starke Windgeräusche beim GLA

Diskutiere starke Windgeräusche beim GLA im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Bei meinem GLA 220 habe ich bei 80 unerträgliche Windgeräusche bei geöffneter hinterer Seitenscheibe. Kennt jemand das Problem. Hatte ich bei...

  1. #1 Herbert12345, 25.10.2019
    Herbert12345

    Herbert12345

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem GLA 220 habe ich bei 80 unerträgliche Windgeräusche bei geöffneter hinterer Seitenscheibe.
    Kennt jemand das Problem. Hatte ich bei noch keinem, wesentlich günstigeren Vorgänger - keine Mercedes.
    Bei Dacia usw. kennt man das Problem nicht. Habe mich vielleicht doch für den falschen Wagen entschieden.

    Gruß Herbert12345
     
  2. #2 Modell T, 27.10.2019
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    125
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Stand der Technik, ab 50 km/h kann ich auch nicht mehr mit geöffneten Scheiben an den hinteren Türen fahren.
    Da entsteht ein Wummern, das ist nicht zum aushalten. Allerdings hat man dafür ja die Klima und die Fenster sind nur kurzzeitig geöffnet
    um den Wärmestau zu mildern.

    Gruß Frank
     
    jpebert gefällt das.
  3. #3 Herbert12345, 27.10.2019
    Herbert12345

    Herbert12345

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Stand der Technik ist, dass ich die Scheiben bei 50 km/h nicht mehr öffnen kann, dann frage ich mich was das soll. Dann kann man sich die elektrischen Fensterheber sparen. Wie ist das eigentlich beim Cabrio? Darf man da das Verdeck auch nur bis 50 km/h öffnen?
    Ich werde am Mittwoch bei der Werkstatt vorsprechen. Falls ich eine ähnliche Antwort erhalte, wird der nächste Gang zum Rechtsanwalt sein. Dieses ist eine enorme Wertminderung, die ich mir nicht gefallen lasse.
    Gruß Herbert
     
  4. #4 jpebert, 27.10.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    234
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Du musst die Scheibe vorn auch einen Spalt öffnen, dann wird es sehr viel besser.
     
  5. #5 Herbert12345, 27.10.2019
    Herbert12345

    Herbert12345

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich schon versucht, bringt aber nichts. Ist das bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse eine Option?
    Sollte man da nicht ein bisschen mehr erwarten können?
    Gruß Herbert
     
  6. #6 jpebert, 27.10.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    234
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Das kann ich Dir nicht sagen, ob man strömungstechnisch noch andere Optionen hätte. Ich kenne das aber nur so seit den 30 Jahren, wo ich Auto fahre. Ein Fenster hinten mehr oder weniger auf und dann wummert es ab einer bestimmten Geschwindigkeit. Egal welches Auto. Insofern bin ich persönlich noch nicht auf die Idee gekommen, dass zu reklamieren. Sicherlich eine unschöne Geschichte. Aber wahrscheinlich sinnlose Zeit und Geldinvestition.
     
    W210E gefällt das.
  7. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    C180K BE
    Ist bei meinem 204 (ab 2007) auch schon so - habs auch schon mit Windabweisern vorn versucht - keine Besserung. Eins von vielen schlechten Dingen, die ich von einem Benz nicht erwartet hätte ...
     
  8. #8 Alex BY 25, 28.10.2019
    Alex BY 25

    Alex BY 25

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    C400 T 4matic
    Wie jpebert schon schreibt: du musst die Scheiben vorne auch etwas öffnen. Und zwar am besten auf beiden Seiten. Wenn ich mit geöffneten Scheiben mit höherer Geschwindigkeit unterwegs bin, öffne ich grundsätzlich alle 4 Fenster. Ab ca. 80km/h wird es aber auch so einfach unerträglich. Wo soll die Luft, die hinten reinkommt, wieder raus, wenn kein zweites Fenster im Strömungsbereich der Luft offen ist? Je schneller du fährst, umso mehr Druck im Innenraum wird erzeugt. Die Luft kann aber nicht in dem Maße raus wie rein. Das erzeugt dieses beschriebene Wummern. Alternativ kannst ja deine Heckklappe ab 50km/h öffnen =). Ist natürlich nicht ernst gemeint, auch wenn sich dann die Geräusche sicher erheblich reduzieren würden. Und mit einem Cabrio kannst das sowieso nicht vergleichen.
    Halt mal bei 50km/h deinen Arm aus dem Fenster, streck deine Hand aus und dreh die Handfläche mal nach oben oder unten. Dir hebt oder senkt es den Arm analog eines Flugzeuges beim Starten oder Landen. Was ich damit sagen will: da merkst du extrem, wie viel Masse/Kraft Luft eigentlich hat.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass du damit eine Chance hast, wenn du physikalische Gegebenheiten reklamierst. Aber halt uns auf dem Laufenden. Ist sicher interessant, in welcher Form argumentiert wird.
     
    W210E und jpebert gefällt das.
  9. #9 Herbert12345, 28.10.2019
    Herbert12345

    Herbert12345

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt werde ich erst mal bei der Werkstatt vorsprechen. Habe am Mittwoch Termin.
    Habe schon viele verschiedene Autos gefahren (Renault, Audi, Nissan, Mitsubishi), aber so etwas Extremes hatte ich noch nicht. Ab 70 km/h denkt man, man sitzt auf einem Traktor der 70er Jahre.
    Bin echt mal auf die Antwort der Werkstatt gespannt.
    Werde weiter informieren.

    Gruß Herbert
     
  10. #10 Bytemaster, 28.10.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    574
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Ich kenn das aus JEDEM Auto, mit dem ich bisher gefahren bin. Bei meinem 204er ist das genauso wie beim Focus oder beim Fiat meiner Jungs. Und je größer der Innenraum (und somit der Resonanzkörper) umso schlimmer ist das. Das zu verhindern ist auch so gut wie unmöglich.
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.620
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    So schauts aus. Was soll da eine Werkstatt machen, abgesehen von Modifikationen der innenraumentlüftung. Da haben sie aber nix verloren, da crashrelevant. Das wummern kommt von der Form des Innenraums und ist bei jedem Fahrzeug vorhanden, mal mehr, mal weniger ausgeprägt. Sich daran aufzugeilen ist IMHO fast schon lächerlich. Entweder Fenster auf oder zu und Klima an, bei höheren Geschwindigkeiten natürlich letzteres.
     
    Manu89 und W210E gefällt das.
  12. #12 Bytemaster, 28.10.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    574
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Ich versteh eh nicht, wozu man Fenster und besonders die hinteren, während der Fahrt öffnen muss? Wozu hat die Kiste serienmäßig ne Klimaautomatik?

    Und das Auto will ich sehen, wo nicht wummert, wenn man eines der hinteren Fenster öffnet.
     
    jpebert gefällt das.
  13. #13 jpebert, 28.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    234
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Naja, man könnte jetzt auch fragen, wozu es überhaupt Fensterheber hinten gibt. Die Kritik ist durchaus nachvollziehbar, denke da an meine Kinder, die sehr gern hinten die Fenster geöffnet haben bzw. dabei sind, was immer zu Ärger mit dem 'Commander' führt, vor allem bei Überland oder Autobahnfahrten. Die scheinen, was die Geräusche angeht, schmerzfrei zu sein :D Aber ungewöhnlich ist die Kritik schon, da nur schwierig verbesserbar oder behebbar.

    p.s. @RednaxelaYreglib, wie kommt man den auf so einen ungewöhnlichen Mitgliedsnamen? Zufallsgenerator wie beim Passwort?
     
  14. #14 Ghostrider, 28.10.2019
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.473
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Was hatte denn die damalige Probefahrt ergeben ?
     
    conny-r gefällt das.
  15. #15 Alex BY 25, 28.10.2019
    Alex BY 25

    Alex BY 25

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    C400 T 4matic
    Ne du, im Grunde ganz einfach: Rednaxela = Alexander (vorwärts). Da ist mir bei der Erstanmeldung nichts geistreicheres eingefallen.
    Mich stört das mittlerweile selber, daher habe ich vor geraumer Zeit mal einen Thread eröffnet, wie ich das wieder ändern kann. Leider habe ich keine Antwort erhalten. Bei den Einstellungen meines Kontos bin ich jedenfalls nicht fündig geworden. Weißt du evtl., wo das geändert werden kann?
     
  16. #16 jpebert, 28.10.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    234
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Geht. Ist ein bisschen Arbeit. Dazu musst Du einen der Mods und die wahrscheinlich einen der Admins überreden.
     
  17. #17 Alex BY 25, 28.10.2019
    Alex BY 25

    Alex BY 25

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    C400 T 4matic
    Ok, danke für den Hinweis. Werd ich versuchen.
    Schönen Abend,
    Xela äh Alex =)
     
  18. #18 u996viic, 29.10.2019
    u996viic

    u996viic

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C43 T
    ...LOL...ich lach mich tot.......manchmal frag ich mich, ob das ernst gemeint ist...
    ...bei 80 mach ich hinten die Scheiben auf und wundere mich über Windgeräusche..?!?!!?!?!?
    ..welche Medikamente sind dafür verantwortlich...?????.....*rofl*
     
  19. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    231
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Die Typen bei seinem Vertragshändler haben ihm am Mittwoch sicher ja das gleiche gesagt wie wir. Ich frage mich nun schon die ganze Zeit, ob die dort immer noch lachend auf dem Boden liegen, weil er deshalb Wertminderung über seinen Rechtsanwalt geltend machen will... =)

    Manchmal kann ich es ja wirklich verstehen, dass der Service bei "Premium"-Vertragshändlern so schlecht ist, wenn man mit solchen Kunden zu tun haben muss. Ich wüsste beispielsweise nicht, wie ich reagieren würde, wenn mir einer mit dem Rechtsanwalt drohen würde, weil die Geräuschentwicklung bei 80 km/h in Kombination mit einem hinten geöffneten Fenster subjektiv lauter als in einem Dacia erscheint. Wahrscheinlich müsste ich mich ziemlich zurückhalten, um nicht zu fragen, ob eigentlich noch alle Latten am Zaun sind.
     
  20. #20 Modell T, 01.11.2019
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    125
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Immer locker bleiben, so ganz unrecht hat er nicht. Ja, Windgeräusche sind normal, je nach Fahrzeugtyp mehr oder weniger.
    Aber das Wummern kenne ich jetzt nur von den Mercedes Kombis. Das hatte weder mein Mazda 626, mein Mitsubishi Sigma,
    mein Citroen XM und auch nicht meine beiden Honda Accord. Alles Kombis mit unterschiedlichem Lärmpegel bei geöffnetem hinteren Fenster,
    aber nicht mit diesem extremen Wummern.

    Ich kann damit leben, die werden nur geöffnet um den Wärmestau raus zu befördern. Für den Rest habe ich die Klima,
    bei 80 km/h sowieso. Da war mir in der Vergangenheit schon ein aufgestelltes Schiebedach zu laut.

    Gruß Frank
     
Thema:

starke Windgeräusche beim GLA

Die Seite wird geladen...

starke Windgeräusche beim GLA - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung GLA 200

    Kaufempfehlung GLA 200: Hallo zusammen Ich habe mir einige Autos angeschaut und bin nun beim GLA 200 hängengeblieben. Ich habe die folgenden zwei Angebote:...
  2. Lenkung beim ML270CDI Bauj. 2002 geht sehr schwer

    Lenkung beim ML270CDI Bauj. 2002 geht sehr schwer: Hallo Leute, bin ein absoluter Frischling in diesem Forum und auch als Mercedesbesitzer. Habe mir vor 2 Wochen einen ML270CDI, Bauj. 2002 gekauft....
  3. Scheibenantenne beim SLK R172 für DAB ?

    Scheibenantenne beim SLK R172 für DAB ?: Hallo Zusammen, ich bin neu im Mercedes-Forum und möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Holger, bin BJ 1966 und besitzer seit letztem...
  4. Zündkerzen wechseln beim C43 Amg

    Zündkerzen wechseln beim C43 Amg: Gibt es ein Servive Dokument oder eine Anleitung wo beschrieben steht wie ich beim C43 die Zündkerzen gewechselt werden?
  5. Kupplung rutscht beim Beschleunigen

    Kupplung rutscht beim Beschleunigen: Hallo zusammen, mein Sohn hat einen W 204 T, 115 Kw, 156 PS, Baujahr 2013. Das Problem habe ich schon mal geschildert. Er fährt auf der Autobahn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden