SLK r170 Zylinderausfall ab 3300U/min

Diskutiere SLK r170 Zylinderausfall ab 3300U/min im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Ralf, komme aus Oberhaching und fahre seit Oktober letzten Jahres einen SLK230, Baujahr 1997. Den...

  1. #1 Gatti68, 06.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Ralf, komme aus Oberhaching und fahre seit Oktober letzten Jahres einen SLK230, Baujahr 1997. Den haben wir uns zugelegt, um unseren Boxster die vielen Kilometer abzunehmen.
    Alles schön, alles gut,... naja nicht ganz. Denn in unserem Fall gibt es leider eine Schattenseite. Der r170 hat eine unschöne Macke. Bei dem ersten Trip nach Italien fing es an. Es war auf der Autobahn in Norditalien. Bei ca 140 fielen auf einmal 2 Töpfe aus. Scheisse, hab ich mir gedacht. Wohl was kaputt... Ok, sind dann gleich runter von der Bahn auf nen Parkplatz. Auto aus gemacht und ADAC angerufen. Der kam dann nach ner sehr guten Stunde. Dann sollte ich ihn starten. Und siehe da, er läuft normal. Sowas ist mir noch nie passiert. Als wenn nichts gewesen wäre. Nagut, dann hab ich mich erst mal beim ADAC entschuldigt und sind dann weiter gefahren. Dieses Mal langsamer, weil wir nicht wussten was das Problem war. Ok, sind in der Toscana angekommen, hatten einen schönen Urlaub und machten uns wieder auf den Heimweg. Da hatten wir das Problem wieder 4 mal. Aber wenigstens gelernt, das der Benzi nach dem ausmachen wieder normal startet. Am nächsten Werktag hab ich erst mal eine freie Werkstatt angerufen und einen Termin ausgemacht. Auto hingebracht, Fehler ausgelesen und ja, es sind 2 Töpfe ausgefallen. Um die Geschichte kurz zu halten, es wurden die beiden Zündspulen getauscht, war es nicht. Zündkerzen dann neu rein, nö, Fehler immer noch da. Neue Kabel und auch noch der Luftmassenmesser. Immer noch Fehler. Dann meinten die Herren der Werkstatt, man kann hören, das der Kompressor nen Lagerschaden hat. Oje, das war ne Katastrophe. Wir so gutgläubig und nahmen es hin. Habe wenigstens einen günstigen und überholten Kompressor für relativ günstig bekommen. Den einbauen lassen, Fehler immer noch da. Jetzt erst mal Werkstatt gewechselt und alles nochmal geschildert.
    Inzwischen habe ich genau nachvollziehen können, wie und wann der Fehler auftritt. Bei Drehzahlen ab ca 3300 U/min und dann aber erst nach ca 20 bis 30 Sekunden. Ich kann voll beschleunigen bis kurz vor dem roten Bereich. Keine Mucken. Hauptsache die Drehzahl fällt wieder nach diesen besagten Sekunden unter diesen 3300 U/min zurück. Dann ist alles gut. Auf jeden Fall hat die zweite Werkstatt den Fehler auch nicht finden können. Sie waren so fair und sagten es mir, ohne das ich weitere große Summen investieren musste.
    Nach einigen Wochen wagte ich einen erneuten, dritten Versuch. Dieses Mal hab ich mich entschieden, in eine Vertragswerkstatt zu gehen und ging nach Grünwald. Also alles wieder neu geschildert, auch meine Erfahrungen über den Fehler und wann er auftritt. Da hab ich das Auto weitere 2 Tage da gelassen. Kompression gemessen, Motor ok, Ventile ok. Ergebnis, die haben keinen blassen Schimmer. Auf jeden Fall hatte ich jetzt die Schnauze voll vom Auto hier lassen und da lassen und keiner kann helfen. Mir kam dann beim Fahrzeug abholen von der Werkstatt nur noch eine Idee. Wenn ein IT-Fachmann ein Problem hat, kommuniziert er mit Spezialisten. Das hab ich dem Mann in Grünwald erzählt und er sagte, das gibt's es bei uns auch. Sie werden eine E-Mail schreiben, sprich einen Fall aufmachen, und mich zurück rufen, wenn es was neues gibt. Ich nehm den Mann beim Wort. Aber das ist jetzt schon 5 Wochen her und keiner hat sich gemeldet.

    Soooo, sorry, das war ein bisschen viel kann ich mir vorstellen, aber mir geht das Problem mit dem SLK so auf den S... Anscheinend gibt es keinen, der das Problem kennt, zumindest in Werkstätten. Meine letzte Hoffnung liegt hier im Netz. Gibt es irgend jemand, der mir da weiter helfen kann.

    Inzwischen gefällt mir der Benzi ganz gut, war am Anfang skeptisch, weil es ein Mercedes ist und ich wollte nie einen. Aber jetzt isser schön.

    Grüße Ralf
     
  2. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    259
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Sind es immer die Gleichen Zylinder, die ausfallen? Bist Du sicher, dass die üblichen Probleme mit den Leckagen des Luftpfades ausgeschlossen sind? Steuerzeiten geprüft?
     
  3. #3 Gatti68, 06.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es sind immer die gleichen Zylinder die ausfallen. Leckagen der Luftwege sind mir keine bekannt. In der zweiten Werkstatt hat man das geprüft. In der Markenwerkstatt hat man auch mal den Nockenwellenversteller, so heißt der Glaube ich, ausgetauscht. Aber wieder zurückgetauscht, da es nichts brachte. Über Steuerzeiten ist kein Wort gefallen. Keiner weiß woher der Fehler kommt. Die haben nicht mal nen Ansatz, wo sie suchen sollen
     
  4. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    259
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Einspritzdüsen? Fördermenge der Benzinpumpe?
     
  5. #5 Gatti68, 07.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Einspritzdüsen und Benzinpumpe wurden auch getestet. Sind in Ordnung. Jo, das hatte vergessen zu erwähnen. Habe sogar das Motorsteuergerät mit in die Firma genommen und geöffnet auf Verdacht kalter Lötstellen. Unter dem Mikroskop alle angesehen und vermeintlich kalte Lötstellen nachgelötet. Half leider auch nichts. Der Fehler ist immer noch da.
     
  6. #6 conny-r, 07.05.2017
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.272
    Zustimmungen:
    983
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SL 350 Sportmotor
    Nicht genügend Durchsatz im Benzinfilter >wechseln
     
  7. #7 Gatti68, 07.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die hatten die Pumpe und die Düsen getestet und sagten, er bekomme genügend Sprit
     
  8. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    259
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Die Frage ist nur, unter welchen Bedienungen haben sie all das getestet? Des Weiteren würde mich schon interessieren, ib der Fehler mitwandert, wenn man die Einspridüsen quertauscht.
    Ansonsten denkt man bei dem fixierten Fehler schon an ein mechanisches Problem.
     
  9. #9 Gatti68, 07.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sie hatten die Spulen und Düsen auch quergetauscht. Zündkerzen auch wieder gewechselt und getauscht. Den alten LMM auch wieder rein. Aber immer der 4.Zylinder und der andere, der am vierten mit der Spule dran hängt.
    Kann es auch ein Elektronikproblem sein, den Verdacht hatte ich irgendwie. Aber auf gut Glück möchte ich nicht noch ein Steuergerät kaufen. Ich habe keine Ahnung mehr
     
  10. #10 playaboy, 07.05.2017
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    145
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Kabelbaum zu den Zündspulen wurde der schon überprüft?
     
  11. #11 Gatti68, 07.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kabelbaum? Du meinst die Zündkabel? Die sind jetzt auch schon neu drin. Sie haben nur gesagt das Benzintechnisch alles versorgt ist, die Düsen arbeiten ordentlich und die Zünkerzen arbeiten auch.
     
  12. #12 Gatti68, 07.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Soviel ich weiß, haben sie nach dem Tausch und Wechsel diverser Dinge, das Auto immer auf der Strecke getestet. Fehler auslesen auch während der Fahrt.
     
  13. #13 playaboy, 07.05.2017
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    145
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Nein ich meine den Kabelbaum der die Zündspulen mit Spannung versorgt. Eventuell auch mal die Stecker davon überprüfen ob die Kontakte noch in Ordnung sind.
     
  14. unlock

    unlock

    Dabei seit:
    28.04.2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    an deiner stelle würde ich mal eine Logfahrt arangieren,um dem Docht mal auf den Grund zu gehen.
    Vielleicht liegt das Problem auch an der Bypassklappe
     
  15. #15 Gatti68, 07.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Drosselklappe ist auch in Ordnung. Von der Bypassklappe hat in der Werkstatt noch keiner geredet. Werde mal kommende Woche Thema Bypassklappe und Kabelbaum in der Werkstatt ansprechen. Ich bin gespannt wo die Reise hin geht. An dieser Stelle mal vielen Dank für eure Vorschläge. Werde euch am laufenden halten
     
  16. #16 playaboy, 07.05.2017
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    145
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Die bypassklappe kann sowas nicht verursachen wenn die spinnt dann fehlt einfach nur die Leistung und das steht dann genau im Fehlerspeicher.
     
  17. #17 Gatti68, 07.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Leistungseinbußen hat er keine. Nur eben den Ausfall der beiden Zylinder. Und im Fehlerspeicher steht auch nur, dass 2 Zylinder ausgefallen sind. Mehr steht nicht drin, leider.
     
  18. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.060
    Zustimmungen:
    3.556
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Welche Zylinder denn? Das wäre interessant
     
  19. #19 Gatti68, 08.05.2017
    Gatti68

    Gatti68

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Immer Zylinder 4 und der zweite hängt glaube ich mit dran
     
  20. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.060
    Zustimmungen:
    3.556
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    was heißt das?
    welche beiden denn nun?

    Auch ein Thema bei den alten M111 ist der Leitungssatz der schonmal spröde wird und Probleme verursacht.
    Wenn es immer die selben beiden Zylinder sind, sind Probleme im Luftpfad und/oder Kraftstoffsystem recht unwahrscheinlich.
    Wurden die Ventilfedern geprüft?
     
Thema: SLK r170 Zylinderausfall ab 3300U/min
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. r170 zylinder 2 und 4

Die Seite wird geladen...

SLK r170 Zylinderausfall ab 3300U/min - Ähnliche Themen

  1. Tunning r170 SLK 230 und 320

    Tunning r170 SLK 230 und 320: Hallo- Möchte mich erst mal als Old- und Youngtimer- Schrauber vorstellen mit einem Faible für schwedische Autos (hauptsächlich Saab aber auch...
  2. Dauerwischender Scheibenwischer bei einem SLK r170

    Dauerwischender Scheibenwischer bei einem SLK r170: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Ich habe einen SLk r 170 230 Kompressor Baujahr 1998. Der Motor läuft einwandfrei nur der...
  3. R170 Temperatur Kühlwasser SLK r170

    Temperatur Kühlwasser SLK r170: Hallo miteinander Bin mit meinem SLK 200 K R171 gerade in der Toscana. Umgebungstemperatur so um die 38-40 °C. Normalerweise steht mein...
  4. R170 slk r170 fenster begrenzung

    slk r170 fenster begrenzung: Hallo :wink: und zwar habe ich ein kleines Problem ich hab mein gebrauchten Mercedes SLK 230 Kompressor und er hat das folgendes Problem das...
  5. R170 SLK R170 - Motorqualität (200er)

    SLK R170 - Motorqualität (200er): Servus! Ich stell mich erstmal kurz bei euch vor: ich bin der Dominic aus Bayern und bin 19 Jahre "jung". Momentan fahre ich einen Alfa Romeo 147...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden