückfahrkamera: Erst mal ein Hallo ins Forum! Seit Kurzem habe ich das Problem das die Rückfahrkamera bei jedem Stop z.B. an der Ampel und bei langsamem Fahren...
  3. W203 Limousine Masse Punkt im kofferaum

    W203 Limousine Masse Punkt im kofferaum: Habe bereits alles für einen Subwoofer verlegt aber ich finde keinen Masse Punkt um Kofferraum weiß jemand wo ich einem finde Danke im voraus
  4. 238 Rückfahrkamera Standard Ansicht

    Rückfahrkamera Standard Ansicht: Hallo! Gibt es bei dem E300 Coupe eine Möglichkeit die Standard Ansicht der Kamera zu ändern? Standardmäßig ist ja die normale Ansicht beim...
  5. Kaufberatung C63 S Limousine

    Kaufberatung C63 S Limousine: Hallo Ich hoffe hier richtig zu sein, Ich bin gerade dabei mir den C63 S Limousine zusammen zu stellen Habe allerdings ein paar Fragen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden