Schweinwerfereinstellung zu tief?

Diskutiere Schweinwerfereinstellung zu tief? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo liebe Community, kaum bin ich aus dem USA-Urlaub wieder da, melde ich mich direkt mal wieder mit einem "Problem" zurück! 8) Folgendes:...

  1. MMac

    MMac

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 180K Mopf
    Kennzeichen:
    m k k
    he
    m m * * *
    Hallo liebe Community,

    kaum bin ich aus dem USA-Urlaub wieder da, melde ich mich direkt mal wieder mit einem "Problem" zurück! 8)

    Folgendes:
    Bei der Rückfahrt vom Flughafen ging vorne rechts das Leuchtmittel kaputt. Nachdem mich das KI darüber freundlich informiert hat, habe ich dann auch direkt die Gelegenheit genutzt um auf Philips-Night-Guide "umzurüsten" (quasi luxus Birnen wie ich an der Kasse merken musste 8o ). Soweit so gut, nach dem Einbau - fragt mich nicht wie oder warum - leuchtete der rechte Scheinwerfer quasi in den Himmel (ja, Lampe ist richtig rum drin!! :] ). Also heute in der Mittagspause ab zum freundlichen MB-Händler und einstellen lassen. Soeben bei der Rückfahrt nach Hause hatte ich nun den Eindruck dass die Scheinwerfer nun beide viel zu niedrig eingestellt sind! Subjektiv würde ich sagen dass der Lichtkegel gute 25 Meter vor mir quasi wie abgeschnitten endet, und erst innerhalb der letzten 5 Meter Abstand auf die Stoßstange des Vordermanns trifft. Verkehrsschilder kriegen gar kein Licht ab... ?(

    Frage: Kann sich der "Einsteller" trotz Licht-Justiergerät so vertan haben?

    Leuchtweitenregulierung ist übrigens auf 0 und es sind Halogen-Scheinwerfer.
     
  2. #2 popey24, 04.12.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Klar kann der sich vertan haben. Es war warscheinlich ein Mensch oder?
    Auf der Gegenfahrbahn müsste der Lichtkegel (genau gesagt die Hell-Dunkel-Grenze) bei etwa 50m enden, also Abstand zwischen zwei Begrenzungspfosten auf der Landstraße.

    Komisch finde ich allerdings, dass die fehlende Lampe nur anhand der Anzeige im KI feststellst und auch das mit den Schildern ist Einbildung... die Schilder liegen - egal ob deine Scheinwerfer zu tief eingestellt sind oder nicht - so oder so oberhalb der HDG. Da kommt auch nocht Licht hin, nicht mehr so viel und auch recht gleichmäßig verteilt. Von daher spielt es keine Rolle, ob ein Schild 2m hoch oder 4m hoch hängt. Die Schilder sind übrigens retroreflektierend...

    Eventuell bist du aber auch von USA ein anderes Licht gewöhnt. Die haben nämlich keine HDG und eine völlig andere Lichtverteilung. Da sieht man weiter aber aber erkennt trotzdem nicht mehr und es blendet wie S...
    Lass einfach noch mal die Einstellung überprüfen, dann weißt du mehr.

    Gruß,
    Stephan
     
  3. MMac

    MMac

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 180K Mopf
    Kennzeichen:
    m k k
    he
    m m * * *
    Ja es war ein Mensch (zum Glück). Die Info über die KI habe ich nur desswegen zuerst bekommen weil es auf der Rückfahrt tierisch geregnet hat und es nicht wirklich dunkel war - das Licht diente da also mehr dem "erkannt werden".

    Schlussendlich werde ich um eine nochmalige Überprüfung in der Fachwerkstatt nicht herum kommen, schon klar. Gefragt habe ich nur aus reinem Interesse ob jemand eine solche "Einstellerfahrung" ebenfalls schon gemacht hat. Zum einen kann ich den S203 (erster Mercedes) erst seit gut 1 1/2 Monaten mein Eigen nennen, somit kann ich schwer einschätzen wie das Licht "normal" sein sollte, und zum anderen wie du berechtigterweise schon meintest hatte ich in den USA für 14 Tage ein SUV welches von Natur aus auch höher liegt und somit einen anderen Eindruck vermittelt. Hatte vorher einen Astra G und bin der Meinung dass dieser einen etwas höheren Leuchtwinkel hatte... vllt. war dieser aber auch verstellt und nun ist es endlich so wie es sein sollte - wer weiß! :rolleyes:

    Werde nachher mal in eine andere Werkstatt fahren um die Gegenprobe zu machen, ich werde berichten! ;)
     
  4. #4 Harald444, 04.12.2009
    Harald444

    Harald444

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 CDI (W204)
    Vieleicht hift das ein wenig weiter...

    Klick mich
     
  5. #5 popey24, 04.12.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Ok beim SUV hättest du bei gleicher Neigung zur Straße alleine durch die höhere Scheinwerferanbringung einen Weitenvorteil. Die Neigung ist meit 1,0%, d.h. bei 50cm Abstand des Scheinwerfers zur Straße 50m Reichweite (ausschlaggebend ist der horizontale Teil der HDG, also auf der Gegenfahrbahn). Manche Hersteller geben auch eine andere Neigugn (z.B. 1,2%) vor. Die Werksvorgabe kannst du vorne im Motorraum in der Nähe des SW ablesen.
    Und wie gesagt... mit USA Scheinwerfern kann man garnicht vergleichen, da es dort die HDG nicht gibt. Beim sg. Low-Beam SW ist das etwa wie Fernlicht nur stark runtergedreht. Man hat also einen weichen Übergang zwischen hell und dunkel. Das ist natürlich dann ein riesen Unterschied. Da meint man erst mal man sieht nix mehr, wenn man zurück ist. Aber die HDG hat den Vorteil, dass Objekte (Hindernisse) plötzlich im SW-Licht erscheinen, worauf das Auge viel besser reagiert. Vielleicht sind die Anforderungen in USA bei den endlosen Weiten wo einem kein Auto entgegenkommt anders...
     
  6. MMac

    MMac

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 180K Mopf
    Kennzeichen:
    m k k
    he
    m m * * *
    @ Harald: Danke für den Tipp! :tup

    @ popey24: Ahh, ok danke für die Aufklärung! :wink:

    Mein Verdacht hat sich aber mehr oder weniger bestätigt, war vorhin in einer anderen Werkstatt und da hat sich rausgestellt dass der Scheinwerfer auf der Beifahrerseite viel zu tief eingestellt war! Habe nicht wirklich Ahnung von Scheinwerfereinstellungen aber der gute Mechaniker hat mehrere Umdrehungen an der Stellschraube gemacht. Fahrerseite war hingegen in Ordnung!
     
Thema: Schweinwerfereinstellung zu tief?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. s211 scheinwerfer niedrig eingestellt

    ,
  2. mercedes c230 licht zu niedrig

    ,
  3. w203 lichthöhe

    ,
  4. w203 abblendlicht richtig einstellen ,
  5. c180 kompressor licht eonstellen,
  6. mercedes s204 scheinwerfer zu niedrig,
  7. w211 fernlicht hängt,
  8. mercedes w203 Lichteinstellen,
  9. w204 scheinwerfer zu niedrig,
  10. w203 clc scheinwerfer zu niedrig,
  11. scheinwerfer einstellen - c180 kompressor - bilder,
  12. mercedes g klasse lichteinstellen,
  13. g klasse scheinwerfer zu tief,
  14. Mercedes w211 Fernlicht einstellen,
  15. w107 licht Höhe einstellen,
  16. w203 scheinwerfer hoeher stellen,
  17. Wie kann man sein Fahrlicht bei Mercedes A Klasse höher oder tiefer stellen und wo ,
  18. w211 facelift rechter scheinwerfer liegt tiefer,
  19. mercedes w 203 leuchtweite verstellt sich,
  20. Mercedes e Coupe Scheinwerfer einstellen,
  21. e Coupe Lampe einstellen ,
  22. mercedes w203 scheinwerfer richten sich nicht aus,
  23. w 203 cdi scheinwerfereinstellen,
  24. mercedes lichtpegel einstellung c180,
  25. wo wird licht w203 Eingestellt
Die Seite wird geladen...

Schweinwerfereinstellung zu tief? - Ähnliche Themen

  1. „Stopp! Auto zu tief!“ nur bei Frost. (S211)

    „Stopp! Auto zu tief!“ nur bei Frost. (S211): Brauche professionelle Hilfe! Mein Mercedes hat seit zwei Winter sporadisch bei Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes Probleme mit der...
  2. Airmatic ausgefallen stop Auto zu tief

    Airmatic ausgefallen stop Auto zu tief: Guten Tag, Ich habe einen W211 E500 (05/2003) mit der beliebten airmatic und mit dieser nun folgendes Problem. Das Fahrzeug bekommt im KI die...
  3. Niveauregulierung etwas zu tief.

    Niveauregulierung etwas zu tief.: Es sieht so aus, als ob mein Benz hinten 2cm zu tief liegt. Er sackt über Nacht nicht ab. Was kann man dagegen tun?
  4. W211 E 320 4matic vorne tiefer? Gibt es eine Möglichkeit?

    W211 E 320 4matic vorne tiefer? Gibt es eine Möglichkeit?: Hallo ;-) Ich verzweifle langsam ich habe einen MB W211 E 320 4matic Bj. 2003 eigentlich wollte ich Ihn 40mm VA-30mm HA tieferlegen. Da ich noch...
  5. W220 S500L MOPF - Sitzverstellung Fahrersitz nicht tief genug

    S500L MOPF - Sitzverstellung Fahrersitz nicht tief genug: Guten Tag, ich bin vor kurzem vom W210 auf den V220 Mopf umgestiegen. Leider geht der Fahrersitz nicht so weit runter wie beim 210er.. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden