Standheizung A-Klasse wer kann helfen?

Diskutiere Standheizung A-Klasse wer kann helfen? im Do-It-Yourself Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Kann mir jemand Kopien überlassen in dem gezeigt und beschrieben wird wie man in einer A-Klasse (Letzte Modellpflege altes Modell) eine...

  1. #1 A 170 CDI, 05.11.2004
    A 170 CDI

    A 170 CDI Guest

    Kann mir jemand Kopien überlassen in dem gezeigt und beschrieben wird wie man in einer A-Klasse (Letzte Modellpflege altes Modell) eine Standheizung einbaut? Habe mir eine Webasto Thermo Top E gekauft, den original Halter für das Fahrzeug habe ich auch schon. Mich interessieren eigentlich wo genau man welche Leitungen anschließen muß. Wäre nett wenn man mir da weiter helfen könnte.

    Allen noch einen schönen Tag
     
  2. didi

    didi

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W177 A200 AMG line
    :wink:Hallo,
    welche Leitungen meinst du, Elektrik, Wasser oder Diesel?
    Hab vorige Woche bei einem A170CDI eine Thermo Top C eingebaut und kann dir sicher weiterhelfen! :prost
     
  3. #3 A 170 CDI, 08.12.2004
    A 170 CDI

    A 170 CDI Guest

    Ich bräuchte eigentlich alle Angaben, die Heizung habe ich bei ebay ersteigert, nun ist die Frage wo genau wird der Wasserkreislauf getrennt und an welche Dieselleitung wird der Diesel entnommen, Vor oder Rücklauf? Laut DC soll die Anlage hinten links vor dem Tank installiert werden aber bei der Heizung ist nur ein langer Formschlauch dabei, denke der ist viel zu kurz oder?

    Danke im voraus für die Hilfe
     
  4. didi

    didi

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W177 A200 AMG line
    Hallo :wink:
    Zum Thema Wasserkreislauf:
    Den Original-Wasserschlauch vom Wärmetauschereingang am Fzg. abmontiern (vorher natürlich Kühlwasser ablassen!). Zu erkennen ist der Eingang ganz leicht, Motorhaube auf und im rechten Bereich an der Stirnwand sind zwei Wasserschläuche zu sehen. Der obere ist der Eingang in den Wärmetauscher (Auch erkennbar daran, daß dieser Originalschlauch auf einem T-Stück montiert ist. An dem Originalschlauch nun den Schlauch von der Standheizung anschließen (ev. Adapterstück verwenden - wg. dem Schlauchdurchmesser!). Dieser Schlauch ist nun der Eingang in die Standheizung.
    So und nun den verbleibenden Anschluß am Heizgerät mit dem Anschluß am Wärmetauscher am Fzg. verbinden.
    Zum Kraftstoffkreislauf:Ich nehme immer den Kraftstoffentnehmer von Webasto bzw. vom A-Klasse Kit von MB. Dieser wird in die Entlüftungsleitung am Kraftstoffbehälter eingebaut (ist der kleinere Schlauch über dem großen Hauptschlauch vom Tank!). Einfach Schlauch ca. 70mm vom Tank entfernt trennen und den gekürzten KS-Entnehmer am Schlauch montieren. Die Dosierpumpe der Standheizung im Bereich des Tanks rechts montieren - ist sogar ein Loch vorhanden. Nun noch die KS-Leitungen zum Entnehmer und zum Heizgerät verlegen und anschließen.
    Zum Thema Elektrik:
    Ich montiere die Sicherungen und das Relais im Batteriekasten. Batterie ausbauen und im hinteren Bereich beides montieren. Plus und Minus an den Batt.klemmen anschließen. Die Stecker für die Standheizung durch eine vorhandene Tülle durch den Batt.kasten nach unten führen und anstecken (ev. Tülle aufschneiden und anschl. wieder wasserdicht verschließen!). Das zweipolige Kabel für die Dosierpumpe zu derselben verlegen und Stecker montieren.
    Das Kabel für das Gebläse vom Batt.kasten in den Beifahrerfußraum führen (Bodenverkleidung zurückklappen!). Im Beifahrerfußraum ist auf der linken Seite ein vierpoliger, länglicher Stecker zu sehen (Steckverbindung Gebläsewiderstand). An diesem Stecker das weiß-rote Kabel trennen und dort die Kabel der Standheizung anschließen.
    Nun nur noch das Kabel für die Vorwahluhr verlegen und anschließen.
    Ich montiere die Uhr immer über der Innenbeleuchtung und hinter der Sonnenblende Beifahrer das Steuergerät für die Fernbedienung.

    Ach ja, hoffe du weißt wo das Heizgerät montiert wird, wenn nicht dann wäre der Originalplatz das Beste. Und zwar innerhalb der Verleidungen am Unterboden vorm Tank bzw. seitlich vom Batteriekasten am dortigen Träger bzw. Profil. Das Heizgerät liegend montieren, so daß die elektr. Anschlüße nach außen zeigen.

    Was noch fehlt ist die Abgasanlage bzw. die Ansaugluft für die Heizung. Einfach den Schalldämpfer der Standheizung außerhalb der Verkleidungen (vor dem Auspufftopf vom Fzg.) montieren. Nun noch die Abgasleitungen zum Heizgerät verlegen und anschließen (Das Loch durch die Verkleidung groß genug ausführen, das die Abgasleitung nicht anliegt!)
    Den Ansaugdämpfer am Träger ein Stück weiter rechts vom Heizgerät montieren und mit der Heizung verbinden.

    So, hoffe das dir das ganze weiterhilft und wenn noch was unklar ist einfach fragen!

    Tschüß und viel Spaß beim Einbau! :D :D
     
Thema:

Standheizung A-Klasse wer kann helfen?

Die Seite wird geladen...

Standheizung A-Klasse wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  1. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  2. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  3. Standheizung D5WS reparieren

    Standheizung D5WS reparieren: Hallo zusammen, wollte eigentlich die letzten paar Tage meine Standheizung am Viano reparieren. Habe den Fehlerspeicher ausgelesen und folgenden...
  4. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  5. 169 A-Klasse in die USA importieren

    A-Klasse in die USA importieren: Hallo zusammen, Ich bin ein großer Mercedes Fan. Deshalb habe ich mir in den USA einige Exemplare meines Lieblingsmodells erworben: W124/ 400E....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden