Saubande Arcor ... Wer hat noch ?rger?

Diskutiere Saubande Arcor ... Wer hat noch ?rger? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hallöle, Arcor macht ja im Moment verstärkt Werbung für ihre Telefon-/Internet-Tarife. Aus Erfahrung kann ich sagen, wer auf seinen Anschluss...

  1. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hallöle,

    Arcor macht ja im Moment verstärkt Werbung für ihre Telefon-/Internet-Tarife.

    Aus Erfahrung kann ich sagen, wer auf seinen Anschluss angewiesen ist, wer irgendwann vor Ende der Vertragslaufzeit vorhat, umzuziehen oder vorhat, irgendetwas zu ändern:

    Vorsicht und Finger weg !

    Bei meinem Umzug hat der eine Hotline-Mitarbeiter versucht, Provision abzustauben, indem er mir riet, zu kündigen und (natürlich bei ihm ...) neu abzuschließen.

    Prompt kam die Kündigungsabteilung und erklärte, eine Kündigung wäre nicht möglich, es müsse der Anschluss auf die neue Adresse gewechselt werden.

    Außerdem sei da ja noch die Beauftragung des Neuanschlusses =) =) =) (Diese Idioten)

    Dauer: 6-8 Wochen 8o

    Ich mache das Wechselformular fertig, sende das ab. Mittlerweile wissen 4 Mitarbeiter von der Hotline, dass ich umziehen werde, haben die neue Adresse diverse Male in den Rechner gehackt.

    Es passiert erstmal nichts ... :O

    Nach ein paar Wochen frage ich nach, wann denn jetzt der neue Anschalttermin sei. Ergebnis: "Also, wir wissen hier nichts von einem Umzug. Haben Sie das Formular denn nicht geschickt?" :rolleyes:

    "Ja, dann müssen Sie uns dass nochmal neu zuschicken. Aber das dauert jetzt mindestens die 8 Wochen, weil so viele Neukunden da sind ..." Also gleichbedeutend mit ca. 1 Monat ohne Telefon und Internet in der neuen Wohnung ... :tdw

    :tdw :tdw :tdw

    Ende vom Lied: Zur Mindestvertragslaufzeit im August gekündigt, bei der Telekom innerhalb von 4 Tagen den Anschluss geschaltet bekommen und die Arcor-Gebühren bis August am ***** :sauer: :motz:

    Ich kann nur raten: Wer vorhat zu wechseln, sollte sich das genauestens überlegen ...

    -> mieseste Hotline, die ich je gesehen habe, samt Mitarbeitern, die über Leichen gehen, um Provisionen zu kassieren oder erst gar keine Ahnung haben und stur oder aggressiv werden

    -> 24 ct. pro Minute am Telefon, selbst für die Infoline 8o

    -> Jahrelange Mindestlaufzeiten ohne jegliche Kulanz bei eigenen Fehlern. Vorzeitige Beendigung schlanke 150.- =)

    -> Störungsstelle nur tagsüber erreichbar :motz:

    -> komischerweise öfteres "Zusammenbrechen" der DSL-Leitung später am Abend, wenn man den Monat mal mehr als ein paar mb runterläd :rolleyes:

    -> Nach diversen Erfahrungen mit der Telekom in anderen Wohnungen: Arcor war bei DSL einfach nur übelst langsam. Stotternder Verbindungsaufbau etc.


    Fazit: irgendwo kommt der etwas niedrigere Preis her ... Ich weiß, hier sind wahrscheinlich diverse Leute, die hochzufrieden sind. Das war ich am Anfang auch.

    Aber spätestens, wenn das erste Problem auftritt, man kostenfrei bei der Telekom Tipps von kompetenten Mitarbeitern bekommt (direkter Ansprechpartner mit Namen, der auch zurückruft) oder Gutschriften über 5.- für einen Tag Ausfall bekommt, wenn ein technischer Fehler war, ist man froh, die Saubande bei Arcor los zu sein ...

    :tup
     
  2. #2 Hubernatz, 04.05.2006
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ich hatte mit Arcor noch nie Probleme. Im Gegensatz zur Telekom "Ihr Provider ist schuld", der sagte wiederum "die Telekom ist schuld"...

    So hat man alles aus einer Hand. Was ich bei Dir als Fehlerquelle ansehe ist der freiberufliche Mitarbeiter. Damit fingen wohl die Schwierigkeiten an.
     
  3. #3 spookie, 04.05.2006
    spookie

    spookie Guest

    Bin seit Jahren kompletter Arcor Kunde, absolut und vollauf zufrieden, kaum Leitungsausfälle, Speed immer Top. Preislich absolut klasse. Im Januar z.b. kam eine email (ohne dass ich irgendwas gemacht habe) - wurde auf niedrigere Grundpreise hingewiesen und musste nur 2 Mausklicks machen und 1 Monat später spare ich 10 Euro im Monat und zahle nun alles zusammen (ISDN, Telefon-Flat, DSL6000 mit höherem Upload, DSL Grundgebühr) 59,85.

    Niemand meckerte bisher über den Traffic oder das vieeele Telefonieren, alles perfekt.

    Man darf nicht eine Marke/Firma/Konzern niedermachen, Idioten gibts leider überall.

    Übrigens meinem Kollegen hier hab ichs empfohlen und kurz drauf hat er auch den Komplettanschluss gehabt. So muss das sein, brachte auch gleich 40 Euro Gutschrift für mich.
     
  4. #4 Bastiaan, 04.05.2006
    Bastiaan

    Bastiaan

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190D2.5
    Verbrauch:
    Tach auch......,

    diese Firmenphilosophie kommt mir bekannt vor.

    Es ist egal bei wem du bist Arcor, 1&1, GMX, T-COM es sind aller Verbrecher und als Kunde bist du der letzte Dreck.

    Die Hotlines sind dafür da um nochmal abzuzocken.

    Ein kleinen Klick genügt um ein Vetrag (egal was) abzuschliessen ....... aber wehe du willst kündigen, dann musst du bist zum Bundesverfassungsgericht.

    Soviel kann ich gar nicht essen wie ich kotzen möchte.
     
  5. #5 Dittmeyer2K, 04.05.2006
    Dittmeyer2K

    Dittmeyer2K

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C220 CDI (W202)
    Alles was mich bis jetzt an Arcor gestört hat, war das ich nich dahin wechseln kann, weil die die alten Nummern nicht übernehmen wollen bzw. können. Schon nen büschen komisch, aber kann man nix machen bleib ich halt Kunde der NordCom.
     
  6. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. Arcor hat schon linke Tricks auf Lager. Ich bekam ein persönliches Anschreiben, daß man mir jetzt DSL bieten könne, incl. Antragsformular. Zum DSL Vertrag sollte ich noch Telefon-Preselection dazubuchen. Im Vertrag stand dann eine nette Formulierung, daß es einen Preselection-Vertrag gibt, auch wenn DSL doch nicht möglich sein sollte. Und oh Wunder: Die Preselection wurde drei Tage später eingerichtet, aber ich bekam einen Brief, daß DSL "nach weiteren Messungen" nun doch nicht möglich sei und ich mich am besten per Arcor-DFÜ einwählen solle.

    Zum Glück wußte ich von der Telekom, daß unser Haus einfach zu weit vom nächsten Knoten entfernt ist, um DSL zu ermöglichen. Auf dem Vertrag hatte ich deshalb schriftlich vermerkt, daß die Preselction nur abgeschlossen wird, wenn DSL auch wirklich klappt. Hat dann bei Arcor zwar keiner gelesen, hat mir aber den Gegenschlag erlaubt, die Preselection wieder rückgängig machen zu lassen und alle Kosten direkt Arcor zu belasten.

    Da hat sich meine schwarze Seele gefreut. Aus demselben Anlass habe ich dann meine 2-Kanal ISDN Einwahl per Arcor auch noch gleich gekündigt und bin seitdem zufriedener UMTS/Flatrate Nutzer. Ein echtes Arcor-Eigentor also.

    Gruß, Bernhard
     
  7. #7 spookie, 04.05.2006
    spookie

    spookie Guest

    Noch was positives zu Arcor:

    bin letztes Jahr umgezogen und hatte (3 Monate vorher) Arcor informiert und die neue Adresse mitgeteilt. Am 30.06. wurde der Anschluss abgeschaltet um exakt 23:59 und am 01.07 kam morgens um halb 8 der Telekomiker der an der neuen Wohnung am Kasten was umgestellt hat, DSL war schon vorher aktiv (ging ja nur um die Umstellung Analog zu ISDN).

    Perfekt :D
     
  8. #8 gigitheglotz, 04.05.2006
    gigitheglotz

    gigitheglotz

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mini Cooper S 230 PS
    Ich hatte auch schon ein Haufen Probleme mit diesen Idioten , habe vor ca. 1,5 Jahren mein Vertrag gemacht über eine DSL 2000 , wollte auf die 6000 er wechseln , war aber laut Hotline nicht möglich , nur wenn ich neukunde bin sagte man mir am Telefon . Also ich Kündigung fertig gemacht, es stand in meinem Vertrag dass mir eine kostenlose Hotline zu verfühgung steht, und deshalb kann man wegen Vertragsbruch kündigen. Am nächsten Tag rief mich jemand an und hat mich eine halbe stunde versucht mich zu belabern. Ich ihm aber gesagt das ich kündige. Ein Tag später siehe da war mein Internet abgeschaltet, ich einen Vertrag bei 1&1 gemacht. Die haben über eine Woche versucht zu schalten , leider hat Arcor den Port nicht freigegeben , doch stattdessen haben sie mir die 6000 er freigeschaltet. Ich glaube dort arbeiten nur Vollidioten!!!
     
  9. #9 teddy7500, 04.05.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Bin allgemein zufrieden bei Arcor, der Speed stimmt eigentlich immer.
    Bei Umzug gebe ich dir Recht, da klappt nicht alles so wie es sollte.
    Habe aber ohne Probleme 2x Gutschriften als Schadenersatz bekommen.

    Ich bin jetzt ca. 4 Jahre bei Arcor, und das einzige Problem war der Umzug.
    Allerdings war der Umzug davor, mit Telekom, eine noch grössere Katastrophe. :rolleyes:
     
  10. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    So in etwa war es bei meinem Schwiegervater. Die wussten ganz genau, dass bei ihm sein verlangtes DSL nicht möglich war (wie später herausgefunden). Danach haben wir auch verstanden, warum Arcor so auf dem Vertragsbestandteil mit der getrennten Einrichtung, auch bei nicht möglichen DSL bestanden hätte.

    Hätte, weil dann doch lieber nicht gemacht ...

    @ spookie

    Klar gibt es (hatte ich oben ja angesprochen) den rundum zufriedenen Kunden. Es geht auch nicht um den alltäglichen Ärger, der vorkommen kann, wie technisches Versagen etc.

    Eben. 3 Monate vorher ... Wenn die Deinen Wechselantrag auch verschlampt hätten, wäre nichts mit der pünktlichen Umschaltung gewesen. Dann hätte eine freundliche Dame Dir an der Hotline mit Worten den Stinkefinger gezeigt und Du müsstest 2 Monate warten.

    Bei der Telekom kostet mich das 67.- inklusive kostenloser Hotline, 3.- Rabatt im ersten Jahr (also 64.-) auf irgendwas (haben die ebenfalls freiwillig angeboten ;) ).

    Klar, die Jungs sind auch nicht immer das Gelbe vom Ei, aber gegenüber Arcor war das jetzt eine absolute Wohltat ...

    Zur Ehrenrettung: Die manchmal nicht mögliche Rufnummernmitnahme kann auch an der Telekom liegen. Da tun sich die Firmen alle nichts. Behindern tun die sich gegenseitig auf Kosten des Kunden, da klappt das dann wunderbar :rolleyes:

    Richtig. War bei mir auch so. Und mit der Annahme dieses neuen Tarifs hast Du Deine Mindestvertragslaufzeit um ein Jahr verlängert. Wie uneigennützig von denen... :wink:
    Ob das wohl an den zu der Zeit gesunkenen Preisen der Konkurrenz gelegen haben könnte? :D
     
  11. #11 teddy7500, 04.05.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Aber das weiss mann doch vorher oder?
    Habe das auch gemacht, weil mir klar war, das ich es noch weiterhin auf Dauer nutzen werde.
     
  12. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Klar weiß man das (oder müsste das auch wissen). Nur sehe ich das nicht als Pluspunkt, wenn eine Firma sich Konkurrenzpreisen anpasst und dabei fröhlich die Vertragslaufzeit um ein Jahr verlängert ...

    Bei mir hat es dafür mit der Telekom immer geklappt. Klar, mal hier, mal da besser oder schlechter. Egal bei welcher Firma.

    Nur scheint Arcor mit der aggressiven Werbung und den daraus resultierenden Kundenzahlen arroganter zu werden.

    Bei mir gab es noch einen Hardwarebonus bei Atelco, wenn man dort einem Arcor-Vertrag abschloss.

    Ein paar Monate später wurde die kostenlose Hotline in eine kostenpflichtige umgewandelt, geworben wird aber immer noch mit diversen 0800er Nummern.

    Sowas nennt man irreführende Werbung ...

    Und jetzt ist man so überlastet, dass die blöden Vertragskunden, die den Rückgang zur Telekom meist scheuen, die letzten in der Reihe sind, die bedient werden.

    Meine Gesprächserfolge bei der Telekom: Anschaltgebühr für Telefon und DSL frei, VoIP-Telefonanlage kostenlos, Montage kostenlos, diverse Rabatte und den ersten Flatrate frei.

    Persönlicher Ansprechpartner. Ich rufe die Hotline an, lasse dem Ansprechpartner eine Mail zukommen und der ruft mich nach seinem nächsten Hotline-Kunden zurück.

    Perfekt. Bei Arcor brauche ich erstmal eine Viertelstunde Warteschleife, um 24 ct. pro Minute verballern zu dürfen ...
     
  13. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    ...und Du bist sicher, dass Du nicht schon für 24c/min gewartet hast?
     
  14. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Nein, wenigstens etwas ...

    Die 24ct. werden erst ab Zustandekommen des Mitarbeitergesprächs berechnet.

    Immerhin ist das besser als bei Medion & Co., die ab der ersten Sekunde brechnen, auch wenn Dir Werbung ins Ohr geflötet wird.

    Aber auch das ist noch schlechter als kostenlos bei der Telekom
     
  15. #15 spookie, 04.05.2006
    spookie

    spookie Guest


    Richtig, so wollt ich auch grade antworten, wer blauäugig lebt, erlebt natürlich sein blaues Wunder =)
     
  16. #16 elTorito, 04.05.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    No Touch your running System.
    So habe ich seit ca 10 Jahren, Internet und Telefon von einem Anbieter: Telekom(T-Online). Da gibt es dann keine Ausreden von wegen "Ihr Provider ist Schuld". Hatte bisher auch noch nie Probleme, und solange alles Stabil läuft werde ich auch nicht wechseln. Wenn der Tarif günstiger wird bekomme ich den Automatisch. Für DSL 2000, ISDN, Flat, und Gespräche zahle ich ca 40 EUR Monat
     
  17. #17 Hubernatz, 04.05.2006
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    50€ mit ISDN, DSL6000, DSL-Flat. Meine Gespräche machen keine 2€ im Monat aus. :rolleyes:
     
  18. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Viele wissen das aber nicht oder gehen freudig darauf ein, wenn so eine "kundenfreundliche" Mail kommt ... ;)

    Die letzte Mail vor einem halben Jahr, mit der Info, für fast den gleichen Preis auf DSL 6000 hochzugehen, habe ich auch dankend ausgeschlagen ... :tdw
     
  19. #19 spookie, 04.05.2006
    spookie

    spookie Guest


    Nur weil Du eine Sonderbehandlung haben willst regst Du Dich über den Punkt hier auf, ist doch schön wenn Du es ausschlägst, damit ists abgehakt. Auch für Dich gilt: Lesen bildet nicht nur - nein es hilft :D
     
  20. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Was soll das denn jetzt? Wenn LEsen bildet, hättest Du gemerkt, dass ich gelesen habe und das Angebot eben aus diesem Grunde ausgeschlagen habe.

    Eine Sonderbehandlung will ich nicht, ich werde nur nicht gerne für mein Geld wie der letzte Idiot behandelt.

    Aber lassen wir den Punkt, freu Du Dich über Dein Arcor und fertig. Dann braucht es Dich ja nicht zu interessieren.
     
Thema:

Saubande Arcor ... Wer hat noch ?rger?

Die Seite wird geladen...

Saubande Arcor ... Wer hat noch ?rger? - Ähnliche Themen

  1. Gummimanschetten Federbein: wer kennt spezialisierte Werkstatt in/um Stuttgart

    Gummimanschetten Federbein: wer kennt spezialisierte Werkstatt in/um Stuttgart: Hallo Gemeinde, mich habe mich mit meinem 2009er S212 mal hier angemeldet, weil ich den Austausch suche. Von daher: Hallo in die Runde! wir...
  2. Wer kann mir eine Werkstatt zum Chiptuning empfehlen

    Wer kann mir eine Werkstatt zum Chiptuning empfehlen: Meine Werkstatt in NL bekommt es seit Wochen nicht hin die Software Stufe 2 für einen M271 zu editieren. Kann mir jemand eine Werkstatt nennen...
  3. C180K M271 - Steht auf dem originalen LMM etwas drauf? Und wer ist der originale Hersteller?

    C180K M271 - Steht auf dem originalen LMM etwas drauf? Und wer ist der originale Hersteller?: Bin leider bei Motor-Talk mit diesen beiden Fragen ziemlich auf die Schnauze geflogen, daher hier im Expertenforum ein zweiter Versuch :). Ich...
  4. c klasse darf ich die felgen fahren ? / wer fährt diese?

    c klasse darf ich die felgen fahren ? / wer fährt diese?: Hallo Ich hab ein abe Gutachten für felgen Meine Frage ist Was bedeutet C-klasse 204 e1*2001/116*0431* -Limousine/Coupe -incl.Facelift 2011...
  5. Wer lügt? Elektronik Fachwerkstatt oder Mercedes NL?

    Wer lügt? Elektronik Fachwerkstatt oder Mercedes NL?: Hallo, seit dem Austausch meines vorderen SAMs geht der Regensensor und die hintere Wischwasseranlage nicht. Regensensor und Kabelbaum wurde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden