Schaltpunkte beim AG 722.902

Diskutiere Schaltpunkte beim AG 722.902 im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Ich hab schon in verschiedenen Foren Infos über die Schaltpunkte an der 7G-Tronic gesucht. Der Hintergrund ist dass ich mit den zu hohen...

  1. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Ich hab schon in verschiedenen Foren Infos über die Schaltpunkte an der 7G-Tronic gesucht. Der Hintergrund ist dass ich mit den zu hohen Schalt-Drehzahlen bei meinem 320CDI nicht einverstanden bin, da das max Drehmoment zwischen 1600 und 2400 RPM schon anliegt. Das Getriebe aber zu 90 % über 2600 RPM erst schaltet.
    Im WIS hab ich nur die Schaltpunkte des 5-Gangautomaten gefunden, diese sind nur nach Geschwindigkeiten gestaffelt.
    Kann man das mit einem Update (wenn es das gibt) verbessern? Oder lässt sich das Ganze mit STARDIAGNOSIS nach den Wünschen des Fahrers justieren?
    in einem Forum wurde ein Reset beschrieben mit dem die Schaltpunkte wieder auf Werkseinstellung gesetzt werden können.


    1. Den Zündschlüssel auf Position 2 drehen.



    2. Das Gaspedal soweit durch treten, bis man den Kick-Down-Knopf
    drückt und diesen dann für mehr als 5 Sec. halten.



    3. Danach den Schlüssel auf 0 stellen (den Schlüssel aber nicht
    abziehen) und dann erst das Gaspedal los lassen.



    4. Zum Schluß noch ca. 2 min. warten bis sich das System resettet
    hat. Dann erst Schlüssel abziehen.


    Die Frage ist dann, wie lange bleiben die Schaltpunkte so? Wie schnell findet der Lernvorgang statt? D. h. bringt das Reset überhaupt etwas?
     
  2. #2 MB-0707, 12.06.2010
    MB-0707

    MB-0707

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W 203 C200CDI W 210 E430T
    Hallo,



    Ja Updates gibt es für das Getriebe 722.9 aber nicht für deine Beanstandung.

    Um welches Fzg. handelt es sich?

    Das Getriebe lernt sich auf deine Fahrweise ein, das mit einem Reset wieder gelöscht wird.

    Adationsdaten zu löschen ist aber nicht empfehlenswert, da es vorkommen kann das die Schaltqualität dadurch schlecht wird.

    Software für das Getriebe (Sportlich) wäre event. bei AMG oder Brabus zu haben, bin mir aber nicht sicher ob auch an der EHS etwas verändert wird.

    Was willst du damit bezwecken?

    Getriebenummer?



    mfg :wink:
     
  3. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Mein Auto ist ein G 320 CDI.
    Die Getriebenummer ist 72290200878979.
    Was ich damit bezwecken will ist dass das Getriebe früher hoch schaltet und das Drehmoment ausnutzt. D. h. Schaltpunkt bei max. 2400 RPM oder auch etwas früher, dann fällt die Drehzahl ab bis kurz über den Drehmomentbeginn max. 1800 RPM.
    Momentan schaltet das Getriebe nach dem das max. Drehmoment überschritten ist und wieder leicht abfällt. Das ist unlogisch, denn der Beginn der Drehmomente wurde bei den Dieseln ja abgesenkt um die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen und die Kraft im unteren Drehzahlbereich auszunutzen. Ausserdem ist da ja noch die Geräuschkulisse.
    Lässt sich evtl. der Lernmodus deaktivieren?
     
  4. #4 MB-0707, 12.06.2010
    MB-0707

    MB-0707

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W 203 C200CDI W 210 E430T
    Ja ich weis auf was sie herauswollen.

    Lernprozess ist nicht zu deaktivieren da er zur Verbesserung der Schaltqualität, Verbrauch usw. bla bla bla beiträgt.

    Gibt es Veränderung bei Fahrprogramm C ?

    Was für FIN und EZ.

    Montag kann ich mehr Infos geben.



    mfg
     
  5. #5 Deutz450, 12.06.2010
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Da wird sich wenig ändern lassen. Man kann das Getriebe durchas adaptieren, aber nicht so wie der Fahrer will sondern wie es eben in der Software vorgesehen ist, in erster Linie wird damit auch der Schaltvorgang an sich adaptiert.
     
  6. #6 pluto-mee, 12.06.2010
    pluto-mee

    pluto-mee

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLC 220 CDI
    das gleiche denke ich bei meinem NAG1 getriebe. 5 gang. teilweise schalte ich immer manuell am wählhebel hoch, da besonders im kalten zustand die hohen drehzahlen nicht nach meinem geschmack sind trotz comfort modus.
     
  7. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Der bei mir im G verbaute 7-Gangautomat hat keine unterschiedlichen Schaltmodi wie Comfort, Sport o. ä.
     
  8. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Ich hab noch was in einem anderen Forum für den 5-Gangautomaten gefunden.







    1) Einsteigen - Tür zu - Zündschlüssel in Position 2 drehen

    2) Gaspedal bis zum Boden durchtreten und 5 Sekunden unten halten dann loslassen

    3) Zündschlüssel in Ausgangsposition drehen aber nicht abziehen

    4) mindestens 2 Minuten warten, nicht die Tür öffnen

    5) Auto starten und losfahren

    Es nimmt einige Anläufe um das Getriebe anzulernen

    nach dem Anlernen wird sich das Getriebe weiterhin den Bedingungen anpassen.
    Hat das schon mal jemand am 7-G ausprobiert, kann dieser Funktionsablauf überhaupt funktionieren?
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.428
    Zustimmungen:
    3.340
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Lass es, bringt bei Deinem Problem eh nichts.
    Die hohen Schaltpunkte lassen sich ganz einfach mit dem hohen Gewicht des G erklären. im 221er schaltet das selbe Getriebe auch "höher" als im 204er.
    Letztendlich brauchts nunmal Leistung, Drehmoment ist nur am Rad interessant:-)
     
  10. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Die Erklärung ist eigentlich logisch. Ich hab bevor ich den G gekauft habe noch kein Auto mit 7-G gehabt, deshalb bin ich erst mal mit der E-Klasse
    meines Bekannten mal gefahren um zu sehen wie das Teil schaltet, damit man bei einer Probefahrt einen heilen von einem defekten Automaten unterscheiden
    kann. Und bei der E-Klasse ist es subjektiv so dass das Auto anders schaltet, was vermutlich an den o. g. Punkten liegt.
     
Thema: Schaltpunkte beim AG 722.902
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. star diagnose schaltpunkte

    ,
  2. glk adaptions-fahrt

    ,
  3. ag722.99 reset

    ,
  4. 722.9 in kaltem zustand öffnen,
  5. 7 gtronic dreht zu hoch www.mercedes-forum.com,
  6. w221 722.9 schlechte schaltqualität,
  7. 59 905 722,
  8. glk adaptionsfahrt
Die Seite wird geladen...

Schaltpunkte beim AG 722.902 - Ähnliche Themen

  1. Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102

    Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102: Hallo zusammen! Ich hatte bei meinem 2,0 Automaten beim einlegen einer Fahrstufe ein blechernes Klapper-Geräusch. Sobald die Drehzahl lediglich um...
  2. ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten

    ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten: Hallo, Fahre ein Mercedes ML 63 AMG 5.5 Bi-Turbo (W166) Bj: 2012, KM: 135.000 km Egal wann ich starte ob er warm ist oder kalt er orgelt...
  3. Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik

    Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik: Servus Sternfahrer, ein Problem bzw. evt. Verständnisfrage. Wenn ich das Fahrzeug rückwärts einparken möchte, wird das Fahrzeug leicht...
  4. W220 Licht ein beim anklemmen der Batterie ?

    Licht ein beim anklemmen der Batterie ?: Hallo in die Runde, verzeiht mir wenn ich mit meiner Frage langweile, weil sie bereits erörtert wurde. Ich habe auch in der FAQ bereits eine Info...
  5. Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken

    Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken: Unser 208 Bus verbraucht 17,5 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Wir haben viel Spaß mit diesem Oldtimer (James Cook). Zündung und Ventile haben wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden