Schwarze Dieselwolke ?

Diskutiere Schwarze Dieselwolke ? im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Ich grüße alle MB Fahrer,weil ich seit 5 Wochen selbst nach langem warten und zögern einen ML 270 Bj 2004 glücklich mein eigen nennen kann. Da ich...

  1. #1 Turbofan, 24.09.2007
    Turbofan

    Turbofan

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich grüße alle MB Fahrer,weil ich seit 5 Wochen selbst nach langem warten und zögern einen ML 270 Bj 2004 glücklich mein eigen nennen kann.
    Da ich hier so einige techn.Details erfahren habe entschloß ich mich für diesen Club.Das Auto (115.000 km) wurde natürlich von mir in der ersten Woche wie ein rohes Ei behandelt und demzufolge auch ein Verbrauch von 8,8 L/100 km verbrand.Mein Gesicht wurde immer länger als ich jetzt bemerkte,daß man das Auto auch zügiger fahren kann und bei starker Beschleunigung mein Hintermann plötzlich einen gewaltigen Abstand einhielt.Im Rückspiegel wurde nur noch eine schwarze Wand registriert und das nicht nur ein mal.
    Was ist los damit,hat jemand ähnliche Erfahrungen ein Oelverbrauch kann ich noch nicht angeben.
     
  2. #2 teddy7500, 24.09.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Schau mal hier.
    Nicht das gleiche Auto, aber das gleiche Problem. :wink:
     
  3. #3 Turbofan, 30.09.2007
    Turbofan

    Turbofan

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ziemlich dürftig die Antworten auf die Dieselwolke, oder zuwenig Schrauber hier ?? Na gut ich forsche weiter,bis ich eine Antwort bekomme. Leider gibt es auch keine techn. Anleitung über den ML, aber wer so ein Auto bewegt, hat es nicht nötig zu schrauben oder?? Nun ich denke da anders,weil mich einfach die Technik interessiert und ich gerne schraube.
    In den nächsten Wochen sind die Bremsen dran,hat mich sowieso gewundert,wie das Fahrzeug mit solchen Scheiben durch die HU kam ???
    Bei meinem Preisvergleich Bremsscheiben V + H + Beläge kamen gewaltige Preisunterschiede zustande. Von 660,- bei MB bis 199,- bei e-bay was soll man davon halten,ich werde mal alles testen.
    Gebe dann mal meine Erfahrungen weiter.
     
  4. #4 Axel E 200 T, 30.09.2007
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Bitte, Bitte kaufe keine Bremsen bei Ebay. Dort werden sehr viele China Plagiate angeboten, welche von minderwertiger Qualität sind. Denke immer daran, Bremsen können Leben retten!
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.368
    Zustimmungen:
    3.323
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    was willst DU hören? Du fährst einen Heizöler... keinen Benziner.
    Die qualmen nunmal ein wenig, wenn sie keinen DPF haben

    Grundsätzlich gibt es für Rauchbildung mehrere Ursachen:
    -Mitverbrennen von ÖL

    -fehlerhafte Gemischbildung/Zerstäubung z.B. durch Ablagerungen
    Injektordefekt...

    -zu viel Diesel im Verhältiss zur Luftmenge.
    LMM defekt, Luftfilter zu, Lader defekt, Fehler in der Raildruckregelung, Chiptuning...

    Wenn der Wagen einwandfrei läuft und alle Injektoren i.o. sind, dann geh mal auf die BAB und "blas ihn durch", oft ist das rußen dann auch schon deutlich weniger.
    Auch 2T-Öl soll helfen, was mir persönlich viel zu blöd wäre.
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.368
    Zustimmungen:
    3.323
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Mercedes kaufen und dann irgendwelche Chinabremsscheiben von Ebay...gehts noch? :motz:

    Ich habe nach 22tkm meine orig. ATE Bremsen letzte Woche rausgeschmissen und wieder durch Originale ersetzt... Nie wieder was anderes. Liest man oft genug hier... ich bin also kein Einzelfall. Die Originalscheiben sind qualitativ üpber jeden Zweifel erhaben.

    Es gibt Shops, wo man die Originalbremsen zu vernünftigen Preisen bekommt, Kunzmann zum Beispiel. Auch auf Ebay...
     
  7. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Gemerkt?

    Ein nagelnder Diesel taugt nicht zum Vorfahren vor der Oper :D
     
  8. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.082
    Zustimmungen:
    2.048
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Ich habe Deine beiden Themen mal zu einem zusammengefügt... :verschieb
     
  9. #9 Turbofan, 02.10.2007
    Turbofan

    Turbofan

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hab ich s aber knüppeldick gekriegt------ OK fangen wir bei den Bremsen an:
    Da gehen die Meinungen aber gewaltig auseinander. Mein erster Gesprächspartner ein Schrauber von Cat und Komatsu baut grundsätzlich in PKW s keine Orginalteile mehr ein,sein Argument zu kurze Standzeiten bei den Orginal - Bremsteilen.
    Ein Arbeitskollege ( Ebay- Fan ) BMW 525 bestellte sich kürzlich Scheiben + Beläge bei einem NUR - Bremsteileanbieter über Ebay. Mein Einwand : taugen die Teile eigentlich was oder bremst du nie sagte er lapidar bei 22.000 ???
    verkauften Artikeln im Monat (siehe Bewertungen des Anbieters) und zu 100%
    positive Bewertungen von den Käufern kann der wohl kein Mist verkaufen oder?
    Was lernt man nun daraus ??? sage nie alles was nicht orginal ist, ist immer sch.....
     
  10. #10 teddy7500, 02.10.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Genau da gehen die Meinungen auseinander. Deshalb kommt mir auch kein Zubhör in Sachen Bremsen mehr ins Haus, weil ich genau die gegenteilige Erfahrung gemacht habe.

    Was für eine sinnlose Argumentation ist das denn? =)

    Bewertet wird einzig und allein der Versand bzw. das ankommen der Ware, und nicht die Qualität. Es sei denn die Käufer wären in der Lage diese anhand von anfassen der Beläge zu erkennen.

    Vor allem wenn man bedenkt, das bei Ebay die meisten Plagiate weltweit vertrieben werden.
    Aber das macht bei Bremsteilen ja nichts aus, sind ja keine wichtigen Teile nicht wahr. :rolleyes:
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.368
    Zustimmungen:
    3.323
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    okay..für mich ist hier Ende.
    Wenn Du nicht selbst merkst wie sinnlos Deine Argumentation ist, dann ist Dir nicht mehr zu helfen. Vergleichen wir jetzt schon Komatsu und CAT mit MB oder wie :O
    Die AUssage ist im übrigen schlicht falsch. Ausser er baut Taxiteile ein, da gibt es spezielle, die lange halten.
    Wir reden hier von MB, die stellen ihre Bremsscheiben selbst her, was nicht für viele gilt. Diese sind unzweifelhaft von oberster Qualität.
    Es ist einfach Fakt, dass die MB-Originalbremsen in der Summe der Eigenschaften die besten sind.

    Bau den Ebay-Dreck ein... mir kommt nicht mal mehr ATE o.ä. ans Auto...
    Fährst Du eigentlich auch Nankang, LingLong und Co Reifen?
    Sind auch billiger und auch rund und schwarz... gibt bestimmt Reifenhändler auf Egay, die schon tausende positive Bewertungen haben für sowas =) =)

    Ich zitiere jetzt mal Zwingel:
    mit kopfschüttelnden Grüßen :wink: :wink:
     
  12. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Bremsen von ebay?
    Niemals, es gibt ne Menge Leute die Ersatzteile, Reifen und was weiss ich nicht alles im Inet kaufen. Wenn es dann ein Problem gibt geht der Ärger erst richtig los. Emails, Telefonate....
    Vorausgesetzt der Ärger ist nicht wirklich gross. Und großen Ärger kannst du mit Billigbremsen schneller bekommen als dir lieb ist.
    Wenn du nicht Originalteile bei Mercedes kaufen willst, dann suche dir wenigstens einen ortsansäßigen Händler der Markenware wie ATE o.ä. verkauft.
    Oftmals sind die nicht wirklich teuerer, und ne Beratung gibts auch dazu.
     
  13. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    G 350 BT
    Was ist nun mit dem Motor? Hat er trotz der Qualmerei Leistung im gesamten Drehzahlbereich oder ist dort subjektiv etwas feststellbar.
    Das qualmen ohne DPF ist bei mir so minimal dass man es bei Tageslicht nicht sieht. Ist ja auch kein 1.9er VW. Lediglich nachts wenn der Hintermann bis an das Auto leuchtet sieht man was beim scharfen Beschleunigen.
    Ist das Auto von Privat oder von MB gekauft?
     
  14. #14 Turbofan, 03.10.2007
    Turbofan

    Turbofan

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also C 240 T wenn Du schon kritische Worte über meine Fragen in diesem Forum veröffentlichst,dann bleibe bitte bei der Wahrheit und lese mein Thema nicht so oberflächlich. Ich habe nie Cat,Komatsu mit MB verglichen,diesen Eindruck bekommt jedenfalls der unbeteiligte Leser aus Deiner Antwort.
    Nun zu den Reifen.
    Hiesige große MB - Händler verkaufen ihre Gebrauchtwagen ( ML usw.) mit dem Reifenfabrikat Hankook ( übrigens eine Tochter von Michelin) was ist daran auszusetzen ? Und im übrigen sollte jeder selber wissen was wie und wo er an sein Fahrzeug verbaut. Kritik ist angebracht und kann auch ganz interessant sein aber nicht so, wie Du sie angibst.
     
  15. #15 Dayton_S, 03.10.2007
    Dayton_S

    Dayton_S

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    BMW 530d
    Als neutraler Leser erlaube ich mir anzumerken:

    1. C240T ist mir bisher immer als technisch versierter und konstruktiver
    Forumsteilnehmer aufgefallen. Insofern urteilst Du meiner Ansicht nach falsch, ihm geht es nur um die Sache.

    2. Hankook gilt inzwischen als Markenhersteller (nicht als Premiumhersteller). Dennoch vertrete ich die Auffassung, auf einen Mercedes gehören Top-Reifen (für mich Conti, Dunlop oder Pirelli).

    3. Bremsen - sehr sensibel. Für mich darf nur die MB-Werkstatt meines Vertrauens daran arbeiten. Nur Originalteile, die paar Euros muss derjenige, der sich dies nicht leisten kann, eben anderweitig sparen.
    Wenn das nicht machbar ist, Mercedes verkaufen und Kia kaufen.
    Radkappen kann man ja bei EBAY kaufen, aber bitte nicht Bremsscheiben. Da kann es auf Zentimeter ankommen.
     
  16. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    G 350 BT
    Zu den Reifen kann ich nur sagen dass bei meinem ML als Erstausrüstung Genral Grabber drauf waren. Diese Reifen waren damals die billigsten in der Preisliste bei 275/55R17. Das kann ich mit 100%iger Sichheit sagen weil ich nach einem Reifendefekt einen Neuen brauchte.
    Zu den Bemsen, an o. g. Auto waren die Original-Beläge nach 50000 km an der VA runter. Die Beläge waren von Jurid, das ist der preiswerteste Hersteller im Zubehör für LKW-Bremsbeläge. Jetzt sind da seit ca. 70000 km ATE drauf und die sind noch nicht hin.
    Wenn man anderen Threads im Internet glauben schenken darf dann sin dort MLs unterwegs die keine 20000 km mit den Bremsscheiben geschafft haben. Hinten und vorn.
    Auf unserem alten BMW sind nur Teile von ATE dran. Hier waren an der VA die Scheiben 112000 km drauf.
    Mir persönlich ist nicht bekannt in welchem Werk MB seine Bremsscheiben herstellt. Die vom ML kommen aus den USA, das hat mir der Lagermensch bei MB mal verraten.
    Übrigens wenn die Beläge auf dem W163 mit originalen Scheiben zum Quietschen neigen bestellt MB andere Beläge (weicher), die allerdings auch schneller verschleißen.
    Taxiausführung als Bremsbelag für W163 gibt es nicht.
    Noch einen zur Qualität.
    An meinem Auto waren die Backen der Feststellbremse so stark verrostet (aufgeblüht) das hatte ich bisher noch an keinem Auto. An die Feststellbremse musste ich ran, weil sie mit korrekter Einstellung nicht mehr hielt. Der Defekt war ein abgelöster Bremsbelag vom Backen.
     
  17. #17 Turbofan, 05.10.2007
    Turbofan

    Turbofan

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reiner
    Interessant Deine Ausführungen zum ML.
    Aber warum Deine Frage ob ich meinen Privat oder vom Händler gekauft habe?
    Also meinen 163 er habe ich jetzt 6 Wochen er ist 3 Jahre alt und hat 115.000 km auf dem Tacho.Erworben habe ich ihn über autoscout 24 von einer Privatperson. Gesucht hatte ich das Sondermodell Final Edition,daß es bei uns nicht unbedingt um die Ecke gibt.Allerdings war ich überrascht, daß bei autoscout etwa 500 Stück ( ML ) gelistet waren.Natürlich wird das Fahrzeug erst mal techn. auf den Kopf gestellt d.h. es musste ein sofortiger Oel und Filterwechsel ohne Rücksicht auf die kommende Wartung erfolgen,dabei gab es Schwirigkeiten den passenden Oelfilterschlüssel von Hazet zu bekommen.
    Alle Filter sollten raus, dabei habe ich mein Garagenwerkzeug total überschätzt da MB sehr viel Aussen und Innenvielzahnschrauben verbaut.Enttäuscht war ich von korrodierenden Querlenkern und Achsaufhängungen( nach 3 Jahren)???
    Kurz erzählt alles möchte ich überprüfen,daß fängt bei der Klimaanlage an und hört bei den Bremsen noch nicht auf. Ach so,Deine erwähnte Handbremse, die greift bei meinem auch nicht richtig,aber da steht eine total Überholung an. Überrascht war ich über Furz- (Entschuldigung)-trockene Getriebe-Motor-Achsen.Das war bei meinem VorgängerFahrzeug Pajero anders.Da war immer irgendwo ein Tropfen.
    So und jetzt leg ich mich aufs Ohr ist schon spät die nächsten Tage mehr
    davon Gruß Rudi
     
  18. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.368
    Zustimmungen:
    3.323
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Zunächst argumentierst Du mit Erfahrungswerten eines Komatsu und CAT Schraubers...wenn das dann kein indirekter Produktvergleich ist ?(
    Ist auf jeden Fall sehr weit hergeholt.
    Ich habe bislang auch mehr als genug ATE und Co verbaut an Fahrzeugen, Billigbremsen aus China fasse ich nicht an. Mir reicht schon der ganze Dreck aus China, den ich ab und an in der Werkstatt in die Finger bekomme.

    An MB hatte ich schon einige negative Erfahrungen, die sich auch hier im Forum widerspiegeln.
    Daher auch meine Empfehlung: ORIGINAL und nichts anderes..speziell bei den Bremsen.

    Hankook ist der größte Reifenhersteller der Welt der unter vielen Produktnamen fertigt und ist keine Tochter von Michelin, auch wenn gerade jeder Reifenhändler mit irgendwelchen Konzernzusammengehörigkeiten wirbt.
    Wenn der Händler Hankook verbaut gehts ja noch.
    Ich hab schon neue Rotex Reifen auf 18 Zöllern eines gebr. E55 AMG auf dem Hof in der Ndl. gesehen... :motz:
    Denen gehts auch nur um eines:
    GELD verdienen.
    Oder glaubst Du, dass es einen Kaufmann in der Ndl. interessiert ob der Reifen den er draufzieht schxxx ist oder nicht?
    Desweiteren gehört Hankook zwischenzeitlich zu den Erstausrüstern von diversen auch deutschen Fahrzeugherstellern.

    Wo hat eigentlich jemand ausser Dir von Hankook gesprochen?
    Ich sprach von LingLong, Wanli und Co.
    Das hat mit Hankook nichts zu tun.
    Das ist dann doch noch eine andere Preisklasse.

    Vielleicht noch eine Anmerkung am Rande:
    Du hast einen 163er, da solltest Du keine Qualität erwarten wie sie ein "klassischer" Mercedes besitzt. (siehe Aussage von "Balmer")
    Schon deshalb ist es sinnvoll, gebrauchte Fahrzeuge beim Händler zu kaufen, da man hier Gewährleistung hat.

    Torx Werkzeug ist seit ca. 10 Jahren absolut gängig und superpraktisch wenn man erstmal daran gewöhnt ist.
    Ich würde Dir dringend einen vernünftigen Satz Torx-Tools empfehlen.
    Selbstschrauben wirst Du allerdings eh nicht mehr allzuviel können an einem aktuellen Modell.
     
  19. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    G 350 BT
    @ Turbofan
    Nach dem Händler hatte ich nur gefragt weil ein Bekannter einen E270 von Privat aus 3 Hand gekauft hatte, der rannte wie die Feuerwehr. Aber mit einer fürchterlichen Qualmwolke bei Kickdown sonst nicht.
    Das Auto wor o. k. hatte aber einen Chip, das kam beim Fehlerspeicherauslesen raus. Was MB dann zurückgebaut hat weiß ich nicht jetz geht er wieder ohne Qualm.
    MB hat auch andere seltsame Schlüsselgrößen am W163 verbaut, An Stabi und Achsen sind 15, 18, 21 vorhanden.
    @ C240T
    Mein Auto war nach Ablauf der Garantie nicht wieder zur Reparatur bei MB oder in einer anderen Werkstatt. 1 x Fehlerspeicherauslesen wg. unerklärbarer ESP- Reaktion. Stand aber nichts drin.
     
  20. #20 Turbofan, 07.10.2007
    Turbofan

    Turbofan

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
     
Thema: Schwarze Dieselwolke ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ml 270 cdi qualmt schwarz

    ,
  2. 270 cdi qualmt stark

    ,
  3. w203 qualmt beim beschleunigen

    ,
  4. dieselwolken ,
  5. ml 270 cdi rust,
  6. ml 270 viel rauch,
  7. ml raucht beim kickdown,
  8. 270 cdi qualmt schwarz,
  9. diesel schwarzer rauch beim beschleunigen,
  10. ml 400 cdi qualmt,
  11. Ml w164 qualmt stark,
  12. w163 russt beim schalten,
  13. ml270cdi qualmt,
  14. mercedes ML 270 CDI schwarzer Staub im Motorraum was kann das sein das ,
  15. w203 220 cdi schwarzer rauch,
  16. kurzer schwarzer rauch w203,
  17. glk mercedes qualmt aus auspuff,
  18. mercedes ml w163 270 cdi russt stark,
  19. mercedes c 220 cdi bj 2004 schwarzer dicke nebel,
  20. ml w163 Rußt beim kickdown,
  21. mercedes w163 rußt hinten schwarz raus,
  22. rauchentwicklung ml 270 ,
  23. ml 270 motor qualmt beim beschleunigen ,
  24. ml w163 270 cdi raucht beim kikdoun,
  25. w163 schwarzer rauch
Die Seite wird geladen...

Schwarze Dieselwolke ? - Ähnliche Themen

  1. W204 silber und schwarzer grill ?

    W204 silber und schwarzer grill ?: Hallo liebe Gemeinde bin neu hier.. ich fahre einen w204 c180 in silber und möchte gerne meinen kühlergrill wechseln zu einem schwarzen.. bin mir...
  2. Zierleisten in schwarz

    Zierleisten in schwarz: Hallo und guten Abend. Ich möchte die Zierleisten aussen an meinen W211 gern schwarz folieren oder lackieren lassen. Hat jemand hier aus dem...
  3. CL203 auf neues schwarzes Motorhauben Emblem umrüsten

    auf neues schwarzes Motorhauben Emblem umrüsten: Guten Abend Ich würde gerne auf das neue schwarze Motorhaubenemblem umrüsten, so viel ich mitbekommen habe ist das Original blaue Emblem mit 2...
  4. C220 mit starken schwarzem und weißem Qualm/Rauch aus dem Auspuff

    C220 mit starken schwarzem und weißem Qualm/Rauch aus dem Auspuff: Hallo, Also erstmal habe ich einen schönen C220 CDI W203 2006 mit Automatik gekauft. Anfangs sehr zufrieden bis ich auf den Qualm angesprochen...
  5. W204 bj.13 c220 cdi Avantgarde Limo. : Display bleibt schwarz

    W204 bj.13 c220 cdi Avantgarde Limo. : Display bleibt schwarz: Hallo habe ein problem. Bin kurz zu tanke gefahren da ging der display ganz normal. Nach dem tanken zurück zum auto. Ganz normal motor gestartet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden