Servopumpe M272 undicht

Diskutiere Servopumpe M272 undicht im Do-It-Yourself Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo miteinander, möchte mich erstmal kurz vorstellen, mein Name ist Peer und ich besitze seit ein paar Tagen einen ML350. (164er Bj 2008 dh mit...

  1. #1 Sternentwickler, 10.03.2022
    Sternentwickler

    Sternentwickler

    Dabei seit:
    05.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    GLE350e und ML350
    Hallo miteinander,

    möchte mich erstmal kurz vorstellen, mein Name ist Peer und ich besitze seit ein paar Tagen einen ML350.
    (164er Bj 2008 dh mit M272)

    Eines der Themen die ich am Fahrzeug richten muß ist die Servoölpumpe, die ist im oberen "Stutzenbereich" undicht. (Siehe Bilder die ich heute gemacht hab)

    Frage: Ich denke es reicht wenn ich die Pumpe austausche, und den Vorratsbehälter wieder verwende.
    Die Undichtigkeit ist ja (so wie ich es auch schon an anderen Stellen im Internet gesehen hab) zwischen dem "Metalbogen" und der Pumpe selber, und weniger im Übergang vom Ausgleichsbehälter zum Metalstutzen.
    (und selbst wenn es da wäre, die DIchtung sitzt ja auf der Pumpe wird also auf jeden Fall neu)

    Hat damit jemand Erfahrung?

    10-03-2022_17-58-46-283.jpg 10-03-2022_17-58-16-041.jpg 10-03-2022_17-44-37-494.jpg
     
  2. #2 jpebert, 10.03.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    1.074
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    Eine neue Dichtung tut es nicht?
    Auf den bereitgestellten Bildern kann man so gut wie nichts erkennen. Sind zudem zu klein.
     
  3. #3 Sternentwickler, 11.03.2022
    Sternentwickler

    Sternentwickler

    Dabei seit:
    05.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    GLE350e und ML350
    Sind halt Endoskop Bilder vom Übergang Vorratsbehälter zur Pumpe
     
  4. #4 jpebert, 11.03.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    1.074
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    Da sitzt eine Dichtung für ein paar Cent. Teilenummer ich Dir gern raussuchen, wenn Du die FIN bzw. genaue Motorbezeichnung M272.xxx bereitstellst.
     
    Sternentwickler gefällt das.
  5. #5 Sternentwickler, 11.03.2022
    Sternentwickler

    Sternentwickler

    Dabei seit:
    05.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    GLE350e und ML350
    Erstmal Danke für die Rückmeldung!

    Motornummer: A2720105900

    Hilft die Nummer?

    Frage ist halt: Der Aufwand die Pumpe auszubauen ist ja schon recht groß (ich glaube der Klimakompressor muß zumindest gelöst werden um an die Schrauben ran zu kommen?! Und danach das wiederbefüllen und entlüften ...) Und wenn man dann in Schritt eins nur den O-Ring tauscht und dann merkt es war doch der Stutzen der Pumpe und man muß alles nochmal ausbauen dann hätte man vermutlich die 125€ für die neue Pumpe doch investieren sollen, oder?

    Gr Peer
     
  6. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    77
    Auto:
    CLC 350
    Kompressor muss wohl wirklich gelöst werden. Aber die Pumpe kostet als Tauschteil schon über 500, mit 125 kommst du da nicht weit, bzw. vermutlich keine vernünftige Qualität. Oder kosten die so in dem Dreh als gebrauchte??
     
  7. #7 Sternentwickler, 11.03.2022
    Sternentwickler

    Sternentwickler

    Dabei seit:
    05.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    GLE350e und ML350
    125 Euro ist für ein überholtes Teil. (mit 2 Jahren Garantie)
     
  8. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    77
    Auto:
    CLC 350
    Wo denn? eBay? Kannst ja Mal nen Link reinstellen bitte, find ich interessant.
     
  9. #9 Sternentwickler, 11.03.2022
    Sternentwickler

    Sternentwickler

    Dabei seit:
    05.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    GLE350e und ML350
    Ich darf noch keine links posten. aber schau mal auf wewewe bandel-online punkt de
     
  10. #10 jpebert, 11.03.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    1.074
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    @Sternentwickler Ich verstehe immer noch nicht: Wenn der Stutzen leckt, warum möchtest Du dann die Pumpe abbauen? Du leerst das Getriebe (eine Hydraulikleitunf an Getriebe abschrauben (2x neue Dichtung +600ml HYdraulikflüssigkeit nach CHF 11), baust den Vorratsbehälter ab machst eine neue Dichtung für ein paar Cent drauf und befüllst den wieder angebauten Vorratsbehälter sukzessive, bis das Lenkgetriebe wieder voll ist. Das dauert keine 2h. Wenn Du fix bist 1h. Schläuche können dran bleiben, wenn die nicht lecken, was allerdings einer der Hauptgründe für Lecks ist. Schicke mir mal eine PN mit der FIN.

    @maCque Hast du irgendetwas nachprüfbares, nachlesbares oder selbst Erfahrung damit, dass das 500€ MB -Teil besser ist als eine nagelneue Aftermarket-Servopumpe, welche ab 130€ kosten? Gerade für meinen M272 nachgeschaut. Und tatsächlich wäre es so, dass ich mir genau die 130€ im Falle eines Falles holen würde, weder die für 230€ noch 270€ noch das MB-Teil.

    Übrigens gehen die Pumpen nicht so schnell kaputt. Meine halten bereits seit 14 Jahren, eine 140tkm die andere über 400tkm. Ich kenne eine ganze Menge MB-Schrauber, wäre mir nicht bewusst, dass Servolenkungpumpen oft bzw. überhaupt getauscht wurden.
     

    Anhänge:

    Sternentwickler gefällt das.
  11. #11 Sternentwickler, 11.03.2022
    Sternentwickler

    Sternentwickler

    Dabei seit:
    05.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    GLE350e und ML350
    Den Voratsbehälter bekommt man doch nur ab, wenn man die Pumpe abbaut?!
    Ich hab da ein Youtube video wo jemand den Tausch beschreibt, und der sagt zumindest, dass er zuerst auch den Behälter drauf gesteckt hat als er die Pumpe schon wieder montiert hatte, und dann nochmal abmachen musste weil er den "Sicherungsring" nicht wieder drauf bekommen hat?!

    Anschluss Behaelter Pumpe 02.jpg
    Hier der Anschluss

    Und hier sein erster Versuch mit montierter Pumpe:
    Montage Behaelter 01.jpg
    ==> Da konnte er aber den Sicherungsring nicht montieren ...
    Daher hat er die Pumpe nochmal gelöst:

    Montage Behaelter 02.jpg
    ==> Und dann alles zusammen angeschraubt.

    Bei dem Kollegen war auch nicht der Übergang Behälter/Stutzen undicht, sondern der "Metallwinkel" zur Pumpe:

    Undichte stelle.jpg


    Wie geschrieben kann leider keine links posten daher nur die screenshots statt des videos


    Hast Du da Erfahrung,, hast Du schonmal den Behälter bei montierter Pumpe wieder angebaut?
     
  12. #12 jpebert, 11.03.2022
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    1.074
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    Den Ring bekommt man mit geeignetem Werkzeug heraus und auch wieder gesteckt. Zugegeben etwas fummelig. Wenn ich den M272 aus dem Motorraum hole, dann lege ich neben Anlasser und Kompressor auch den Ausgleichsbehälter zur Seite und lasse das alles angeschlossen! Klar die Hydraulikflüssigkeit muss raus. Außerdem lassen Deine Fotos vermuten, dass es von oben läuft, also mindestens vom Stutzen, wenn nicht gar von den Schlauchanschlüssen, was wahrscheinlicher ist.

    Das Ding ist ein Gussstück. Wüsste nicht, wie dort etwas rauskommt, am Stutzen selbst.

    Die Pumpe lässt sich auch ohne Kompressordemontage abbauen, aber wenn es Dir das einfacher macht, warum nicht. Die 3 Schrauben sind in 5min gelöst, beim Steckerabziehen die Halterung nicht abbrechen.
     
    Sternentwickler gefällt das.
  13. #13 Sternentwickler, 12.03.2022
    Sternentwickler

    Sternentwickler

    Dabei seit:
    05.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    GLE350e und ML350
    Hi Jean-Pierre: Danke für den Tipp, der Ausgleichbehälter war in 10 Minuten draußen ohne die Pumpe zu demontiern, kein Ding, geht ganz gut raus!
    Öl raus holen:
    20220312 01 Samstags diverses 011 klein.jpg

    Den Ring mit nem kleinen Schraubendreher raus machen und die 3 Schrauben lösen (eine war schon lose....)
    Dann kann man den Behälter zu Seite legen:

    20220312 01 Samstags diverses 014 klein.jpg



    Ja, hab mir das angeschaut, ist ja ein "Gußteil", kann ja eigentlich nur die DIchtung zum Ausgleichsbehälter sein die in dem Bereich undicht wird!
    (den Stutzen hab ich auf dem Bild schon sauber gemacht, daher ist der so "clean")
    20220312 01 Samstags diverses 017 klein.jpg

    Neue Dichtung ist bestellt, kann ich nächste Woche holen!
     
    jpebert gefällt das.
  14. #14 jpebert, 12.03.2022
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    1.074
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    Gut!

    Schaue aber ruhig auch die Schlauchverbindungen am Ausgleichsbehälter an. Die suppen auch sehr gern.
     
    Sternentwickler gefällt das.
  15. #15 Sternentwickler, 19.03.2022
    Sternentwickler

    Sternentwickler

    Dabei seit:
    05.03.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    GLE350e und ML350
    Nochmal Danke an JP!

    Hab den Dichtring problemlos erneuert ohne die Pumpe aus zu bauen, jetzt ist wieder alles dicht! :-)

    20220318 02 Motorwäsche 004.jpg
     
    jpebert gefällt das.
Thema:

Servopumpe M272 undicht

Die Seite wird geladen...

Servopumpe M272 undicht - Ähnliche Themen

  1. Anleitung zum wechseln der Servopumpe w204 c63 amg

    Anleitung zum wechseln der Servopumpe w204 c63 amg: Hallo bin neu hier und wollte mich erstmal vorstellen fahre ein w204 c63 amg bj 2009 bei mir ist die servo kaputt und hab eine neue hat jemand...
  2. M156 Servopumpe wechseln

    M156 Servopumpe wechseln: Guten Tag an alle, Ich muss bei meinem S212 E63 AMG mit dem M156 Motor die Servopumpe wechseln. Seitens Mercedes gibt es dafür keine Anleitung...
  3. Servopumpe Viano W639 blockiert

    Servopumpe Viano W639 blockiert: Guten Tag! Ich habe mal wieder eine Frage... Mein Viano mit stolzen 420tkm macht folgende Mucken: In den letzten 3 Wochen kam es 3 mal vor das...
  4. Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!

    Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!: Hallo, ich fahre im Titel genanntes Fahrzeug und möchte jetzt meine Servopumpe tauschen. Jemand eine Anleitung wie ich am besten vorgehe?...
  5. Welche Servopumpe?

    Welche Servopumpe?: Hallo zusammen, meine Servolenkung ist nach einem Lenkgetriebewechsel nun noch schwerfälliger als vorher. Nun habe ich die Befürchtung, dass...