Scheinwerfereinbau A-Klasse

Diskutiere Scheinwerfereinbau A-Klasse im Do-It-Yourself Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hi, ich habe mir, weil es mir optisch gut gefällt, die Hella FF50 in die Frontschürze eingebaut. Benötigte Teile: Zusatzscheinwerfer...

  1. #1 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Hi,

    ich habe mir, weil es mir optisch gut gefällt, die Hella FF50 in die Frontschürze eingebaut.

    Benötigte Teile:

    Zusatzscheinwerfer
    Lüsterklemme

    Und so habe ich es gemacht:

    Zuerst entfernt man die beiden Abdeckplatten, mit denen die ovalen Öffnungen verschlossen sind. Dazu drückt man von vorne auf die Kunstoffplatten. Diese lösen sich dann, und man kann sie entweder durch die Öffnung oder von unten aus der Schürze entnehmen.
    Hiernach schneidet man, wie auf dem Bild zu sehen die, von der Öffnung aus gesehen, mittige Luftaustrittslamelle V-förmig ein.
     
  2. #2 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Danach muß das Gehäuse bearbeitet werden, da es sonst nicht in die Öffnungen in der Schürze paßt. Aus diesem Grund werden der äußeren Teile des Gehäuses, wie auf dem Bild zu sehen, entfernt. Hiernach feilt man die Übergänge zu den Lampenbefestigungspunkten schön rund. Dies ist ebenfalls im Bild gut zu erkennen. Gas Gehäuse paßt zum Schluß ohne viel Kraftaufwand komplett in die Öffnung.
     
  3. #3 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Nun wird ein 7mm Loch mittig in die Rückseite des Gehäuses gebohrt. Den richtigen Punkt markiert eine Gußnase im Gehäuse. Das Loch sollte vorsichtig und mit immer größer werdendem Bohrer gebohrt werden, da das Gehäuse sonst sehr schnell platzt. Hiernach wird eine 35mm M6 Edelstahlschraube, wie im Bild zu sehen, eingesetzt und mit Hilfe einer passenden Edelstahlmutter festgeschraubt. Damit sich die Schraube nicht lösen kann und beim Festschrauben und Lösen des Gehäuses mitdreht, wird sie mit Zweikomponentenkleber, wie zu sehen, verklebt.
     
  4. #4 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Nach dem der Klebstoff getrocknet ist, führt man die Kabel durch die mitgelieferten Gummistopfen und steckt den Stopfen in die dafür vorgesehene Öffnung im Gehäuse. Nun werden die mitgelieferten Stecker am Kabel befestigt und auf die Lampe aufgesteckt. Hiernach steckt man die Lampen in das Gehäuse und schraubt sie am Gehäuse fest. Durch das Bearbeiten des Gehäuses ist natürlich eine Lücke zwischen Lampe und Gehäuse entstanden, die man mit Hilfe von etwas Silikon abgedichtet werden sollte.
     
  5. #5 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Jetzt kann man die Lampe in die Öffnung einsetzen. Diese muß mit den äußeren Rändern auf der Schürze aufliegen.
     
  6. #6 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Mit Hilfe von einer Edelstahlunterlegscheibe und einer selbstsichernden Edelstahlmutter wird die Lampe mit dem Innenkotflügel verschraubt. Die Schraube wird so weit angezogen, bis die Lampe stramm in der Schürze sitzt.

    Wenn man die Lampen justierbar machen möchte, dann muß man sich Halbkugeln mit einem Langloch anfertigen. Diese werden dann anstatt der Unterlegscheiben verwendet. Aber auch so strahlen die Lampen gerade.
     
  7. #7 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Anschließend werden die Kabel zu den Scheinwerfen gelegt und dort am Zentralstecker angeschlossen.

    braun: Masse

    gelb/grau: Nebelscheinwerfer Plus.

    Die original Nebelscheinwerfer habe ich abgeklemmt.
     
  8. #8 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Da eine Lücke zwischen der Schürze und dem Lampengehäuse bleibt, habe ich, für die perfekte Optik, diese mit schwarzem Silikon geschlossen.
     
  9. #9 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    geschafft
     
  10. #10 Ghostrider, 01.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.460
    Zustimmungen:
    301
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Eine Lüsterklemme ?! :wand

    Also, ich möchte wirklich nicht motzen aber ein Stecker und etwas Schrumpfschlauch zum Schutz vor Korrosion hätte ich Dir schon zugetraut ... :wink:
     
  11. #11 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Du hast natürlich recht!

    Das ist natürlich die bessere Lösung. Aber dann sollte man den Anquetschverbinder auch nicht benutzen.
    Optimal ist eine Lötverbindung, die dann mit Hilfe von Schrumpfschlauch isoliert wird.

    :prost
     
  12. #12 Mr. Bean, 01.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Ooops, falsch editiert... :wand
     
  13. BiZz

    BiZz Guest

    Mit dem schwarzen Silikon, wie lange hast dus trocknen lassen?!
     
  14. #14 Mr. Bean, 06.03.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Das war über Nacht trocken.
     
  15. #15 Mr. Bean, 02.04.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Ich habe auf dem Elchtreffen in Wuppertal eine weitere, hochinteressante Einbauvariante gesehen:
     

    Anhänge:

  16. BiZz

    BiZz Guest

    Wie hat man das gemacht?! *g*!
     
  17. #17 Mr. Bean, 15.04.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Hi,

    leider habe ich es versäumt, ein Bild vom Radkasten zu machen.
    Die Lampen werden an speziellen Haltern direkt hinter die Öffnungen gesetzt. Die Rückseite schaut dann zum größten Teil in den Radkasten.

    Aber frag' mal Stefan: stefanneumann@gmx.de , von seinem Wagen ist das Bild :]
     
Thema:

Scheinwerfereinbau A-Klasse

Die Seite wird geladen...

Scheinwerfereinbau A-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Rostfreie V Klasse

    Rostfreie V Klasse: Wer kann mir sagen wann die Rostfreien V Klassen gebaut wurden ? Bin Dankbar für jede Antwort
  2. S-Klasse W223

    S-Klasse W223: Hallo allseits! Ob der W223 auf der IAA 2019 zu sehen sein wird?
  3. Motor om 364 a (711d) stirbt nach Sartvorgang ab

    Motor om 364 a (711d) stirbt nach Sartvorgang ab: Hallo zusammen, bin neu hier und hab kein vergleichbares Thema gefunden.... Mein Dicker sprang auf einmal nicht mehr an, Schlüssel rum,...
  4. B Klasse W245 Rückfarschalter

    B Klasse W245 Rückfarschalter: Erst mal Hallo, bin ganz neu hier im Forum, und hoffe auf ihre Hilfe. Seit kurzem gehen bei meinem Benz die Rücklichter nicht an (Einparkhilfe...
  5. Vorstellung Hyazinthrote C-Klasse

    Vorstellung Hyazinthrote C-Klasse: Moin Hier mal die Versprochenen ersten Bilder meiner neuen C-Klasse. Geworden ist es W205 als C200d in Hyazinthrot mit Avantgarde Ausstattung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden