S204 C350 CDI BJ 2013 - Getriebe schaltet so ca. alle 6 Tage in allen Gängen erst ab 2100 hoch - für

Diskutiere S204 C350 CDI BJ 2013 - Getriebe schaltet so ca. alle 6 Tage in allen Gängen erst ab 2100 hoch - für im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Allerseits, ich habe das oben genannte Auto mit rund 84000 km auf der Uhr. Seit langer Zeit habe ich folgenden immer wiederkehrenden...

  1. #1 Andrej66, 28.02.2016
    Andrej66

    Andrej66

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204 350 CDI
    Hallo Allerseits,

    ich habe das oben genannte Auto mit rund 84000 km auf der Uhr.
    Seit langer Zeit habe ich folgenden immer wiederkehrenden Effekt mit dem Getriebe:
    Im Normalfall schaltet es bei ca. 1400-1500 Umdrehungen in den nächsten Gang. (normales Fahren).
    Klar, im S Modus erst später. Aber das ist normal.
    Ca. alle 6 Tage (ich fahre täglich rund 100-150km) nervt mich mein Auto mit folgendem Effekt:
    Urplötzlich , mit keinem erkennbaren Muster, fängt das Getriebe an, die Gangwechsel erst mit 2100 Umdrehungen durchzuführen. Und ich kann das NICHT mit den Paddels manuell beeinflussen. Auch das Umschalten in S bringt keine Änderung. Einzig wenn ich im M Modus fahre mit den Paddels dann kann ich die Schaltwechsel auch mit 1500 durchführen.

    Dieser Effekt ist unabhängig von der Temperatur. Ich kann auch das Auto abstellen, neu starten, Effekt bleibt.
    Aber - nach ca. 1 Stunde fahren hört das wieder auf und er schaltet auch im E - Modus wieder bei 1400-1500.

    Was kann das sein - und kann ich das irgendwie "reparieren" oder muss der Freundliche ran?

    Danke und Grüße - Andrej!
     
  2. #2 conny-r, 28.02.2016
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Dann würde ich mal mit SD auslesen lassen.
     
  3. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ist es vielleicht einfach der Zustand, dass der Dieselpartikelfilter regeneriert wird?
     
    Steve1886, ToWa, Andrej66 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    das würde ich auch so sehen...Beim OM642 sind die Schaltpunkte in der Regeneration etwa angehoben.
     
  5. #5 Andrej66, 29.02.2016
    Andrej66

    Andrej66

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204 350 CDI
    Danke erst mal Euch.

    Aber wenn das wirklich was mit dem DPF zu tun hat wäre das ganz schön blöd. Ich fahre ziemlich gemischt, Stadt aber auch reichlich Autobahn.
    Und gerade in der Stadt nervt bei dem ansonsten ruhigen 6Zylinder das späte hochschalten sehr.

    Gibt es andere Fahrer dieses Motors die diesen immer wieder auftretenden Effekt auch bestätigen können?

    Ich gebs ja zu, ich bin etwas Werkstatt - scheu. Nur zum Service bzw. wenn was wirklich nötig ist fahr ich da gerne hin. Aber evt. frage ich mal dort dann doch jemanden.

    Viele Grüße aus dem Norden Berlins -Andrej!
     
  6. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Ja. Die Regenerationsphase ist bei meinem 350 CDI genau so nervig. Gefühlt lieg ich bei maximal 15 Minuten bis die Regeneration abgeschlossen ist. Eine ganze Stunde halte ich persönlich für zu lange.
     
    Andrej66 gefällt das.
  7. #7 Andrej66, 29.02.2016
    Andrej66

    Andrej66

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204 350 CDI
    Danke für die Antwort, evt. dauert es bei mir länger, weil ich immer im M-Modus fahre und schalte wenn das Auftritt. Werde es mal "ertragen" , nicht manuell schalten und sehen wie lange es dann andauert :)

    Ciao - Andrej
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    15 Minuten halte ich fast für zu wenig, eine Stunde aber klar für zu lang.

    Behalte es mal im Auge.
     
    Andrej66 gefällt das.
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    15 min reicht locker, kommt ganz auf den Fahrstil an.
    Wenn Du mit konstant 60km/h dahinrollst, dann dauert die Regeneration gute 10min.
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wer tut das schon in der Praxis?
     
  11. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Ich. :D

    Kurz bevor ich Zuhause war, begann die Regeneration. Bin dann noch ne Extra-Runde gefahren, weil ich den Freibrennvorgang, wenn möglich, nicht unterbrechen möchte. Nach 13 Minuten lief alles wieder normal.
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Respekt, wenn du eine Strecke hast, die das hergibt.
    Ich kann mir da in der näheren Umgebung keine auch nur annähernd vorstellen.
     
  13. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Naja konstant 60 km/h waren es auch nicht, aber im Schnitt schon.

    Eigentlich reicht da ja schon ne Landstraße. Hast du nicht die B27 bei dir in der Nähe?
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    es geht auch nicht drum, genau 60 zu fahren, da tuns 50 oder 80 genuso... es ist aber besser, gleichmäßig, mit mäßiger last zu fahren, dann funktioniert die temperaturregelung besser.
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Nicht nur besser, sondern essentiell.

    Ich habe z.B. nicht viele Ampeln, dafür aber immer wieder echt lange Gefälle (Schubbetrieb), wo gar nichts geht (ja, auf der B27 oder neben dieser).
    Und so hat aus meiner Sicht jeder so seine Baustellen auf seinem Weg. Fährt man ruhig bei 110km/h AB, dann merkt man eh nichts ;).
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    warum sollte im Schub nichts gehen? die Nacheinspritzung ist nicht Momentenbildend.
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Willst du sagen, dass das auch im Schubbetrieb ideal verläuft?
     
  18. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Im Schubbetrieb schaltet er absichtlich runter um die Motorbremse zu nutzen, damit man selbst wieder Gas geben muss =)

    @Topic
    Klingt definitiv nach Regeneration, kannst du ganz easy sehen:
    - Leerlaufdrehzahl angehoben (normal 600, bei Regeneration ~850)
    --> Achtung eventuell ECO abschalten ansonsten kann er trotz Regeneration ausgehen :P
    - Schaltvorgänge finden erst über 2000rpm statt
    --> zwischen 50 und 60 km/h bleibt der Wagen im 4. Gang
    - Ansprechverhalten ist wie im "S"-Modus (ich finde er hängt viel besser am Gas wenn er regeneriert)
    --> Wandler vermutlich kontinuierlich geschlossen?
    - Lichtmaschine liefert erhöhte Spannung
    --> finde ich an Indiz etwas blöd, da man immer vor dem Motorstart das Servicemenü aktivieren müsste ;)
    - Schaltverhalten leicht ruppig

    Ansonsten, wenn man das Auto während dieses Verhaltens abstellt und mal drum herum geht stinkt der wie Sau. :D

    Bei mir liegt die Regenerationszeit bei ~10min, hat aber auch schon mal deutlich länger gebraucht.
    1 Stunde halte ich aber für extrem lang, die Werkstatt kann auslesen wann er der Wagen zuletzt regeneriert hat
    und ob der Vorgang abgeschlossen wurde.

    P.S.: Auch wenn das vollkommen unbemerkt für den Fahrer ablaufen soll hätte ich gern eine entsprechende
    Hinweismeldung oder Leuchtdiode die mir sagt ob er regeneriert und wann er effektiv fertig ist.
    Meiner fängt meist kurz vor dem Zielort an und "zwingt" mich dann zu einem Umweg :rolleyes:
     
    Andrej66 gefällt das.
  19. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das halte ich in den meisten Fällen für nicht zielführend.
    Lass ihn doch einfach auf der nächsten Fahrt das zu Ende bringen. Genau solche Fehlhandlungen werden im Allgemeinen durch eine fehlende Anzeige vermieden ;).
     
  20. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Dann bekomme ich den Effekt, dass er mir in einen nicht protokollierten Notlauf geht und ich nur noch mit Mühe 100km/h erreiche
    und die Drehzahl bis 3000 schießt es aber nicht wirklich voran geht.
    Bisher 2x gehabt und jedes Mal stand beim Auslesen als einziger Punkt drin, dass er zum nächstmöglichen Zeitpunkt regenerieren will.
    Was sich damit deckt, dass der Effekt unmittelbar nach Beginn der Fahrt aufgetreten ist und die Kühlwassertemperatur bis dahin
    ungewöhnlich schnell auf 80°C war.

    Seitdem ich mich an die Regel halte ihn max. zwei mal zu unterbrechen ist dies nicht mehr vorgekommen.
    Ob es wirklich was mit der Regeneration zu tun hatte oder Zufall war keine Ahnung. :D
     
Thema:

S204 C350 CDI BJ 2013 - Getriebe schaltet so ca. alle 6 Tage in allen Gängen erst ab 2100 hoch - für

Die Seite wird geladen...

S204 C350 CDI BJ 2013 - Getriebe schaltet so ca. alle 6 Tage in allen Gängen erst ab 2100 hoch - für - Ähnliche Themen

  1. S204 - Schlüssel plötzlich ohne Funktion

    S204 - Schlüssel plötzlich ohne Funktion: Hallo liebes MB-Forum, ich habe folgendes Problem mit meinem C180T BJ 2010. Ich war gestern mit dem auto unterwegs, als ich zu Hause ankam konnte...
  2. w203 c220 cdi große Elektrikprobleme

    w203 c220 cdi große Elektrikprobleme: Hallo, ich bin neu hier. mein C220 CDI w203 aus 2000 zickt rum. Erst ist ABS ausgefallen, ok weiter gefahren. 3 wochen später ging der wischer...
  3. W211 280 cdi vorglüh anzeige

    W211 280 cdi vorglüh anzeige: Hallo vorglüh anzeige bei der kalte Motor während der Fahrt leuchtet aber nach ca. 10 sekunde geht wieder aus weisst jemand woran liet das? Danke
  4. Softwareupdate 350 cdi

    Softwareupdate 350 cdi: Habe gestern das von Mercedes empfohlene Software Updates bei meinem 350 cdi aufspielen lassen . 4 km nach dem Werkstattbesuch schaltete mein...
  5. Mein erster Benz :)

    Mein erster Benz :): Hallo zusammen, hier möchte ich mich und mein Auto auch mal kurz vorstellen nachdem ich ja mein Unwesen hier im Forum treibe :D Der C200k W203...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden