S203 lässt sich nicht starten

Diskutiere S203 lässt sich nicht starten im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, ich habe mich extra hier angemeldet, da ich mir leider kaum noch zu helfen weiß und hier auf ein paar Ratschläge hoffe... Zum...

  1. mbtilt

    mbtilt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mich extra hier angemeldet, da ich mir leider kaum noch zu helfen weiß und hier auf ein paar Ratschläge hoffe...

    Zum Fahrzeug:
    Es handelt sich um einen S203 (C180 Kompressor), Bj 2003.

    Gleich vorweg, ich habe schon recht lange im Internet recherchiert, dort finden sich ja auch diverse Einträge.
    Jedoch kann ich das Problem aufgrund meiner mangelnden Kenntnisse einfach nicht weiter eingrenzen.

    Zum Problem:
    Eines Tages startete ich das Auto, da fiel mir auf, dass nahezu die gesamte Elektronik ausgefallen war.
    Kombiinstrument, Radio, Licht, nichts ging mehr. Dennoch konnte ich den Schlüssel einstecken, die ELV entriegelte und ich konnte den Schlüssel drehen und den Motor starten.
    Das Problem trat sporadisch immer mal wieder auf, meist funktionierte es dann nach mehreren Versuchen wieder ganz normal.

    Mit der Zeit wurde es aber immer schlimmer, sodass ich auf den Zweitschlüssel wechselte.
    Die Probleme traten dann eine Zeit lang nicht mehr auf. Dann begann das ganze Spiel mit exakt den oben beschriebenen Problemen auch bei diesem Schlüssel.

    Mittlerweile ist es aber so extrem, dass bei beiden Schlüsseln quasi nichts mehr geht.
    Wenn ich die Schlüssel einstecke, passiert oft gar nichts mehr. Die ELV entriegelt dann nicht und ich kann die Schlüssel nicht drehen. Manchmal werden die Schlüssel (teils nach ein paar Sekunden im Schloss stecken lassen) dann doch erkannt, die ELV entriegelt und ich kann den Motor starten, dann aber idR mit toter Elektrik.
    Und ganz selten kommt es sogar vor, dass alles funktioniert, wie es soll.

    Ich habe das EZS schon ausgebaut und zusammen mit den Schlüsseln zu einer Instandsetzungsfirma in Essen geschickt. Die meinten aber nur, dass alles in Ordnung sei und ich für eine vollständige Diagnose auch die ELV einschicken solle. Ich war aber schon froh, überhaupt das EZS da raus gefummelt bekommen zu haben, den Ausbau der ELV traue ich mir nicht zu.

    Das Problem tritt auch unabhängig von der Außentemperatur auf.

    Ich hoffe nun, dass von euch jemand Rat weiß... ?(

    Leider muss ich mit recht bescheidenen finanziellen Mitteln auskommen, daher kann ich mir eine teure Reparatur bei Mercedes einfach nicht leisten :(
     
  2. #2 jpebert, 18.09.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    187
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Gibt es Einträge im Fehlerspeicher?
     
  3. #3 player1, 18.09.2019
    player1

    player1

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    1.688
    Auto:
    C240 T Elegance
    Kennzeichen:
    e u
    nw
    h 3 7 0 0
    e u
    nw
    h 3 7 0 1
    e u
    nw
    h 3 7 0 2
    Der Ausbau der ELV ist deutlich unkomplizierter. Ist nur ein Stecker und ein Sicherungsbolzen, der mit einer Mutter befestigt ist. Das Hauptproblem daran ist, dass die ELV für den Ausbau entriegelt sein muss.

    So oder so würde ich Dir bei dem Fehlerbild empfehlen, die ELV wenn Du sie nochmal entriegelt bekommst, loszuschrauben, aus der Lenksäule zu ziehen und irgendwo zu befestigen. Wenn sie dann irgendwann nicht mehr öffnet kannst Du den Wagen wenigstens noch lenken und die ELV ohne Flex und Bohrmaschine wechseln.
     
  4. mbtilt

    mbtilt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon Mal für die Tipps :)

    Also der ADAC meinte wohl, dass es einen Fehler bei Klemme 15 eingetragen habe.

    Aber kann es bei diesen Symptomen denn wirklich die ELV sein?
     
  5. mbtilt

    mbtilt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hat denn keiner eine Idee? ?(

    Nach einem Tausch der Schlüsselbatterien bei beiden Schlüsseln wird nun einer gar nicht mehr erkannt und einer funktioniert in geschätzt 7 von 10 Versuchen...
    Bei den restlichen 3 Versuchen wurde der Schlüssel erkannt, die ELV entriegelte, der Motor ließ sich starten aber die Elektronik war tot...

    Gibt's da keine Erfahrungswerte, worauf solch eine Symptomatik hindeuten könnte?
     
  6. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C180K BE
    Und der ADAC konnte Dir zu Klemme 15 nix sagen?

    Das kann man googlen; Hab ich mal aus eigenem Interesse gemacht ...
    Klemme 15 = geschaltetes Plus vom Zündstartschalter (= Zündschloss)
    Ich hab von so'nem Zeugs auch keine tiefe Ahnung, aber wenn man die 4 Schlüsselstellungen und Deine Defekte betrachtet, halte ich es durchaus für möglich, dass Dein Zündschloss doch kaputt ist.
     
  7. mbtilt

    mbtilt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Idee kam mir auch.
    Bloß wie kann man das überprüfen?

    Jetzt spinnt auch der 2. Schlüssel wieder rum
    und die Elektronik bleibt oftmals nach starten des Motors aus...
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.505
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Da läuft im 203 doch alles über CAN... eine analoge Klemme 15 gibt's da nur noch an wenigen Steuergeräten.
    Eine Kommunikationsstörung ist naheliegend, oft auch vom EZS ausgehend, das ist der Master im "Ring", aber sicher sagen kann man das nur nach ausgiebiger Prüfung.
     
  9. mbtilt

    mbtilt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Aha, danke für diese Info :)
    Gibt es denn eine Möglichkeit, das selbst zu überprüfen oder muss das Fahrzeug dafür zwangsläufig in die Werkstatt?
     
Thema:

S203 lässt sich nicht starten

Die Seite wird geladen...

S203 lässt sich nicht starten - Ähnliche Themen

  1. Suche Heckstoßfänger für S203 gesucht

    Heckstoßfänger für S203 gesucht: Hallo , ich suche einen Heckstoßfänger (A203 885 1025) für meinen C-Klasse Kombi S203 , Bj. 11/2006. Möglichst ohne größere Risse , Beulen ,...
  2. CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten

    CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten: Hallo Freunde, ich fahre ein CLK 350 Cabrio Bj. 10/2005 und habe folgendes Problem: Seit einiger Zeit lässt sich das Dauerfahrlicht (Xenon mit...
  3. ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten

    ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten: Hallo, Fahre ein Mercedes ML 63 AMG 5.5 Bi-Turbo (W166) Bj: 2012, KM: 135.000 km Egal wann ich starte ob er warm ist oder kalt er orgelt...
  4. CLS 350 , Uhr lässt sich nicht einstellen

    CLS 350 , Uhr lässt sich nicht einstellen: Hallo Zusammen. Habe einen CLS 350 , Baujahr 05 In meinem Auto lässt sich die Uhr nicht mehr Minutengenau einstellen. Die Minuten können nur noch...
  5. Fahrzeug lässt sich nicht mehr öffnen

    Fahrzeug lässt sich nicht mehr öffnen: Hallo, am C180 ist nach längerer Standzeit die Batterie leer, nun lässt sich das Fahrzeug nicht mehr öffnen, auch nicht mit dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden