Rückkehr in alte Gefilde....

Diskutiere Rückkehr in alte Gefilde.... im Userkurzvorstellung Forum im Bereich Allgemeines; Hallo Mercedes-Freunde, ich bin neu hier und bin von 1958. angefangen hat alles mit den "Vertreterautos" meines Vaters. Das waren Mercedes....

  1. #1 grooveminister, 02.05.2017
    grooveminister

    grooveminister

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Mercedes-Freunde,
    ich bin neu hier
    und bin von 1958.

    angefangen hat alles mit den "Vertreterautos" meines Vaters.
    Das waren Mercedes.
    Ponton, Heckflosse, /8, W123, dann 190-er.
    Und damals entsprechend "wertig".

    Mein Erster Eigener war der rote 123-er von Papa,
    ein 200D,
    den ich 1980 übernahm
    und bis 220.000 gefahren bin.
    Dann konnte ich einen Ponton von 1955
    mit 180-er Dieselmaschine und Handschaltung
    kaufen und restaurieren.
    Der hatte noch einen Spitzkühler, dünne Stoßstangen
    und ein weiches Schiebedach.

    Leider wurde mir dieser auf einer Urlaubsfahrt in Frankreich
    durch einen anderen Verkehrsteilnehmer derart
    an der Vorderachse beschädigt, dass wir mit dem Zug nach Hause fahren mussten.
    Ein damaliger Arbeitskollege bot mir dann an,
    seinen /8, 200D gegen dieses Unfallauto zu tauschen.
    Gesagt getan:
    Ich hatte sofort wieder einen fahrbaren Untersatz
    und er fuhr mit Ersatz-Kotflügel und diversen Teilen und Achsschenkelbolzen
    nach Frankreich, um den 180-er zu holen.
    Später hat es mir natürlich leid getan.

    Nach dem /8 kamen dann diverse W124-er
    -200D
    -250D
    -200D Kombi
    -250D
    -250D
    In einen dieser 250-er habe ich dann eine "Behr"
    Klimaanlage eingebaut, was nicht zuletzt auch deshalb super gelang,
    weil mir ein sehr hilfsbereiter Mitarbeiter des Mercedes-Autohauses in Lüdenscheid
    damals alle benötigten Einzelteile dafür zusammenstellte.
    Herzlichen Dank noch im Nachhinein dafür!
    Werd' ich nie vergessen!

    Der bisher Letzte war dann ein weißer 300D, BJ 1996, den ich wegen
    eines Dienstwagens abgegeben habe.
    Das war 2001.
    Seither fahre ich PASSAT, aber die Sympathie
    für den W124 hat mich nie verlassen.

    So, und deshalb tauche ich heute hier auf.
    Das Fieber hat mich erneut gepackt
    und ich steige aus dem "Mittelmeerwind" aus.

    Ich freue mich auf interessante Beiträge
    in und aus diesem Forum
    und hoffe natürlich auch auf den einen oder anderen Tip,
    falls er denn mal notwendig sein sollte.

    Wünsche noch viele unfallfreie Kilometer
    und Euch allen

    Glück auf!

    Bis bald,
    grooveminister
     
  2. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.941
    Zustimmungen:
    690
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Herzlich willkommen im Forum und viel Erfolg bei der Rückkehr zum Stern :)
     
Thema:

Rückkehr in alte Gefilde....

Die Seite wird geladen...

Rückkehr in alte Gefilde.... - Ähnliche Themen

  1. 2 Jahre alter C 63 AMG Fahrersitz durchgescheuert?

    2 Jahre alter C 63 AMG Fahrersitz durchgescheuert?: Servus Leute :-), bin neu hier und bekomme morgen meinen C 63 AMG Limo. Ist ein Junger Stern mit Garantie direkt von Mercedes Benz. Ist es...
  2. Auto zieht mit Nagelneuen sommerreifen nach links, mit den alten nicht

    Auto zieht mit Nagelneuen sommerreifen nach links, mit den alten nicht: Hallo miteinander, Frisch angemeldet, und schon komm ich mit Problemen. Folgendes: Letzte Woche habe ich meine Sommerreifen vom freundlichen...
  3. Alter eines Lenkradsterns

    Alter eines Lenkradsterns: Hallo! Mich würde das ungefähre Alter dieses kleinen Sterns interessieren. Vielen Dank für die Hilfe! Thomas
  4. Ein neuer (alter) W202 C240 aus Darmstadt

    Ein neuer (alter) W202 C240 aus Darmstadt: Ein nettes Hallo an die MB-Gemeinde, mein Name ist Rainer, ich bin 55 Jahre und wohne in Darmstadt. seit ein paar Wochen - speziell im...
  5. W210, DPF eingetragen, aber alte Euro Norm

    W210, DPF eingetragen, aber alte Euro Norm: Hallo. In meinen W210 wurde nachträglich ein DPF der Firma Matrix, MA078 mit der KBA Nr 17256 eingebaut und auch in den Papieren unter Bemerkungen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden