A-Klasse Spritverbrauch

Diskutiere Spritverbrauch im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, Ich habe mir ein A160 blue Efficiency gekauft mit der Hoffnung Sprit zu sparen. Im Stadtverkehr mit Ampelstopps habe ich bei ca 160 km ein...

  1. #1 sonyboy28, 19.11.2012
    sonyboy28

    sonyboy28

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A160 Typ 169
    Hallo,
    Ich habe mir ein A160 blue Efficiency gekauft mit der Hoffnung Sprit zu sparen. Im Stadtverkehr mit Ampelstopps habe ich bei ca 160 km ein Verbrauch von ca.9,2l/100km.
    Obwohl ich mit ECO fahre und mich an die Schaltvorschläge halte ist der Verbrauch zu hoch. Ist an ihrgend welche Einstellungen Veränderungen vorzunehmen.
    Gut ,ich muss noch einflechten, dass der Motor noch nicht warm gelaufen ist. Die Momentane Verbrauchsanzeige zeigt im Stand ohne ECO (also kalt) vollen Ausschlag und das verstehe ich nicht. Wenn ich kein Gas gebe und ich an der Ampel stehe dürfte doch kaum ein Verbrauch angezeigt werden.
    Geht es anderen auch so oder ist die Fahrweise es verbrauchsotimaler nach ca 20km gefahrende km.

    Wer kann mir Tipps geben?
     
  2. #2 w123fan, 19.11.2012
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Der Verbrauch ist vollkommen in Ordnung.Die Werte der Hersteller sind alle manipuliert, die richtigen Werte liegen immer drüber und die Verbrauchsanzeigen zeigen nur eine Tendenz, aber nie den richtigen Verbrauch.Außerdem ist in der Warmlaufphase der Verbrauch immer höher.
     
  3. #3 Daniel 7, 19.11.2012
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Gerade im Stand geht der Verbrauch laut Anzeige hoch ;) Du verbrauchst zwar wenig, legst aber auch keine Strecke zurück.
     
  4. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    W246/ S204
    ..erlich gesagt, was erwartest du bei Kurzstrecke und Stadtfahrt??..meiner W 203 mit 1,8l Hubraum verbraucht im Winter und Stadt um die 13l..im Sommer noch locker über 10..hatte mir für ein Jahr wg Laternenparken und Kurzstrecke mal n Auto mit Standheizung geleast, da war der Verbrauch annehmbar ( dafür war die Standheizung kein Schnäppchen)..bei solchen Fahrzyklen wird aber auch kein anderer Hersteller wirklich besser bei weg kommen..und die Anzeige ist ja relativ, mein alter BMW zeigt im Stand Unendlich an ( logisch, im Stand verbraucht er ja auch Unendlich bis er 100km Strecke schafft)..beim Golf ging es auf 0 zurück (sieht halt besser aus)...
     
  5. #5 Tom114010, 19.11.2012
    Tom114010

    Tom114010 Guest

  6. #6 CLC-Fahrer, 19.11.2012
    CLC-Fahrer

    CLC-Fahrer

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    CLC '10
    Nicht ganz korrekt.. Bei VW geht die Anzeige im Stand dann auf l/h.. und aus eigener Erfahrung sind das beim Golf 5/6 Diesel dann in der Regel 0,6 - 0,8 l/h.
     
  7. #7 Nero Augustus Germanicus, 19.11.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Kann man sich bei BMW auch anzeigen lassen und geht bei Mercedes sicherlich auch - muss gegebenfalls aber sicher codiert / freigeschaltet werden. :)
     
  8. #8 nelke1234567, 19.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Hi, w123fan, kannst du mir das näher erklären, wie du das meinst? Welche Werte sind manipuliert? Wie hast du das festgestellt? Kannst du mir erklären wie eine Verbrauchsanzeige funktioniert?


    @sonyboy28:
    in der Warmlaufphase ist der Kraftstoffverbrauch sehr hoch. Wenn du nur in der Stadt von einer Ampel zur anderen fährst, ist das nicht förderlich.
    Nach ca 10km Fahrt sollte die Anzeige aber deutlich gefallen sein.

    Gruß nelke
     
  9. #9 sonyboy28, 20.11.2012
    sonyboy28

    sonyboy28

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A160 Typ 169
    Vielen Dank für die Einschätzung. Ich werde morgen eine längere Strecke fahren, um den Verbrauch zu testen. Ich fand den Wert zu hoch, gegenüber der Werksangaben.
    Gut, es ist alles ein wenig geschönt, aber 7,2 zu 9,1 L sind ein wenig zu hoch zumal die Start Stop Variante im Stadtverkehr den Spritverbrauch senken müsste.
    Also für mich ist die Erkenntnis, dass in der Warmlaufphase ein höherer Verbrauch normal ist und kein Anzeigefehler.
    Ich muss noch ein wenig lange Strecke testen.
    Gruß sonnyboy28
     
  10. #10 w123fan, 20.11.2012
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010

    Die Verbrauchswerte in den Prospekten beruhen auf Zyklen, die kein Mensch in der Realität jemals erreicht.Das hat z.b. die AMS eindeutig belegt.Die Verbrauchsanzeigen zeigen dir nur eine Tendenz an, mit dem realen Verbrauch hat das wenig zu tun.Im Mittel liegen die realen Verbräuche gegenüber den Prospektangaben 1 - 2 Liter drüder. Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen , der verkaufte 220er CDI pfiff sich in der Stadt auch über 11 Liter rein, dafür war er auf Langstrecken unschlagbar, der CLC liegt auch bei 11 und damit 1,5 über den Angaben - was auch normal ist.
     
  11. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    W246/ S204
    ..bei meinem Golf IV war es halt so...

    ..ich schau erst nach längerer Strecke auf den Verbrauch, alles andere ist zu deprimierend...Motorrad bei 300 sieht man ja auch nur das der Tank knittert,den Strudel darin will man ja nicht sehen...Verbrauchszyklen wären bestimmt putzig..Kleinwagen nur im Stadtzyklus und Kalt..macht sich bestimmt Gut im Prospekt,dann aber auch Gleich Elektroautos mit Kohlestrom bzw Energieverbrauch bei der Kupfer/Batterie-herstellung :popcorn
     
  12. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.406
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    2.054
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wie lang sind denn deine Stadtverkehrstrecken?
    Ein Problem ist, dass die Start-Stopp-Automatik erst greift, wenn der Motor warm ist und bis dahin gönnt er sich ordentlich. Der Normzyklus gibt knapp 30°C Außentemperatur vor, was haben wir jetzt?
    Umso kürzer die Strecke, desto weiter wirst du dich von der Norm entfernen. Aber das ist ganz normal.

    Definitiv nicht.
    Der ist sogar viel höher. Auf den ersten 1-2km ist das doppelte bis dreifache vom Mittel ganz normal.
    Naja, jetzt mal nicht übertreiben. Der Normzyklus ist ein aus Verbrauchssicht sehr günstiger Zyklus, das ist richtig. Aber manipuliert ist er nicht. Man wird eh nie den "richtigen" Zyklus finden. Bei jedem ist er anders.

    P.S.:
    Ich liege genau 1% neben dem Normzyklus, in so fern finden sich schon Menschen, die das schaffen ;).

    gruss
     
  14. #14 nelke1234567, 20.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Ich nehme einfach mal dein Zitat als Grundlage.
    Die Prospektangaben entsprechen der Wahrheit. ALLE Autohersteller MÜSSEN sich an die gleichen Bedingungen für die Verbrauchsangaben halten.
    Bei dem Abgastest ist ein TÜV-Beamter anwesend, der alles kontrolliert. Auch bei jedem Hersteller.
    Die Fahrprofile sind immer die gleichen.
    Das ist eine super Sache, jetzt kann ich Audi, VW, Mercedes und den Rest vergleichen.

    Worüber sich ein Teil vom Forum aufregt, ist die Tatsache, daß sie nicht richtig Auto fahren können, und diese tollen Verbrauchswerte auch erreichen. Auch ich schaffe das nicht.
    Besorgt euch einfah mal die unterlagen für einen Fahrzykus und fahr nach, dann wird schnell klar, daß die Werte erreichbar sind.
    Wenn ich aber mit Klima, platter Batterie im Winter mit Lich und Sitz- und Heckscheibenheizung fahre, wird das nichts. Auch nicht, wenn man wie ich jeden Tag 2 Berge rauffahren muss.
    Ganz schlecht ist es den "Pe.ner da vorne" noch mal schnell versägen, oder in der Stadt von einer Ampel zur nächsten fahren und rumstehe. ;)
    Da nun jeder eine andere Strecke fährt brauchen wir eine Strecke, auf der wir unsere Autos vergleichen können.

    Also bitte nicht rumheulen, wenn euer Fahrprofil NICHT mit dem eines genormtes ( praxisfremden ) Test übereinstimmt. 8o


    Die Verbrauchsanzeige im Kombi zeigt (fast) richtig an. Sie wird anhand von Werten der Einspritzmengenberechnung und Geschwindigkeit mal einem Praxisfaktor berechnet.
    Da im laufe eine Autolebens die eingespritzte Kraftstoffmenge zur berechneten abweicht, wird die Anzeige ungenauer.
    Für alle, die selbst eine Korrektur wünschen: Im DAS kann man einen Faktor zugeben.


    Gruß nelke
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    2.054
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Und daran sind meiner Meinung nach voll und ganz unsere Medien Schuld. Da heißt es mehr als oft genug: "Das ist der Verbrauch dieses Autos". Der dumme Verbraucher glaubt dabei natürlich, dies träfe auch auf ihn zu, egal wie er fährt.
    ABER: In erster Linie ist nicht das Verhalten am Gaspedal für den Verbrauch verantwortlich, sondern das Fahrprofil und an dem kann an sich niemand was ändern.
    Genau, so ist es.
    Wobei es DEN "praxisnahen" Normaverbrauch einfach nicht gibt. Das muss man akzeptieren. Ich kann nur vergleichen und hoffen, dass eine Übertragbarkeit da ist ;).

    gruss
     
  16. #16 Schorsch, 20.11.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    grundsätzlich sind diese Verbrauchsangaben einfach nur EU-genormte-weltfremde Verarsche. Ist so. Kann man sich drüber aufregen oder es auch (besser) lassen. Stadtverkehr ist natürlich der GAU für den Verbrauch. Generell, unabhängig von welchem Auto auch immer. Ich hab inzwischen den vierten Neuwagen-Benz und es ist immer das gleiche. Immer. Absolut immer. Auf den ersten 10-15 TKM brauchen die Karren IMMER einen bis zwei Liter mehr. Ist so. Und die Normangaben sind weltfremd.
     
    w123fan und Joerg1 gefällt das.
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    2.054
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Und deine Welt ist die einzig Richtige, richtig?

    Meine Welt ist dumm, weltfremd, falsch, lügnerisch, bekloppt, unrealistisch, blöd, usw. ... vor allem verarscht andere!.

    Alles nur, weil mein Fahrzeug so viel verbraucht, wie der Normverbrauch hergibt (Im Mittel seit knapp 110tkm!)

    DANKE!!!!

    gruss
     
  18. #18 Schorsch, 20.11.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    so ungefähr, mir ham nur die Worte gefehlt. Soll vorkommen. Ich frage mich nur, warum du 1. nicht so ganz genau liest was ich geschrieben hab und 2. wie es sich erklärt, daß ich mit dem 350er bei Tempomat 120 auf der Autobahn und kontinuierlichem Verkehrsfluß immer noch GUT einen Liter über den angegebenen Phantasiewerten liege? Ich bin also zu doof mein Auto einfach rollen zu lassen. Ohne dich hätte ich das nie erkannt. Vielen Dank. Ich rede nicht davon, daß der ungezügelte Bleifuß zu schwindligem Verbrauch führt (nimm einen 350CDI richtig am Hals und du bist nicht weit von 15 Litern weg) aber wenn selbst beim Rollen mit 120 auf der französischen AUtobahn über 500 Kilometer immer noch 7,3 Liter im KI stehen. Ohne Klimaanlage. Hat leider GARNIX mit den augerufenen Werten von 5,4-7,x was zu tun hat. Sama, glaubst du das einklich selber was du da erzählst? Und ja, ein 350er ist keine A-Klasse, aber ich wette ziemlich viel, daß die Relation trotzdem die gleiche ist.
     
    Joerg1 und w123fan gefällt das.
  19. #19 w123fan, 21.11.2012
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Ich heule garantiert nicht rum und vergleichen kann ich mit den tollen LABORwerten auch nichts. Was kann ich denn da vergleichen; Was ein BMW in Grundausstattung mit ausgeschalteter Klima auf dem Rollenstand im Vergleich zum MB in Grundausstattung im LABOR verbraucht? Jede Zusatzausstattung erhöht das Gewicht und somit den Verbrauch.Also sind diese Werte nur Augneschwischerei. Mein CLC liegt grundsätzlich 1 bis 2 Liter über den Werten, wie alle seine Vorgänger auch.Aber was soll von von der EUdSSR auch schon anderes erwarten als Klientelpolitik.
     
    Joerg1 gefällt das.
  20. #20 nelke1234567, 21.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Ok, du heulst nicht, :prost
    Du musst auch nicht hervorheben, daß das angeblich Laborwerte sind. Wenn du nun mal 140kg wiegst, und im Kofferraum noch 5 Sach Zement mitschleifst, kann keiner was dafür. ;)
    Wenn dir deine "Laborwerte" nicht gut genug sind, mach mal einen Vorschlag, wie man zuverlässig über alle Fahrzeuge hinweg eine gerechte Angabe der Verbrauchswerte machen soll.
    und ich kann dir versichern, dein CLC und auch deine anderen liegen NICHT über den Werte, die angegeben sind.
    Der Trick ist eben, daß man so fahren muss, wie der Test es vorschreibt und nich anders.
    Wenn im Test eben OHNE Klima getestet wird, musst die beim Vergleich eben aus lassen. Ebenso wird ohne den Anhänger, mit dem ich immer mein Grünschnitt wegfahre, getestet,
    auch diesen muss man einfach mal weglassen.
    Vielleicht verstehst du ein wenig, was ich meine.
    Nich die Angabe ist falsch, sondern der Fahrer, der nicht so fährt, wie es der es Test fordert.

    Sorry, wenn ich so direkt bin.


    @Schorsch:
    Wenn dein Spritverbrauch 2l über den Angaben ist, und du dir sicher bist, daß das zu viel ist, sitmmt wohl etwas am Motor nicht.

    Gruß nelke
     
Thema: Spritverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w176 verbrauchsanzeige

    ,
  2. a klasse w169 mercedes benzinverbrauch

    ,
  3. mercedes schaltvorschläge

    ,
  4. a klasse tankverbrauch auf 100 km,
  5. mercedes a klasse 2018 Spritverbrauch,
  6. mercedes a klasse verbrauch,
  7. w169 benzinverbrauch im stand,
  8. benzinverbrauch a klasse 180 ,
  9. spritverbrauch mercedes a klasse,
  10. A-Klasse Spritverbrauch,
  11. Mercedes a 180 Benzinverbrauch ,
  12. im stand geht der spritverbrauch hoch mercedes,
  13. spritverbrauch a klasse 160 automatik,
  14. mercedes a klasse diesel spritverbrauch,
  15. spritverbrauch A klasse 180
Die Seite wird geladen...

Spritverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken

    Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken: Unser 208 Bus verbraucht 17,5 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Wir haben viel Spaß mit diesem Oldtimer (James Cook). Zündung und Ventile haben wir...
  2. Malwieder extremer Spritverbrauch C350 BE

    Malwieder extremer Spritverbrauch C350 BE: Hallo zusammen, ich habe malwieder einen deutlichen Anstieg meines Verbrauchs feststellen müssen. Bei konstanter Fahrt steigt der...
  3. Spritverbrauch C-Klasse S-280 - M272 13,35Liter!! 3,0Liter 231PS !!

    Spritverbrauch C-Klasse S-280 - M272 13,35Liter!! 3,0Liter 231PS !!: Hallo, ich habe mir mal mit einer Tabelle den Spritverbrauch der letzten 6 Monate errechnet. :rolleyes: Ich bin 9673 km gefahren bei einem...
  4. 208 BC Spritverbrauch

    BC Spritverbrauch: Morgen! Ich wüßte gerne, ob der 208 MOPF im KI Spritverrbauch und Restreichweite anzeigen kann? Lt. Google geht dass, wenn man beim KI auf die...
  5. Spritverbrauch bei Kurzstrecke durch anderes Öl

    Spritverbrauch bei Kurzstrecke durch anderes Öl: Hallo, in meinem Wagen ist 5w30 drin. Nun muss meine Frau viel Kurzstrecke fahren. ca. 5-6 Km. Auf der Kurzstrecke ist der Verbrauch im Winter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden