202 Sitz aufpolstern und Sitzheizung nachrüsten

Diskutiere Sitz aufpolstern und Sitzheizung nachrüsten im Ein- und Ausbauanleitungen Forum im Bereich Do-It-Yourself Bereich; Hallo Forumsmitglieder Ich möchte wieder eine Anleitung für Euch machen: Sitz aufpolstern und Sitzheizung einbauen. Achtung: Wer keine Zeit,...

  1. #1 Albrecht5080, 25.06.2008
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Hallo Forumsmitglieder


    Ich möchte wieder eine Anleitung für Euch machen:

    Sitz aufpolstern und Sitzheizung einbauen.

    Achtung:
    Wer keine Zeit, Geduld und Geschickt hat, und bei Fummelarbeit schnell die Beherrschung verliert, dem rate ich von dieser Arbeit DRINGEND ab!

    Mein Auto hat nun 12 Jahre auf dem Buckel, und seit über einem halben Jahr hatte ich die Freude daran etwas verloren:
    Wenn man die Tür öffnete fiel der Blick gleich auf die verblichenen Farben, das Sitzkissen war zusammengesackt, der Sitz knarrte (besonders in den Kurven) furchtbar, man bekam jede Bodenwelle ab, konnte auch nicht mehr bequem sitzen und hatte auch keinen Seitenhalt mehr.
    Kurz:
    Es musste etwas getan werden!
    Da der Sitz eh komplett auseinander musste habe ich mir überlegt gleich noch eine Sitzheizung mit einzubauen.

    Ihr benötigt folgende Teile:
    Sitzkissen („Gummihaarauflage“): A202 910 17 50 ; 95,77 €
    Heizkissen A202 820 15 98 ; 88,86 €
    Heizkissen A202 820 16 98 ; 88,86 €
    Merke: Das ist nur für EINEN Sitz! Jaaaaa, ich die Preise haben etwas….
    :rolleyes:

    Werkzeug:
    -eine feste Arbeitsunterlage
    -Elektrotaker mit langen Klammern
    -Nusskasten
    -Schraubenzieher, Spitzzange
    -Torx-Bits
    -Skalpell oder scharfes Teppichmesser

    Noch ein paar Fakten:
    1. Der Sitz wird wieder wunderbar komfortabel, auch der Seitenhalt ist wieder da.
    2. Die Sitzbezüge erreichen wieder ihren normalen Zustand, entgegen allen Behauptungen.
    3. Die Heizleistung ist leider nicht so wie original, wer damit nicht leben kann muss sich eben neue Bezüge kaufen wo die Heizung schon eingenäht ist.

    Zu allererst den Sitz ausbauen:
    Dazu die 4 Schrauben an den Sitzschienen lösen und das Gurtband abschrauben.
    Die Plastikabdeckung am Gurtband VORSICHTIG abziehen, und das Gurtband abschrauben, Sitz herausheben.

    Als nächstes werden die Plasteteile an den Seiten entfernt.
    Die Räder für die Verstellung sowie den Griff für die Höhenverstellung einfach abziehen, die Plasteteile an der Seite sind mit versenkten Schrauben in der Nähe der Rückenlehne befestigt.
    Das Teil an dessen Seite das Gurtschloss angebracht ist muss um viele Ecken und Kanten herum bevor man es abbekommt, bitte NICHT mit Gewalt arbeiten!

    Dann wird das Teil mit den Kniekuhlen an der Rückenlehne abgeschraubt, einfach 2 Schrauben wenn man von unten dagegenschaut.
    Jetzt kommt die Lehne dran:
    Die rot umrahmten Schrauben (Torx) halten die Lehne, diese sitzen BOMBENFEST, also großen Schraubenschlüssel verwenden.
    Nun kann man die Lehne nach hinten und leicht nach oben abziehen.

    [​IMG]

    Fangen wir mit der Lehne an:

    Am Bezug ist ein schwarzer Plasterand, dieser ist am Sitz eingehangen (Widerhaken), einfach etwas dran ziehen und aushaken.
    Am unteren Teil ist der Bezug in ausgestellte Metallhaken eingehakt, auch hier:
    Straff ziehen und einfach aushaken.
    Die Kopfstützenhalter sind etwas komplizierter:
    Mit einer Taschenlampe leuchtet man in die Rückenlehne hinein Richtung Kopfstützen, diese werden durch eine Rastnase gehalten. Diese zurückdrücken und die Kopfstützenhalterung nach oben rausziehen.

    Kopfstützen:
    [​IMG]

    Nun kommt die Fummelarbeit:
    Metallklammen und Plasteklipse entfernen.
    Von den Metallklammern sieht man immer nur ein Stück; diese halten die Drahtstangen die für die Steppung des Bezuges sorgen.
    Entweder Aufbiegen oder Durchschneiden und herausziehen; dann könnt Ihr den Bezug schon ein Stück lösen.
    Den Bezug anheben und diese Plasteklipse (Omegaklipse) suchen. Mit einer Spitzzange den Klips greifen und nach OBEN ziehen, gleichzeitig den Bezug nach unten drücken bis er aushakt.
    Das macht Ihr mit allen Klipsen; dann könnt Ihr den Bezug abnehmen, an den Seitenwangen kommen 2 lose Schaumstoffteile hervor.
    GESCHAFFT !

    Klipse entfernen:
    [​IMG]

    Klammern aufbiegen:
    [​IMG]

    Für das Sitzkissen:
    Den Stoff am Rückenlehnenteil aus den Metallhaken aushaken, dann das Sitzkissen verkehrtherum auf den Tisch legen.
    Nun muss jemand kräftig auf den Sitzkorb drücken, damit an den Rändern ein Stoffüberschuss entsteht und Ihr den Papprand ausfädeln könnt.
    Wenn Ihr den Sitz frisch aufpolstern wollt, müsst Ihr nun noch das Sitzkissen vom Sitzkorb abziehen.
    Das ist selbsterklärend; und wenn das Ding durchgesessen ist wie bei mir geht es einfach abzuziehen.
    Die Fummelarbeit mit den Klipsen und Metallklammern ist hier dieselbe.

    Position der Klipse und Klammern beim Sitzkissen:
    [​IMG]

    Ich empfehle den Bezug gleich gründlich zu reinigen wenn man ihn eh einmal ab hat:

    Alle Metallstangen aus den weißen Stoffschlaufen entfernen und den Bezug bei 40°C in die Waschmaschine, dem Papprand macht das nichts aus.
    Trocknen lassen, imprägnieren, auslüften lassen, wie neu.

    Jetzt zum Einbau:
    Neues Sitzkissen / Lehne auf den Tisch legen und die Heizmatten drauf.
    Beim Originalbezug ist die Heizmatte eingenäht, da wir nachrüsten müsst nun Löcher in das Heizkissen schneiden, damit die Plasteklipse durchgehen.
    ACHTUNG (!!!!) :
    Bitte genau und mit äußerster Vorsicht arbeiten!!!!
    Schneidet Ihr falsch und durchtrennt einen Heizdraht sind über 80 € für die Tonne!

    Dort wo die Löcher sind mit einem Filzstift anzeichnen, dann mit einer Taschenlampe dagegenleuchten ob sich an der Stelle kein Heizdraht befindet.
    Wenn doch einfach ein paar mm verschieben, das gibt es her; die Leitung durch die vorgesehenen Löcher in den Sitzkissen fädeln.

    Anzeichnen:
    [​IMG]

    Schneiden:
    [​IMG]

    Die seitlichen Teile des Heizkissens sind selbstklebend und werden einfach auf die losen Schaumstoffteile der Seitenwangen geklebt.
    Metallstangen wieder in die weißen Stoffschlaufen einfädeln;
    und nun geht der Zusammenbau los:
    Heizmatte ausrichten und an einer Seite die Plasteklipse von unten durch das Sitzkissen und die neu aufgelegte Heizmatte stecken.
    DIESE Klipse müssen nun wieder an den Drahtstangen eingehangen werden, DAS ist die größte Schwierigkeit, vor allem wenn ein neues (und damit dickeres) Sitzkissen mit eingebaut wurde, so wie bei mir.
    Man muss also von unten gegen den Klips drücken, von oben gegen den Bezug, und gleichzeitig mit einer Spitzzange den Klips greifen und wieder an der Drahtstange einhängen.
    Das geht zu zweit, aber auch allein:
    Ich habe eine Rolle Klebeband darunter gelegt, und von oben draufgedrückt, so das ich beide Hände frei hatte.
    Das ganze dann 6x bitte.
    Wenn Ihr das hinter Euch habt: Glückwunsch!!!
    Nun werden die herausgebogenen Klammern mit einem E-Tacker durch neue ersetzt, Ihr sehr ja wo die alten waren.

    Tackern:
    [​IMG]

    Die neuen Klammern mit einer Zange greifen, langziegen und krumm biegen, damit sie sich im Sitzkissen verhaken. Damit sitzt unser Bezug wieder wie vorher.
    Nun werden die Schaumstoffteile der Seitenwangen untergelegt und der Bezug darübergestülpt.
    Wenn Ihr ein neues Sitzkissen eingebaut habt, dann müsst Ihr dieses wieder auf dem Sitzkorb befestigen.
    Das Sitzkissen verkehrtherum auf den Tisch legen, den Sitzkorb oben drauf.
    Es ist selbsterklärend wie das passt, höchstens vorn musste ich einen Schraubenzieher zu Hilfe nehmen.

    [​IMG]

    Nun muss jemand kräftig auf den Sitzkorb drücken, damit an den Rändern ein Stoffüberschuss entsteht und Ihr den Papprand wieder einfädeln könnt.

    Ist das geschafft sieht das Ganze so aus:
    [​IMG]

    Nun noch hinten in die Metallklammern einhaken, dann sitzt der Bezug zu 100%.

    Für die Lehne dann dasselbe.

    Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge:

    -Stoff an den Rändern wieder einhängen
    -Lehne einsetzen und anschrauben, Schrauben wieder FEST anziehen, die muss schließlich Eueren Rücken halten
    -und dann den Sitz wieder einbauen

    [​IMG]

    Denkt Euch die hellen Seitenwangen mal weg, da musste noch gesaugt werden.
    ;)
    Der Sitz ist natürlich blitzsauber.


    Danke fürs Lesen.
    :prost
    Euere Meinungen sind erwünscht. :)


    Gruß Holger
    :driver
     
  2. #2 pjoernchen81, 25.06.2008
    pjoernchen81

    pjoernchen81

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C
    Kennzeichen:
    v i e
    nw
    * * * * *
    Hallo Holger!

    Wieder ein super Anleitung von dir :tup Ich finde es immer schön, wenn du deine Erfahrungen mit dem und Umbauten am W202 mit uns teilst :tup
     
  3. #3 Armin84, 25.06.2008
    Armin84

    Armin84 alias Armin 190D

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    190D 2.0, C 180K
    Schöne Anleitung :) werd ich evtl. auch machen wenn mir die Klima nicht den letzten Nerv raubt. Hast du die Teile alle original gekauft 8o ? Schalter auch schon drinnen?

    MfG
     
  4. #4 Albrecht5080, 25.06.2008
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Ja, ich musste. Denn der Sitz war unerträglich geworden. :(
    Beim Beifahrersitz werde ich sehen was ich über ein Auktionshaus bekomme, das Sitzkissen liegt schon hier.
    Nein, die Schalter + Kabelsatz ist noch nicht drin, liegt aber schon da. :)

    Sehen wir es mal so:
    1. Keinen kalten Hintern mehr.
    2. Das Auto ist 12 Jahre alt, ich denke da darf auch mal was kaputtgehen; außerdem hänge ich an meiner C-Klasse. 8)


    Gruß Holger
    :driver
     
  5. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2.046
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Also Holger, da kann ich nur mal wieder ein Riesenlob aussprechen. Eine fantastische und super bebilderte Anleitung. Vielen Dank, dass Du Dir für die Gemeinschaft hier soviel Arbeit machst. Vorbildlich! Einfach klasse! :tup
     
  6. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.696
    Zustimmungen:
    3.126
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo Holger,

    wie ich dir Gestern schon geschrieben habe, finde ich diesen Bericht Super. :tup

    Ich finde es Toll, das Du dir bei der ganzen Arbeit noch die Zeit genommen hast, jeden Arbeitsschritt zu Dokumentieren. Dafür ein großes Lob auch von mir.

    Mach ruhig weiter so. :prost
     
  7. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    -spitze Anleitung!

    Trotzdem: nur gut, das ich bei der Bestellung gleich an verstärkte Ausführung mit Heizung gedacht habe, was der Verkäufer mir doch irgendwie ausreden wollte !
    ..ich hatte da schon meine Erfahrungen mit durchsessenen Sitzen beim W123 gehabt. -ich hasse diese weichen Opasessel vom Benz !

    greets, Carle
     
  8. #8 Albrecht5080, 05.07.2008
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Hallo Forumsmitglieder

    So, ich bin wieder aus dem Urlaub zurück. :)
    Den Elektrik-Teil werde ich auch noch machen und hier beschreiben, aber im Moment Anderes zu tun. :D

    Ich hoffe das ich Euch eine Freude damit gemacht habe und wieder eine oft diskutierte Frage im Forum hier geklärt ist.
    :prost

    Gruß Holger
    :driver
     
  9. Marc1

    Marc1

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB E230 /W210
    Ich kann nur sagen,,,,Danke,Danke.

    Marc
     
  10. #10 hukrause, 01.01.2017
    hukrause

    hukrause

    Dabei seit:
    01.01.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holger,

    ein wertvoller Beitrag Deine Anleitung, leider sind die Bilder weg. Gibt es den Artikel noch woanders mit Bildern?

    Viele Grüße,

    Hubert
     
  11. #11 Albrecht5080, 01.01.2017
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
Thema: Sitz aufpolstern und Sitzheizung nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w202 sitzheitzung vorne nachrüsten

    ,
  2. sitzheizung nachrüsten w202

    ,
  3. w202 sitze tauschen sitzheizung nachrüsten

    ,
  4. w202 sitzheizung nachrüsten forum,
  5. mercedes clk sitze w 202,
  6. w202 Sitzbezug demontieren,
  7. sitze mit sitzheizung w202,
  8. mercedes benz w202 fahrersitz mit sitzheizung,
  9. w202 sitzheizung,
  10. w202 fahrersitz ausbauen,
  11. mercedes w202 sitzheizung nachrüsten,
  12. w202 sitze aufpolstern,
  13. w202 sitzheizung nachrüsten,
  14. Sitz Aufpolstern,
  15. w 202 lehnenverstellung rad abnehmen,
  16. demontage sitzbezug w202 anleitung
Die Seite wird geladen...

Sitz aufpolstern und Sitzheizung nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. IPAS Linien im NTG 4.5 mit Nachrüst RFC einstellen?

    IPAS Linien im NTG 4.5 mit Nachrüst RFC einstellen?: Hallo, ich bin neu hier im Forum, habe meinen W204 aber schon seit 2015. Nun habe ich mir an meinm NTG 4.5 eine nicht original Mercedes...
  2. W176 Nachrüst Probleme

    W176 Nachrüst Probleme: Hallo, vielleicht hat jemand schon dieses Problem gehabt. Ich wollte bei MB Tempomat und Navi nachrüsten lassen. Einbau war ohne Probleme, dann...
  3. Weiße Ziernaht am Sitz

    Weiße Ziernaht am Sitz: Hallo Ich benötige mal Hilfe. Ich habe einen C 400 T Baujahr 2016. Die Sitze haben weiße Nähte ( Ziernähte?). Nun ist heute mein Vater als...
  4. W211 Fahrdynamische Sitze

    W211 Fahrdynamische Sitze: Hallo folgendes Problem. Habe mir vor drei Jahren ein e500 vormopf gekauft. Die Sitze haben damals beim Kauf schon nicht funktioniert. Habe mir...
  5. 207 Leuchtender Mercedes Stern nachrüsten

    Leuchtender Mercedes Stern nachrüsten: Hallo liebe Fangemeinde, Hole mir bald endlich meinen Traumwagen E-Coupe C207 350 CDI mit 265PS Schon vor dem Kauf plane ich ein paar kleine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden