CL203 Sportcoupé italienische Version & Tuning?

Diskutiere Sportcoupé italienische Version & Tuning? im Sportcoupé (CL203 + CLC) Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Mercedes Gemeinde, ich fahre seit gut einem Jahr einen W203 C200 K Sportcoupé, bin soweit recht zufrieden, mir fehlt nur ein wenig...

  1. itnic

    itnic

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes Benz W203 CL 203 Sportcoupé
    Hallo Mercedes Gemeinde,

    ich fahre seit gut einem Jahr einen W203 C200 K Sportcoupé, bin soweit recht zufrieden, mir fehlt nur ein wenig Spritzigkeit im unteren Drehzahlbereich, aus
    dem Grunde lese ich seit längeren in div. Foren welche Art Tuning (kostengünstig) sinnvoll ist und welche nicht. Als Fazit konnte ich feststellen, dass es a) keine kostengünstige Variante des Tunings gibt und b) wenn eine kostengünstig ist, z.B. Kennfeldveränderungen und ggf.Kompressorscheibe ändern, es zu lasten des Motors geht.
    Nun will ich nicht sinnlos mein Motor zerstören wegen ein paar NM (in der Regel 20-30), zumal diese sich nicht mal bemerkbar machen und wenn erst ab ca. 3000 Umdrehungen. Es gibt sicherlich immer wieder ein Pro und Contra, die einen fahren 50 TKM und mehr andere nur 500 und haben die ersten Probleme. Wie auch immer, ich habe 2 Fragen, als erstes kam das Fahrzeug ursprünglich aus Italien und ging nach DE zurück, direkt zu Benz. Möglicherweise könnte es ja eine Exportversion mit 192 PS gewesen sein, falls ja, woran wäre das ersichtlich, gibt es dazu irgendwelche Daten in den Papieren oder ist dieses sonst irgendwo ersichtlich ohne eine Leistungsmessung machen zu müssen? Die nächste Frage ist, wie bekommt man mehr Kraft im unteren Drehzahlbereich ohne gleich tausende Euronen investieren zu müssen und vor allem sollte es halbwegs Materialschonend sein, ja ja ich weiß, nichts ist wirklich schonend!? Die Hoffnung stirbt bekanntlich zum Schluss, daher hoffe ich auf gute Antworten und Diskussionen.

    Beste Grüße aus Berlin
     
  2. #2 anthrax33, 05.07.2014
    anthrax33

    anthrax33

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    CLC 350
    Die Leistung steht doch im Schein odernicht?
     
  3. #3 Andreas Harder, 05.07.2014
    Andreas Harder

    Andreas Harder

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    541
    Auto:
    SLC R172 07/2017 Motorrad: Honda CX500c
    Kennzeichen:
    r z
    sh
    a h 1 6 1
    r z
    sh
    a h 7
    Hallo und willkommen hier,

    W203 ist die Limousine, Du fährst einen CL203.
     
  4. #4 der Mercedesfahrer, 05.07.2014
    der Mercedesfahrer

    der Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    W201 190E 2.0 (Baujahr 09/1989) und C-Klasse CL203 Sportcoupé 180 (Baujahr 05/2001)
    Kennzeichen:
    * *
    sh
    w 2 0 1 H
    ... hat sich erledigt
     
  5. itnic

    itnic

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes Benz W203 CL 203 Sportcoupé
    Erst mal danke für die Antworten, ja es ist ein CL203 und nein in den Papieren ist nichts ersichtlich, meiner Kenntnis nach, werden die Fahrzeuge für den deutschen Markt bei Benz zurück gerüstet (vermutlich zumindest im Steuergerät), daher wird auch der freundliche nichts finden können. Da ist aber der Punkt, wenn es nur eine Anpassung gab, müsste es doch theoretisch wieder vom guten Tuner auf 192 PS hoch geregelt werden können. Dazu sollte man aber wissen, dass es tatsächlich die Italien Version war. Daher die Frage, woran erkennt man es noch und ja ich bin mir ganz sicher, dass er aus Italien stammt. Es gibt ein Auslieferungsprotokoll von Daimler mit Ländercode, inkl. Wartungsheft und Bedienungsanleitung aus Italien.
     
  6. itnic

    itnic

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes Benz W203 CL 203 Sportcoupé
    Hat wirklich niemand eine Idee?
     
  7. boomer

    boomer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    C200K CL M111Evo 2001
    Hi,
    Nur mit Software bekommst du aus einem C200k keine 192 PS raus. Ich kenne die Italien Version nicht, aber ich vermute, dass bei den Autos die Kompressorübersetzung geändert ist.
    Du kannst ja mal den Durchmesser des Schwingungsdämpfers und des Kompressorrades messen. Das Kompressorrad hat original 82 mm Durchmesser und ist schwarz, der Schwingungsdämpfer (Kurbelwellenscheibe) hat 192 mm. Dann sind nicht mehr als 163 PS drin.
    Ein günstiges Tuning ist eine Riemenscheibe zu verbauen (z.B. Fasttuning) oder einen gebrauchten 230 er Kompressor einzubauen (hat silbernes Kompressorrad).

    Gruß

    PS. Du könntest auch mal mit einem OBD Leser den maximalen Ladedruck auslesen.
     
  8. itnic

    itnic

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes Benz W203 CL 203 Sportcoupé
    Danke, kannst du mir als nicht Benz Fachmann auch sagen, wo ich die besagten Teile finden kann? Schön wäre ein Foto.

    Was den 230er Kompressor betrifft, so vermute ich mal, der ist größer. In dem Fall sollte bestimmt das MM angepasst werden, ergo Software.

    Danke und Grüße aus Berlin
     
  9. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    709
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Es gab von der Baureihe 203 keine spezielle Italienversion des C 200 Kompressor mit 192 PS mehr, die war nur in der Vorgänger-Baureihe 202 (und im SLK BR 170, CLK BR 208 und E-Klasse BR 210) vorhanden (M111 E 20 ML / 111.944).
    Du hast entweder den M111 E 20 ML EVO / 111.955 oder den M271 E 18 ML / 271.940 verbaut - beide serienmäßig auch in Italien mit 163 PS (120kW).

    Siehe auch:
    Mercedes-Benz Italia - Coupé - Classe C, Serie CL203
     
    DIe Rettung gefällt das.
  10. boomer

    boomer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    C200K CL M111Evo 2001
    Ups...... Meine Aussage bezog sich auf den M111.955. Welchen Motor bzw. Baujahr hat dein Wagen? Und welche Laufleistung?

    Wenn es eh keine Italien Version gibt, dann hast du zur Leistungssteigerung beim M111 die zwei Optionen mit dem Kompressor oder der Riemenscheibe, beim M271 tauscht man das Kompressorrad aus. Beim M111 braucht man eigentlich keine Software Anpassung (man hat dann nicht die maximal mögliche Leistung), beim M271 kenn ich mich nicht so aus, glaube aber gelesen zu haben, dass dort der maximale Ladedruck durch Software begrenzt wird. Dann würde man nur im unteren Bereich mehr Druck haben ohne Software Anpassung. Da muss Jemand anderes was zu sagen.

    Der Umterschied zwischen einem 230er Kompressor und einem 200er Kompressor beim M111 ist nur die größe des aufgepressen Kompressorrades. Das schwarze Rad ist größer als das silberne, somit dreht der 230er Kompressor schneller. Beim M111 wird der Ladedruck nicht überwacht.

    Gruß
     
  11. itnic

    itnic

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes Benz W203 CL 203 Sportcoupé
    Also wenn ich das richtig verstehe, dann hat der 230 gar keinen größeren Hubraum, sondern nur ein anderes Kompressorrad. Und du bist dir da ganz sicher, dass der Ladedruck nicht überwacht wird?
     
  12. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    709
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Der C 230 Kompressor (bis 2002) im CL203 hat sehr wohl mehr Hubraum, nämlich 2295 cm³ (M 111 E 23 ML EVO / 111.981) - erst ab Mitte 2002 hatte er dann nur noch 1796 cm³, genau wie der C 200 Kompressor und C 180 Kompressor (M 271).

    Siehe auch:
    Mercedes-Benz M 111 – Wikipedia
     
  13. boomer

    boomer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    C200K CL M111Evo 2001
    Nein, nein. Ich hab wörtlich den Kompressor als solchen gemeint. Da ist jeweils ein Eaton M45 verbaut mit dem Unterschied, dass der beim 230er schneller dreht. Was dann für einen 200 er die Möglichkeit eröffnet, ein kleineres Antriebsrad einzubauen um die Drehzahl des Eaton zu erhöhen.

    Gruß
     
  14. itnic

    itnic

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes Benz W203 CL 203 Sportcoupé
    Hallo @Boomer,

    dann braüchte ich quasi nur das Kompressor-Rad vom 230 (M111) verbauen. Nur wenn es aufgepresst ist, wie bekomme ich es dann ab, gibt es spezielle Abzieher? Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Software dabei nicht angepasst werden muss, bist du dir sicher, das dem nicht so ist?

    Und von welcher Mehrleistung reden wir hier?

    Gruß
     
  15. boomer

    boomer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    C200K CL M111Evo 2001
    Im Prinzip ja, nur das gibt es nicht zu kaufen.
    Es gibt einen polnischen Hersteller, der Kompressorräder für den M45 auf Ebay verkauft. Du brauchst einen großen Klauen Abzieher und musst den Kompressor ausbauen, geht aber einfach. Ich würde dann mit ca. 190+ PS rechnen. Wenn du dann Super+ tankst passiert auch nichts bei WOT. Carlsson hat z.B. Nur den Schwingungsdämpfer getauscht ohne Software, Vaeth ändert auch die Software, gibt dann 210 PS an. Beide verbauen auch noch einen Sportluftfilter.

    Du willst das selber machen? Gut, du solltest dann noch ein paar Arbeiten dazu machen, um ein Durchrutschen des Riemens zu vermeiden. Eine größere Umlenkrolle einbauen und den Spanner erneuern. Wenn du mehr als 100000 km runter hast musst du auch das Kompressoröl wechseln. Aber es lohnt sich.

    Gruß
     
Thema: Sportcoupé italienische Version & Tuning?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 111.981 cl203

    ,
  2. w203 coupe tuning

    ,
  3. cl203 192 ps sportluftfilter

    ,
  4. mercedes w203 sportcoupe tuning,
  5. cl203 tuning,
  6. tuning riemenscheibe w203
Die Seite wird geladen...

Sportcoupé italienische Version & Tuning? - Ähnliche Themen

  1. Steuerkette Sportcoupé

    Steuerkette Sportcoupé: Hallo liebe MB-Freunde, ich bin seit ca. einem Jahr nun stolzer Besitzer eines C Klasse Sportcoupés (Bj. 2004 Mopf) mit 180000km. Es handelt sich...
  2. C 180 Sportcoupé Auspuff von C 200 Sportcoupé

    C 180 Sportcoupé Auspuff von C 200 Sportcoupé: Moin, kann mir jemand diese Frage beantworten: Auspuff vom C 180 Sportcoupé muss neu und jetzt frage ich mich ob der vom C 200 Sportcoupé dran...
  3. CL203 AMG Styling 6 auf Sportcoupé?

    AMG Styling 6 auf Sportcoupé?: Hallo an alle! Bin ganz neu hier und hoffe, dass ich mich in allem ausreichend ausdrücke und auch sonst alles richtig mache. Falls nicht, dürft...
  4. Mercedes CL Sportcoupé 320 AMG Evolution1

    Mercedes CL Sportcoupé 320 AMG Evolution1: Hallo liebe Mercedes Forum Freunde, war schon einige Zeit nicht mehr hier, werde aber jetzt evtl. wieder öfter mal reinschauen... Morgen geht...
  5. C180 - Sportcoupé - Gurtstraffer und Tür lackieren

    C180 - Sportcoupé - Gurtstraffer und Tür lackieren: Hallo Freunde, Ich hab mir letztes Jahr einen C180 in schwarz (Vormopf) gegönnt. Ich hab den auch nur genommen, weils n absoluter Garagenwagen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden