Schwere Entscheidung . . . . .

Diskutiere Schwere Entscheidung . . . . . im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen Mein alter w203 ist von 2001, Automatik :driver. Immer mal wieder leuchtet im Display Fehlermeldungen auf. Zuletzt kam ein anderes...

  1. #1 Tinaw203, 17.09.2018
    Tinaw203

    Tinaw203

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C 180 BJ 2001 (w203) Automatik, Kia Sportage Spirit 2013
    Hallo zusammen
    Mein alter w203 ist von 2001, Automatik :driver. Immer mal wieder leuchtet im Display Fehlermeldungen auf. Zuletzt kam ein anderes Automatikgetriebe rein. Hatte jetzt auch wieder ruhe. Jetzt aktuell hab ich den Fehlercode P0172 (System too Rich), was alles sein kann. Vom kaputten Schlauch bis LMM oder Lamdasonde..... . Als erste Massnahme neue Zünkerzen und Luftfilter erneuern. Das wird mein Mann noch selbst in Angriff nehmen und dabei auf kaputte Schläuche achten.

    Fahren tut der Wagen normal. Es ging am Freitag die Motorkontrollleuchte an. Man hat mir den Fehler erstmal wieder gelöscht, um zu sehen ob es wieder auftritt. Nun bin ich echt mit mir am kämpfen. Das Auto ist von meinen verstorbenen Papa. Ich hänge da schon sehr dran. Aber meine Vernunft sagt mir, es reicht und der Wagen hat nun mal sein alter, nichts mehr groß reinstecken. Ich tue mich nur schwer ihn abzugeben. Vor allem auf einen Schrottplatz :( da ja aktuell was defekt sein soll. Also als defekt verkaufen? Was kann man für den Wagen noch verlangen?

    Wer einen Tip für mich hat zum Thema Fehlercode P0172, gerne. Und wer ein Rat hat, den Wagen evtl. als defekt zu verkaufen ........ bin für jeden Tip dankbar. TÜV hat er noch, ist Fahrbereit ohne Einschränkung, Ist wenn ich ihn starte kurz laut, aber dann läuft und fährt er ruhig. Kein Notlaufprogramm, etwas Rost.

    Bei Fragen, einfach fragen. Ansonsten bin ich für jede Hilfe dankbar, den Fehler doch noch zu finden.

    Liebe Grüße :prost
     
  2. #2 playaboy, 17.09.2018
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Lambdasonde und Lmm kann man ja Testen. Ich tippe auf Falschluft aber ohne ganaue Angaben zum verbauten motor etwas schwierig.
     
  3. #3 Tinaw203, 17.09.2018
    Tinaw203

    Tinaw203

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C 180 BJ 2001 (w203) Automatik, Kia Sportage Spirit 2013
    Hallo
    Ich bin heute einige Kilometer gefahren. Bis jetzt blieb die Motorkontrollleuchte aus :). Der Motor ist ein Benziner 2,0 Liter mit 129 PS, kein Kompressor. Vielen Dank für deinen Tip :tup
    LG :wink:
     
  4. BigMan

    BigMan

    Dabei seit:
    31.10.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mercedes Benz "W203" C180 Classic "Avantgarde"
    Guten Abend Tinaw203
    Wieviele KM sind denn schon runter?
    Meiner Meinung nach liege ich da ähnlich wie du bereits gesagt hast.
    Wirklich viel reinstecken liegt bei jedem selbst.
    Ein Check von deinem Mann bzw. Einer Fachwerkstatt auf zuvor genannte Dinge ist in jedem Fall ratsam.
    Abgeben ist immer so eine Sache.
    Jetzt ist er vielleicht noch 2000-3000€ wert da bereits der Rost nagt und ich denke das es die Grundausstattung ist.
    Dann doch noch die Zeit genießen wo er ja zurzeit gut läuft und abwarten bis es wirklich so weit ist.
    Ich hoffe das ich ein wenig Helfen konnte.
    Lieben Gruß und schönen Abend
     
    Tinaw203 gefällt das.
  5. #5 ABmercedes, 05.11.2018
    ABmercedes

    ABmercedes

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    W116 280S - W201 190 E - W208 CLK200 - CLC180K
    Hi Tina,
    ich möchte dir nicht was schönreden.....habe letzten Monat ( nach 16 Jahren ) unseren geliebten immer treuen CLK 200 BJ1999 weggeben müssen. Der Rost war unaufhaltsam geworden....200TKm....jetzt kommts..................500 EU. mehr war nicht drin. Technik und Innenausstattung Top. ...........aber der Neue....CLC180K ....wir fangen auch den an zu lieben. Lass einfach los....Ihr werdet auch FREUDE an einem Neuen haben.

    LG
    Andy
     
    Tinaw203 und BigMan gefällt das.
  6. BigMan

    BigMan

    Dabei seit:
    31.10.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mercedes Benz "W203" C180 Classic "Avantgarde"
    :(Oje , 500 sind echt .....naja.
    Aber so ist es halt , meiner blüht auch ordentlich .
    Alle 4 Türkanten samt allen Radläufen.
    Sonst kann ich nur sagen läuft und läuft und läuft.
    Der neue wird bestimmt Freude bringen :driver.
     
    Andy Santangelo und ABmercedes gefällt das.
  7. #7 zuendler, 06.11.2018
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    Entweder man hängt an der Karre und steckt halt auch was rein anstatt sie nur zu verbrauchen - oder man verbraucht sie eben und wirft sie dann weg wenn gar nichts mehr geht.
    Lambdasonde und LMM kann jede freie Werkstatt oder Hobbyschrauber genauso tauschen. Je ca. 200€ Material + 30min Arbeit. Rost kann man auch wegmachen lassen, je unschöner es aussehen darf, desto billiger wird das. 4x die unteren Türhälften neu lackieren, was wird das kosten, 600-1000€.

    Ja diese Basis-Benziner gibts wie Sand am Meer, daher nix wert. Das Auto vom Vadder gibts aber nur einmal. Wobei das für mich davon abhängen würde was es ihm bedeutet hat. Meine Mutter fährt ihr Auto einfach nur, die hängt da nicht dran. Da hätte ich keine Schmerzen wenn das in die Presse käme.
     
    BigMan gefällt das.
  8. #8 Andy Santangelo, 08.11.2018
    Andy Santangelo

    Andy Santangelo

    Dabei seit:
    31.10.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C200K Avantgarde (S203)
    Kennzeichen:
    h
    ni
    q t 1 8
    habe in meinem auch erst Abgaskrümmer Bremsen hinten und Benzinpumpe samt Filter gemacht hat mich letzten Monat knapp 800€ gekostet aber jetzt läuft er wie ein Bienchen nächsten Monat ist die Auspuffanlage und die Feststellbremse und Querlenker dran. Habe Ihn als Bastlerfahrzeug gegen meinen Opel Meriva getauscht. Bis jetzt bin ich zufrieden. @Tinaw203, ich würde den Wagen schon wegen der Erinnerung behalten um nicht zu vergessen "Ein Auto ist auch nur ein Mensch":)
     
    Tinaw203 gefällt das.
  9. #9 Tinaw203, 04.02.2019
    Tinaw203

    Tinaw203

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C 180 BJ 2001 (w203) Automatik, Kia Sportage Spirit 2013
    Hallo zusammen
    Der Wagen ist "noch" aktuell bei mir. Es wurde damals was dran getan. Momentan läuft der Wagen. Er muss diesen Sommer zum TÜV. Ich bin froh ihn "noch" nicht aufgegeben zu haben. Dank so liebe Beiträge wie Andy Santangelo und all den "netten" Hilfreichen Tipps der anderen User :wink:. Den Rost an den Türen hat der Wagen aber noch. Man riet mir davon ab, weil das Blech durch das schleifen dünner wird und ich irgendwann Löcher hätte. Denn Rosten tut dieser Wagen ja eh, mehr von innen als von aussen. Ja und ob ich ihn behalten kann, hängt eher von meinen Mann ab. Er sieht es so. Der Wagen ist nicht mehr viel Wert, also steckt er da nicht mehr viel rein. Für mich ist es mein Auto, gerade weil er von meinen Vater war. Mein Papa liebte diesen Wagen. Fuhr immer nach Mercedes in die Fachwerkstatt und stand in einer Garage. Jeden Samstag wurde er gewaschen und gesaugt. Ein Rentnerwagen eben =). Er hatte davor das Vorgängermodell in rot. Das war mein Hochzeitswagen. Sah toll aus. Dieser Wagen war 14 Jahre alt, hatte grade frischen TÜV bekommen, stolz wie bolle. Dann fuhr mein Vater meine Oma nach Hause und auf den Weg fuhr ihm ein betrunkener in das Auto. Totalschaden. Alle Personen damals unverletzt, zum Glück.

    Liebe Grüße und bis bald :prost
     
    ABmercedes gefällt das.
  10. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.824
    Zustimmungen:
    652
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    So muss das sein :tup

    Hallo Tina, da sich Dein Vater auch ab und zu einen "neueren" Mercedes gegönnt hat, könntest Du auch einfach diese Tradition fortsetzen - dann müsstest Du Dich auch nicht an dieses Auto klammern, falls es wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll ist. Ich drück Dir aber mal die Daumen, dass Dein W203 TÜV bekommt und Dir noch ein paar Jährchen Freude bereitet.
     
    Tinaw203 und ABmercedes gefällt das.
  11. Tinaw203

    Tinaw203

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C 180 BJ 2001 (w203) Automatik, Kia Sportage Spirit 2013
    Hallo jff2k :wink:
    Was die Zukunft bringt, wird sich zeigen. Noch ist alles gut und ich bin auch zuversichtlich das der Wagen TÜV bekommt :driver. Ja, damals hatte mein Vater immer Ford. Dann schwenkte er auf Mercedes um. Es ist aber nicht dasselbe wenn ich mir jetzt einen anderen zulege. Ich finde den Wagen schon schick. Hatte aber schon Probleme, wo ich ihn fast aufgegeben habe. Jetzt ist Ruhe und ich habe meinen Spaß daran. Der Wagen ist eben für mich was besonderes und ich werde weiterhin so gut es eben geht pflegen. Nur größere Reparaturen werden nicht mehr gemacht. Bisher konnte ich meinen Dickschädel durchsetzten:D. Aber wenn etwas größeres kommt an Reparaturen, dann habe ich beim meinen Männe verloren :motz::D. Wir haben noch einen KIA Sportage, den er fährt. Der hat vorrang sagt er :motz::3wand. Ich habs eben nicht leicht =)=)=)
     
  12. Manuel E 250

    Manuel E 250

    Dabei seit:
    06.02.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    E 250 T Avantgarde, smart fortwo pulse Cabrio; Historie eigener Autos: Porsche 924, Mercedes 200 D (W123), Mercedes 230 TE (W123), Mercedes 280 S (W116), 6 smart (Coupes und Cabrios), Jaguar XJ6 (X300).
    Kennzeichen:
    l b
    bw
    * * * * *
    Hallo Tina,

    ich drücke Dir die Daumen, dass lange nichts Teures mehr kommt. ;-)

    Wir kennen eine ähnliche Situation.

    Wie in der Userkurzvorstellung geschrieben, übernahmen wir 2017 zur Geburt unserer Tochter auch offiziell den 1996er Jaguar XJ 6 meiner Schwiegereltern, da sie ihn altershalber kaum noch benutzten und wir ihn deshalb die Jahre davor ohnehin schon meistens fuhren. Nach einigen Porsche, BMW, und Jaguar kaufte ihn mein Schwiegervater damals nach seinem ersten Herzinfark als "letztes schönes neues Auto" - dass er heute (nach zwei weiteren Infarkten) noch lebt und die Blechkatze so über zwanzig Jahre alt werden konnte, ahnte damals noch niemand. Dementsprechend groß war Schwiegerpapas Freude, dass ich den Jag 2006, als ich in die Familie kam, auch gleich ins Herz schloss und meine Frau und ich entschieden, ihn vorletztes Jahr offiziell als Familienauto zu übernehmen.

    Es war eine Geiz-/Vernunftentscheidung: Statt 30.000 Euro auszugeben und zusätzlich zu unseren beiden smart Cabrios ein neueres Familienauto zu kaufen, steckten wir 6.000 Euro in ein paar Jaguar-Ersatzteile und kalkulierten für ein paar Jahre die hohen Unterhaltskosten aus bis zu 18 Litern Verbrauch, teuren Wartungen und teuren Verschleißteilen ein. So waren wir als frischgebackene Eltern stil- und genussvoller unterwegs als in einem nur praktischen, aber ästhetisch eher benachteiligten Touran oder Ähnlichem, was wir gerne als "Automobile Outdoorjacke" bezeichnen und nicht so ganz zu uns passt, ohne arrogant sein zu wollen. Das sind auch wir und alle um uns herum meinten ernst und teilweise lästernd, das ist typisch für uns. ;-) Als letztes Jahr dann doch teure, den Restwert mehrfach übersteigende Reparaturen anstanden, trennten wir uns trotz des emotionalen Hintergrundes von der Katze. Es tat (und tut noch immer) weh, doch zu wissen, dass sie jetzt in guten Sammlerhänden ist und in dessen Eigenarbeit wieder repariert wird, lindert den Schmerz. ;-)

    Der Geiz ging soweit, dass wir es dann eigentlich mit unseren beiden smart Cabrios versuchen wollten, doch es war meiner Frau doch zu nervig, überall mit 2 Autos hinzufahren. Während wir noch überlegten, ob wir das Experiment trotzdem fortführen oder abbrechen, stand da unsere jetzige E-Klasse als Junger Stern und ich kaufte sie spontan am selben Tag wegen der hübschen Innenausstattung und der Verlockung der 2-Jahres-Garantie. Jetzt ist es doch gut, ein einigermaßen wartungsarmes Auto mit Sitzplätzen für uns drei zu haben und auch Schwiegerpapa freut sich, dass wir eine im Grunde doch vernünftige Entscheidung trafen. Und irgendwie ist auch das wieder typisch für uns: Während mein Schwager zur selben Zeit wochenlang Autoangebote verglich, mehrmals das Wunschmodell wechselte und wegen etwas höherem Rabatt letztendlich bei einem drögen, aber neuen Alhambra mit vielen praktischen Familienatuo-Features landete, kauften wir einfach spontan für das gleiche Geld einen gebrauchten, mit seiner porzellanweißen Innenausstattung zwar eher kinderschmutzuntauglichen, aber etwas extravaganteren Mercedes. Dass es nun doch ein Kombi ist (was wir eigentlich nie wollten), ist für uns schon Praxistauglichkeit genug, da brauchen wir auch als Familie zum großen Kofferraum nicht noch unmengen praktischer Ablagen und abwaschbare Materialien im Fahrgastraum... ;-)

    Vielleicht macht Dir das Mut, egal, was kommt. :-)
     
Thema: Schwere Entscheidung . . . . .
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entscheidungen irrelevante informationen ausblenden

Die Seite wird geladen...

Schwere Entscheidung . . . . . - Ähnliche Themen

  1. 320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus

    320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus: Hallo, habe hier einen OM642 - er tut sich beim Anlassen sehr schwer (Anlasser dreht die ersten 1-3 Umdrehungen teils sehr langsam und schwer) als...
  2. Fragen zu S211 Entscheidung

    Fragen zu S211 Entscheidung: Hallo, ich komme aus Berlin und bin seit 14 Jahren eingeschworener T4 Fahrer. Nun ist es aber an der Zeit, mal über was komfortableres...
  3. W203 Lenkung schwer

    W203 Lenkung schwer: Hallo, Ich fahre einen w203 und mir ist aufgefallen das die Lenkung schwer geht man kann zwar lenken aber das fühlt sich schon relativ schwer an....
  4. Ich versuche eine Entscheidung zu treffen und benötige euren Input

    Ich versuche eine Entscheidung zu treffen und benötige euren Input: Hallo allerseits, wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt habe ich meinen C320 CDI Bj. 2005 erfolgreich für gutes Geld verkaufen können. Nun...
  5. Hilfe bei Entscheidung zwischen 18"/19" S204 (Elegance)

    Hilfe bei Entscheidung zwischen 18"/19" S204 (Elegance): Hallo zusammen, zum Frühjahr möchte ich meinen S204 dezent tiefer legen und mit neuen Alufelgen ausstatten. Angaben zum Fahrzeug: - C180 CGI...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden