Servolenkung hatte zu wenig Öl - reicht nur Auffüllen?

Diskutiere Servolenkung hatte zu wenig Öl - reicht nur Auffüllen? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Moin zusammen, da bin ich auch mal wieder. In letzter Zeit etwas weniger wegen wahnsinnig viel Arbeit und stark angegriffener Gesundheit. Nun...

  1. #1 Bertelchen, 09.09.2007
    Bertelchen

    Bertelchen

    Dabei seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W203
    Verbrauch:
    Moin zusammen,

    da bin ich auch mal wieder. In letzter Zeit etwas weniger wegen wahnsinnig viel Arbeit und stark angegriffener Gesundheit. Nun aber zu meiner eigentlichen Frage:

    Die Pumpe der Servolenkung brummte bei mir sehr stark bei jeder Lenkbewegung. Durchs Forum schlau gelesen bin ich zum Freundlichen gefahren und habe mein Leid geklagt.

    Dieser kam gleich auf die Idee nach dem Ölstand zu schauen und siehe da - zu wenig. Etwas nachgefüllt (kostenlos sogar) und alles war gut.

    Aber ich sollte mir einen Termin machen, so der Freundliche, denn das Öl "kann sich ja nicht in Luft auflösen".

    Nun war ich da und der Freundliche hat nachgesehen mit der Diagnose, daß nirgends ein Leck ist, alles dicht und sauber. Aber es könne auch "nach innen" lecken und man sollte da auch mal nachsehen.

    Dafür müsse er aber das System öffnen und irgendwelche Manschetten (?) öffnen, die dann erneuert werden müssten etc....

    Da meine Ahnungsgrenze dort schon weit überschritten ist, meine Frage an die Experten unter uns:

    Würdet Ihr jetzt großartig fahnden lassen oder würde Euch die Diagnose befriedigen, daß äußerlich alles okay ist und damit ist alles gut?!?

    Bitte um Rat bevor ich vielleicht sinnlos ein paar Teuros loswerde.

    Vielen lieben Dank an alle....

    Grüßchen, Bertelchen :wink:
     
  2. #2 he2lmuth, 10.09.2007
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Hallo Bertelchen,

    das Wichtigste zuerst:

    Ich wünsche Dir eine bessere Gesundheit für die Zukunft!

    Ich würde den Flüssigkeitsstand streng kontrollieren und nur wenn dieser in Wochen sichtbar fällt reparieren lassen.

    Grüße
    Hellmuth
     
  3. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Servus Bertelchen.

    Mein Servoölstand war auch einen Tick zu niedrig.
    Habe ca. 50ml aufgefüllt (vom gefühl her)
    Das war vor ca 6 Wochen, und der Stand ist immernoch gleich.
    Auch keine äusseren undichtigkeiten. Das einzige was mich ein bisschen beunruhigt ist, das die Servopumpe ein bissal zischt wenn man lenkt.
    Aber man steckt ja nicht drinnen.
    Oder ich hab mich verhört, und sie ist es garnicht. Wer weis.
     
  4. #4 Bertelchen, 10.09.2007
    Bertelchen

    Bertelchen

    Dabei seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W203
    Verbrauch:
    @Hellmuth:

    Vielen Dank für die guten Wünsche, daß ist sehr lieb. Hoffen wir das Beste, sind noch mitten in der Diagnosefindung. Aber Unkraut vergeht ja nicht....

    @DylenS:

    Ich denke, das Zischen ist ganz normal, oder? Also bei mir haben das alle gemacht, der 202, der 202 und nun der 203, anders kenne ich es gar nicht. Nur deshalb ist mir auch das Brummen aufgefallen, das gehörte da nicht hin.....

    @beide:

    Also Ihr meint auch nicht, daß man jetzt dringend sofort die Pferde scheu machen sollte. Ich gehe irgendwie davon aus, daß mein Freundlicher hier ein paar Teuros extra wittert...... Kann natürlich auch nur tolle Fürsorge sein.....

    Um ehrlich zu sein, ein paar mehr Meinungen würden mich schon noch interessieren......

    Grüßchen, Bertelchen :wink:
     
  5. #5 Easy;-), 10.09.2007
    Easy;-)

    Easy;-)

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich sehe das genau so wie DylenS würde den Servoölstand
    in den nächsten Wochen mal kontrollieren.

    Wenn ok dann gut.

    Was meint er den damit????
    "Aber es könne auch "nach innen" lecken und man sollte da auch mal nachsehen."?

    Wie der Begriff schon sagt er leckt.Wenn du unter den Wagen (Garage)keine ÖlLspuren findes leckt er auch nicht!Würde ich mal drauf achten.

    Das ganze ist ein geschlossener Kreislauf! Eine Sprudelflasche
    leckt auch nicht nach Ihnen.

    Gruss

    Easy
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Nach innen lecken bedeutet, dass das Lenkgetriebe undicht ist und das Öl danach in den Faltenbälgen beispielsweise steht.
    Von aussen völlig sauber und dicht, aber trotzdem nicht in Ordnung.
    Diese Bälge müsste er wohl aufschneiden um dies zu prüfen. Wird wohl so sein, wenn ers sagt..ich weiß es nicht.
     
  7. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Bei mir war der Ölstand minimal zu tief. Habe immer bei warmen Öl gemessen. Wie gesagt hab ich auch nicht viel nachgefüllt.
    Der Ölstand geht seid dem auch nicht runter.
    Ich mach mir da jetzt kein Kopf.
    Wenn ich mir bei jeden noch so kleinen nicht gewohnten Geräusch Gedanken machen würde, hätt ich Magenkrämpfe. =)

    Gruß
     
  8. #8 Bertelchen, 16.09.2007
    Bertelchen

    Bertelchen

    Dabei seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W203
    Verbrauch:
    @C240T:

    Genauso hat sich der Meister bei meinem Freundlichen glaube ich ausgedrückt. Ich konnte es nur nicht so wiedergeben, weil ich es aufgrund mangelnder Sachkenntnis wieder mal nur halb verstanden habe :rolleyes:

    Und er meinte, es wäre besser wenn man da mal nachsieht, denn wenn es erst zu spät ist und "rausgeschossen" kommt wird es noch teurer......

    Würdet Ihr oder würdet Ihr nicht???

    Danke...

    Grüßchen, Bertelchen :wink:
     
  9. #9 Polarbär, 23.09.2007
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    Eine Kontrolle, ob sich das Öl in die Faltenbälge verflüchtigt, sollte relativ einfach sein. Du solltest es auch tun, um Sicherheit zu haben. Tritt hier Öl aus, kannst Du sowieso mit einem neuen Lenkgetriebe rechnen. Defekte Dichtringe im einem Lenkgetriebe wechselt heute kein Hersteller mehr aus.
    Grundsätzlich sind die Servosysteme aber immer nur bis zu min Marke befüllt. Zumindest war es bisher bei allen meiner Autos so.
    Auf jeden Fall sollte man den Ölstand bei älteren Autos genauso oft kontrollieren wie den Motorölstand
     
  10. #10 Deutz450, 23.09.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Das mit dem zu geringen Ölstand beim 203er kenne ich zur Genüge. Nahezu bei jedem ersten Wartungsdienst ist der Stand bei oder gar unter min, bei fast jedem 203er. Ich vermute dass es tasächlich ab Werk so eingefüllt wird. Man sieht fast nie eine Undichtigkeit, weder aussen noch innen.
    Die Manschette des Faltenbalges abzunehmen ist übrigens nicht so einfach, bzw. das wiedermontieren, denn die Schelle ist gequetscht, wenn man sie öffnet ist sie hin. Wenn man selber gucken will sollte man also vorher Ersatz besorgen.
     
  11. #11 ronjabaerli, 24.09.2007
    ronjabaerli

    ronjabaerli

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    sportcoupe C 230
    Hallo zusammen,
    will keinen neuen Thread aufmachen.Nur eine kleine Frage, was für ein Hydraulik-Öl kommt für die Servo in Frage? Habe ein 230er Sportcoupe Bj.2001.

    Gruß
    Dirk
     
  12. #12 Deutz450, 24.09.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Nur das Original Mercedes Öl darf da rein. Die Nr. hab ich jetzt aber nicht da.
     
  13. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Mehrbereichsöl
    Servolenkung, Schaltung, Kupplung, Hydraulik

    1L....A001 989 24 03 10

    Gruß
     
  14. #14 ronjabaerli, 27.09.2007
    ronjabaerli

    ronjabaerli

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    sportcoupe C 230
    Hallo,
    jetzt habe ich auch mal genau nachgeschaut. Da sind zwei Markierungen einmal min/max für 20° Celsius und einmal 80° Celcius. Habe bei warmen Motor (Wasser zeigt 80°) grad mal Minium bei Anzeige 20°. Hui, wohl etwas arg wenig, aber nirgends eine undichte Stelle. Fülle wohl am Besten im kalten Zustand auf, oder?

    Gruß
    Dirk
     
  15. #15 ronjabaerli, 28.09.2007
    ronjabaerli

    ronjabaerli

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    sportcoupe C 230
    Hallo zusammen,
    war jetzt bei meinem Auomeister. Es hat grad mal 100ml gefehlt, jedoch hat man festgestellt,dass das System Luft gezogen hat. Nach geöffnetem Deckel mehrmals Lenkung eingeschlagen und jetzt ist wieder gut.

    Gruß
    Dirk
     
Thema: Servolenkung hatte zu wenig Öl - reicht nur Auffüllen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. servoöl nachfüllen

    ,
  2. servolenkung öl nachfüllen

    ,
  3. servolenkungsöl nachfüllen

    ,
  4. servoöl navhfüllen w204,
  5. servolenkung öl nachfüllen mercedes,
  6. zu wenig servoöl,
  7. servolenkung nachfüllen,
  8. servoflüssigkeit nachfüllen,
  9. w204 servoöl nachfüllen,
  10. servolenkung flüssigkeit nachfüllen,
  11. mercedes w211 servoöl nachfüllen,
  12. zu wenig servoöl symptome,
  13. w211 servoöl nachfüllen,
  14. servoöl zu wenig,
  15. servopumpe zu wenig öl,
  16. zu wenig öl in der servopumpe,
  17. w211 servoöl kontrollieren,
  18. servo öl nachfüllen,
  19. servolenkung öl nachfüllen w205,
  20. w168 servoöl nachfüllen,
  21. öl für lenkung servo mercedes 180c ab 2001,
  22. servoflüssigkeit auffüllen,
  23. hydrauliköl nachfüllen,
  24. c180 w203 womit servopumpe füllen,
  25. c klass 2005 servolenkung öl nachfüllen
Die Seite wird geladen...

Servolenkung hatte zu wenig Öl - reicht nur Auffüllen? - Ähnliche Themen

  1. 246 Servolenkung W246 optimieren

    Servolenkung W246 optimieren: Hallo an alle, besonders an W246-Nutzer! Bei meinem W246 geht vor allem bei Autobahngeschwindigkeiten die Lenkung unkomfortabel schwer. Die...
  2. Auto verliehet Öl

    Auto verliehet Öl: Hay bin neu im Forum ich habe folgendes Problem ich habe im Urlaub ein Buckel übersehen und bin so mit zirka 50-60km/h rüber gebretter seit dem...
  3. Vorstellung meiner Wenigkeit und natürlich meines Fahrzeugs

    Vorstellung meiner Wenigkeit und natürlich meines Fahrzeugs: Moin, Ich bin der Dennis, 24 Jahre alt und komme aus dem regnerischen Hamburg, ich selbst habe mir erst vor kurzem den Traum eines Daimlers...
  4. Viano Servolenkung an Manschetten undicht

    Viano Servolenkung an Manschetten undicht: Vor vier Wochen bemerkte ich an meinem Viano 2.2 CDI, Bj: 2011, an der Lenkmannschette li. eine Undichtigkeit. Fuhr dann in Urlaub mit Reserveöl,...
  5. Öl am Differential

    Öl am Differential: Hallo, habe einen Vito W639 Bj 2009 Diesel. Beum TÜV wurde festgestellt dass am Differential Öl ist. Es scheint nicht zu tropfen. Kann ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden