Spiegelbinker A-Klasse

Diskutiere Spiegelbinker A-Klasse im Do-It-Yourself Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Die Spiegelblinker des A210 werden ja gerne nachgerüstet. [IMG] (das Bild stammt von barret) da ich das jetzt auch vorhabe: hat...

  1. #1 Mr. Bean, 21.11.2002
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Die Spiegelblinker des A210 werden ja gerne nachgerüstet.

    [​IMG]
    (das Bild stammt von barret)


    da ich das jetzt auch vorhabe:

    hat jemand eine brauchbare Beschreibung für die Verdrahtung zu den bestehenden Blinkern? Insbesondere die Durchführung der Kabel durch den Kabelschlauch zwischen Tür und Chassis interessiert mich.
     
  2. #2 Andreas Deen, 26.11.2002
    Andreas Deen

    Andreas Deen Guest

    1. willst du es selber machen oder gehste in die Werkstatt.
    2. Kaufste du sie dir neu, oder?

    MfG Andreas
     
  3. #3 Mr. Bean, 26.11.2002
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Hi Andreas,

    will alles selber machen! Mit Einbau in die vorhandenen Spiegel...
     
  4. barret

    barret

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Benötigtes Material wenn ihr es genauso wie ich machen wollt:

    SLK-Blinker + Gehäuse (ca.220 Eur):
    -A170 820 17 21 Blinkleuchte
    -A170 820 18 21 Blinkleuchte
    -A170 810 01 64 Gehäuse (Brilliantsilber)
    -A170 810 02 64 Gehäuse (Brilliantsilber)
    -ggf. 1xSprühdose von DC zum lackieren der Gehäuse + ggf. Org.-Seitenblinker.
    -ggf. 2x"D&W" Metallemblem "Adler" Art.-Nr. 402441 bei Entfall des Seitenblinkers (2x3,50Eur)
    -ggf. 2xovale "Evolution"-Blende vom A210 bei Entfall des Original-Seitenblinkers
    -5 Meter 2-Adriges Kabel 2x0,75², schwarz, gibts im Baumarkt
    -4 Kabel-Quetschen zum Verbinden von original-Blinkerkabel an 2-Adriges Kabel
    -4 Kabel-Schuhe, große/Kleine zum Verbinden von Blinkleuchte an 2-Adriges Kabel
    -1 Rolle schwarzes Isolierklebeband
    -1 Plastikfolie, Plastiktüte tuts auch (verschließen der Gummiabdichtung im Fußraum)
    -6 lange schwarze Kabelbinder (Fesselband), zum verlegen des Kabels

    Werkzeug:
    -Torx-Schaubendreher, stern-förmig, für Demontage Spiegelträger von Karosserie
    -Feinmechaniker (Uhrmacher) - Schaubendreher (Spiegel-Rahmen von Gehäuse)
    -Kreuz+Schlitz - Schraubendreher (Verkleidung Fußraum)
    -Metallsäge zum absägen des Spiegelträgers (3.Verschraubungspunkt)
    -Abisolierzange , Seitenschneider


    Anleitung :
    ===============================================

    SLK-Spiegel vorbereiten:
    ------------------------
    -ggf. Lackieren (lassen)
    -Mitgelieferte Dichtung innen im Spiegelgehäuse mit Klebeband fixieren
    -Blinkleuchte hineinlegen, ggf. ebenfalls mit Kebeband fixieren
    -das 3-eckige Teil vom SLK (Türseite) brauchen wir nicht

    Spiegel demontieren
    -------------------
    (siehe auch Do it yourself : Elchfans.de : Illus Demontage der Spiegelgehäuse)
    -Spiegel ganz nach unten klappen
    -Kleine Klammer oben am Spiegel lösen, Spiegel abziehen, Heizungskabel abziehen
    -3 Schrauben des Spiegelaußenrahmens lösen, Rahmen abziehen.
    -Spiegelträger: Äußeren, (dritten) Verschraubungspunkt absägen.
    -Schwarzes 3-Eck Plastik Teil (Innen an der Tür) abklipsen
    -Kabel-Stecker wird sichtbar, lösen
    -3 Torx-Schrauben lösen -> Spiegelträger ist jetzt ab
    -weitere Torx-Schrauben am Spiegelträger werden jetzt sichtbar, lösen

    Kabel verlegen:
    ---------------
    -Originalblinker waagerecht in Richtung Front schieben, herausnehmen, Kabel sichtbar.
    -Im Fußraum Einstiegsleiste nach oben hochziehen (geklipst).
    -Im Fußraum Seitenverkleidung lösen (1 Schraube seitlich hinter Kappe).
    -Seitenverkleidung nach unten wegziehen.
    -Rechteckige Gummiabdichtung der Karrosserie wird dahinter sichtbar, aufschneiden.
    -ggf. den jetzt zu sehenden Schlauch des Wasserablaufs des Schiebedachs herausziehen.
    -Rundes Loch in der Karosserie wird sichtbar, du kannst jetzt nach außen durchsehen.
    -2-Adriges Kabel durch dieses Loch bis nach außen durchführen.
    -Original-Blinkerkabel abschneiden,abisolieren,mit Kabelquetschen an 2-Adr. Kabel.
    -Testweise lose an SLK-Blinkerspiegel anschließen, Funktionstest , Es blinkt!
    -2-Adr. Kabel unter der Türdichtung in Höhe Gummi-Faltschlauch hindurchziehen.
    -Kabel mit 3 Kabelbinden auf dem Faltschlauch verlegen. (alternativurch den Schlauch)
    -Innere Türverkleidung an der Scharnierseite leicht anlösen, ist nur geklipst.
    -Kabel unter der Türverkleidung bis zum 3-Eck wo der Spiegel angeschraubt ist verlegen.
    -Kabel nach außen durchfädeln.
    -Kabel auf dem Spiegelträger unter der 3-Eck Verkleidung durchfädeln.
    -Kabel mit Kabelschuhen an SLK-Blinker anschließen

    Re-Montage:
    -----------
    In umgekehrter Reihenfolge alles wieder montieren.
    ggf.Schlauch des Wasserablaufs wieder durch das Loch stecken!
    Mit Plastikfolie o.ä. die aufgeschnittene rechteckige Dichtung wieder verschließen.

    Loch des Original-Seitenblinkers je nach Gefallen verschließen
    oder mitblinken lassen (erlaubt!) oder als Seitenbegrenzungsleuchte nutzen
     
  5. #5 Hubernatz, 04.12.2002
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    103
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ach Jungs, macht ihr euch wirklich sowas hin?

    Ist ja wie an einen Golf den M-Spiegel von BMW dranhängen.... peinlich.
     
  6. #6 kruemelmonster1, 04.12.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E39 528i
    Da muss ich dir widersprechen @Hubernatz

    Ich sehe da einen kleinen Unterschied: Die Golffahrer werden ihrer Marke untreu und "klauen" quasi bei BMW.

    Der Elchfahrer an sich greift lediglich ins Markenregal eines anderen Modells des gleichen Herstellers.

    Abgesehen davon hätte Barret bzw. könnte Mr. Bean sich einfach die Blinker des A210 nehmen können - der hat ja schließlich die Spiegelblinker drin, soweit ich weiß.

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  7. barret

    barret

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt zwar aber der A210 Blinker kostet ca. 400€
    der vom SLK/CLK nur 220€ und sind zu 99% baugleich.
     
  8. #8 kruemelmonster1, 04.12.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E39 528i
    Jajaja... ;)

    wollte das Beispiel ja auch nur zu Erklärungszwecken heranziehen 8)

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  9. #9 Mr. Bean, 06.01.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Also, das Anpassen und das anschließende Zurechtsägen/Ausfeilen der Originalschalen ist eine Sauarbeit. Aber es funktioniert...
     
  10. #10 Mr. Bean, 27.01.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Komando zurück!

    Ich habe mich am Wochenende noch einmal an die Einpassung der Einsätze herangemacht. Und was soll ich sagen: sie passen doch nicht in die original Blinkerschalen. :wand

    der Krümmiungswinkel ist nicht genau der selbe... ;( ;( ;( ;( ;(

    Auf den Blinkereinsätzen steht die Nummer für rechts: 194-946 und für links: 194-945

    Sind das die Blinkereinsätze aus dem SLK? Barrets Nummern lauten ja anders:

    -A170 820 17 21 Blinkleuchte
    -A170 820 18 21 Blinkleuchte


    Wie heißen denn die Nummern vom A210? Weis jemand, ob die Einsätze in die Originalblinkerschalen passen würden? Oder hat man da die Rückspiegel vom SLK genommen?

    Hat jemand Schalen vom SLK über? Auch ohne Blinkerausschnitt?
     
  11. #11 Mr. Bean, 31.01.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Hi Barret,


    Ich war gestern in der Nähe von Harsewinkel bei einer DC Niederlassung. Dort gab man mir für die Spiegelblinker für den A210 folgende Nummern:

    -A170 820 17 21 Blinkleuchte
    -A170 820 18 21 Blinkleuchte

    Kosten: je 26,89 Euro

    Diese decken sich mit deinen SLK Nummern. Wie wir aber herausgefunden haben, lauten die Nummern für den SLK anders.

    Für den A210 lauten die Gehäusenummern:

    1688100264/9760 und 1688100264/9761

    Kosten: je 99,46 Euro

    Diese Decken sich komischerweise nicht mit deinen Nummern (??).


    Was meinst du stimmt den jetzt wohl ??? :wand :wand


    siehe auch: Kotflügel
     
  12. barret

    barret

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    das Auto zu dem die Nummern gehören erkennt man an den
    ersten 3 Zahlen

    170 = SLK
    168 = Interne Bezeichnung W168 = A-Klasse

    Das die Teilenummern für den eigentlichen Blinker
    (nicht das Gehäuse) gleich sind ist nicht verwunderlich.
    Warum sollten die auch für identische Teile 2 Nummern geben.
     
  13. #13 Mr. Bean, 18.02.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    So,

    ich habe mich, da mir Grosche und Sauger Hoffnug auf Gelingen des Ganzen gemacht haben, mal wieder an die Arbeit gemacht...


    Wenn man die Innenseite wie auf dem Bild ausfräst, so das das sich eine Aussparung von ca. 1 bis 2 mm ergibt, dann schaut der Einsatz weit genug über die Außenkante der Schalen heraus, und es gibt einen schönen Übergang von der Schale zum Blinker.
     
  14. #14 Mr. Bean, 18.02.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    mit Blinkeinsatz sieht es dann so aus:
     
  15. #15 Mr. Bean, 18.02.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    hier sieht man den Übergang von der Spiegelschale zum Blinkeisatz. Der Einsatz steht etwas über den Rand der Schale hinaus
     
  16. #16 Mr. Bean, 23.02.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Da man heute Nacht wiedereinmal vor underem Haus an den Autos randaliert haben, hatte ich nun notgedrungen die Möglichkeit, die Schalen mit den Blinkern anzupassen.

    Nun, an dem Rest des Spiegels, insbesondere des Rahmens, muß noch ganz schön gearbeitet werden. Die vordere Befestigungslasche steht komlett im Weg und muß entfernt werden. Das wurde bis jetzt meines Wissen noch nirgends erwähnt.

    Aber auch das ist in den Griff zu bekommen. Weiteres später...
     
Thema:

Spiegelbinker A-Klasse

Die Seite wird geladen...

Spiegelbinker A-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell

    Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell: Guten Tag, bei mir ist gestern die hintere gesamte Beleuchtung, Blinker etc. ausgefallen. Nachdem ich heute das Rücklicht auseinander gebaut...
  2. 168 A-Klasse klackert

    A-Klasse klackert: Hallo Gemeinde, Ich bin der neue und habe eine Frage Meine Frau Fährt eine A-Klasse A140 Von Dezember 2001 Wir halten uns an jede Wartung und...
  3. R-Klasse Ausstellfenster ohne Funktion

    R-Klasse Ausstellfenster ohne Funktion: Hallo Ich bin der Thorsten Wir haben eine R-Klasse R350L 4Matic Mein Problem ist das hinten die Ausstellfenster nicht gehen Der Schalterblock...
  4. Mercedes E-Klasse Baujahr 2013 W212 motorkontrolle leuchtet

    Mercedes E-Klasse Baujahr 2013 W212 motorkontrolle leuchtet: Motorkontrollleuchte leuchtet Motor hat keine Leistung mehr was ist das Fehlercode p24 63 was muss ich tun
  5. Rostfreie V Klasse

    Rostfreie V Klasse: Wer kann mir sagen wann die Rostfreien V Klassen gebaut wurden ? Bin Dankbar für jede Antwort
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden