Sommerreifen Bridgestone VS. Conti

Diskutiere Sommerreifen Bridgestone VS. Conti im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo zusammen, da meine Reifen auf den AMG´s nun langsam auf sind, brauche ich für die kommende Sommersaison neue. :driver Ich hatte...

  1. alex_w

    alex_w

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    208.344
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k
    nw
    a w * * *
    Hallo zusammen,

    da meine Reifen auf den AMG´s nun langsam auf sind, brauche ich für die kommende Sommersaison neue. :driver

    Ich hatte Bridgestone Potenza Re050 in 225/45/17 und 245/40/17. Mit den Rädern war ich eigentlich sehr zufrieden.

    Nun bin ich beim stöbern im Netz über die SportContact5 von Conti gestolpert und viele im Forum schwören ja auf den Reifen. Preislich tut sich bei den beiden nicht so viel.
    Fest steht nur das es einer von beiden werden wird, da diese auch laut Gutachten freigegeben sind. Gibt es spezielle Vor- oder Nachteile bei den beiden?

    Was ist von der MO Kennung zu halten? Sinnvoll oder überflüssig?
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der Bridgestone ist zu steif für die kugelumlauflenkung...fährt unharmonisch.
    Vom Grip her ist er top.
    Wenn Bridgestone, dann den er300.
    Auf modernen Fahrzeugen ist er gut.

    Der Conti passt imho besser.
    Meine Wahl, auch in Sachen preis-leistung wäre der Hankook Ventus Prime oder Nokian zline...fährt schön harmonisch auf den alten Modellen.
     
    alex_w gefällt das.
  3. alex_w

    alex_w

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    208.344
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k
    nw
    a w * * *
    Danke Markus!

    Hast du Erfahrungen bezgl. der Haltbarkeit der Contis? Die Hankook hat Vater auf dem Cabrio meine ich. Wie ist das denn mit dem Teilegutachten? Dort sind ja bestimmte Reifentypen freigegeben, kann ich dann auch einfach andere als gelistet nehmen?
     
  4. #4 maulkorb, 23.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2017
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Ich selbst habe sowohl 3mal den RE050 (jeweilsals 050A, 2mal als W und einmal als Y-Reifen) als auch 1mal den SportContact5 gefahren bzw. fahre ihn noch. Mein persönliches Fazit : der Conti ist besser, viel besser, sowohl bei Nässe als auch im Trockenen.
    Einen Haltbarkeitsunterschied habe ich nicht feststellen können. DIeses Kriterium allerdings steht bei mir zusammen mit der Lautstärke im meinem Ranking an allerletzter Stelle.
    Noch besser als der Conti soll der Michelin Pilot Sport 4 sein. Der ist dann als nächstes dran.

    Über den SportContact 5

    + Sportreifen mit vorbildlichem auf nasser wie trockener Piste
    + perfekte Lenkpräzision mit guter Rückmeldung
    + vorzügliche Sicherheitsreserven bei Aquaplaning
    + kurze Naß- und Trockenbremswege
    - erhöhtes Vorbeifahrgeräusch

    [​IMG]
     
    alex_w gefällt das.
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    sorry, aber der SpoCo5 ist alles aber nicht besonders präzise...deshalb passt er aber besser zum CLK als der Bridgestone.
    Im direkten Vergleich Pzero : Conti kommt er trocken nichtmal in die Nähe. Der Pzero passt aber nicht zur Kugelumlauflenkung, das wird nervös und Spurrillenempfindlich, ähnlich wie der Bridgestone.

    Auch vom Grip her im Trockenen ist der RE050A er besser als der Conti.
    Dafür aber viel härter in den Flanken mit allen Vor- und Nachteilen.
     
  6. #6 maulkorb, 24.11.2017
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Zum Reifenverhalten bei Kugelumlauflenkung kann ich (logischerweise) nix beitragen.
    Beim Trockengrip RE050A vs. SportContact 5 habe ich wenigstens keinen irgendwie gearteten Vorteil des Bridgestone bemerken können.
    Vllt. liegt die unterschiedliche Einschätzung bezgl. Präzision an dem jeweiligen Fahrzeug auf dem die Reifen montiert sind und vllt. auch am Fahrstil und diesbezgl. eigenen Vorlieben ??
    Einen großen Unterschied habe ich allerdings zwischen der W- und der Y-Ausführung des RE050A leider feststellen müssen. Die Y-Ausführung war noch flankensteifer als die W-Ausführung. Ob das der Grund für noch schlechteres Nässeverhalten war, kann ich nur mutmaßen. Jedenfalls habe die Yer RE050A nach wenigen tausend km wieder abmontiert und danach auf die Conti gewechselt und war dann nicht mehr unzufrieden.
    Nachfolgend noch ein paar Vergleichsgrafiken, aber leider nicht mit dem SC5, dem RE050A und dem "Nur"-PZero ..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    In der Vergangenheit war ich tatsächlich ein Freund vom Bridgestone RE050A (sonst hätte ich wohl keine 3 Reifensätze hineinander gefahren), aber wie heißt es noch so schön : das Bessere ist der Feind des Guten !!
     
  7. #7 maulkorb, 24.11.2017
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Unterschiede Potenza S001 vs. PZero vs. SportContact5 vs. PS4.
    Danach ist beim Trockenbremsen der Conti um fast nen halben Meter besser/kürzer als der PZero (Vergleichsdaten vom RE050A konnte ich leider nicht finden) und beim Naßbremsen sogar fast ein ganzer Meter kürzer/besser.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Sorry, aber die Bildchen sind doch sinnfrei.
    Da spielen zig Parameter mit rein...ganz vorne die Reifengröße und die Achsgeometrie.
    Zudem kann ich dir garantieren, dass bei anderen Messungen auch andere Ergebnisse entstehen:)
    Der pzero gt ist ein völlig anderer reifen als der Pzero.
    Der Pzero ist im Grenzbereich einfach klasse auf einem guten Auto mit perfektem Feedback für einen normalen straßenreifen. Der spoco5 fällt da ab.
    Und ja, Ich bins oft genug im direkten Vergleich auf abgesperrten Gelände gefahren auf allen möglichen mb-fahrzeugen.

    Wichtiger noch als reine Messwerte ist das subjektive Fahrverhalten.
    Da würde ich auf dem Clk eben den Conti vorziehen, einfach weil er gutmütiger ist.
     
  9. alex_w

    alex_w

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    208.344
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k
    nw
    a w * * *

    Diese Spurrillenempfindlichkeit ist genau das was mich immer an den Reifen gestört hat. Wenn ich auf die Winterreifen gewechselt bin war das immer als ob ich ein anderes Auto fahren würde. Auf der anderen Seite sind die "weichen" Winterräder ab 160 sehr weich und nicht besonders angenehm zu fahren. Aber im Winter bin ich selten so schnell unterwegs. Die Bridestone waren immer auch jenseits der 200 sehr präzise und der Grip war wirklich sehr sehr gut.

    Ich tendiere gerade sehr zum Conti, wenn dann dieses Spurrillen fahren weniger wird kommt mir das sehr entgegen. Da ich sowieso selten jenseits der 200 unterwegs bin kann ich dann auch mit einem etwas "weicherem" Reifen leben. Ich möchte nur eben nicht so ein "schwammiges" fahren, wenn es mal etwas schneller wird, wie ich es von den Winterrädern kenne. Aber da die Sommerräder auch eine schmalere Flanke haben dürfte das wohl passen.

    Danke an alle für bisherige Meinungen!
     
  10. #10 cramorra, 25.11.2017
    cramorra

    cramorra

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Lexus GS F , Porsche 964 Targa 1993, C43 AMG Convertible (MS cramorra)
    Meine Frau hatte immer contis and Ihrem CLK Sport contact 2;3 und 5
    Sie hatte einen 209er der meines Wissens nach Zahnstangenlenkung hat ( correct me if wrong) und einmal Uniroyal rain Sport
    Auf Ihrem c43 hat sie Bridgestone - alle MO bis auf Uniroyal
    Einmal den Conti in XL Version ( steifere Flanken)
    Fazit
    Conti ist ihr lieber gleich welche Version- einzige Bridgestone Vorteile sind abrollgerausch
    Uniroyal sind die schwächsten aber auch billigsten- Conti sind good value for money
    Vor allem beim kurvenverhalten aber auch bremsen und beschleunigen ist der Conti top; die Reifen halten bei ihr aber in der Regel nur eine Saison ( hinten); sind halt schwere Autos... beim Allrad jetzt laenger weiß nicht ob dass ein Bridgestone oder Allrad Vorteil ist, langsamer faehrt sie eher nicht:driver
     
    alex_w gefällt das.
  11. alex_w

    alex_w

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    208.344
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k
    nw
    a w * * *
    Tach zusammen,

    um das Thema nochmal zum Abschluss zu bringen. Es sind die Conti Sport Contact 5 MO geworden.

    Nachdem mir der Händler erstmal statt der 245er für hinten zwei Winterreifen geschickt hatte, sind jetzt alle vier in der Richtigen Größe auf die Felgen gezogen.
    Gefahren bin ich noch keinen Meter mit den Teilen, ist noch ein bisschen kalt für Sommerräder.

    Erfahrungen kommen dann sobald die Teile auf dem Auto sind.
     
  12. #12 alex_w, 06.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2018
    alex_w

    alex_w

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    208.344
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k
    nw
    a w * * *
    Die Räder sind jetzt eine gute Woche auf dem Wagen.
    Ich finde die Reifen toll. Laufen ruhig, sind Top ausgewuchtet, haben super Haftung nass wie trocken. Die Tendenz allen Spurrillen zu folgen, die irgendwie, irgendwo zu finden sind, ist auch gegen null gegangen.

    Wenn jetzt noch die Haltbarkeit im Rahmen sein wird war es eine gute Entscheidung.
     
    maulkorb gefällt das.
Thema: Sommerreifen Bridgestone VS. Conti
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. potenza s001 vs sport contact

Die Seite wird geladen...

Sommerreifen Bridgestone VS. Conti - Ähnliche Themen

  1. 222 3 Satz Sommerreifen in ca 45tkm

    3 Satz Sommerreifen in ca 45tkm: Hallo, ich habe seit 12/2017 einen W222 S350l. Mittlerweile habe jetzt circa 70tkm drauf und davon circa 45tkm mit Sommerreifen. Jetzt ist schon...
  2. Auto zieht mit Nagelneuen sommerreifen nach links, mit den alten nicht

    Auto zieht mit Nagelneuen sommerreifen nach links, mit den alten nicht: Hallo miteinander, Frisch angemeldet, und schon komm ich mit Problemen. Folgendes: Letzte Woche habe ich meine Sommerreifen vom freundlichen...
  3. GLE 350 4M Sommerreifen 20" Empfehlungen/Erfahrungen

    GLE 350 4M Sommerreifen 20" Empfehlungen/Erfahrungen: Wollte mal Eure Empfehlung u Erfahrungen zwecks Sommerreifen für unseren GLE 350 4Matic auf 20" Felgen erfragen? Gruß Stefan
  4. Nockenwellenverstellung M 260/264 vs. M 270/274

    Nockenwellenverstellung M 260/264 vs. M 270/274: Nach meiner Kenntnis ist bei dem neuen Motor nur noch die Einlaßnockenwelle verstellbar : "Neu im Vierventil-Zylinderkopf aus Aluminium ist beim...
  5. AMG 18" C63 w204 Felgen + Reifen Conti

    AMG 18" C63 w204 Felgen + Reifen Conti: Hallo ich biete folgendes an : 18" AMG Felgen für den C63 W204 Reifen Conti Sport Contact mit 255/35/ZR18 94Y Profil 5mm 235/40/ZR18 95Y...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden