S204 OM651 Ölverlust

Diskutiere S204 OM651 Ölverlust im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Seit einigen Wochen hat mein S204 angefangen sein Revier zu markieren und verteilt munter Ölflecken. OM 651 BJ2010 VMopf 5G-Automatik Meine...

  1. #1 Moonflow, 13.04.2022
    Moonflow

    Moonflow

    Dabei seit:
    08.04.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Seit einigen Wochen hat mein S204 angefangen sein Revier zu markieren und verteilt munter Ölflecken.

    OM 651 BJ2010 VMopf 5G-Automatik

    Meine Geräuschkapsel und die Abdeckung mit Hitzeschutzblech waren von Öl ziemlich vollgesogen.
    Ich habe dann diese abgebaut und reinigen lassen. Gleichzeitig war das Fahrzeug am vergangenen Freitag
    in der Werkstatt. Wir haben zusammen etwas gesucht und es trat Öl am Ölkühler aus und an der Ölfiltergehäusedichtung.

    Der Ölkühler und Dichtungen wurde getauscht, das Ölfiltergehäuse kontrolliert, und neu abgedichtet.

    Ich habe das Fahrzeug dann so gut es ging gereinigt und musste am Freitag auch eine Stunde durch den strömenden Regen fahren.

    Da ich natürlich den Reparaturerfolg kontrollieren möchte habe ich Geräuschkapsel und Hitzeschutz nach wie vor nicht verbaut und einen frischen Karton unter das Fahrzeug gelegt.

    Es kamen wieder einzelne Öltropfen.

    Bilder sind so rotiert dass die Fahrtrichtung der untere Bildrand ist.

    Während der Reinigung des Ölwannendeckels und des Unterbodens fiel mir ein offener Ablaufschlauch in Fahrtrichtung L in der Nähe der Lenkstange auf.

    IMG_2563.JPG

    Dort hing ein Öltropfen und da der offene Schlauch an zwei Schlauchleitungen anliegt lief daran auch Öl hinunhter. Darunter verlaufen zwei Metallleitungen des Getriebes auf die es auch tropft und die entsprechend verölt waren.

    Ebenfalls läuft hier Öl am Getriebe nach unten und am Ölwannendeckel entlang.

    IMG_2562.JPG

    Ich habe Schläuche, Leitungen etc. sorgfältig gereinigt und bin 2-3 km gefahren und siehe da, aus dem offenen Schlauch kommt Öl.

    Weiss jemand was das für eine Entlüftung / Ablauf ist und hat eine Vermutung wieso dort Öl ausläuft ?
     
  2. #2 jpebert, 15.04.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Am besten du suchst die "Quelle" mit einem Montagespiegel und Lampe ab.

    Wenn ist von soweit oben kommt, dann ist vermutlich die KGE und/oder die Ventildeckeldichtung zu ersetzen. Also nichts wildes ;)
     
  3. #3 Moonflow, 23.04.2022
    Moonflow

    Moonflow

    Dabei seit:
    08.04.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe den Mercedes die letzten Tage etwas beobachtet und das Öl läuft definitiv aus dem Entlüftungsschlauch.

    Den Schlauch habe ich heute mit einem transparenten Schlauch verlängert und abgedichtet. Sollte das die Ursache gewesen sein wäre natürlich interessant zu wissen warum hier Öl austritt.
    Bis Herbst 2020 war er immer komplett trocken.

    Hier ein Foto des besagten Entlüftungsschlauchs.
    Der untere Stern zeigt wo die Öffnung des Schlauchs offen nach unten zeigt und Öl tropft.
    Weitere Bereiche oberhalb der Schlauchöffnung sind Ölfrei und trocken.

    Der Motorölstand liegt warm bei circa 2/3 |-min-------><---max-|

    Ich beobachte natürlich weiter.

    IMG_2686.JPG
     
  4. #4 jpebert, 24.04.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Sei mir nicht böse, dass ich jetzt ein wenig Kritik übe. Völlig legitim, dass Du Fragen hast und dich damit an ein Forum wendest. Dir ist auch entsprechend gut geantwortet worden. Nur wenn Du dann das nicht umsetzt, was Dir gesagt wurde, dann ist die Sache hier etwas sinnlos. Ich hatte Dir geschrieben, dass Du den Motor nach der "Ölquelle" absuchen sollst. Und die hättest Du einwandfrei gefunden, wenn Du die Motorabdeckung runtergenommen hättest.

    So, nun zum Konstruktiven. Jeder halbwegs moderne Motor hat eine geschlossene Entlüftung. Da heißt es, es gibt keine offen herabhängenden Entlüftungsschläuche. Oder anders herum, wenn ein Schlauch offen herumhängt, dann ist es ein Ablaufschlauch. Wenn der hinten am Motor mittig sitzt, dann ist es der Abkaufschlauch der Einspritzdüsenleiste. Das wiederum mit der öligen Flüssigkeit die dort austritt bedeutet, dass entweder:

    - die Ventildeckeldichtung defekt ist, Öl läuft in die Leiste (Rinne des Ventildeckel) und wird nach hinten abgeleitet)
    - die Dieselleitungen zu den Injektoren undicht sind,
    - die Injektoren selbst suppen oder
    - die Rücklaufleitung der Injektoren undicht ist.

    In den letzten drei Fällen ist das Öl, was dort austritt, Diesel.

    Alle Punkte lassen sich eher leicht/einfach beheben. Wenn man kein schlossarisches Geschick oder Erfahrung hat, dann sollte man das unbedingt von einem Fachmann oder passioniertem Schrauberfreund erledigen lassen.
     
  5. #5 Moonflow, 24.04.2022
    Moonflow

    Moonflow

    Dabei seit:
    08.04.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Pardon, mein Fehler, ich sehe gerade ich habe im ersten Post nicht geschrieben dass ich im Herbst den Ventildeckel habe abnehmen lassen um diesen auf Risse etc. zu untersuchen. Ebenfalls wurde die KGE überprüft.

    Die Werkstatt hat dann eine neue Dichtung verbaut. Im hinteren Bereich des Deckels steht etwas Öl, dann ist dort sicher die Undichtigkeit und die Werkstatt hat eventuell nicht ordentlich gearbeitet.

    Dass ich nun weiss dass es sich um den Wasserablauf des Deckels handelt hilft mir schon viel weiter ☺️, dann sind die Wege nachvollziehbar.

    IMG_2677.jpg

    Die Rücklaufleitungen der Injektoren habe ich gestern auch freigelegt, dort und an den Injektoren ist keinerlei Feuchtigkeit etc. Dieselaustritt sollte dort riechbar sein.
    War mit der Nase dran, riecht nach warmem Öl so wie es beim Wechseln aus der Wanne läuft.

    Von daher bin ich momentan an dem Punkt, dass vermutlich entweder die Dichtung nicht richtig verbaut ist oder der Deckel doch einen Riss irgendwo hat.

    Mit meiner zugeschraubten Verlängerung sollten sich aber die Ölflecken nun verabschieden.
     
  6. #6 jpebert, 25.04.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    "Mit meiner zugeschraubten Verlängerung sollten sich aber die Ölflecken nun verabschieden."

    Habe ich etwas falsch verstanden? Das ist Scharlatanerie. Irgendwann steht es bis oben im Ablaufschlauch und dann läuft es von oben direkt am Motor runter. Lass' doch mal jemand schauen, der wenigsten ein bisschen was vom Motor versteht. Ein Ölleck läßt sich immer finden, ganz eindeutig. Sicherlich braucht man dafür Erfahrung und ggf. das richtige Werkzeug wie Montagespiegel, Werkstattlampe, Endoskop, Putzlappen, Bremsenreiniger, Staubsauger, Druckluft, Verlängerungen, ... Mann muss man nicht sofort jedes Schwitzen beheben. Aber sobald es passt, ist ein Motor "trockenzulegen", da beißt die Maus keinen Faden ab.
     
  7. #7 Moonflow, 25.04.2022
    Moonflow

    Moonflow

    Dabei seit:
    08.04.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Nur nicht den Blutdruck zu hoch steigen lassen. Das ist natürlich keine Dauerlösung. Das wird schon ordentlich repariert.
    Der Sinn dahinter ist primär dass nicht überall wo mein Auto steht Öl in die Umwelt gelangt. Es sollte bis dahin kein Problem sein,
    das Öl nach Bedarf aus dem Schlauch zu lassen. Deshalb ja die Schlauchaufnahme mit Gewinde am Ende.

    Und so kann ich natürlich nach ein paar Fahrten sehen ob meine Vermutung richtig ist.
     
  8. #8 jpebert, 25.04.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Keine Sorge, damit habe ich kein Problem ;)
     
    Moonflow gefällt das.
  9. #9 Moonflow, 22.06.2022
    Moonflow

    Moonflow

    Dabei seit:
    08.04.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Hier nun das Update zu meinem Ölverlust am OM 651. Am Montag 20.06. konnte ich das Auto in die Reparatur geben.
    Den Wagen habe ich in den 14 Tagen davor nicht gefahren.

    Dauerhaft beobachten konnte ich Zuhause folgendes:

    VL an der Ölwannendichtung gibt es eine Undichtigkeit es ist auch nicht nur ein "Schwitzen" sondern es sammelt sich alle 3 Tage circa ein Teelöffel Öl auf dem Poten.
    Oberhalb der Ölwanne am Motorblock ist keinerlei Öl das von Oben nach Unten läuft.

    Der Ventildeckelablauf gab in dieser Zeit Ruhe es kommt hier kein Öl hinzu.


    Die Werkstatt hat nun folgendes gefunden:

    Ventildeckelabdichtung fehlerhaft ausgeführt, daher anhaltender Ölverlust und Ablauf über die Ventildeckelentwässerung.
    Ölwannendichtung ebenfalls defekt.
    Ein eingerissener Schlauch im Unterdrucksystem wurde ebenfalls gefunden.

    Da man beim OM651 die Ölwanne nicht einfach abschrauben kann und der Motor ohnehin angehoben werden muss,
    lasse ich die 12 Jahre alten Motorlager ebenfalls ersetzen.

    Die Reparaturkosten belaufen sich bei meiner Mercedes Niederlassung insgesamt auf circa 3000 - 4000 €

    Eine solche Investition ist nur sinnvoll wenn man das Auto behalten und noch sehr lange fahren möchte.
     
  10. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Na dann mein beileid..früher gab's doch mal Rabatte bei älteren Fahrzeugen ( > 6,5jahre), weiß aber nicht mehr ob das nur in Zusammenhang mit Service war..evtl mal nachfragen?
     
  11. #11 Moonflow, 22.06.2022
    Moonflow

    Moonflow

    Dabei seit:
    08.04.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    @Nemo78 Ach das ist nicht tragisch, ich habe die letzten Jahre auf einen gebrauchten W223 gespart, bin damit ausgiebig probegefahren seit der S204 steht und ich mag die digitalen Kombiinstrumente nicht. Fahre seit 3 Wochen eine aktuelle B-Klasse und kann mich damit nicht anfreunden.

    Die Substanz meiner C-Klasse ist sehr gut von daher ist das Auto sowieso schon zum Hobby mutiert und ich werde in das Auto investieren.
    Sind ja auch nur noch 18 Jahre bis zum H-Kennzeichen.

    Ist schade für meinen langehegten Traum einer S-Klasse aber ein Auto zu kaufen in dem ich mich nicht wohl fühle bringts nicht.
    Dann erneuere ich lieber die Sitzpolster und Bezüge der C-Klasse spendiere ein neues Lenkrad und lasse die Teile tauschen die altersbedingt kaputt gehen.
    Mit dem Budget das für den W223 angespart ist kann ich die C-Klasse locker 15-20 Jahre reparieren und instandhalten lassen.

    Bei meinem S204 bin ich erstmalig in einem Auto so angekommen dass ich perfekt zufrieden bin. Das ist mein erster bestellter Mercedes und ich bin die 1. Hand.
    Mein W202 war nahe dran aber der hatte gerostet wie ein Stück Eisen im Regen.

    Das Auto hatte 10 Jahre keine Probleme, dass man dann wieder 10000€ in die Hand nehmen muss um wieder 10 Jahre Ruhe zu haben ist aus meiner Sicht normal.
    Alternde Gummi und Kunststoffteile kommen dann eben.
    Das ist aber immer noch weitaus günstiger als der W223.

    Aber für jemanden dessen Fahrzeug keinen hohen emotionalen Wert hat ist das natürlich alles verrückt.

    Die Felgen des Sportpakets habe ich auch komplett überholen lassen bin ultrahappy damit. Viel reinigungsfreundlicher.

    IMG_2525.JPG

    Für meinen S204 gibts die 20% Rabattkarte auf Teile und Arbeiten bei Mercedes. ;-)
     
    Nemo78 gefällt das.
  12. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Ich fahr einen 31 jahre alten polo als hobby..alle meine Fahrzeuge( wohn zum glück aufm dorf )haben namen, von daher bin ich da bei dir..gibt leider nicht mehr viele die so denken..
     
    Moonflow gefällt das.
  13. #13 jpebert, 22.06.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    3000-4000€ für 3 Dichtungen + 2 Motorlager? Wow.
    Schon mal über ein Vergleichsangebot nachgedacht?
    Außerdem Ölwannendichtung, echte Zweifel. Der Kandidat für Öl in der Ecke heißt eigentlich Ölkühler/Ölfiltergehäuse.

    p.s. Du bist nicht zufällig weiblich blond bzw. machst auf die Werkstatt den Eindruck, überhaupt keine Ahnung zu haben? Gute Kandidaten, um lang über den Tisch gezogen zu werden.
     
  14. #14 Moonflow, 22.06.2022
    Moonflow

    Moonflow

    Dabei seit:
    08.04.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Da packst aber einen uralten Stereotypen aus . Die Vergleichsangebote im Umkreis waren alle ähnlich.
    Der Ölkühler und die Filtergehäusedichtung wurden bereits im Herbst erneuert. Dort ist alles sauber.

    Du hast ja geschrieben ich soll das mit Spiegel und Lampe absuchen, das habe ich getan, an die Ölwannendichtung kommt nichts von oben.
    Und auch nach 3 Tagen ungestartetem Motor und abgeklemmtem Ventildeckelablauf war unter der Ölwanne das Öl auf dem Boden und hing an 2 Schrauben VL an der Ölwanne.

    Der OM651 ist undankbar: um an die Ölwanne zu kommen muss der Motor angehoben werden und die VA teilweise gelöst werden.
    Wie gesagt ein Schwitzen würde ich hinnehmen aber richtigen Ölverlust nicht.
    Ich bin natürlich kein Experte kann daher nicht so ganz einschätzen ob man nur mein Bestes möchte.
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.435
    Zustimmungen:
    4.123
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die kunststoffölwanne tauschen ist schon mist, eben weil das Ansaugrohr der Pumpe so weit nach unten ragt. Bei BMW seit vielen Jahren schon so:)
    Auch die Ventildeckeldichtung ist bissl aufwändiger, da dazu alle injektoren raus müssen.
    Das meiste ist trotzdem Arbeitszeit...und dafür sind 3-4k schon sehr heftig.
    Ich würde sowas definitiv nicht bei MB machen lassen. ...das geht deutlich günstiger.
     
  16. #16 jpebert, 23.06.2022 um 07:13 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2022 um 07:49 Uhr
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Sorry, das klingt irgendwie irre. Für diesen Preis überholt Dir ein Instandsetzer den Motor samt Ein- und Ausbau.
     
  17. Moonflow

    Moonflow

    Dabei seit:
    08.04.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Mit den Kosten einer Motorüberholung kenne ich mich noch nicht detailliert aus.

    Vermutlich wird er heute fertig; wenn euch die Rechnung interessiert lade ich sie gerne hoch dann seht ihr welche Ersatzteile verwendet und welche Arbeiten ausgeführt wurden. Da viele von euch deutlich mehr Erfahrung und Expertise haben und großes Einsparpotential sehen wäre es für mich und eventuell auch andere interessant zu wissen wie ihr das Gesamtpaket einschätzt.

    Ich bin kein großer Schrauber und muss mich da auch einfach auf mein technisches Verständnis und die Aussagen der Werkstatt verlassen.

    Für mich ist wichtig dass der Motor so repariert wird dass das Öltropfen aufhört und ich damit nächste Woche nach Italien fahren kann.

    Natürlich ist es blöd wenn man zu viel bezahlt, weitaus blöder ist es aber noch zu wenig zu bezahlen und die Reparatur ist schlecht oder fehlerhaft ausgeführt.
     
  18. jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Allerdings ;)
     
  19. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Die Tage gesehen was subaru für Motor aus/einbauen verlangt..Dagegen ist das ja n schnapper
     
Thema:

S204 OM651 Ölverlust

Die Seite wird geladen...

S204 OM651 Ölverlust - Ähnliche Themen

  1. S204: Steuergerät per OBD nicht erreichbar

    S204: Steuergerät per OBD nicht erreichbar: Hallo Zusammen ! Am Freitag ereilte unseren S204 ein Elektronikdefekt: Während der Fahrt eine Warnmeldung, dass Reifendruckkontrolle, ABS, ESP...
  2. s204 180 cgi Ölverlust

    s204 180 cgi Ölverlust: Habe seit einiger Zeit etwas Ölverlust. Ich glaube es ist die Ölwannendichtung. Kann mir jemand sagen was das für eine Leitung ist die voll Öl...
  3. Anzugsdrehmoment Querlenker VA S204 / W204

    Anzugsdrehmoment Querlenker VA S204 / W204: Hallo zusammen, ich muss an meiner C-Klasse T-Modell (C350 Vormopf / 2010) die vorderen und hinteren Querlenker sowie die Koppelstangen an der...
  4. Agr ventil wechsel s204 om651

    Agr ventil wechsel s204 om651: Moin moin . Nach der 6 repratur innerhalb 1 Jahres und 15.000 km Habe gerade den Fehler p0400 drin. Abgas durchfluss störung Habe denn gelöscht...
  5. Meinung zu S204, OM651, 7G Aut ...

    Meinung zu S204, OM651, 7G Aut ...: Hallo zusammen, ich habe mir gestern einen S204 angeschaut. Der Wagen hat folgende Daten: BJ2013 200 CDI Motor (OM651) MB lückenlos Checkheft...