A-Klasse Scheinwerferbirne defekt, von Werkstatt ausgetauscht, nun stellt TÜV falschen Einbau fest, A 168 1.Z

Diskutiere Scheinwerferbirne defekt, von Werkstatt ausgetauscht, nun stellt TÜV falschen Einbau fest, A 168 1.Z im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; :3wand Hallo, im August hat die Scheinwerferbirne auf der Beifahrerseite ihren Geist aufgegeben. Da man da nicht dran kommt, ist meine Frau in...

  1. reem

    reem

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI, A 168
    :3wand

    Hallo, im August hat die Scheinwerferbirne auf der Beifahrerseite ihren Geist aufgegeben. Da man da nicht dran kommt, ist meine Frau in die MB-Werkstatt gefahren. Die haben die Birne dann für rund 41 Euro ausgetauscht.

    Heute morgen war meine Frau mit dem Auto beim TÜV. Dort wollte man den Wagen erst nicht abnehmen, weil lt. Votum des Prüfers die Birne falsch eingebaut ist und blendet. Dann hat er die Plakette doch zugeteilt mit der Maßgabe, dies sofort beheben zu lassen.

    Die MB-Werkstatt will uns nun glaubhaft machen, die Halterung der Birne sei -das könne schon mal passieren- einfach kaputt gegangen. Dadurch habe ich dir Birne gelöst und sich gedreht, so dass sie nun blendet.

    Wer's glaubt. Ich denke, die haben beim Birnentausch nichts ausgebaut, sondern die Birne durch den schmalen Raum schief eingesetzt und die Halterung verbogen. Davon wollen sie aber nichts wissen -Service läßt grüßen-. Jetzt hat sich die Birne verkantet und läßt sich nicht raus nehmen. Man will nun eine Reparatur der Halterung versuchen, die wenn es dann klappt auch voraussichtlich nicht lange hält. Der Austausch der kompletten Lampe wäre am besten, koste aber 500 Euro.

    Hat schon mal jemand ähnliche Probleme gehabt? Glaub einfach nicht, dass sich die Halterung von alleine verbiegt.

    Hat jemand eine Idee, wie man der Werkstatt beikommt?

    Danke im voraus für Eure Unterstütung. Viele Grüße, Reiner.

    Bemerkenswert ist nebenbei, dass vergangene Woche auf der Fahrerseite die Birne defekt war. Die gleiche MB Werkstatt hat, nach Ausbau des Wassertanks die neue Birne eingesetzt. Das hat dann nur rund 11 Euro gekostet; es wurde nur die Birne berechnet!
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    2.082
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Also im Betrieb geht da hinten gar nichts von allein kaputt!
    Wenn da zwischendurch niemand dran war, haben die gepfuscht. Die Birne etwas schief einzusetzen bzw. zu verkanten ist übrigens kein Kunststück. Und wenn man dann natürlich versucht mit Gewalt den Bürgel draufzubringen, bekommt es irgendeiner Stelle schlecht (z.B. die Halteklammer).

    Jedoch ist die Frage nun: Wie dem beikommen?
    Sicher kein Fehler ist es, den Scheinwerfer ausbauen zu lassen (anders wird man die Klammer auch gar nicht wieder richten können). Am besten mal fragen, ob man dabei sein kann. Auf jeden Fall sich den Scheinwerfer anschließend anschaun und mit denen erörtern, wie sich das "von allein" verformt haben könnte. Wenn die alles fertig machen ... dann kann man nichts mehr nachvollziehen.

    Auf die Geschichte, dass sie bei der zweiten Birne den Einbau auf ihre Kosten gemacht haben, würde ich nicht weiter eingehen. Das ist ihre Sache und führt zu nichts.

    gruss
     
  3. WF17

    WF17 alias C55 AMG

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    1.020
    Auto:
    GLK 350 4Matic, R107 300SL
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w f 1 7
    d n
    nw
    w f 1 1
    Auch wenn es dir nicht gefällt, ich würde der Werkstatt die Möglichkeit geben den Bügel zu richten bzw. auszutauschen und gut ist. Alle anderen Aktivitäten in Richtung "neuer Scheinwerfer" verlaufen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ins Leere. Ob du später die Werkstatt weiter aufsuchst bleibt dir ja freigestellt.
    Willy :wink:
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    2.082
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wenn die das auf ihre Kosten machen, dann sollen sie es machen.
    Aber ich hatte den TE so verstanden, dass er das auch noch zahlen soll???

    gruss
     
  5. reem

    reem

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI, A 168
    :driver

    @ Jupp,

    @ Willy,

    danke für die Tips. Konnte das leider nicht (mehr) beeinflussen, da meine Frau mit dem Auto in der Werkstatt war und ich nicht in Köln. Das die gepfuscht haben und das nur nicht zugeben denke ich, steht fest. Leider läßt sich das nun nicht mehr beweisen. Heute morgen haben die, ohne irgendwas abzubauen, mit 'schmalen Fingern' versucht die Birne raus zu bekommen, was mißlingen mußte wegen der Enge an dieser Stelle.

    inzwischen hat meine Frau das Auto wieder gegen Zahlung von 122 €. Die haben lt. Rechnung den Scheinwerfer aus - und eingebaut ohne Hinweis auf irgendwelche Teile ö. ä. Denke, die haben den Bügel und die Fassung gerichtet und die Birne nun richtig eingesetzt. Über die Kosten muß man natürlich sauer sein. Da hätte man sicher was Kulanz erwarten können. Doch auch hier werden die mangels Schuldbewußtsein zumachen. Über einen Werkstattwechsel werden wir wegen dem Auto nachdenken.

    Dennoch werde ich beim nächsten Service meines Autos (muß damit weiter dahin wegen Firmenwagen/Leasing) bei der Kundendienstleitung versuchen, noch nachträglich was zu erreichen. Vielleicht klappt das ja wegen der x Autos von uns, die da gewartet werden.

    Viele Grüße aus Köln, Reiner. :wink:
     
  6. #6 spookie, 05.12.2011
    spookie

    spookie Guest

    Beim 168er ist es ein Gefummel, selbst wenn links oder rechts die Tanks ausgeclipst und hochgelegt werden. Es ist recht eng dort.
    Wenn die Birne falsch sitzt, stimmt doch auch das Leuchtbild nicht? Daran hätte man es vielleicht erkennen können.
    Was die da am Bügel gerichtet haben wollen, würde mich interessieren. Den hängt man nur ein oder aus und das wars. Hatte nie Probleme damit am Elch meiner Mutter.
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    2.082
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das denke ich auch. Bin neulich mit dem Golf der Nachbarn meiner Eltern gefahren und hab nach nichtmal einem Kilometer bei Tageslicht (der Nachbar hat generell Scheinwerfer an bei Motor an programmieren lassen) zu meinem Vater gesagt, der rechte Scheinwerfer ist absolut daneben (war wirklich total daneben). Es geht, selbst unter widrigen Umständen (schei* Sonne ;)) ... wobei andere, siehe die Nachbarn nichts gemerkt haben (ich kann menschlich über die sagen, dass da mit Sicherheit viel viel schneller gehandelt wirdals bei mir, wenn ein Mangel bekannt ist ;)).

    Ansonsten ist der Zug wohl abgefahren. Wobei man es bei entsprechendem Menschen mit Leitungsfunktion durchaus nochmal einspreisen kann. Unglaubwürdig kommt man immer dann rüber, wenn man selbst sofort was fordert. Nachhaltigkeit bekommt so etwas, wenn man Probleme anspricht und klar (ohne Drohung) sagt, dass man das nicht i.O. findet.
    Ein guter Betrieb wird dazu Stellung beziehen und zusehen, dass das nicht wieder vorkommt (habe dazu aber auch bei Mercedes sone und solche Erfahrungen gemacht).

    gruss
     
  8. #8 strinzer, 06.12.2011
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    KIA Sorento, W169 A170
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Aber machbar. Es kostet zwar immer ein wenig Haut und ich fluche dann auch gerne, aber sowas macht man selbst.
     
  9. #9 K-Vin12n80, 20.12.2011
    K-Vin12n80

    K-Vin12n80

    Dabei seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Golf 3 VR 6
    Also das ein Birnchen mal falsch eingesetzt wird ist denke ich fast normal. Arbeite selber bei Mercedes inner Werkstatt, die Birnchen werden bei uns ausschließlich von Azubis getauscht. Wenn man dann natürlich einen im 1. Lehrjahr erwischt kann es schonmal passieren. Auch wenn es nicht passieren sollte. Aber alleine die Kosten von 41 Euro sind schon überzogen. Bei uns kostet das 10 Euro.
    Hinzu kommt der lt. deiner Aussage schlechte Service. Wenn ein Kunde zu uns kommt und sagt das ein Birnchen falsch drin sitzt, beheben wir den fehler. Dannach wird gefragt ob das Birnchen bei uns eingesetzt wurde oder ob der Kunde es selber versucht hat. Sollte das Birnchen von uns kommen kostet es den Kunden nichts, da es dann ja unser verschulden war. Hat der Kunde das selber verbockt, kostet es auch nichts. PS.: Ein Monteur freut sich immer über ein kleines Trinkgeld ;)
     
Thema:

Scheinwerferbirne defekt, von Werkstatt ausgetauscht, nun stellt TÜV falschen Einbau fest, A 168 1.Z

Die Seite wird geladen...

Scheinwerferbirne defekt, von Werkstatt ausgetauscht, nun stellt TÜV falschen Einbau fest, A 168 1.Z - Ähnliche Themen

  1. Werkstatt München

    Werkstatt München: Hallo zusammen, darf man hier Namen nennen und fragen ob jemand auch so über eine alt eingesessene ehemals hervorragende Werkstatt denkt? Oder...
  2. Sonnenrollo v-klasse defekt

    Sonnenrollo v-klasse defekt: Hallo, Schiebedach funktioniert einwandfrei nur das Sonnenrollo schließt nicht. Wo liegt der Fehler? Mit freundlichen Grüßen Raymond
  3. Defekten Zündschalter W123 240D wechseln

    Defekten Zündschalter W123 240D wechseln: Hallo, ich muß den zündschalter bei meinen 240D erneuern,da er manchmal nicht anspringt. Hat schon mal jemand diesen Schalter,der hinter dem...
  4. 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020

    53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020: Aktuelle - Informationen - Das muss man wissen zum… - „Cars & Fun“ Termin: 1. – 2. August 2020 Ort / Veranstaltungsgelände:...
  5. Abblendlicht beidseitig gleichzeitig defekt

    Abblendlicht beidseitig gleichzeitig defekt: Hallo zusammen, ich habe da ein großes Problem. Es handelt sich um eine C180 Limo Bj. 2002 mit Halogenscheinwerfern. Gestern Morgen wurde mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden