Stabi Probleme C Klasse W 203?????

Diskutiere Stabi Probleme C Klasse W 203????? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, hat von den W 203 Besitzern hier noch keiner Probleme mit den Stabilisatoren an der Vorderachse gehabt? Diese sollen angeblich ständig...

  1. #1 sportyfit, 18.11.2003
    sportyfit

    sportyfit

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat von den W 203 Besitzern hier noch keiner Probleme mit den Stabilisatoren an der Vorderachse gehabt? Diese sollen angeblich ständig und auch bei den Neufahrzeugen defekt sein, bzw. knarren. Wäre bei DC aber bekannt.

    Und wie sieht bei euch mit Elekrtikproblemen aus?Vorhanden oder verschont geblieben?

    Zu guter letzt noch eine Frage zum 220 CDI-Automatic:

    Stimmt es, dass hier eine extreme Anfahrschwäche besteht bzw. das Fahrzeug ständig ruckelt und erst ab 2000 U/Min auf Touren kommt?


    Für einige Antworten DANKE im Voraus......
     
  2. CAB

    CAB

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    .....ich habe beide Federbeine an meinem C-320 4Matic nach 1400 und den zweiten bei 4000 km getauscht bekommen......hat beim Lenken gequitscht...
     
  3. Graule

    Graule

    Dabei seit:
    12.05.2002
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich selber hatte bis jetzt noch kein Stabi Probleme aber was nicht is kann ja noch werden. Das Problem ist bei DC bekannt und wird in der Regel auf Garantie oder Kulanz geregelt.

    Mit der Elektronik habe ich bis jetzt die ESP und ASR Meldung erhalten worauf man ein meinem SC einen Stecker gewechselt hat. Das momentane Problem heist bei mir Unterspannung ich war schon in der Werkstatt deshalb nur konntne die im Fehlerspeicher nix finden.

    Beim Rest muss ich passen da ich kein Diesel und keine Automatik habe.

    Gruss Graule
     
  4. #4 irmscherchris, 18.11.2003
    irmscherchris

    irmscherchris

    Dabei seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    hi leute,..

    also stabi ist bekannt bei uns,... und ESP BAS auch,... das ist ne kontaktsache an der steckverbindung steuergarat. da verden drei kabel erneuert. geht aber alles auf garantie oder kullanz.

    mfg chris
     
  5. Vrunk

    Vrunk

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 430 Cabrio (A208)
    Hey, das ist ja interessant zu hören!!!

    Wie machen sich denn diese Probleme bemerkbar? Also ich habe so ein knarzen in der Lenkung, aber nur, wenn ich im Stand am Rad drehe :D . Ich dachte, das liegt daran, daß der Vorbesitzer immer nur im Stand gekurbelt hat und jetzt was ausgeschlagen oder ausgeleiert ist. Ist das das Problem mit den Stabis?

    Wenn ja, wie lange gewährt DC denn Kulanz? Mein C220 CDI ist aus 11/2000. Habe ich da noch Chancen?



    Und nun zu Dir, sportyfit : also das mit der Anfahrschwäche kann ich bestätigen. Manchmal fragst Du Dich, ob Du vergessen hast, die Feststellbremse zu lösen, oder ob jemand Dein Auto hinten angebunden hat. :O :O
    Aber wehe wenn sie losgelassen ... :D Über 2000 Touren geht's dann doch ganz gut ab. Das Auto ist halt nix für Kavalierstarter und Dragster-Fahrer. Wie sich das ganze mit einem Automaten anfühlt, kann ich Dir aber nicht sagen. Ich hab' 'nen Schalter.

    Tipp: Geh' doch einfach mal zum Händler und mach 'ne Probefahrt. Es geht doch nichts über die eigene ErFahrung.

    Greetz
    Vrunk
     
  6. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. zum 220CDI:

    ab Juli 2003 wurden bei der Limousine die Motoren überarbeitet, etwas mehr Leistung, etwas mehr Drehmoment. Ich bin den 200CDI Automatik probegefahren, da war keine Anfahrschwäche fühlbar. Mein 220CDI Automatik kommt Ende Januar (hoffentlich ohne 'Stabiprobleme'), dann kann ich es aus erster Hand sagen.

    Gruß, Bernhard
     
  7. #7 reinhard, 19.11.2003
    reinhard

    reinhard

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Benzfreunde,

    das Stabi-problem beachte ich auch bei meinem Benz (Bj. Jan 02 , ca. 40 tkm) mit großer Konzentration (Dank vieler Infos aus dem Forum :tup ). Bisher habe ich nichts feststellen können. Auch die Elektronik war bisher ok :) . (Hoffentlich verrufe ich es jetzt nicht!)
    Wie hat sich bei Euch das Stabi-problem bemerkbar gemacht (polternde Geräusche auf schlechter Straße?) ?
    Hat einer von Euch Erfahrungen mit Kulanz bei Auftreten der Stabi-probleme nach der Garantiezeit?

    Gruß
     
  8. #8 C-Sportcoupe, 19.11.2003
    C-Sportcoupe

    C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Sportcoupe
    Hallo zusammen

    Ein Bekannter von mir "C-Klasse BJ 12.2001 mit 13.000 Km (Rentner)"
    kam gestern aus der Werkstatt.
    Er hat die Stabis auf Kulanz gewechselt bekommen.

     
  9. #9 irmscherchris, 19.11.2003
    irmscherchris

    irmscherchris

    Dabei seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    hi,...

    bei den stabis gehts ziemlich lange mit der kullanz. man merkt ein poltern z.b. wennst über nen kanadeckel fährst oder in ne einfahrt.
     
  10. #10 paquito, 20.11.2003
    paquito

    paquito

    Dabei seit:
    20.10.2002
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Na hör mal - was sollen diese Kategorisierungen? Mein gleichaltriger 203 hat nur 11.000 km drauf, und ich bin aktiver Steuerzahler (leider)!

    :D :D :D
     
  11. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Die Anfahrschwäche beim C220CDI (W203) ist vorhanden, allerdings im Vergleich zum C220CDI(W202) deutlich verbessert worden...
    Elektronikprobleme hatte ich bis her noch keine und auch mit den Stabis nicht.
    :tup
     
  12. #12 elTorito, 20.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    1.189
    Auto:
    W639/2 2.2 cdi Fiat Cinquecento 0.9 i.e.S
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w 6 3 9
    Beim C200CDI auch, das ist manchmal mega aetzend, weil hab manchmal echt den eindruck ich stell mich zu blöd an um anzufahren, gerade Stopp & Go im Stau :o)

    Stabis hab ich auch schon neue drin, Elektronik bisher keine Probleme.
     
  13. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Bei meinem 220er CDI (W202) hatte ich die Automatik monatelang auf W-Position gestellt (Fährt nur im 2.Gang an).
    Als meine Freundin beim Autoputzen den Schalter auf S-Position stellte war er beim Anfahren richtig schnell.
    Allerdings nur im Vergleich zu vorher, relativ gesehen wars immer noch langsam...
     
  14. Jerry

    Jerry

    Dabei seit:
    29.01.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Porsche 911 Cabrio
    Da hab ich leider ne schlechte Nachricht für Dich:
    CLK, BJ 07/2002, Laut polternde Stabis vorne bei 14 tkm auf Kulanz getauscht. Es kann Dich noch treffen...
    Aber tröste dich, hinten gehen anscheinend nur die Federbeine kaputt (Tausch bei 16 tkm)...
    Oder gibts hinten gar keine Stabis? Das wäre eine einleuchtende Erklärung warum sie noch nicht kaputt sind...
     
  15. #15 reinhard, 20.11.2003
    reinhard

    reinhard

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jenny,

    Das hört sich ja recht "tröstlich" an X(

    Ich werde die Sache weiter beobachten.

    Gruß
     
  16. #16 paquito, 21.11.2003
    paquito

    paquito

    Dabei seit:
    20.10.2002
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Jerry - what happened?

    Geschlechtsumwandlung? Metrosexualität?

    :prost
     
  17. #17 reinhard, 21.11.2003
    reinhard

    reinhard

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    ups, was so 'ne "kleiner" Unterschied zwischen r und n ausmachen kann ;) . Nichts für ungut. :prost

    Gruß
     
  18. Mitch

    Mitch

    Dabei seit:
    22.11.2002
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    27
    Auto:
    GLE 63 AMGs
    Hi,
    meine Stabis (C 320,Bj 07/00) wurden bei rund 70 TKM auch noch auf Kulanz getauscht.

    Gruß
    Mitch
     
  19. #19 Pauli_49, 27.11.2003
    Pauli_49

    Pauli_49

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahre ca. 41000tkm mit den ersten Stabbistangen und den ersten Stabbilagern durch die gegend mit Bereifung 225 auf der Va ohne probs. Weiss aber das die Stabbistangen an der VA die ein Poltergeräusch verursachen gerne beim 203 ausschlagen, die Stabbigummis die so eine art Grunz geräusch machen eher weniger sind aber schon geändert worden, werden jetzt mit Staubmanschetten verbaut, der Daimler ist eigentlich in der hinsicht sher Kulant muss ich sagen.
     
  20. dkolb

    dkolb

    Dabei seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes A 200 Elegance Autotronic
    Hallo,
    mein W 203 hat- nach einer gewissen Fahrzeit und bei bestimmten Temperaturen -an der Vorderachse angefangen zu ächzen (nach 15.000 km Gesamtfahrleistung). In der Werkstatt war das Problem bekannt und mir wurde eine modifizierte Stabilagerung (mit Abdichtung) eingebaut. Seither ist Ruhe. Das ganze ist bei Mercedes wohl bekannt und wird anstandslos beseitigt.
    Gruß
    D. Kolb
     
Thema:

Stabi Probleme C Klasse W 203?????

Die Seite wird geladen...

Stabi Probleme C Klasse W 203????? - Ähnliche Themen

  1. Schrauben Stabi abgerissen

    Schrauben Stabi abgerissen: Moin bei meinem Sportcoupe sind zwei Schrauben vom Stabi abgerissen. Hat jemand einen Tipp wie ich die Reste heraus bekomme?
  2. 168 A190 mit Orginal 205/45R16 Bereifung läuft an gegen Stabi

    A190 mit Orginal 205/45R16 Bereifung läuft an gegen Stabi: Kan mir jemand sagen was der Grund sein kann das meine Sommerreifen 205/45R16 auf 6,5Jx16ET56 Felgen an beide Seite des Fahrzeug gegen meine...
  3. Stabi wechseln,wie?

    Stabi wechseln,wie?: Servus, hab mal ne Frage, kann ich meine beiden vorderen Stabis nur mit Hilfe von einem Wagenheber tauschen, oder stehen die unter Spannung wenn...
  4. Stabi Umbau / Wankneigung verringern

    Stabi Umbau / Wankneigung verringern: Hallo, eigentlich bin ich mit meinem Fahrwerk sehr zufrieden, aber die Wankneigung in den Kurven könnte etwas weniger sein. Eingebaut ist z.Zt....
  5. Verstärkte Koppelstange/Stabi/Pendelstütze???

    Verstärkte Koppelstange/Stabi/Pendelstütze???: Hallo, laut Werkstatt hat meine rechte Koppelstange vorne zu viel spiel. Kann es ein leichtes polterndes Geräusch sein, welches dadurch verursacht...