Start/Stop Motorabschaltung je nach Bremsdruck?

Diskutiere Start/Stop Motorabschaltung je nach Bremsdruck? im CLA (C117/X117/C118/X118) Forum im Bereich A- und B-Klasse; Der Mercedes-Verkäufer sagte bei der Übergabe des CLA mit Automatikgetriebe bereits, dass die Start/Stop Automatik bei diesem Auto sehr...

  1. #1 CLA-Newbie, 15.09.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Der Mercedes-Verkäufer sagte bei der Übergabe des CLA mit Automatikgetriebe bereits, dass die Start/Stop Automatik bei diesem Auto sehr empfindlich reagiert, d.h. bei etwas stärkerem Bremsdruck der Motor abschaltet. Dies hätte er bei den anderen Fahrzeugen so nicht festgestellt.
    Tatsächlich ist es so, dass im Ebenen das Fahrzeug nicht im Stillstand gehalten werden kann, ohne das der Motor nach spätestens einer Sekunde ausgeht. Bei leichter Steigung ist es möglich das Fahrzeug anzuhalten, ohne dass der Motor abgeschaltet wird.
    In vielen Situationen ist das lästig, wenn z.B. beim Einfahren in den Kreisverkehr kurz gestoppt werden muss und dann zügig in eine kleine Lücke eingefahren werden soll. In dem Moment geht der Motor aus und es kann nicht schnell genug wieder gestartet werden. Jedesmal in dem Moment die Start/Stop-Automatik auszuschalten ist auch lästig.

    Meine Frage:
    Ist es tatsächlich so, dass bei ganz leichtem Bremsdruck der Motor nicht ausgehen sollte und nur bei stärkerem Druck die Start/Stop-Automatik den Motor abstellen sollte?
    Kann diese Empfindlichkeit eingestellt werden?
    Event. koppelbar mit der "HOLD"-Funktion?

    Vielen Dank für Rückmeldungen.
    Bert
     
  2. #2 CLA-Newbie, 23.10.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Fährt denn sonst niemand ein Automatikgetriebe mit Start/Stopp-Automatik oder habe ich die Frage unverständlich formuliert?
    Oder warum will mir niemand mitteilen, ob nur mein Auto sich so verhält, oder ob dies bei anderen auch "Standard" ist?
     
  3. #3 deputy13, 23.10.2018
    deputy13

    deputy13

    Dabei seit:
    09.05.2017
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    VW Touareg P7, 3,0 TDI
    Hallo,
    ja leider ist es so, wie von Dir beschrieben, auch im stop and go Betrieb. Ich schalte vorher immer, oder versuche es, dann Eco ab, aber leider oft zu spät. Mir und sehr vielen geht das total auf die Nerven, dazu wurde hier und wo anders auch schon viel geschrieben (deshalb antworten evtl. nicht viele), versuche Mal in der Suche die Schlüsselwörter Start Stop.

    Gruß, Frank
     
  4. #4 CLA-Newbie, 10.11.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Die Suche hab ich bemüht, aber da sind fast ausschließlich die Probleme beschrieben, dass Start/Stop nicht funktioniert, bzw. die Batterie Problematik.
    Beim BMW mit Schaltgetriebe war es gut gelöst: Auf der Kupplung bleiben - Motor läuft weiter, Kupplung loslassen - Motor geht aus.
     
  5. Fischi

    Fischi

    Dabei seit:
    12.03.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    B-Klasse (W 246)
    Es ist tatsächlich so, wenn man kurz vorm Stehenbleiben nur noch gaaanz sanft bremst, stellt Start/Stopp den Motor nicht ab. Sobald im Stand das Bremspedal aber etwas fester gedrückt wird, schaltet er dann auch ab. Um das Abschalten zu verhindern, muss man schon wirklich sehr gefühlvoll auf der Bremse sein. Der Spielraum zwischen mehr Bremsdruck / Abschalten und zu wenig Bremsdruck / Kriechen ist recht klein. Man muss also gerade so viel bremsen, dass er nicht anfängt zu kriechen.

    Bei Schaltgetriebe ist die Steuerung von Start/Stopp mittels Kupplung tatsächlich in der Praxis einfacher.
     
  6. #6 Nero Augustus Germanicus, 10.11.2018
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    649
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Aus meiner laienhaften Sicht, klingt das standige Ankämpfen lassen des Motors gegen die Bremse, bei gerade so viel Bremsdruck das er keinen Stillstand registriert allerdings schlecht für das Getriebe. Wäre das nicht vergleichbar mit dem dauerhaften leichten Schleifen lassen der manuellen Kupplung?

    Auch für Automatikgetriebe wäre eine denkbar einfache und naheliegende Lösung möglich. Warum man die Motorabschaltung nicht an die HOLD-Funktion koppelt, bleibt wohl Mercedes Geheimnis.
     
  7. Fischi

    Fischi

    Dabei seit:
    12.03.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    B-Klasse (W 246)
    Wenn man Start/Stopp abschaltet, "kämpft" der Motor ja auch immer gegen die Bremse, sonst wäre ein Kriechen ja nicht möglich. Wie das beim Doppelkupplungsgetriebe technisch gelöst ist, weiß ich momentan nicht. Bei der Wandlerautomatik wird dies wohl durch den Wandler realisiert.

    Ich habe bisher noch nie gehört, dass ein Hersteller das Start/Stopp beim Automatik an die Hold-Funktion koppelt.
     
  8. #8 Nero Augustus Germanicus, 10.11.2018
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    649
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Meinem Verständnis nach, macht der Motor genau das nicht, wenn man die Bremse stark genug drückt. Vermeintlich daran zu erkennen, dass die Drehzahl abnimmt und er nicht mehr zu kriechen versucht. Ist die Bremse jedoch nur so schwach wie oben beschrieben gedrückt, dann versucht er zu kriechen und das fühlt sich IMHO an wie das Schleifen der Kupplung beim Schaltgetriebe.

    Mir ist auch nicht im Detail bekannt, ob es einen Hersteller mit sinnvoller SS-Automatik und Automatikgetriebe gibt. Das ist aber auch nicht relevant, es ging schließlich nur darum, ob es nicht eine bessere Möglichkeit der Kopplung gäbe.
     
  9. #9 CLA-Newbie, 10.11.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Funktioniert das tatsächlich bei manchen Autos, oder ist das Wunschdenken? Und funktioniert es auch im waagerechten oder nur wenn es ganz leicht bergauf geht? Da kriege ich es nämlich auch hin, aber im waagerechten kann ich noch so sanft bremsen, nach spätestens 2 Sekunden Stillstand ist der Motor aus.
     
  10. Fischi

    Fischi

    Dabei seit:
    12.03.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    B-Klasse (W 246)
    Also in der Waagerechten funtioniert es bei meiner B-Klasse, habe es ein paar Mal ausprobiert. Im Alltag entscheide ich mich aber dennoch eher für Deaktivierung oder Nutzung der S/S-Automatik, je nach aktueller Situation. Den Taster in der Mittelkonsole hat man bei Bedarf ja schnell gedrückt. Bin mir eben auch nicht sicher, ob das für die Kupplung gut ist (auchz wenn Mercedes keine Trockenkupplung verwendet).
     
Thema: Start/Stop Motorabschaltung je nach Bremsdruck?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motor start stopp hold mercedes

    ,
  2. W212 start stop geht nicht

    ,
  3. b klasse motorabschaltung

    ,
  4. b klasse eco start stopp empfindlichkeit,
  5. motorabschaltung b klasse
Die Seite wird geladen...

Start/Stop Motorabschaltung je nach Bremsdruck? - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Automatik und ausgeschaltetem Start and Stop

    Problem mit Automatik und ausgeschaltetem Start and Stop: Hallo, bin neu hier im Forum und konnte zu meiner Problematik leider hier nichts finden. Habe folgendes Problem mit meinem V-Klasse, wenn ich an...
  2. Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik

    Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik: Servus Sternfahrer, ein Problem bzw. evt. Verständnisfrage. Wenn ich das Fahrzeug rückwärts einparken möchte, wird das Fahrzeug leicht...
  3. 176 Problem Start/Stop Automatik

    Problem Start/Stop Automatik: Hallo, ich besitze seit zwei Wochen einen W176 und bin soweit super zufrieden. Einzig die Start/Stop Automatik will nicht, sie ging nur ein Mal...
  4. 176 Start- / Stop Automatik verhält sich merkwürdig

    Start- / Stop Automatik verhält sich merkwürdig: Guten Abend zusammen, seit nun mehr 3 Monaten bin ich stolzer Besitzer eines A200. Bislang alles top, bin sehr zufrieden. Wie schon im Titel...
  5. Start Stop funktioniert nicht mehr!

    Start Stop funktioniert nicht mehr!: Seit einiger Zeit schaltet sich der Motor (W205) beim Ampelstop nicht mehr aus! Letztes Jahr im Herbst hatte ich einen Rückruf wegen dem Starter....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden