Stahlflex-Bremsleitungen... hat die jemand verbaut?

Diskutiere Stahlflex-Bremsleitungen... hat die jemand verbaut? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Freunde des Sterns, da ich demnächst meine Bremsscheiben vorne wechseln werde, kam mir der Gedanke gleichzeitig auf...

  1. #1 Stern_im_Wind, 17.02.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Hallo Freunde des Sterns,

    da ich demnächst meine Bremsscheiben vorne wechseln werde, kam mir der Gedanke gleichzeitig auf Stahlflex-Bremsleitungen umzurüsten.

    Hat jemand von Euch Stahlflex-Bremsleitungen im W203 verbaut?
    Wie sind Eure Erfahrungen mit diesen Leitungen, lohnt sich die Investition von ca. € 110 für die Leitungen und Eintragung?
    Ist wirklich eine Verbesserung des Pedalgefühls und der Bremsleistung zu erwarten?

    Wünsche Euch einen schönen Tag :wink:

    Grüße,
    Markus
     
  2. #2 Deutz450, 17.02.2009
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Es lohnt sich m.E. nicht, der Unterschied ist kaum zu spüren wenn man keinen direkten Vergleich hat.
     
  3. #3 spookie, 17.02.2009
    spookie

    spookie Guest

    Es macht keinen grossen Unterschied aus, eher eine Spielerei. Vorteil ist einfach nur dass sie stabiler sind und nicht verrotten, Nachteil sind die Mehrkosten auch für die Eintragung.
    Im Grunde kann man es sich sparen, bei mir kams nur im Zuge einer grösseren Bremse rein.
     
  4. #4 Stern_im_Wind, 17.02.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Danke für Eure eindeutigen Meinungen :tup
    Dann werde ich den Gedanke wohl direkt verwerfen, denn eine größere Bremse werde ich mir nicht zulegen.

    Geplant habe ich die ATE PowerDisc, natürlich mit neuen Belägen, zu verbauen. Im Bekanntenkreis wurden nur gute Erfahrungen mit diesen Scheiben bzgl. Nassbremsverhalten und Fading gemacht.

    Wünsch Euch noch einen schönen Tag.

    Grüße,
    Markus :wink:
     
  5. Gunar

    Gunar

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W 203 180K Bj.05/2002
    Lohnt sich eigentlich nicht, es sei den Du hast einen Mader als Nachbarn.

    Gruss Gunar
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.585
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Mach Dir Originalscheiben rein, die ATE haben nichtmal eine Korossionsschutz, dementsprechend gammeln sie nach einem Jahr.
    Ich hatte auch einen Satz ATE drauf, nach 25tkm und 25 Monaten (dummheit gehört bestraft) reklamiert wegen rubbeln=>> Kulanz NULL!
    Die Fa. kann ich niemandem mehr empfehlen.
    Die Originalscheiben sind top und absolut bezahlbar.
     
  7. Gunar

    Gunar

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W 203 180K Bj.05/2002
  8. #8 Stern_im_Wind, 18.02.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Hi C240T,

    die Sache mit dem Korrisionsschutz macht mich jetzt stutzig, denn lt. Homepage Ate sollen die PowerDisc "Korrisionsschutz" haben. Im Flyer Flyer als PDF wird sogar von "verbessertem Korrisionschutz" gesprochen.
    Darf ich fragen wann Du die Scheiben gefahren bist?
    Nicht das ich Dir nicht glaube, aber ich kenne einige die auf diese Scheiben schwören. Genau die raten mir auch von den gelochten Zimmermann-Scheiben ab, wie auch hier im Forum.

    Danke für Deinen Rat

    Gruß,
    Markus :wink:
     
    Dizzel gefällt das.
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.585
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ist jetzt rund 2 Jahre her und wie gesagt, gute 2 Jahre waren die drin.
    Ich habe noch keine ATE Scheibe mit Beschichtung in der Hand gehabt, ich verbau die aber auch nicht mehr, nachdem ATE mich damals geärgert hat.
    Bosch und Brembo haben teilweise eine solche Beschichtung.
    Korossionsschutz kann genauso eine etwas andere Legierung sein, die das Gammeln unterbindet...ich weiß es nicht, ob ATE mitlerweile eine Beschichtung drauf hat. Ich habe noch keine gesehen und auf dem verlinkten Flyer sehen die auch kpl. blank aus.

    Eines ist jedoch sicher: Die Powerdisc haben einen höheren Verschleiß an Belägen als Standard. Geht gar nicht anders. SIeht man ja schon an der Werbung fürs schnellere einbremsen;)

    Da oben schon Ebay verlinkt wurde, einfach mal stöbern:
    Die Ndl. Hamburg, Kunzmann und andere vertreiben Original Bremsen zu sehr fairen Konditionen über Ebay. Da ist man nahezu bei den selben Preisen wie bei Zubehörscheiben und hat unzweifelhaft Top-Qualität.
    Den oben verlinkten Billigschrott, vermutlich China, würde ich sicher nicht verbauen.
     
  10. boomer

    boomer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    C200K CL M111Evo 2001
    Originalscheiben und Korrosionsschutz??????

    Welchen Korrosionsschutz meint ihr denn? Im Scheibenzwischenraum? Da gammeln die Originalscheiben wie blöde.

    Ihr müsst mal Scheiben von US Fahrzeugen sehen. Die sehen nach Jahren noch aus wie neu. Die sind entweder feuerverzinkt oder kadmiert. Da rieselt nicht der Rost raus.

    Aber die ATE Scheiben sind nicht besser wie Original.

    Gruss
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.585
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Schon mal Originalscheiben in der Hand gehabt?
    Die haben eine Art zinklack o.ä. drauf==> Korossionsschutz
    ATE sind einfach nur blank.
    Dass Amiischeiben nicht gammeln kann ich nicht bestätigen.
    Am Jeep meines Dads hab ich die früher nur wegen Rost getauscht. Die Trommeln ebenso.
    Dafür kosten die das doppelte wie für unseren E280T:-)
     
  12. #12 popey24, 19.02.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Im Inneren der Scheibe ist mir der Rost ziemlich egal, denn da wird nicht gebremst und durchrosten wird so ne Scheibe nicht. Außen kommt es darauf an, da hier die Reibfläche ist, die zum Bremsen dient!
    Ein Lack oder eine Beschichtung wäre hier auf Dauer unnütz (ist höchstens was für Transport/Lagerung), da diese sich beim Bremsen schnell abreiben würde... ware da nicht sinnvoll und würde auch die Bremseigenschaften beeinflussen.

    Es gibt aber schon deutliche Materialunterschiede zwischen Originalscheiben und Zubehör. Da muss ich sagen, sind die MB-Scheiben sehr gut!

    Gruß,
    Stephan
     
  13. #13 Wolfman36, 19.02.2009
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Oh, oh....Unwissenheit breitet sich aus.
    Wenn man sich die Statments zu den Stahlflexleitungen anschaut, merkt man , dass die Mercedes-Fraktion mit Sportlichkeit nicht viel am Hut hat.

    Selbstverständlich wirken sich Stahlflexleitungen positiv aus. Abgesehen von der materialbedingten, geringeren Verschleißanfälligkeit, verhindert das Edelstahlgewebe die Ausdehnung der Leitung beim Aufbauen des Bremsdrucks. Das Ergebnis ist ein konstanter Pedaldruck und ein exakt definierter Druckpunkt beim Bremsen.
     
  14. #14 schirki, 19.02.2009
    schirki

    schirki

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Gebrauchtwagen
    Das ist soweit richtig, aber nur wenn du sehr sehr hohe Beanspruchung hast. Im normalen Straßenverkehr wirst du keine unterschiede merken, wenn du aber auf Rennstrecken unterwegs bist ist es sicher von Vorteil. Auch wenn der nicht so groß ist.

    LG
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.585
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich denke im KFZ spürt man von Stahlflex recht wenig, schon aufgrund der recht langen Leitungslängen. Im 2-Radbereich siehts natürlich anders aus. Da spürt man sie recht deutlich.
    Bzgl. Korossionsschutz:
    Klar ist im Zwischen/Innenbereich der Korossionsschutz irrelevant, wobei er im Zwischenbereich vlt bei der Kühlung noch eine klene Rolle spielt.
    Im Reibflächenbereich ist natürlich die Legierung relevant, was die Korossionsschutz betrifft (was sollte da auch eine Beschichtung).
    Mir gings hier eher um den Sichtbereich und die Nabenfläche, da es einfach schxxx aussieht, wenn es hinter den Felgen gammelt und 2. die Scheiben nicht so festrosten auf den Naben.
     
  16. #16 Jim Rakete, 19.02.2009
    Jim Rakete

    Jim Rakete

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C 230K T
    So Isses ;) :tup
     
  17. #17 Stern_im_Wind, 20.02.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Hallo Freunde des Sterns,

    die Sache mit dem Korrosionsschutz der ATE PowerDisc hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen, darum habe ich per Mail eine Anfrage bzgl. Korrosionsschutz an ATE gestellt.

    Die Antwort-Mail habe ich eben erhalten, die Antwort ist folgende:
    Wünsche Euch noch einen schönen Tag...

    Gruß,
    Markus :wink:
     
  18. #18 popey24, 20.02.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Also nur Korrosionsschutz für Lagerung/Versand. Beim Fahren ist die Beschichtung nach dem ersten Bremsvorgang runter und die Dinger rosten...
    Dann lieber Original
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.585
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dabei gehts ja ncht um die Beschichtung im Reibflächenbereich, sondern eher darum, dass im Naben und Topfbereich die Dinger nicht anfangen zu gammeln.
    Gut zu wissen, dass ATE das mitlerweile auch macht.
    Ist mir neu...meine waren noch komplett blank.
    Ich werd dennoch nur noch originale Scheiben verbauen;) Einmal Schrott reicht mir.
     
  20. #20 popey24, 20.02.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Die Optik wäre mit egal. Mir wäre wichtiger, dass die Bremsen nicht festbacken. Habe momentan Textar-Scheiben und die rosten wie Sau. Speziell jetz bei dem ganzen Salz auf der Straße. Wenn da das Auto mal paar Tage steht, backt das richtig fest. Das hat man bei den Originalscheiben nicht.
     
Thema: Stahlflex-Bremsleitungen... hat die jemand verbaut?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 stahllflex erfahrung

    ,
  2. w204 bremsleitung hinten

    ,
  3. w203 bremsleitung hinten wechseln anleitung

    ,
  4. stahlflexleitungen nicht im straßenverkehr,
  5. mercedes w203 bremsleitung hinten wechseln,
  6. c klasse w203 2001 bremsschlauch hinten wechseln,
  7. w203 bremsleitung hinten wechseln,
  8. Mercedes s203 bremsleitung ersetzen,
  9. stahlflex eintragen mercedes ,
  10. w203 stahlflex bremsschläuche
Die Seite wird geladen...

Stahlflex-Bremsleitungen... hat die jemand verbaut? - Ähnliche Themen

  1. Länge Bremsleitung hinten s202 t modell

    Länge Bremsleitung hinten s202 t modell: Hallo Kann mir jemand sagen wie lang die Bremsleitung hinten bei einem s202 t-modell bj. 11/98 ist? Lg
  2. Bremsleitung durchgerostet

    Bremsleitung durchgerostet: Servus liebe Forumgemeinde, ich habe weniger ein Problem, als mehr eine Frage. Haben die W204 MoPf-Fahrer unter uns auch schon Probleme mit...
  3. Cls 320cdi red. Bremsleitung! Motor starten!

    Cls 320cdi red. Bremsleitung! Motor starten!: Hallo liebe Leute, ich brauche eure Hilfe, jedesmal wenn ich im Wagen einsteige bekomme ich die meldung "red. Bremsleitung! Motor starten! " Und...
  4. welches telefonmodel wurde im W203 mit dem command com in 2002 verbaut

    welches telefonmodel wurde im W203 mit dem command com in 2002 verbaut: Ich habe gerade einen W203 BJ 2002 classic mit Comand com aps gekauft. es ist bereits eine Handyhalterung für ein Nokia handy verbaut. Meine Frage...
  5. Hat jemand ein Gutachten für Carlsson 1/10 BE in 19" (8.5 )

    Hat jemand ein Gutachten für Carlsson 1/10 BE in 19" (8.5 ): Hat jemand ein Gutachten für Carlsson 1/10 BE in 19" (8.5 ), das er gegen Gebühr kopieren und mir schicken würde? MfG
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden