#Spritpreis schnellt ins Uferlose

Diskutiere #Spritpreis schnellt ins Uferlose im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Ich hab mal im PKW Verkauf eines großen Automobilherstellers gearbeitet. Ich kann mich nicht erinnern, dass dort die 20.000er Verträge einen...

  1. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    2.277
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich hab mal im PKW Verkauf eines großen Automobilherstellers gearbeitet. Ich kann mich nicht erinnern, dass dort die 20.000er Verträge einen signifikanten Anteil hatten. Die Regel waren 10.000 oder 12.000 km/Jahr.

    Zudem sind im Schnitt auch die 70.000 km Vertreter enthalten. Die juckst mit der Firmentankkarte ja am wenigsten.

    Und 9l brauchen hoch motorisierte oder sehr alte Autos.
     
  2. #242 W210E, 21.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2021
    W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    350
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Uuuuhhhhhhaaaahhhhh ich denk an die Millionen die, weil sie 50000km mit 10 l Verbrauch fahren…… sie werden erfrieren und verhungern. Kommt nur drauf an ob sie erst verhungern .. dann erfrieren…. Oder doch noch erst 50000 km fahren können
     
  3. #243 Bytemaster, 21.11.2021
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.228
    Zustimmungen:
    782
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Also wenn Dich 30.-/Monat Mehrausgabe umbringen, dann hast Du definitiv das falsche Auto. Da reicht ein unplanmäßiger defekt am Auto und Du legst den Betrag um ein vielfaches hin. Was machst Du, wenn dein Evo morgen nen Hauptlagerschaden oder nen Getriebeschaden hat? Gehst dann in der Fuzo betteln mit nem Schild "brauch Kohle für meinen Evo"?
     
    conny-r und W210E gefällt das.
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Es ist am Ende halt bei jedem anders. Und ob ein Hunni weh tut, ist bei jedem auch anders. Die wenigsten wird es wohl umbringen, aber viele werden es halt schon spüren. Vor allem in der Kombination, dass alles andere auch teurer wird.

    Ansonsten ist der Sprit übrigens binnen Jahresfrist ca. 50 Cent/l teurer geworden. Und nimmt man nun einen Haushalt mit zwei Fahrzeugen und diesem Durchschnitt, dann ist der Hunni für den Haushalt nicht mehr weit weg.
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    So etwas hat bei manchem schon dazu geführt, dass plötzlich Bus und Bahn die erste Wahl zwangsmäßig geworden sind.
     
  6. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    350
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Warum muss ich dabei wohl an maulkorb denken ? Das wär die Lösung für seine Geschwindigkeitsübertretungsproblematik und anderer Konflikte mit der StVO
     
  7. #247 maulkorb, 21.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 Sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Sport-Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Sind 84 PS etwa hoch motorisiert und mit 4 Jahren sehr alt ? Meine Frau fährt mit ihrem Benziner-Suzuki immer so knapp unter 9 Liter
    Einen Hauptlagerschaden mache ich selber und ein Getriebe habe ich schon ein paar Jahre im Keller liegen ... einen selbst verschuldeten Unfall, der würde/könnte mich belasten
    Von umbringen hat keiner vorher gesprochen. Ich meinte nicht mich, sondern die normalen Haushalte/Berufpendler, so wie @Jupp sie geschildert hat =
    .
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Da ist was faul bzw. irgendwo selber Schuld. An der Stelle muss ich sogar den Grünen Recht geben, da hilft nur finanzieller Druck so einen Murks zu vermeiden. Mit 84PS und 9l/100km läuft was schief.
    Ich schreibe hier seit Jahren, dass die Sau, die man durchs Dorf treibt, immer wieder die gleiche ist. Das ist vor allem die CO2-Sau. Die Diesel-Sau hat man getrieben, dann kam etwas Corona, aber CO2 wird bleiben, die treibt man immer wieder und weiter. Und da wird es teuer.
     
  9. #249 Bytemaster, 21.11.2021
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.228
    Zustimmungen:
    782
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Wenn seine Frau mit 84PS genauso fährt wie er, dann wundert mich der Spritverbrauch nicht wirklich. Die Kiste kennt (gerade auch wegen der doch geringen Leistung) wahrscheinlich nur binäre Gaspedalstellungen.

    Und genau solche Leute bekommt man eben nur über den Geldbeutel. Wenns im monatlichen Budget weh tut, überlegt der ein oder andere vielleicht doch, ob er nicht etwas spritsparender unterwegs sein sollte und mal den ein oder anderen Überholvorgang sein lässt und auf die paar Sekunden pfeifft.
     
    W210E, conny-r und Albrecht5080 gefällt das.
  10. #250 Albrecht5080, 22.11.2021
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    857
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Mein Auto mit genau 100 PS mehr verbraucht dasselbe :D, allerdings fahre ich sehr ruhig. ;) Den angegebenen Verbrauch (8,5l) konnte ich aber auch leider nicht erreichen.
    Wobei es nicht unbedingt Desinteresse sein muss, viele "bedienen" ihren Wagen immernoch falsch. ;)
    Vor allem den Wagen rollen lassen (Schubabschaltung am Gefälle oder vor der Ampel), das wird meist unterschätzt.


    Gruß Holger
    :driver
     
  11. #251 Modell T, 22.11.2021
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    259
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Es kommt wohl auch darauf an wo man wohnt. Ich wohne am Rande des Spessart, in der Nähe von Aschaffenburg. Will ich in die Stadt, geht es vorwiegend leicht bergab, nach Hause eben Bergauf. Unter 9 Ltr bei zahmer Fahrweise geht da nichts. Bin ich im Urlaub an der Ostsee komme ich mit 7,5 klar. Fortschritt ist das aber dennoch keiner, mein ehemaliger Sigma Kombi mit Schaltgetriebe bei nahezu gleichem Gewicht und 3.0 V6 Sauger hat sich max. 1 Ltr mehr genommen. Wann war das doch gleich? 1997 - 2003. Geniales Fahrzeug und unkaputtbar. Ach ja, Normalbenzin!

    Was sich geändert hat ist Beschleunigung und Endgeschwindigkeit, dank Turbo.

    Gruß Frank
     
  12. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    350
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Hab noch nie wirklich nachgerechnet was mein schöner alter sechs Zyl mit 170Ps verbraucht. Fahrkomfort Platz ohne Ende Zuverlässigkeit.........da werd ich erst aufgeregt falls die Karte nicht mehr genommen wird:driver:D8o:]=)
    sind wohl so übers Jahr gerechnet 10l...die kriegter auch gern......
     
  13. #253 Modell T, 22.11.2021
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    259
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Wenn man schaut was die Fahrzeuge heute kosten, kann man lange 2€/Ltr verheizen. So ein wenig träume ich von einem Oldi und einer kleinen E Nuckelpinne für den täglichen Bedarf. 280 SLC 185PS, 280E Kombi W123 oder eine schöne Citroen DS, ggf. auch einen schönen Citroen CX. Bequemer kann man nicht reisen. Gegen die 2 ist mein S205 mit Airmatic reinstes Go Kart Feeling. Nicht negativ gemeint, ist aber so.

    Und man muss sich nicht mit dem ganzen Elektronikgedöns rumärgern. Dafür 10 Ltr +/-

    Gruß Frank
     
    W210E gefällt das.
  14. conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.759
    Zustimmungen:
    1.228
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Gefällt mir auch, aber wenn man da schrauben muß, gefällt mir nicht mehr.
     
  15. #255 Modell T, 22.11.2021
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    259
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Die DS geht noch, aber ein CX ist eine Schlangengrube. Da sind die 107er und 123er pflegeleichter, aber fahren tun die Citroen mit einem Charme der ist unvergleichlich. Schade das Citroen keine Hydropneumatik mehr anbietet. Mercedes hat das auch mal probiert, mit wenig Erfolg, einfach zu aufwändig.

    Gruß Frank
     
  16. #256 maulkorb, 22.11.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 Sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Sport-Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Ich hatte mal nen 86er BMW 525i, E28, 150 PS, L-Jetronic und U-Kat. Statt mit Unterdruck- mit HYDRAULISCHER Bremskraftverstärkung (die Bremse hat sowas von "gebissen"). Trotz verhältnismäßig hohem Gewicht (fast 1.500 kg) nur um und bei 10 Liter Verbrauch ... und sehr bequemes reisen (z.B. von Kiel nach San Sebastian)
     
  17. #257 Modell T, 22.11.2021
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    259
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Ja, da träume ich noch von meinem XM 3.0 24V. Die 6 Koben Hydraulikpumpe war auch für die Bremse zuständig. Das war abartig, bei 200 eine Vollbremsung und die Beläge waren platt, aber er stand und hoffentlich keiner hinter dir. Fahrwerk dank Hydraulik bzw. Hydropneumatik ebenfalls ein Traum. Auf Sport gestellt und du hast mit dem 5 Meterkombi jedem 528i das Fürchten beigebracht. Hat schon Spaß gemacht, aber unter 12 Ltr ging selten etwas. Von Spanien nachhause, 16 - 18 Ltr waren normal. Allerdings mit Dachbox und Bernhardiner im Kofferraum zwischen 160 - 180. (Ich weiß, 130 erlaubt, aber Nachts um 1:00 und damals!

    Gruß Frank
     
  18. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    22.126
    Zustimmungen:
    3.539
    Auto:
    B 200
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h s k
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    müsst ihr eigentlich alle Themen mit eueren Autos zu spammen?

    Hier geht es doch um den Benzinpreis, oder irre ich da? :rolleyes:
     
    hotw, Albrecht5080 und Jupp gefällt das.
  19. #259 W210E, 22.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2021
    W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    350
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Hängt doch alles mehr oder weniger mit dem Benzinpreis zusammen. Lamentiert wird doch durchgehend die ganzen Jahrzehnte über die Höhe. Nie hab ich gehört……oh wie toll so niedrige Preise…… außer im Rückblick auf die so schöne gute alte Zeit. Kann man doch hier im Forum gut nachverfolgen
    Ich erinnere nur an die unseelige Disskussion um Benzinpreiserhöhungen zu Gunsten von Flüchtlingen………….wo anfangen oder gar aufhören?ich finde das Gejammer eh unsinnig. Dazu Helmut Schmidt… lieber Gott gib mir die Kraft Dinge zu ändern die ich ändern kann Einsicht zu erkennen welche ich nicht ändern kann und die Weisheit das eine vom andern zu unterscheiden………
     
  20. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    2.277
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    I.d.R. steigen ja auch Löhne parallel dazu. Zudem fühlt sich die Teuerung gerade so krass an, da es während Corona nen Unterschwinger gab. Sprit wurde ja massiv billiger. Corona bietet übrigens auch Chancen wenn man will.

    Vor Corona hab ich den Diesel zwischen 1,20 und 1,30 betankt, nun nach Corona Lockdown zwischen 1,30 und 1,50. Den ein Euro Luxus, weil keiner getankt hat, war halt ein nettes Geschenk. Mehr nicht.

    Eine Familie, die den Euro umdrehen muß, fährt keinen fast aktuellen Mercedes Benziner Allrad Kombi.
    Mein aktueller Passat Kombi Front Kratzer hat mehr Platz für ne Familie und ging nie über 7l egal wie ich ihn die BAB 8 hoch getreten hab.

    Übrigens sind wir dieses Jahr zu dritt mit dem Troc (Golf Größe) in Urlaub gefahren. Das hat auch gepasst mit Kinderwagen, halber Kofferraum voll Pampers usw... Ein Benziner, der von meiner Frau deutlich unter 8l gefahren wird und von mir unter 7. Und der hat schon 150PS, sprich auch da ist noch viel Sparpotential, wenn man muß oder will.
     
Thema:

#Spritpreis schnellt ins Uferlose

Die Seite wird geladen...

#Spritpreis schnellt ins Uferlose - Ähnliche Themen

  1. Spritpreis- Petition

    Spritpreis- Petition: Im Internet wurde gerade eine Petition gegen die hohen Spritpreise gestartet. Wer unterzeichnen möchte kann das gerne online tun. :tup...
  2. Protestaktion gegen hohe Spritpreise

    Protestaktion gegen hohe Spritpreise: Diese Meldung habe ich in einem anderen Auto-Forum gelesen: Protestaktion gegen die überteuerten Treibstoffpreise! Dies ist eine Protestaktion...
  3. Bundestags-Petition gegen Spritpreis Wucher

    Bundestags-Petition gegen Spritpreis Wucher: Hi, habe gerade diese PM, von C240H0, erhalten: Hallo, hatte im Forum schon mal angekündigt eine Petition beim Deutschen Bundestag wegen der...
  4. Spritpreise der Hammer!!!!

    Spritpreise der Hammer!!!!: Hallo Ich weiß es ist ein anderes Thema und dennoch wollte ich mal eben zum Ausdruck bringen, dass ich stinksauer über diese unverschämten...
  5. Spritpreise in Frankreich und Spanien?

    Spritpreise in Frankreich und Spanien?: Hallo, ich fahre am Samstag Abend nach Spanien und wollte mal wissen wie es taktisch klug wäre zu tanken. Bis nach Frankreich habe ich von hier...