R171 SLK ohne Alarmanlage?

Diskutiere SLK ohne Alarmanlage? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, Hat der SLK Bj. 04 keine Alarmanlage ab Werk? Wenn ich das Fahrzeug mit geöffnetem Dach abstelle und absperre und dann von innen die Türe...

  1. WDB199

    WDB199

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes SLK 350 (171)
    Hallo,
    Hat der SLK Bj. 04 keine Alarmanlage ab Werk? Wenn ich das Fahrzeug mit geöffnetem Dach abstelle und absperre und dann von innen die Türe öffne tut sich garnix. Ich kann mich dann problemlos ins Fahrzeug setzen den Radio starten, ich kann sogar das ganze Fahrzeug schütteln und kein Alarm geht los. Ist das normal? Da kann doch dann jeder in mein Auto?!
     
  2. 2fast

    2fast

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    67
    Auto:
    BMW M3 Cabrio, GLK 350 CDI Designo
    Bei welchem Benz gibt es eine Alarmanlage ab Werk?
     
  3. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.408
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Richtig, kann aber auch mit Alarmanlage passieren.
     
  4. E.D.

    E.D. Guest

    Der ist gut! :D Nein, sowas gibt es bei Mercedes nur als Sonderausstattung. Selbst Lederaustattung ist beim R171 nicht Serie. Ebenso wenig wie ein Klimaanalge beim Basis-Modell Serie. Was das angeht, ist der SLK schon sehr puristisch ausgestattet! :D
     
  5. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.826
    Zustimmungen:
    3.152
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Nicht nur der SLK, sogar meine E Klasse hat keine Alarmanlage :motz:

    @ WDB199

    Also, wenn du die vermeintliche Sicherheit einer Alarmanlage haben möchtest, dann musst du wohl Nachrüsten.
     
  6. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.088
    Zustimmungen:
    2.049
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Du sollst Dein Auto ja auch nicht offen abstellen. Wird was gestohlen oder das Auto geklaut, erzählt Dir die Versicherung sowieso erstmal was anderes.
     
  7. Neptun

    Neptun

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sascha,

    ich habe jetzt gerade niemanden bei meiner Versicherung erreicht (Hotline war überlastet), aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ein geöffnetes Cabrio auch dann gegen Diebstahl versichert ist wenn man es offen stehen läßt.
    Dabei sollte man nur beachten, dass es sich (in der Versicherungssprache) "im Gebrauch" befindet, d.h. es ein überschaubarer Zeitraum ist, z.B. während eines Einkaufs- Arztbesuch und nicht über mehrere Tage geöffnet unter dem Carport oder über Nacht irgendwo abgestellt wird. Dann müssen die Seitenscheiben geschlossen und das Fahrzeug verriegelt sein. Beim SLK R 171 sind dann auch zeitgleich das Handschuhfach und das Ablagefach in der Mittelarmlehne verriegelt.

    Die von mir oben genannten Umstände wurden mir bei der Anforderung meiner Versicherungsunterlagen zur Zulassung im Juni 2008 durch den Servicemitarbeiter (HUK-Coburg) genannt.

    Ich werde versuchen hier noch aktuelle Infos zu bekommen. ...aber vielleicht hat hier im Forum schon einer Erfahrungen diesbezüglich machen müssen...?

    Stopp.....!!!!! :tup
    Zu dem Thema habe ich noch folgenden Beitrag im MB SLK Forum
    gefunden:


    Quelle soll RP-Online sein:



    München (rpo). Der Blick aus dem Fenster passt nicht so ganz zu dem Blick auf den Kalender, aber es ist tatsächlich bereits Frühling. Das heißt, so langsam erwachen die Cabrio-Fahrer mitsamt ihren Gefährten aus dem Winterschlaf. Doch was passsiert eigentlich, wenn ein Dieb bei offenem Verdeck zugreift? Wann zahlt die Versicherung?
    Cabriofahrer sind oft unsicher, wenn es um den Versicherungsschutz für ihren fahrbaren Untersatz geht. Grundsätzlich ist das Cabrio laut ADAC in der
    Teilkasko gegen Diebstahl oder Einbruch auch versichert, wenn es mit offenem Dach abgestellt wird.

    "Allerdings müssen dann sämtliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen sein", sagt der ADAC-Jurist Paul Kuhn. "Das heißt, die Fenster müssen
    hochgekurbelt, die Lenkradsperre eingerastet und selbstverständlich muss der Wagen abgesperrt sein."

    Wer seinen Flitzer aber stundenlang unbeobachtet mit zurück geklapptem Verdeck etwa auf einem Waldweg abstellt, müsse sich auf Schwierigkeiten einstellen. Die Versicherung werde dem Halter dann voraussichtlich grob fahrlässiges Verhalten vorwerfen.

    Mit versichert im offenen Wagen sind nach Angaben des ADAC auch alle Gegenstände, die zum Auto gehören. Dazu gehören beispielsweise Warndreieck, Radio und Kindersitz. Bei Diebstahl kommt die Teilkasko für den Verlust auf. Eine Liste der versicherten Zubehörteile enthält die Versicherungspolice.

    Allerdings wird der Versicherer auch hier grob fahrlässiges Verhalten geltend machen, wenn das Cabrio über einen längeren Zeitraum mit offenen Verdeck abgestellt war. Gerichte gehen hier bei öffentlichen Parkplätzen von einer Zeitspanne von eineinhalb Stunden, im Parkhaus von acht Stunden aus.

    Grundsätzlich gilt: Egal ob das Verdeck offen oder geschlossen ist, Wertgegenstände sollten nie im Auto gelassen werden.


    Gruss, Georg
     
  8. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.088
    Zustimmungen:
    2.049
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Hallo Georg,

    sehr interessant, was Du da aufzeigst. Ich war mir bisher sicher, dass das Gegenteil der Fall ist und hatte letztens bei mbslk.de derartige Ausführungen auch gelesen. Da kann ich meinen SLK ja doch wieder mit ruhigem Gewissen vorm' Aldi offen abstellen... :D

    Solltest Du nochmal was bei der HUK in Erfahrung bringen, wäre das ebenso interessant. Da bin ich nämlich auch versichert... :D
     
Thema: SLK ohne Alarmanlage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. slk r171 alarmanlage

    ,
  2. alarmanlage slk r171

    ,
  3. alarmanlage slk r171 überprüfen

    ,
  4. slk r171 alarmanlage deaktivieren,
  5. slk R171 bei offenem dach verriegeln,
  6. slk alarm,
  7. slk r171 alarmanlage aktivieren,
  8. mercedes-benz slk 200 kompressor oft geklaut?,
  9. mercedes-benz slk 200 kompressor wie oft geklaut?,
  10. slk 200 alarmanlage kaufen,
  11. Stilllegung der Alarmanlage beim slk ,
  12. alarmanlage beim r171,
  13. slk r171 alarmanlage nachrüsten
Die Seite wird geladen...

SLK ohne Alarmanlage? - Ähnliche Themen

  1. R171 SLK Getriebe schaltet nicht mehr hoch ?

    SLK Getriebe schaltet nicht mehr hoch ?: Hallo zusammen, gestern als ich Rückwärts aus der Einfahrt gefahren bin, und dann in den D Modus geschaltet habe gab es einen kräftigen Stoß...
  2. SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011

    SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011: Hallo zusammen, erst mal Hallo von einem Neueinsteiger. Ich habe folgendes Problem, beim beschleunigen plötzlich Leistungsverlust und...
  3. R171 SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen

    SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen: Hallo SLK-Fans. Nachdem ich schon vor 20 Jahren einen R170 SLK 230 mit Begeisterung gefahren hatte, habe ich mich jetzt wieder für einen SLK...
  4. Tunning r170 SLK 230 und 320

    Tunning r170 SLK 230 und 320: Hallo- Möchte mich erst mal als Old- und Youngtimer- Schrauber vorstellen mit einem Faible für schwedische Autos (hauptsächlich Saab aber auch...
  5. Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211

    Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211: Hallo, die Navigation CD wird nicht erkannt. Obwohl CD eingelegt, kommt der Hinweis: "CD EINLEGEN". Ich habe weitere Versuche unternommen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden